Nach Update "Keine Kartendaten verfügbar" ?!

  • Hallo,


    es dreht sich um das "nüvi 1390".


    Ich habe vorhin mit Garmin Express ein Update gemacht.
    Wenn ich nun auf Zieleingabe und auf Adresse klicke, kommt die folgende Fehlermeldung:


    Keine Kartendaten verfügbar


    Vor dem Update musste ich auswählen, das ich eine Micro-SD nutze und habe
    auch eine eingelegt. Sonst hätte der interne Speicher nicht gereicht.


    Update lief normal durch. Wenn ich das Navi an den PC anchließe werden zwei Laufwerke angezeigt F: (intern) und G: (extern bzw. die Micro-SD).


    Jemand eine Idee? Hab mal paar Screenshots gemacht.

  • Hallo,


    da scheint das Update nicht funktioniert zu haben.
    Also: Nochmal in GarminExpress anstarten.
    Evtl. auch auf dem Computer installieren. Dann hast Du die Möglichkeit mit der Karte in BaseCamp zu arbeiten un evt. manuell auf eine SD zu übertragen.

    GuSy


    276C

  • Danke GuSY.
    Hab es auch schon ein zweites mal gemacht, hab ich vergessen zu erwähnen.
    Das dauert immer so lange....^^


    Hab das Navi heute vom Bruder bekommen, soll es updaten. Hatte nie eins von Garmin, daher kenn ich mich da gar nicht aus.


    Was meinst du mit auf dem Computer installieren und was ist BaseCamp?


    Wieso kann es nicht einfach funktionieren... ^^ also so wie es soll. :)

  • Hallo,


    BaseCamp ist ein Planungswekzeug für die Garmin-Navis, dass kostenlos verteilt wird.
    https://www.garmin.com/en-US/shop/downloads/basecamp
    https://www.garmin.com/de-DE/shop/downloads/basecamp
    Und wenn die Karte auf dem Computer installiert wurde(*), dann steht die auch in BaseCamp zur Verfügung und ... kann evtl. aus BaseCamp heraus aufs Navi expoeriert werden.
    Aber wenn der Download nicht klappt ...



    (*) In GarminExpress (Dein 6. & 7. Bild) unter "Kartenoptionen" gibt es den Punkt "Auf Computer Installieren". Dabei aber den voreingestellten Pfad nehmen. Sonst gibt es die nächsten Probleme. :mad:

    GuSy


    276C

  • Hab gerade auch das Garmin Express gestartet und es zeigt mir wieder, das es ein Update gibt.


    Hab es wie gesagt, gestern auch schon ein zweites mal versucht, ohne Erfolg.
    Also mach ich das jetzt nicht ein drittes mal, das dauert ewig... wieso eigentlich?
    Das überträgt mit vielleicht 1 MB / sek ?! Vielleicht liegts am Gerät und ist normal...

  • Wie es aussieht ist eine CN 2019.20 auf der SD.
    1. Frage: Wie groß ist die ist die Datei auf der SD? Sollte knapp unter 4GB sein.
    2. Frage: Was geschieht wenn Du die Karte von der SD in BaseCamp anklickst? Dann sollte die Karte eigentlich im BaseCamp angezeigt (geöffnet) werden.



    PS: GarminExpress lügt schon mal, wenn es neue Kartenupdates anbietet.
    PPS: Auf dem Rechner installiert hast Du die Karte aber nicht. ;)
    PPPS: Warum das Update solange dauert?
    1. Die Daten müssen von USA auf Deinen Rechner. Wenn das lange dauert kann das viele Gründe haben.
    2. Die Daten müssen vom Rechner auf die SD-Karte. Meine Erfahrung ist:
    Die Schnittstelle zur NAVI-SD ist bei Garmin ziemlich lahm. M.E. USB1.

    GuSy


    276C

  • "PPS: Auf dem Rechner installiert hast Du die Karte aber nicht"...


    ...nein, ich hatte ja gefragt, was meinst du mit installieren?
    Installieren kann man ein Programm, daher verstehe ich das nicht so recht.
    Meinst die Daten irwie auf den PC kopieren oder? Bitte genaue Beschreibung.


    Zu Frage 1: Wie groß die Datei ist? Hab mal Screenshot gemacht.


    Zu Frage 2: Wenn ich die Karte von der SD anklicke (einmal mit der linken Maustaste) passiert nichts.
    Aber ich kann mit der rechten einmal klicken und im Mennü dann auf "Wählen" dann wird im rechten
    Fenster was angezeigt. Siehe Screenshot.


    Und ja, liegt sicher an USB 1 oder so.. hab 200MBit Leitung und USB3.
    Die Micro-SD ist auch schnell genug... Samsung Evo Plus 32GB.
    Aber das ist ja nicht so schlimm, hauptsache wir bekommen das mal zum laufen.

  • Die Größe der Karten-Datei auf der SD sieht erstmal gut aus.
    Das Bild von BaseCamp sieht auch gut aus.
    Du solltest aber mal in Europa soweit reinzoomen, bis Du auch die kleinen Straßen siehst (z.B. bei Deiner Heimat-Adresse). Wenn die angezeigt werden, dann verstehe ich nicht warum das Navi die Karte nicht anzeigt.


    Ich fürchte dann müssten wir mal ne Telko machen.



    PS: Karte auf dem Rechner installieren heißt:
    GarminExpress legt die Karte auf dem Rechner ab, so dass BaseCamp sie lesen kann.
    Das wird nicht in Form der Karten-Datei wie auf dem Navi gemacht, sondern als ein Verzeichnis mit tausenden? von Unterverzeichnissen und ...
    Diese Installation kann dann auch dazu benutzt werden die Karte oder Auszüge der Karte an das Navi zu senden. Das wäre dann ein "würg-arround" falls GE das Navi nicht vernünftig updaten kann.

    GuSy


    276C

  • Nachtrag:
    Bist Du sicher, dass Dein "nüvi 1390" mit 32GB-SD umgehen kann?
    Müsste ich mal bei meinem 1490 testen.
    Evtl. mal eine kleinere ( 4 oder 8GB ) probieren.
    Und ganz wichtig: Die SD-Karte muss mit FAT32 formatiert sein. Das sollte allerdings der Fall sein wenn Du da nicht dran "rumgefummelt" hast.

    GuSy


    276C

  • Hab ich schon, reinzoomen funktioniert und auch meine Heimat-Adresse wird angezeigt.


    Telko? Telefonieren? Ja können wir.


    Wieso ich, das Garmin Exress sollte es ja wohl wissen. Beim Update stand max. 32GB und die habe ich benutzt,
    Garmin Express hat auch nicht gemeckert. Sollte doch dann gehen.. hab nichts rumgefummelt :) Und ja die ist in Fat 32 formatiert.


    Hab das Gefühl, das Navi blickt nicht, das die Karte jetzt auf der SD ist.


    Im Screenshot sieht man das da etwas installiert ist, hat wohl die Software selbst gemacht.
    Ist es das was du meinst mit den vielen Dateien? Hat 4,25 GB.

  • Hab ich schon, reinzoomen funktioniert und auch meine Heimat-Adresse wird angezeigt.


    D.h. auf den 1. Blick ist die Karten-Datei auf dem Navi ok.




    Wieso ich, das Garmin Exress sollte es ja wohl wissen. Beim Update stand max. 32GB und die habe ich benutzt,
    Garmin Express hat auch nicht gemeckert. Sollte doch dann gehen..


    Da würde ich mich nicht drauf verlassen ;)

    Hab das Gefühl, das Navi blickt nicht, das die Karte jetzt auf der SD ist.


    Deswegen die Frage ob Dein Navi mit 32GB-SD umgehen kann.



    Und was Du da (im ScreenShot) gefunden hast ist "im Prinzip" schon richtig. Aber das sind nur die temporären Dateien, die nur für die Installation gebraucht werden.
    Der richtig Ort wäre C:\ProgramData\Garmin\Maps\ und dann da das "gmap-Verzeichnis" ablegen, bzw. da eine Verknüpfung auf das gmap-Verzeichnis anlegen.





    PS: Wenn Du die "Installation" nochmal nur auf den Rechner anstößt sollte das Ganze sehr viel schneller gehen, da die temporären Dateien (hoffentlich) schon komplett sind und nix auf die SD geschrieben werden muss. Dann sollte BaseCamp die Karte auch ohne angeschlossenes Navi anzeigen.

    GuSy


    276C

  • Der Scheiß geht genauso wenig wie vorher. Jetzt reichts mir. Ist eh ein Saftladen...


    Auf der möchtegern Supportseite bekommt man auch keine Hilfe:


    Angerufen heute vormittag - niemand erreichbar (aus betrieblichen Gründen) LOL.
    Chat geht nicht weil gleich steht, bei ihrem Gerät können wir ihnen nicht helfen. WTF?!
    Über die Impressum Seite soll man zu einem Kontaktformular kommen, ebenfalls vergeblich.
    Ne Mail soll man schicken, angegeben ist die aber auch nicht.


    Gehts noch? Nur pure Verarsche. Man wird nur im Kreis verlinkt...


    Hab jetzt keine Lust mehr, mach seit gestern da rum. Wenn jemand telefonisch weiterhelfen kann bitte,
    aber hier den ganzen tag damit zu verbringen auf Antworten zu warten im Forum (wofür ich natürlich
    dankbar bin und hat nicht mit denen die hier helfen zhu tun), macht keinen Sinn...


    ...danke dennoch an die Helfer hier bzw. GuSy.

  • bevor Du die Flinte ins Korn schmeißt:
    - Ich hab mittlerweile mein nüvi 1490 getestet: Ja auch der liest eine 32GB-SD.
    - Wenn Du mittlerweile die Karte auf dem Rechner installiert hast kannst Du auch folgendes, schnelleres machen:
    MapInstall kann die Karte nicht nur ans Navi senden. Es geht auch wenn die SD "so im Rechner steckt" oder über einen USB-Kartenleser.
    Das ist im allgemeinen wesentlich schneller als über das Navi und man umgeht den (bei einem so alten Gerät evtl. wackeligen) USB-Stecker des Navis.

    GuSy


    276C

  • Ok aber die Dateien sind doch die selben dann, oder irre ich... bringt also nichts.
    Außer ich hab was nicht richtig verstanden.


    Danke an Garmin dafür, das die so schlecht sind... hab jetzt quasi nen neuen Briefbeschwerer.


    Mal schauen ob sich das noch ändert. Hab nur die schlechtesten Wörter parat für die, in meinem Kopf. ^^

  • Wenn Du die Karte manuell (mit MapInstall) überträgst wird ein anders Verzeichnis als Ziel gewählt:
    <LW>:\Garmin\gmapsupp.img
    und Du kannst ggf. zum Testen mal einen kleineren Ausschnitt wählen.


    Was ich noch machen würde:
    1. Mal mit MapInstall die Karte neu (oder einen Ausschnitt zum Testen) auf die SD spielen. (Das direkt am Rechner unter Umgehung des Navis)
    Dazu die <LW>:\Map\gmapupdate.img unkenntlich machen (z.B. umbenennen nach gmapupdate.img.x)(*)
    2. Die SD entfernen und mit GarminExpress einen kleineren Ausschnitt auf den internen Speicher installieren. Und / oder
    3. Mit MapInstall einen kleinere Ausschnitt auf den internen Speicher spielen.
    4. mal eine andere SD ausprobieren.
    5. mal eine andere (OSM) Karte ausprobieren.
    6. Die Karten mal mit MapSource(**), dem alten Karten-Tool von Garmin, auf die SD / internen Speicher senden.


    Du siehst: Da gibt es noch jede Menge Möglichkeiten dem "Briefbeschwerer" neues Leben einzuhauchen, aber wenn Du keine Lust mehr hast und nur noch gefrustet ...

    Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass die SD im Nüvi einerseits von GE und BaseCamp erkannt wird und andererseits die Karte vom Navi nicht.



    (*) Damit sich nicht zweimal die gleiche Karte in die Quere kommt.
    (**) Noch erhältlich hier: http://www.gawisp.com/perry/mapsource/
    Ist m.E. sowieso besser als MapInstall zum Kartenübertragen geeignet.;)

    GuSy


    276C

  • Die auf der sd card befindliche Datei gmapupdate.img solltest Du mal umbenennen in gmapsupp.img. Ebenso den Dateinamen der *.unl und *.gma umbenenennen von gmapupdate in gmapsupp. Die Dateinamenerweiterungen unverändert lassen. ...


    Weil ältere Navis nur den Dateinamen gmapsupp.img verstehen . Erst die neueren können auch mit anderen Namen umgehen. Das könnte erklären, warum Basecamp die Karten erkennt, aber das Navi nicht.


    morgen1