interessante News - Blitzer Apps im Smartphone und On-/Offboard-Navi jetzt auch verboten

  • Hallo Zusammen


    Diese Woche eine ganz interessante News auf N-TV gefunden - Blitzer-Apps-jetzt-definitiv-verboten - aktuell zwar noch ein wenig schwierig im Nachweis, aber ich kann mir vorstellen, dass die Rechtsmittel für die Ordnungshüter bald angepasst werden. Hab mir dazu mal mein Drivesmart näher angesehen und hier eine Reihe von vorinstallierten Cyclops POIs als basis der Blitzerwarner gefunden. Zwar hab ich den Blitzerwarner bislang noch nicht benutzt, aber gemäß dem Grundsatz "wehret den Anfängen" die POIs erst mal runter geworfen.


    Wie handhabt ihr das? Ignorieren, nur drauf achten dass im Menue nicht aktiviert oder so wie ich "tabula-rasa" gemacht?


    Bitte das jetzt nicht als erhobenen Finger verstehen, das muss jeder für sich selbst festlegen - würde nur gerne wissen, wie ernst so etwas genommen wird.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Hallo Hubert,

    ich nutze die BlitzerApps nicht, fahre immer ;-) regelkonform ( wenn ich nicht gerade im Tunnel bin ...)

    Viele meiner Kollegen im Aussendienst scheren sich um das Verbot und nutzen es weiterhin. Wollen ihren Schein behalten und trotzdem schnell ankommen ;-)


    Grüße Etienne

  • Hallo Hubert,


    nach meinem Verständnis, war die Nutzung davor genauso verboten wie jetzt mit der neuen Formulierung. Nur wollten das einige immer nicht verstehen und dachten es wäre eine Grauzone, da wollte der Gesetzgeber nun eine Klarstellung liefern.


    VG

  • Hallo zusammen,

    also eine Blitzer-App nutze ich nicht, aber es gibt entsprechende Facebook oder Whatsapp Gruppen, welche aktuelle Blitzer melden ;)
    LG, Uwe