Reit- und Wanderkarte

  • Hallo,
    wie ich gearde festgestellt habe, sind mit qv5 nun auch richtig gute "Reit- und Wanderkarten" nutzbar! - Jahresabo 10,- euro.

    Zitat

    Hier muß man bei http://www.wanderreitkarte.de zuerst ein Karten-Abo erwerden. Beim ersten Öffnen der Karte in qv5 muß dann das Zugangsticket eingegeben werden und dann kann von dort an die Karte entsprechend den Nutzungsbedingungen des Betreibers genutzt werden.


    Gruß
    LUDGER

    Unterwegs mit BELAeasy MACAU
    und TwoNav v4.5.1 (Aventura 2018) - Neues hierzu auf: TwoNav-GPS.de TwoNav-GPS.com
    sowie GM 17, QV7/QVX PU v7.4.0.2, CompeGPS Land v8.7 (Full), QVM-I/A/W all Versions

  • Ludger,
    dieser Ausschnitt ist aber sehr arm an Wegen.

    Servus
    Gerd
    Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
    TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation

  • Mmh, es ging mir ja nur um die Darstellungsqualität der Karte. - Dafür ist der LINK ja da, dann kann jeder selbst ein Gebiet suchen. (...oder 10 euro pro Jahr für qv5) ^_^


    Gruß
    LUDGER

    Unterwegs mit BELAeasy MACAU
    und TwoNav v4.5.1 (Aventura 2018) - Neues hierzu auf: TwoNav-GPS.de TwoNav-GPS.com
    sowie GM 17, QV7/QVX PU v7.4.0.2, CompeGPS Land v8.7 (Full), QVM-I/A/W all Versions

  • Hallo Ludger,

    dein Link war ja sehr gut. Viele User, die keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Maps haben bzw. meinen die aus OSM Datenkostenlos generierten Maps seien in D so gut wie die Kaufkarten, könnten enttäuscht sein. In deinem Ausschnitt fehlen viele Wege, die selbst in guten Autoroutingkarten enthalten sind.

    Servus
    Gerd
    Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
    TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation

  • Mmh, es ging mir ja nur um die Darstellungsqualität der Karte.

    Hallo Ludger,


    dafür ist dein Beispiel gut geeignet. Man kann erkennen dass bei der Darstellungsqualität zwischen einer amtlichen Topokarte und einer Rasterkarte der OSM-IMG-Konvertierer Welten liegen. Das hat IMHO merere Gründe:
    - das Ziel der OSM-IMG-Konvertierer ist eine Garmin-Vektorkarte
    - es fehlen wichtige Details wie gute Höhendaten und "echte" Höhenlinien
    - es fehlt die Motivation (Können und Wissen) der Renderer


    Grüsse - Anton

  • Das Ziel ist nicht direkt eine Garmin-Vektorkarte, sondern OSM ansich ist doch eine Vector karte. Rasterkarten als OSM würde noch schlechter funktionieren. Höhenlinien gibt es als Overlay, oder nicht? Die kann man einblenden, wenn man sie denn benötigt. Deutschland besteht nicht nur aus Gebirge.
    So viele User wird es nicht geben, die ihre Rasterkarten selbst malen.

  • Hallo Hurrikan,


    das Ziel von OSM sind Geodaten
    das Ziel der OSM-IMG-Konvertierer ist eine Garmin-Vektorkarte
    OSM != OSM-IMG-Konvertierung
    Die Höhenlinien stammen nicht aus dem OSM-Projekt. Dort gibt es keine Höheninformationen. Sie stammen meist von der SpaceShuttle Mission in der frei zugänglichen Auflösung von 3"
    Eine daraus berechnete Schattierung ist bei einer Übersichtskarte ganz ansehlich. Im Geländedetail ist sie IMHO unbrauchbar bis irreführend. Aus den SRTM3ArcSec-Daten automatisch generierte Höhenlinien sind "Botox fürs Gelände". Gerade in schwierigem Gelände sind diese IMHO unbrauchbar bis irreführend.


    Es gibt wenige User die Rasterkarten selbst malen. Es gibt aber Beispiele für gute Karten aus Vektordaten z.B. die Spanischen Topos 1:25k und die Kanarischen Topos 1:5k und 1:1k


    Grüsse - Anton