Garmin Express - Speicherort Karten ändern

  • Bestimmt steht's hier irgendwo, aber ich find's nicht - wie kann ich Garmin Express sagen, dass es die Karten auf dem PC auf Laufwerk D:\ installieren soll? Irgendwie ist bei mir C:\ fest verdrahtet. Und da wuchert Windows 10 wie verrückt.:confused:


    Gruß


    Hartmut

    Der Weg ist das Ziel - mit dem Zumo XT an der 1290 Adventure und TomTom im Auto

  • Hallo Hartmut,


    wie der Speicherort "C:\ProgramData\Garmin\Maps" für die Karten in GarminExpress geändert werden kann
    sehe ich aktuell auch nicht. Bei mir steht aktuell keine Installation an.


    Aber Du kannst die Karten (den / die Ordner C:\ProgramData\Garmin\Maps\<Kartenname>.gmap) an jeden beliebigen
    Ort verschieben und dann nur einen Verknüpfung in dem Standardverzeichnis auf die verschobenen Karten erstellen.


    Beispiel:
    Das pysikalische Kartenverzeichnis:
    D:\Garmin\Maps\City Navigator Europe NT 2018.20.gmap
    Die Verknüpfung, damit Basecamp die Karte findet:
    C:\ProgramData\Garmin\Maps\City Navigator Europe NT 2018.20.gmap - Verknüpfung
    Das Ziel "D:\Garmin\Maps\City Navigator Europe NT 2018.20.gmap"


    So bekommst Du Dein C: auch aufgeräumt.

  • Hallo,



    folgendes hat bei mir funkioniert.



    Alle nachfolgenden Angaben beziehen sich auf W10 und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie geben nur meine Vorgehensweise wieder. Haftung kann und werde ich keine übernehmen.


    Garmin speichert die heruntergeladenen Dateien im Verzeichnis: "C:\ProgramData\Garmin\CoreService\Downloads\Map".
    Dieses Verzeichnis ist standardmäßig nicht sichtbar. Kann man aber folgendermaßen machen:


    - Laufwerk C: im Browser anklicken
    - Tab Ansicht anklicken
    - ganz rechts auf Optionen
    - Ordner- und Suchoptionen ändern
    - Tab Ansicht anklicken
    - unter erweiterte Einstellungen "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" markieren
    - Browser schließen
    Beim nächsten öffnen des Browsers ist das Verzeichnis dann sichtbar. Wenn nicht, dann als Admin einloggen.


    Bei mir steht da nun der aktuelle Ordner "Map_Map.EU.2018.30". Dieser ist ca. 10GB groß. Alle andern Verzeichnisse "Map_Map.EU.201X.X0" werden ja nicht mehr benötigt und können gelöscht werden (Sicherheitsbackup nicht vergessen falls etwas schief geht).


    Aus diesem Verzeichnis erstellt und installiert "Garmin Express v5.9.0.0" dann die erforderlichen Dateien ins Navi und in das gewünschte Verzeichnis (hier kann auch ein anderes Laufwerk mit angegeben werden) auf dem PC, je nach dem was in Garmin Express (Gerät auswählen, Kartenoptionen wählen, nach unten scrollen, Installationsort eingeben) angegeben wurde.


    Diese ca. 10 GB großen Dateien pro Karteninstallation werden vom Installationsprogramm nicht gelöscht. Zumindest war dies bei mir so. Da standen dann die letzten beiden noch drin.


    Diese Verzeichnisse habe ich gesichert und anschließend gelöscht.


    Schon hatte ich zusätzliche 20GB. [Blockierte Grafik: https://www.gs-world.eu/wcf/images/smilies/smile.png]


    Standardmäßig installiert Garmin die Karten im Verzeichnis: "C:\ProgramData\Garmin\Maps".


    Installiert man die Karten in einem andern Verzeichnis oder Laufwerk, so steht dann im Standardinstallationsverzeichnis nur noch eine Verknüpfung.


    So, zum Abschluß stellen wir nun den ursprünglichen Zustand wieder her:


    - Laufwerk C: im Browser anklicken
    - Tab Ansicht anklicken
    - ganz rechts auf Optionen
    - Ordner- und Suchoptionen ändern
    - Tab Ansicht anklicken
    - unter erweiterte Einstellungen "Ausgeblendete Dateien, Ordner oder Laufwerke nicht anzeigen" markieren
    - Browser schließen
    Beim nächsten öffnen des Browsers ist das Verzeichnis dann nicht mehr sichtbar.


    Nicht vergessen, vor dem löschen eine Kopie anlegen. dann kann man alles wieder rückgängig machen.


    Wenn's bei Euch funktioniert, bitte kurze Rückmeldung. Bei mir war das die Lösung.





    Viele Grüße
    Ernst

  • Hallo Ernst,


    das geht aber unter Win 10 viel einfacher
    Links unten im Suchfeld " versteckte Dateien und Ordner" eingeben
    denn Ordner "versteckte Dateien und Ordner ausblenden" anklicken, siehe Bild
    in dem aufgehenden Ordner weiter runter scrollen, hier den Haken bei "ausgeblendete Dateien und Ordner und Laufwerke anzeigen" setzen und auf übernehmen klicken


    und schon ist der Ordner "Programm Data" sichtbar
    .

  • Dann versuch mal einen bereits installierten Kartensatz auf ein anderes Laufwerk zu installieren. Klappt bei mir mit der bereits installierten 2018.30 nicht.
    Erst wenn ich die Karte und den Download im Core Service lösche, also alle Überreste der 2018.30 entfernt habe, kann ich in Garmin Express einen anderen Speicherort auswählen...

  • Ich krame mich hier nochmal selber aus, hab mich bei 2021/1 wieder selber überlistet - die Installation in einem anderen Verzeichnis klappt ja wie beschieben, nur kann man Basecamp das Verzeichnis nicht beibringen, es sucht immer in c:\....

    Der Weg ist das Ziel - mit dem Zumo XT an der 1290 Adventure und TomTom im Auto

  • Und per Verknüpfung hats zuletzt auch nicht funktioniert.

    Möglicherweise hast Du die Standardverknüpfung in Windows genutzt? :/

    Schau Dir mal MKLINK an, das kann auch Hardlinks, was wiederum funktionieren müsste.


    Bei WIN10pro kann ich bestätigen, ist das Commandlinetool dabei


    QUELLE:

    https://docs.microsoft.com/de-…n/windows-commands/mklink

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 4GB - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Mopped: R1150RT - Auto: MX5-NCFL