"Favoriten" organisieren

  • Mein altes Navigon hat den Geist aufgegeben - ein neues Gerät muss her. Einen Marktüberblick habe ich nicht. Aber das Gefühl, dass es wohl ein Garmin oder ein TomTom wird. ;) Die modernen Geräte können sicher alles, was ich brauche. Ich habe da auch keine besonderen Anforderungen.


    Außer einer: Ich habe über 50 Kunden in ganz Deutschland, die ich ab und zu und immer wieder anfahre. Dazu hatte ich im Navigon "Favoriten" eingespeichert: Kundennamem, alphabetisch geordnet. Dadurch konnte ich in Sekundenschnelle den gewünschten Geschäftspartner finden und die Navigation starten. Dies ist ein Muss. (Ich betone das so deutlich, da ich vor einiger Zeit 'mal gehört habe, das ein bestimmtes Navi - Garmin, glaube ich, war's - solche Zielinfos als POI behandelt und somit nur geordnet nach Abstand vom aktuellen Standort anzeigt).


    Welche(s) Navi(s) würde(n) meinen Bedürfnissen entsprechen? Ich bitte um Euren Rat!
    Danke, LG.

  • zu TomTom kann ich kaum was sagen - früher gab es mal ein ITNConv, mit dem man Wegpunkte übertragen konnte - ob das heute noch geht oder ob es da komfortblere Lösungen gibt, sollte jemand sagen, der TomTom-affin ist.


    Für Garmin ist das Standard - es lassen sich Adresslisten auf dem Rechner nach Garmin Basecamp importieren, daraus dann Favoriten aus Wegpunkten erstellen und an das Navi übertragen oder wenn unterwegs auf dem Navi neue erzeugt wurden, zurück nach Basecamp rück übertragen.

    Basecamp ist eine kostenlose Dreingabe von Garmin - gibts für Win als auch Mac - zur Installation auf dem Rechner. Im Rahmen des Kartenupdates für das Navi, können die identischen Karten auch auf dem Rechner installiert werden. Basecamp kann noch deutlich mehr, aber deine Anforderung ist damit schon mal abgedeckt.

    Empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung das Drivesmart 61 LMT-D

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Zitat

    da ich vor einiger Zeit 'mal gehört habe, das ein bestimmtes Navi - Garmin, glaube ich, war's - solche Zielinfos als POI behandelt und somit nur geordnet nach Abstand vom aktuellen Standort anzeigt).

    Beim Garmin 276cx isses leider so !

    man kann zwar Kategorien für "seine Wegpunkte" vergeben, bringt aber nix in der Praxis...

    die werden meines Wissen nach immer Von aktueller Postion ausgehend gelistet X(

    einzige Abhilfe die ich bis jetzt gefunden habe ist nach Symbol wählen !

    da kommen dann wirklich nur die, wie man das Symbol vergeben hat

    aber leider auch wieder Von aktueller Postion ausgehend....

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • Ich nehme an Du suchst jetzt kein Navi um Routen explizit zum abfahren zu planen, sondern eher ein A nach B ein verlässlichen Auto-Navi.


    Alle Garmin's (Nüvi & Zumo) die "Smartphone Link" (Android & iOS App) unterstützen sind für deine Belange wahrscheinlich die komfortabelsten.

    Mit dem App kannst Du aus deinem Smartie-Telefonbuch heraus einen Kontakt wählen und an den Garmin senden und dort sofort zu Routing auswählen.

    Ich hatte das früher auch gerne genutzt und fand sehr gelungen.


    Aktuell fangen die Preise auf der Garmin Homepage ab 165 EUR an.

    Ein günstigeres Modell im MediaMarkt & Co. lässt sich aber bestimmt finden, das dennoch 100% deinen Bedürfnissen gerecht wird.

    Smartphone Link ist schon seit einigen Jahren auf dem Markt. Mein Zumo 590 damals (2016?) konnte damit auch schon umgehen.

    Lifetime Kartenupdates haben eigentlich alle Strassennavigationsgeräte.


    Zu TomTom kann leider nichts sagen.

    GPSMAP278 & GPSMAP 276cx / MB-Air

  • Empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung das Drivesmart 61 LMT-D

    Wobei der Nachfolger auch schon seit einem Jahr auf dem Markt ist:

    https://www.pocketnavigation.d…in-drive52-drive-smart55/

    Garmin kann auch bei Autonavis (Nüvi, Drive) und Outdoorgeräten, seltene Ausnahme s.o., die Favoriten einfach als GPX laden, zusätzlich kann man sich auch Gas/E-Ladestationen oder sonstiges als POI laden, die dann eben nicht die Favoriten zukleistern.


  • Welche(s) Navi(s) würde(n) meinen Bedürfnissen entsprechen?

    Das ist hier zwar ein schwer Garmin-lastiges Forum, aber sieh dich mal außerhalb des Garmin-Käfigs um. Ich habe vergleichbare Anforderungen und nutze seit Jahren iGO Primo. iGO handhabt Favoriten und POIs sauber getrennt, Favoriten werden alphabetisch sortiert angezeigt, POIs lassen sich nach Belieben alphabetisch oder nach Entfernung anzeigen und filtern, beide Arten lassen sich als Navigationsziele direkt anwählen. iGO läuft z.B. auf den Navis von Pearl (NavGear), bei den Festeinbausystemen z.B. bei Pioneer sowie auf den Navis einiger Fahrzeughersteller. Für die Pearl-Navis gibt es in der Nachbarkneipe einen eigenen Bereich, wühl da doch mal ein bißchen: klickmich.


    Eine andere Möglichkeit wäre, die Navigation deinem ggf. vorhandenen Smartphone zu überlassen, dann wäre Magic Earth mein Favorit.

    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Magic Earth verwende ich am Smartphone auch. Das funktioniert wirklich gut, ist kostenlos und ersetzt ein zusätzliches Navi im Auto vollständig. Das gibt es für IPhone und Android. Die OSM-Karten kann man sich vorab zu Hause aufs Smartphone laden.
    Über suchen, Adressbuch lassen sich die gespeicherten Anschriften aus dem Adressbuch des Smartphones problemlos auslesen und verwenden. Voraussetzung ist halt ein „gepflegtes“ Adressbuch bei dem die Daten auch in den entsprechenden Feldern stehen. Einmal aufgerufen können die Adressen auch als Favoriten speichern werden.
    Mein Garmin nutze ich nur noch auf dem Motorrad.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Wow! Ich bin überwältig! Soviele - offensichtlich kompetente - Ratschläge hätte ich nie erwartet! Vielen Dank!!!


    Jetzt habe ich erst einmal Arbeit...


    LG, NS.

  • Dann fang mal dem Kostenlosen ( Magic Earth) an. Wenn das für Deine Zwecke nicht reicht — Geld für ein Navi ausgeben kannst Du immer noch.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Für Garmin ist das Standard - es lassen sich Adresslisten auf dem Rechner nach Garmin Basecamp importieren, daraus dann Favoriten aus Wegpunkten erstellen und an das Navi übertragen...

    Klingt gut, Hubi! Aber um's zu verstehen bitte noch ein paar Details: Was genau meintest Du mit "ist DAS Standard"? Und: Die auf Basecamp zu exportierenden Adresslisten werden auf dem Rechner wie/mit was erstellt?

  • es gibt im Web Tools um aus Adressdaten geocodierte Wegpunkte zu erzeugen - die lassen sich als .GPX nach Basecamp importieren und aufs Navi übertragen. Oder für Einzeladressen - Suche der Adresse in Basecamp in der Karte, Anlegen eines Wegpunkts und Übertragen an das Navi

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Dem Fragesteller ging es glaube ich um die Reihenfolge nach Alphabet !!

    für mich liest es sich hier gerade so, als ob da einige Garmin Navis mit Probleme haben !=O

    ist das wirklich so ??

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • ist das wirklich so ??

    achte ich nie drauf - habe meine Favoriten bereits in BC thematisch verschlagwortet bzw nutze die Suche im Navi. Früher war es so, dass ohne Sat-Empfang die Reihenfolge nach Alphabet, mit Sat-Signal nach Entfernung zum Standort war - vermutlich dürfte das bei den neueren Geräten immer noch so sein.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Zitat

    Früher war es so, dass ohne Sat-Empfang die Reihenfolge nach Alphabet, mit Sat-Signal nach Entfernung zum Standort war

    ich kenne es so, das man wählen kann !

    nach NAME

    IN DER NÄHE

    oder KATEGORIEN ( die "Ordner" die man selbst erstellt)

    übrigens waren das 16 Stück die man frei benennen konnte !!!!

    das Gerät war aber auch von 2005...:P

    Zitat

    bzw nutze die Suche im Navi.

    :?:

    es soll durchaus "Standorte" geben, die da nicht hinterlegt sind !!;)

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • Zitat

    in den Favoriten?

    früher nannte sich das Favoriten !!

    jetzt bei mir im 276cx Wegpunkte

    das ist das, was man selbst abgespeichert hat...

    natürlich kann das auch eine Pension, Aussichtspunkt, Grillplatz im Wald usw. sein der eh schon "hinterlegt" ist

    aber auch der Wohnort eines Bekannten oder der Platz eines Mopedtreffs

    wo man vielleicht nur einmal im Jahr hin fährt !

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • Dann fang mal dem Kostenlosen ( Magic Earth) an. Wenn das für Deine Zwecke nicht reicht — Geld für ein Navi ausgeben kannst Du immer noch.

    Magic Earth kann man genauso per GPXKML-Datei mit seinen Favoriten füttern. Wenn man die Favoriten nur als Adressliste hat, kann man sich die GPXKML-Datei mit irgendeinem Batch-Geocoder aus dem Netz oder Programmen wie ITN Converter oder RouteConverter erzeugen, dazu ist der ganze Garmin-Zirkus nicht nötig.

    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

    2 Mal editiert, zuletzt von nordlicht ()

  • jetzt bei mir im 276cx

    ok, jetzt wird es klar - meine Auskunft bezog sich auf das Drivesmart, das ist diesbezüglich einfacher gestrickt, ähnlich den Zumo´s. Wie schon geschrieben benutze ich die Verschlagwortung in BC intensiv - auch Mehrfachverschlagwortung - und diese Tags sind dann unter den Favoriten auch alphabetisch aufgelistet. Und die Suche selbst in den Favoriten macht dann eingabesensitiv auch bereits Inhaltsvorschläge.

    Finde das recht angenehm

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Zitat

    dazu ist der ganze Garmin-Zirkus nicht nötig.

    Gut das ich beides nutze !!!:)

    aber ich gebe zu, das wenn ich im Auto mal wo hin muss

    natürlich das Smarty bevorzuge !


    Zitat

    Magic Earth kann man genauso per GPX-Datei mit seinen Favoriten füttern.

    wie funktioniert das im Detail ??

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • wie funktioniert das im Detail ??

    Erstmal eine Korrektur: GPX hatte ich falsch in Erinnerung, Magic Earth akzeptiert KML- und KMZ-Dateien. Hab's oben korrigiert.


    Erzeuge eine KML-Datei mit deiner Favoriten-Liste oder POI-Liste, schieb die auf das Smartie und öffne sie mit Magic Earth.

    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)