GPS-Logger für Wanderstudie in den Alpen gesucht

  • Hallo


    für meine Doktorarbeit suche ich einen geeigneten GPS-Logger.


    Anforderungen:

    • Großer Datenspeicher
    • Hohe Empfindlichkeit im Gebirge > Guter GPS-Chip
    • Sehr handlich, klein und geringes Gewicht
    • Möglichst kein Display
    • Wenig Bedienfunktionen, wenig Tasten > gute Usability
    • Möglichst lange Akkulaufzeit (> 30 Stunden)
    • Möglichst viele Schnittstellen (USB, Bluetooth, W-Lan o.Ä.)
    • Mindestens alle 5 Sekunden Aufzeichnung eines Wegepunktes, besser mehr
    • Geringer „Time-to-first-fix“ > wie lange braucht der Logger um ein GPS-Signal zu finden (< 1 sec)
    • POI-Button
    • Günstig

    Könnt ihr mir ein geeignetes Modell empfehlen?


    Danke und liebe Grüße

    Julia

  • Time to first fix, da kann ein Hersteller kaum eine genaue und reproduzierbare Spezifikation angeben. Es kommt zu sehr auf die Empfangssituation der Satelliten Signale am Standort an und die haben die Hersteller von Loggern nicht im Griff.

    WLAN ist bei den meist kompakten Loggern nicht üblich, da der Energiebedarf zu hoch ist.

    Alle anderen Forderungen werden von den handelsüblichen Loggern eingehalten.

    Wegen der Kosten wäre ein Smartphone vermutlich die günstigste Möglichkeit. Die 30 Stunden und mehr, erreicht man dann notfalls mit einer Powerbank am Phone.

    Die Genauigkeit im Gebirge hat ebenfalls, unabhängig von der Hardware des Loggers, Einschränkungen. Die GPS-Funksignale werden an steilen Wänden reflektiert und tiefer stehende GPS-Satelitten befinden sich außerhalb der "Antennensicht". Das kann leicht zu ungenau berechneten Positionen führen. Bei extrem steilen Anstiegen werden die Reisedaten (zurückgelegte Strecke, Geschwindigkeit) nicht zufriedenstellend genau sein, da mit GPS die Bewegung über Grund ermittelt wird.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

    Einmal editiert, zuletzt von trailsurfer ()

  • Die Empfänger von Qstarz sind recht zuverlässig

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

    2 Mal editiert, zuletzt von trailsurfer () aus folgendem Grund: tippfehler

  • Die Empfänger von Qstarz sind Recht zuverlässig

    Vielen lieben Danke für deine Antwort!


    Ich habe mir die Modelle BT-Q1000XT und BL-1000ST von Qstarz rausgesucht. Soweit ich das sehen kann ist das letzte etwas neuer, aber von der Akkulaufzeit kürzer.


    Und dann bin ich noch auf das Modell BT-Q818XT gestoßen. von den features sehr ähnlich zu BT-Q1000XT, aber kein Logger, sondern ein Receiver.


    Muss ehrlich gestehen, dass ich den Unterschied nicht ganz verstehe...


    Hast du dazu eine Meinung?

  • ... aber kein Logger, sondern ein Receiver.


    Muss ehrlich gestehen, dass ich den Unterschied nicht ganz verstehe...

    Wenn Du dem Link von nordlicht folgst, dann wirst Du feststellen, dass ein LOGGER eine Angabe zu den Trackpunkten hat, diese Angabe bei den Receivern/Empfängern jedoch fehlt.


    Soweit ich das dort gesehen habe dient der Receiver/Empfänger nur als Positionsgeber, der gebraucht wird, um einem Foto die GEO-Daten bei der Fotografie mitzugeben.


    Für Dich also wäre ein Logger die richtige Wahl.

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 4GB - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Zumo 550 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - CN NT LifeTimeAbo

  • Richtig, die Receiver sind als GPS-Maus einsetzbar. Sie senden via Blutooth an Geräte, welche selbst keinen GPS-Empfänger haben. So kann man z.B. einen Laptop mit einer darauf installierten Kartensoftware, welche die Daten vom Receiver verarbeiten kann, zum Navi aufrüsten.

    Die Receiver speichern keine Trackdaten ab, welche später zur Auswertung der Aufzeichnung verwendet werden können.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android