eXplorist 600 - Benötge Beratung zum Kauf

  • Hi Folks,


    ich bin GPS-Einsteiger und wild entschlossen, mir ein eXplorist 600 zum Bergwandern, Mountain-Biking, Motorradfahren und Gleitschirmfliegen zu kaufen. Nur ist der Preis hier in Deutschland (529 - 570 Euro inkl. MwSt.) für mich inakzeptabel! In den USA bekommt man die Geräte fast 200 Euro günstiger. Bei TigerGPS (www.tigergps.com) komme ich auf folgende Kosten:


    Code
    1. Preis:     $348
    2. Versand:  + $60
    3. Zoll:     + $70 (ca. 20%)
    4.      ---------------------------
    5.           $478 = 369 Euro


    Nur wie sieht es mit folgenden Punkten aus, wenn ich das Gerät in den USA kaufe.


    1) Basemap
    Ist der Austausch der "eingebauten Basemap" möglich, ohne das Gerät an den Hersteller zu schicken, was sicherlich mit ordentlichen Kosten verbunden ist. Und wo wir gerade bei den Kosten sind - wo bekommt man die aktuelle Original-Europa-Basemap von Magellan her und was kostet sie? Die alternative Nutzung der Wordwide Basemap Software von Magellan kommt für mich nicht in Frage, da diese die eingebaute Basemap nicht ersetzt.


    2) Gewährleistung
    TigerGPS gibt auf das Gerät nur 1 Jahr Garantie. Beträgt die Herstellergarantie, wenn man das Gerät in den USA kauft, dennoch 2 Jahre? Kann das Gerät, im Falle eines Schadens, direkt an Magellan geschickt werden oder ist der Umweg über die USA erforderlich.


    3) Zoll
    Wer hat schon Erfahrung beim Import technischer Geräte aus den USA gesammelt? Was gibt es zu beachten? Wie sieht es mit dem Zoll aus, wenn Artikel bei eBay ersteigert werden?


    4) Sammelbestellung
    Wer hat Interesse an einer Sammelbestellung. Selbiges Thema ging leider in einem anderen Thread unter



    Vielen Dank für Eure Hilfe


    Ciao, Der-Niko
    - der beim Gleitschirmfliegen, dank dem eXplorist 600, sein technisches Equipment von 3 auf 1 Gerät reduzieren wird

  • Hallo,


    wegen der Basemap würd ich mir mal keine Gedanken machen, ein Geräte das angeblich unbegrenzt Speicher (über entsprechende Speicherkarten) verwalten kann, sollte auch zwei "Basemaps" speichern.


    "- der beim Gleitschirmfliegen, dank dem eXplorist 600, sein technisches Equipment von 3 auf 1 Gerät reduzieren wird " sei damit mal schön vorsichtig, einmal Akku leer, drei Geräte aus.


    grüsse

  • Muss bei der Einfuhr aus den USA nicht auch noch die deutsche MWSt bezahlt werden?? Sicher bin ich mir aber nicht?


    Bei http://www.gps-navigation-online.de habe ich das gefunden:


    Das eXplorist 500 Set....


    ...mit dem Inhalt:


    eXplorist 500, original wie auf der Seite vorher beschrieben: Mit Farbdisplay usw.
    - wahlweise einen Autohalter oder einen Fahrradhalter
    -Datenkabel und Ladekabel als Kombination
    - MapSend Direct Route neueste Vollversion 2.0 c mit 23 Ländern (wie HIER beschrieben) als Komplettpaket für nur 696,00 € inkl. Full-Service


    PP

  • Moin Moin,


    vielen Dank für die ersten Reaktionen - scheinbar sind doch nicht alle Navi-Boarder im verlängerten Geocaching-Wochenende :)


    @ latscher
    > wegen der Basemap würd ich mir mal keine Gedanken machen, ein Geräte das
    > angeblich unbegrenzt Speicher (über entsprechende Speicherkarten) verwalten kann,


    hmm, die Wordwide Basemap Exporte können bis zu 32 MB groß sein - decken aber jeweils nur einen kleinen Teil Europas ab. Ich erhalte somit im Basemap-Bereich eine hohe Darstellungstiefe, die ich eigentlich nicht brauche, da ich sowohl Topo-Karten wie auch andere Feindaten verwenden werde. Ich werde vor allem, je nach Reiseziel innerhalb Europas, immer wieder neue Basemap-Exporte erstellen müssen.


    Der Zugriff auf die SD-Card-Hilfs-Basemap ist wahrscheinlich auch deutlich langsamer als der auf die eingebaute Basemap, die aus einem arbeitsspeicherähnlichen Baustein abgerufen wird.


    Meine Hauptsorge liegt aber darin, dass man zwar auf die SD-Card-Hilfs-Basemap umschalten kann, diese aber vermutlich nicht die gleiche Wertigkeit wie die Original-Basemap hat. Über gegenteilige Erfahrungsberichte wäre ich sehr erfreut und würde meiner USA-Order einen deutlichen Schritt näher kommen.


    > "- der beim Gleitschirmfliegen, dank dem eXplorist 600, sein technisches Equipment
    > von 3 auf 1 Gerät reduzieren wird " sei damit mal schön vorsichtig, einmal Akku
    > leer, drei Geräte aus.


    stimmt, die Akkus werde ich wohl vor jedem Flugtag ordentlich laden müssen. Mich nervt es aber unglaublich, bei jedem Flug, der über das Soaren an der Hangkante hinaus geht, ein cockpitähnliches Geräteszenario auf den Knien über der Rettungsreserve zu balancieren.



    @ PeterPan
    > Muss bei der Einfuhr aus den USA nicht auch noch die deutsche MWSt bezahlt werden??
    > Sicher bin ich mir aber nicht?


    Nein, in den üppigen 20 % Zoll sind die 16 % MwSt. bereits enthalten.


    Zu dem von Dir genannten Angebot:
    1. eXplorist 500 != eXplorist 600 (ich brauche das Gerät u.a. zum Fliegen und kann somit auf die Extra-Features nicht verzichten)
    2. Ist der Preis im Vergleich zum USA-Import unglaublich teuer


    Meine TigerGPS-Bestellung wird wahrscheinlich wie folgt aussehen:
    - eXplorist 600: $348
    - DirectRoute: $109.99
    - WorldWide Basemap: $79,99
    - Streets Europe: $114,99
    - Canvas Carrying Case: $8,75
    - Bike & Motorcycle Mounting Bracket: $22,05
    - Suction Cup Vehicle Mounting Bracket: $30,65
    - Cigarette Lighter Power Adapter: $14,14
    - Rechargeable Battery Pack: $34,34
    - Zoll, MwSt. etc.: $152,58
    - Versand: $60
    ----------------------------------------------------
    Summe: $975,48 (= 761,26 Euro)



    Die o.g. Vollausstattung mit dem eXplorist 600 ist somit nur 65 Euro teurer als das deutsche 500er Light-Bundle und das als blütenreiner Import. Wer selbiges grau importiert spart sogar noch ca. 70 Euro.


    Bei TigerGPS kann ich meinen nervösen Zeigefinger kaum noch von der Bestelltaste fern halten. Ein paar Tage oder Wochen werde ich aber wohl noch warten. Schön wäre es allerdings, wenn sich im Raum Aachen ein paar Mitbesteller zur Reduzierung der Versandkosten finden würden. Vielleicht fliegt ja auch zufällig einer von Euch in den nächsten Tagen in die USA und hat seine 20 kg noch nicht ausgeschöpft.


    Ciao, Der-Niko

  • Moin,


    Die DirectRoute ist vermutlich die amerikanische Version - oder warum willst Du die völlig veraltete Streets Europe zusätzlich haben?
    Ist das "Rechargeable Battery Pack" die Möglichkeit normale Batterien ins eXplorist zu packen? Diese Möglichkeit soll es angeblich mit einem Zusatzteil geben.
    Statt dem Mounting Bracket aus Plastik würde ich mir lieber was vernünftiges besorgen.


    Alles aber natürlich nur meine persönliche Meinung!


    Grüße
    Gröni

  • Mein aktuell günstigstes gefundenes Angebot (Preise in US $):


    299,00 - Magellan eXplorist 600
    28,50 - USPS Global Priority (alternativ versichert über FedEx $37 + $3)
    --------
    327,50 $US


    * Mehrwertsteuer (= 1.16) -> 379,90 $
    / Dollarkurs (= 1.27) -> 299 EUR inkl. Lieferung


    Nehmen wir an, alles wird mit dem tatsächlichen Wert deklariert (und nicht mit einem niedrigeren Wert), dann kommt man auf


    299 * 1.027 (Einfuhrzoll Navigationsgeräte aus USA) +
    9.50 EUR Zollpauschale
    = 316,58 EUR (bzw. etwas mehr, wenn per FedEx verschickt).


    Reicht es eigentlich, einen Reisestecker-Adapter für das Netzteil zu verwenden (AC Adapter ist ja angeblich für 100-240 V geeignet), oder benötige ich trotzdem einen Spannungswandler? Das US-Ladegerät passt bekanntlich nicht in deutsche Steckdosen, vergesst das nicht. ;-)


    Gruß
    fire

  • Hi Gröni, vielen Dank für Deine Tipps.


    Zitat

    Auf 32MB passt fast komplett Europa drauf. Ich habe neulich eine solche erstellt. Von Skandinavien und den britischen Inseln mal abgesehen, habe ich von Portugal bis kurz vor Moskau alles drauf bekommen.

    Das hört sich gut an. Die Supporthotline von Magellan hat es mir anders geschildert - alzu kompetent schien Sie aber auch nicht zu sein. Die freundliche, fast kein englisch sprechende Französin, musste für eine Antwort auf meine Frage zunächst das Programm auf Ihrem PC installieren.


    Zitat

    Die DirectRoute ist vermutlich die amerikanische Version - oder warum willst Du die völlig veraltete Streets Europe zusätzlich haben?

    hmm, ich wusste nicht, dass es sowohl eine amerikanische als auch eine europäische DirectRoute gibt. Diesen Punkt werde ich wohl nochmal telefonisch mit TigerGPS klären müssen. Warum meinst Du, dass die Streets Europe veraltet sei. Die Version 2.0c scheint mir halbwegs aktuell zu sein - ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Zu Deiner Frage, warum ich sowohl die DirectRoute als auch die Streets Europe kaufen möchte, kann ich ebenfalls nur auf die Magellan-Hotline verweisen. Die freundliche Französin meinte, das die DirectRoute Software in erster Linie zur Routenberechnung geignet sei und keine detaillierten Strassendaten enthält. Anders die Streets Europe Software - hier sollen angeblich selbst die kleinsten Feldwege und Wirtschaftswege enthalten sein. Letzteres wäre fürs Mountain-Biking schon interessant.


    Zitat

    Ist das "Rechargeable Battery Pack" die Möglichkeit normale Batterien ins eXplorist zu packen? Diese Möglichkeit soll es angeblich mit einem Zusatzteil geben.

    Laut Bezeichnung würde ich ehr auf einen Ersatzakkupack tippen. Das von Dir genannte Zusatzteil würde mich auch interessieren.


    Zitat

    Statt dem Mounting Bracket aus Plastik würde ich mir lieber was vernünftiges besorgen.

    Was kannst Du stattdessen fürs Gelände empfehlen. Es dürfte für meine Einzylinder-Enduro durchaus auch vibrationsgedämpft sein.


    Ciao, Der-Niko
    - der seine eXplorist-Zusammenstellung wohl nochmal überdenken muss

  • Hi Fire, wer bietet das GPS zu einem solch guten Preis an? TigerGPS war bis dato die günstigste Quelle, die ich im Internet gefunden habe. Selbst www.pricegrabber.com liefert keine besseren Ergebnisse.


    Das sind doch mal Infos, mit denen man arbeiten kann. Scheinbar hast Du beim Import solcher Teile schon Erfahrungen gesammelt. Bist Du bereits im Besitz eines (Grau-)Import-eXploristen?


    Zitat

    Reicht es eigentlich, einen Reisestecker-Adapter für das Netzteil zu verwenden (AC Adapter ist ja angeblich für 100-240 V geeignet), oder benötige ich trotzdem einen Spannungswandler? Das US-Ladegerät passt bekanntlich nicht in deutsche Steckdosen, vergesst das nicht. ;-)

    Guter Hinweis, daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Über kurz oder lang werde ich mir dann wohl einen deutschen Flachstecker ans Netzteil löten. Ein Spannungswandler wird m.E. nicht benötigt.


    Wie sieht es eigentlich mit der Software aus? Gibt es hier nicht vielleicht auch noch günstigere Bezugsquellen als TigerGPS. Welche Software werdet Ihr für Euren eXploristen verwenden? Wann kommt die Topo D heraus? War sie nicht für Ende 2004 angekündigt?


    Ciao, Der Niko
    - der vielleicht doch erstmal nur ein nacktes Gerät in den USA kaufen wird.

  • Hi Niko,


    Zitat

    Zitat von Der-Niko@8.05.2005 - 19:58
    Hi Fire, wer bietet das GPS zu einem solch guten Preis an? TigerGPS war bis dato die günstigste Quelle, die ich im Internet gefunden habe. Selbst www.pricegrabber.com liefert keine besseren Ergebnisse.

    eBay


    Verkäufer "chilej" wirkt sehr seriös (ohne Gewähr). Laut seiner Aussage sind die Geräte auch vorrätig. Die 299 $ sind der Startpreis, wobei der Reserve Price sicher höher liegt... hier kann man vielleicht mal beobachten, was sein tatsächlicher Preis ist. Trotzdem: Durch den günstigen Versand (wie erwähnt 28.50 per USPS oder FedEx für $40) bleibt der Preis sicher sehr günstig. Durch die Zahlung mit PayPal und den dazugehörigen Käuferschutz habe ich zumindest keine Bedenken. Naja, mal abwarten.


    Ich habe außerdem noch ein paar Preise für Zubehör bei ihm angefragt:


    I have accessories if you are interested, 1) Vehicle Goose neck mount - $32 ,2) Nice Universal Yoke Mount, see ebay ad with pics - $35 ,3) Bike Mount - $26 4) Universal Yoke Mount with vehicle head unit to better secure , $47,5) Swivel Mount - $20, 6 ) Magellan Canvas Case - $15, 7) San Disk SD Cards: 512MB ($55) ,256MB ($45), 128MB ($35), 64MB ( $30),32MB ( $20 ), 8) USB PC cable adaptor, $36 , 9) Streets and Destinations for USA $40 or CANADA, $77, 10) Mapsend Europe CD, $100 , 11) Worldwide Mapsend for $83, 12) Mapsend USA BLUENAV CD for $110 ,13) SanDisk Single SD/MMC card Reader / Writer, PN SDDR-93-07 - $25 , 14) SanDisk 6 in 1 , PN SDDR-8606, USB 2.0 ,$30,


    Bei Order von Zubehör würde er wohl noch 10% Rabatt geben - ist nur die Frage, ob auf den Gesamtpreis, oder auf das Zubehör. Vielleicht lohnt hier ja der gemeinsame Kauf. Obwohl innerhalb der nächsten zwei Wochen sicher noch mehr Händler bei eBay auftauchen und den Preis drücken.


    Zitat

    Zitat von Der-Niko@8.05.2005 - 19:58
    Das sind doch mal Infos, mit denen man arbeiten kann. Scheinbar hast Du beim Import solcher Teile schon Erfahrungen gesammelt. Bist Du bereits im Besitz eines (Grau-)Import-eXploristen?

    Nein, leider habe ich noch keinen. Ich habe auch noch keine Geräte dieser Art importiert, allerdings kaufe ich sehr häufig in den USA ein (sammle alte Computerspiele, auch für CDs lohnt es teils schon). Die Info mit den 2.7% Zoll habe ich selbst herausgesucht. Ich habe den TARIC-Code für Navigationsgeräte ("andere als Luftfahrt") verwendet. Sollte (hoffentlich) stimmen.


    Zitat

    Zitat von Der-Niko+8.05.2005 - 19:58--><div class='quotetop'>QUOTE(Der-Niko @ 8.05.2005 - 19:58)</div>

    Das wäre nicht schlecht, ich nehme dann einfach einen Adapter. Mit der Löterei ist es so eine Sache...


    [QUOTE]-Der-Niko@8.05.2005 - 19:58
    Wie sieht es eigentlich mit der Software aus? Gibt es hier nicht vielleicht auch noch günstigere Bezugsquellen als TigerGPS. Welche Software werdet Ihr für Euren eXploristen verwenden? Wann kommt die Topo D heraus? War sie nicht für Ende 2004 angekündigt?

    Aktuell kann ich das nicht beantworten. Ich habe aber das Gefühl, dass man noch zwei Wochen warten sollte. Dann sind die meisten Händler wohl beliefert worden und die Preise werden sinken. Obwohl, "warten" kann man ja immer. In spätestens vier Wochen werde ich meinen bestellen.


    Viele Grüße,
    Andreas

  • Hoppla, habe doch noch etwas durcheinander geworfen. Hier seine Antwort auf meine Versandkosten-Anfrage:

    Option 1 ) Express Mail with Insurance and tracking, $37, 3-5 days
    Option 2 ) Air Mail with Insurance* , No tracking available, $28 5-10 Days
    * - Insurance value is equal to custom’s form value

    Gruß,
    Andreas

  • Zitat

    Zitat von f1r3@8.05.2005 - 23:21
    eBay

    Hier sind noch weitere Händler mit günstigeren Preisen (nur Gerät) als TigerGPS:


    $344.96 ... buyretail.com (Händlerbewertung)


    $342.00 ... ShipDog (Händlerbewertung)


    Günstigere habe ich auch nicht gefunden. Wenn der Preis von eBay-Verkäufer chilej drunter bleibt, werde ich ihn wohl dort kaufen.


    Hier noch ein Review, das ich gefunden habe: ZDnet. Nur 7 von 10 Punkten, aber der Käufer ist insgesamt zufrieden und hat sich am Ende wohl noch korrigieren lassen.

  • Moin,



    Sicherlich wird Touratech auch für den eXploristen wieder eine gute Halterung anbieten.


    Grüße
    Gröni

  • Moin Andreas,


    mit "chilej" hatte ich vor ein paar Tagen auch schon Kontakt. Er war der erste eBayer, der die Geräte zu sehr günstigen Preisen angeboten hat. Allerdings waren die US $299 das Mindestgebot (=Schmerzgrenze) und nicht der Sofortkaufpreis. Selbiger liegt derzeit bei ihm bei US $365. Nachstehend ein Mailauszug von ihm in Sachen Logistik, Versicherung, Steuer, Zoll etc..


    Code
    1. HI, Thanks for the question. I ship about 3 packages a week to Europe and they all arrive well. Shipping is available 2 ways..  It weights less than 3 pounds.  I mark the customs form $89 value ( or your suggested value )  and you are responsible for any fees. That LOW price should help YOU. Custom's is different in each country but my Germany customers report various charges depending where they live,  Sorry I can't help more in this area. I may also need to include an INVOICE for customs that matches the customs form value above ( or your value ) depending on your country’s requirements. Times are to customs ... I can't control the delays in customs.  Each country is different
    2. - Option 1 ) Express Mail with Insurance and tracking, $37, 3-5 days
    3. - Option 2 ) Air Mail with Insurance* , No tracking available, $28 5-10 Days
    4. * Insurance value is equal to custom’s form value
    5. Most folks use the Express service and it works very very well. I have 20 accessories if you are interested, 1) ... 8<  snip  >8 ... Jose

    Wer sein Angebot auch ohne eBay wahrnehmen möchte, kann seine Mailadresse gerne bei mir erfragen. Seine Seriösität ist schwer einschätzbar. Die eBay-Bewertungen sehen allerdings gar nicht so schlecht aus.


    Zitat

    $344.96 ... buyretail.com (Händlerbewertung)
    $342.00 ... ShipDog (Händlerbewertung)

    Auf diese beiden Shops bin ich auch gestossen. Folgende Bestprice-Site gibt eine ganz gute Händler- und Preisübersicht. http://yellowpages.superpages.com/products...&search=Find+It. TigerGPS schneidet dort in den Bewertungen übrigens gar nicht so gut ab. Trotzdem habe ich dort noch immer das beste Gefühl. Bei TigerGPS kann man übrigens auch per PayPal bezahlen. ShipDog ist in Sachen Bezahlungsart sehr eingeschränkt und bietet auf den ersten Blick überhaupt keine Exporte ins Ausland an.


    Zitat

    Erfreulich fand ich auch, die ersten Akku-Nachbauten bei eBay im Angebot zu finden

    Von eBay-Akku-Nachbau-Angeboten würde ich die Finger lassen. Trotz teilweiser guter Kritiken habe ich dreimal sehr negative Erfahrungen gemacht. Die Nachbauten kamen NIE an die Leistung des Orginal-Akkus dran, obwohl die Leistungsdaten rein zahlenmäßig besser aussahen. Da würde ich lieber auf den Original-Magellan-Ersatzakku setzen. Der Preis liegt bei US $34,34. Vermutlich wird man damit am Ende den besseren Deal machen.


    Mit der Bestellung werde ich wohl auch noch etwas warten. Da ist mir derzeit zuviel Dynamik in der ganzen Sache. Es wäre auch schön, weitere Erfahrungsberichte zum eXploristen 600 zu bekommen. Dein ZDNET-Link zeugt ja nicht gerade von purer Euphorie.


    Falls Du in der Nähe von Aachen wohnst, können wir auch gerne zusammen bestellen und den Preis vielleicht noch etwas humaner gestalten.


    Die Softwarewahl ist für mich übrigens noch nicht ganz klar. Neben der Wordwide Basemap überlege ich derzeit doch vorerst nur DirectRoute Europe von Magellan zu kaufen. Die Überschneidungen von DirectRoute und Streets Europe sind scheinbar zu groß, als das sie eine zusätzliche Anschaffung rechtfertigen. Auf die Magellan Topo D kann man nur warten und die Topo-Karten der Landesvermessungsämter sind nicht gerade günstig. Eine Karte von NRW kostet ca. 44 Euro. Für ausgewählte Bereiche werde ich Sie mir aber wohl anschaffen. Auf der Seite http://www.mtb-touren-deutschland.de/Digit...ale_karten.html gibt's eine ganz gute Beschreibung.


    Ciao, Der-Niko

  • Moin Gröni,


    Deine WebSite gefällt mir sehr gut. Du beschreibst die Magellan Software deutlich besser, als Magellan selbst, wo nichtmals Versionsinformationen zu finden sind. Wenn aber MapSend DirectRoute Europe die Street Europe ablöst, verstehe ich die Co-Existenz dieser beiden CDs auf der Magellan-Website nicht. Scheinbar wird den kleineren Strassen, trotz altem Datenbestand, doch ein sehr hoher Stellenwert beigemessen. Du solltest in Deinen FAQs vielleicht noch ergänzen, das DirectRoute auch auf der eXplorist-Serie läuft.


    Welche Software und welche Feindaten haben sich bei Dir eigentlich in der Praxis bewährt. Du berichtest auf Deiner WebSite auch sehr positiv von Peter Roosens GPS-Route. In Kombination mit dem preiswerten Map&Guide Motorradtourenplaner 2005/2006 scheint das ja ein ganz nettes Tool zu sein. Kann dieses Bundle DirectRoute gänzlich ersetzen, oder kommt man in der Praxis ohne die spontane Routenberechnung direkt auf dem GPS-Empfänger nicht aus? Welche deutschen Topo-Karten nutzt Du. Hast Du schon Erfahrungen mit den Karten der Landesvermessungsämter gesammelt? Wenn ja, wie bekommt man Sie auf das Gerät aufgespielt.


    Ciao, Der-Niko


  • Link zur Beantwortung Deiner letzten Frage!
    Zu TOPO und Landesvermessungsämter benutze bitte die Suche hier im Forum. Da gibt es sehr viele hilfreiche Infos zu.


    Grüße
    Gröni

  • Hi Niko,


    bei chilej haben schon einige ihr Magellan gekauft, ich selbst auch schon. Der Typ ist zwar manchmal etwas zickig, aber seriös. In allen mir bekannten Fällen war die Lieferung recht fix und die Ware einwandfrei. Zahlung kann auch über moneybookers.com laufen, was die Sache wesentlich verbilligt, auch wenn dieser Transfer etwas länger dauert.


    Einige haben auch Glück gehabt und der Zoll hat ihr Gerät(e) nicht ´rausgefischt. Dann ist der Preis natürlich wirklich klasse. Ich hatte das Glück sorgfältig arbeitender Zoll-Leute :angry: und kann daher den Aufpreis von ca. 20% bestätigen. 16 Mwst + 3,irgendwas Zoll und Zollhandlingpauschale des Postunternehmens.


    chilej´s reserve-price ist aber meist wesentlich höher als der Startpreis. Es gibt deutlich günstigere Anbieter in den USA, die aber ihm gegenüber einen entscheidenden Nachteil haben. Hierzu aber nur Info über mail, das gehört nicht ins Forum. Grundsätzlich macht er sein Geld dadurch, das er wesentlich flexibler ist als die grösseren Internetshops, was Bezahlung, Lieferung und Formalitäten angeht. Manch wirklich günstige Anbieter z.B. bei ebay verkaufen gar nicht in die unbekannte Welt.


    In Sachen Preiserforschung hier ein paar links aus meinen Favoriten, vielleicht hilfts:


    http://ic.dealtime.com/xFS?FN=GPS_devices&...=1398&x=13&y=11


    http://www.pricewatch.com/


    http://www.compuplus.com/


    http://www.shopharmony.com/


    http://www.gpsdiscount.com/


    http://www.gpscity.com/


    Daneben gibt es ja auch noch die Möglichkeit, in Europa nach Lieferanten zu suchen. Hat Vorteile wie EU-basemap, kein Zoll... . Damit hab ich mich aber nicht beschäftigt. Die Suchfunktion in der GPS-Ecke des Boxer-Forum hilft Euch da sicher.


    Viel Glück,
    Rainer (K)

  • Hallo Rainer (K),


    Zitat

    Zitat von rai22@9.05.2005 - 14:30
    bei chilej haben schon einige ihr Magellan gekauft, ich selbst auch schon. Der Typ ist zwar manchmal etwas zickig, aber seriös ...

    ok, dann steige ich per Mail nochmal in die Preisverhandlung mit ihm ein. WWBasemap gibt's in Onlineshops teilweise US $20,00 günstiger. Ich bin mal auf seine Reaktion beim Preisdrücken gespannt. Manche sind da ja etwas empfindlich ;)


    Zitat

    Es gibt deutlich günstigere Anbieter in den USA, die aber ihm gegenüber einen entscheidenden Nachteil haben.

    Dazu musst Du mir per Mail mal näheres berichten.


    Zitat

    Daneben gibt es ja auch noch die Möglichkeit, in Europa nach Lieferanten zu suchen. Hat Vorteile wie EU-basemap, kein Zoll...

    das habe ich natürlich als erstes gemacht. Richtig gute Preise sind hier leider nicht zu erzielen :(


    Ciao, Der-Niko

  • Hi Folks,


    es haben sich bereits die ersten eXplorist-Enthusiasten bei mir für eine Sammelbestellung gemeldet. Es wäre schön, wenn es in den nächsten 1-2 Wochen noch ein paar mehr werden würden, damit wir am Ende einen richtig guten Preis bekommen. Geplant ist eine versicherte Sammelbestellung mit Einzelrechnungen an eine zentrale Adresse hier in Old-Europe (Germany). Details werden gerade per Mail besprochen.


    Cheers, Der-Niko

  • Line, krsund
    Ihr hattet im März/April ebenfalls eine Sammelbestellung angeregt, die zumindest im Forum nicht weiter verfolgt wurde. Wie sieht's aus, seid Ihr schon glückliche Besitzer eines eXploristen und haltet uns die ersten deutschsprachigen Erfahrungberichte vor? Falls nicht, schickt mir 'ne Mail - mit Euch beiden wären wir schon 5 und hätten eine deutlich bessere Verhandlungsbasis.


    Ciao, Der-Niko