Beiträge von mario_b

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...

    Das ist ein Displayfolienproblem vom XT. Beide XTs von uns zeigen Ghosting bei Regen wenn eine Displayfolie drauf ist. Folie ab und ruhe ist ... Sämtlich Zumo 2xx, 3xx davor haben das Problem nicht.

    /offtopic

    Ich komme auf dem Rückweg dann immer über Achensee/Achenpass nach Deutschland. An unserem Rückreisewochenende kamen die auf die gloreiche Idee wegen Baustelle das tegernsee (ostufer) komplett zu sperren. Wer plant so einen scheiß zu einem Feiertagswochenende wo die Hotels und Gastros sich dort eigentlich über besucherströme freuen ...


    Die Sperre ist in Google Maps aber drinnen weis nicht ob die immer noch ist oder wie lange die da bauen wollen.

    /offtopic

    Und vor 2 Wochen behauptet Garmin dass das Penserjoch noch gesperrt ist, war aber schon auf.

    Daher vorher kurz informieren und nicht blind der Technik vertrauen…

    Vor zwei wochen war das aber eh alles knapp ... ich hab am Fr. 3.5. beim Frühstück noch geschaut - Penser Joch zu ... Sa. 4.5. will zum Jaufen halt sehe links am Abzweig zum Penser Aperto. Oehhh ok ... zack rüber. Später gefunden, Fr. 3.5. - 18:16 Uhr hat die Straßenwacht gepostet das sie fertig sind und er dann offen ist. Also ja man muss ggf. sehr kurz vorher schauen ;)


    Waren damit mit bei den ersten die dieses Jahr über das Penser sind. Am Jaufen ist dafür jetzt auf der Südrampe eine ziemlich hässliche Baustellenampel, die hat uns gut zeit gekostet.

    Bei der ersten habe ich mit Gummikappe "gearbeitet" und mir damit die Pins "versaut".

    Genau das ist nämlich auch langsam meine Theorie ...



    Es hat die seitlichen Stege und beide Stifte ragten auch gleich lang aus dem Stecker.

    Das kommt halt darauf an welche Charge man erwischt - mein jetziges Drittes sind die stifte nicht gleich lang aus dem Stecker. Da scheint es weiterhin massive Serienstreuung zu geben.

    Mal schauen - ich hab es jetzt erst mal wieder wie bei meinem ersten Kabel mit etwas unterlegen unter den Orriginal Anschluss probiert. Also so das der Druck auf das Navi höher ist ... je nach dem wie sich das nun entwickelt entscheide ich was ich mache.


    Ggf. die XTs komplett aus dem Haus verbannen ist aktuell auch eine Lösung für mich ... ich muss mich die nächsten Wochen da mal sortieren was ich mache.

    Das ist exakt das Kabel was jetzt bei mir genauso den geist aufgegeben hat. Hat dann rund 50T Km gehalten

    Tja was soll ich sagen ... erste größere Tour mit dem neuen Kabel was ich im November getauscht hatte. Am ende der Tour -> Kontaktprobleme.


    Ich bin es leid mit dem Kabelmurks beim XT ... ich denke jetzt steht wirklich langsam Navi anbohren, feste Verbindung mit Superseal Steckern bauen an.

    Lohnt sich für mich nicht - wir hatten das Thema schon paar mal hier und sind zu keinem Ergebnis gekommen. Ich hab selbst einen Mapping Account bei Here.


    Ich finde es einfach nur noch Lustig ... ich arbeite daher meist mit OpenStreetmaps - da kommt mein mapping auch an.


    Ansonsten sollten wir zum Karten/Mapping einen extra Thread auf machen, wir sind ziemlich Offtopic damit.

    Da die Karten vorher schon auf dem Zumo waren, war da nichts erforderlich.

    Auf dem Zumo bei mir nicht ... aber Basecamp wie meldet in dem Falle wie gesagt bei mir das die Karten nicht freigeschaltet sind wenn ich die City Navigator Karten mir dem Installer installiere statt per Express.

    da kann Garmin nichts dazu - die kaufen die Karten von HERE.

    Und in Here ist sie wie gesagt schon Jahre drinnen. Ich glaub (da das jetzt nicht das erst mal ist wo Straßen fehlen) das here zwei Unterschiedliche Datenbestände hat. Sorry ich nehme das Thema nicht mehr ernst und halte das "Melden" oder "Mappen bei Here" für eine Fabel das es was bringt und zwar schlicht aus Erfahrung. Daher auch mein Smiley zu dem Thema ... aber gut google maps hat die Straße komplett falsch (so existierte sie noch nie).

    nd die Installation des Images (bei mir im folgenden Verzeichnis C:\ProgramData\Garmin\Maps\RMU\EU\2025_10\6ad6a354-91c9-40da-83da-e257dd318494\IMG ) mittels Klick auf die "MSI" Datei manuell anstoßen.

    Wie schaltest Du die Karten dann frei ? Bei mir werden die bei dem Weg danach als nicht freigeschaltet gemeldet von Basecamp.


    Ich hab jetzt Downgrade von Express gemacht und gut ist ...


    Meine Straße in der ich wohne gibt es im 2025.10 Kartenmaterial noch immer nicht *lach* ... naja wenn ich in 10 Jahren weg ziehe hier ist es bestimmt auch bei Garmin drin ;) (und ja bei here maps ist es schon lange , die Straße ist 2019 fertig gestellt worden)

    Kein Gegenargument, außer das es hierfür sicher geeignetere Apps gibt.

    Aha ... du weißt schon das die Drive App einfach nur dafür sorgt damit die App die auf dem Handy läuft ihren alarm auf dem Navibildschirm anzeigt ? Mein handy ist in der Jackentausche - brauch nicht das dritte display vor der Nase. (Eigentlich wäre es sogar das 4. dann bei mir)


    Wer mit der Drive App glücklich wird.

    Ich sehe da keine Alternative für mich gerade ... ich sag es mal anders, ich bin mit der Drive App nicht unglücklich. Ja der Verkehrsfunk ist manchmal murks, aber das ist ja nur eine Funktion die man auch abschalten kann.

    Dito - nutze die Drive App weniger für Verkehr als für anderes. Unteranderem kommt damit mein Glukose Alarm auf dem Navi eingeblendet ... für Diabetiker nicht zu verachten.

    War schon immer so, dass das Xt bei einigen Sperren neu berechnet hat und bei anderen (auch Vollsperrungen) nicht. Unterschied konnte bisher nicht ermittelt werden.

    Exakt so könnte ich das auch beschreiben.


    Ich entscheide je nachdem was ich gerade will an dem Tag ob ich die Verkehrsfunk erlaube oder nicht- Deswegen sperre ich noch lange nicht die Drive App, die nach wie vor schlicht weg mehr als Verkehrsfunk für mich ist. Ich hab sie eigentlich sogar wegen genau den anderen Themen.

    Du Kannst Routen, Wegpunkte und Tracks sowohl in den Gerätespeicher laden als auch auf die SD Karte.

    Ja kann man ... Wegpunkte schiebe ich immer direkt in den Gerätespeicher.


    Meine Wegpunkte z.B. schiebe ich auf die Karte und im Zumo erscheinen sie mit dem gleichen Ikon wie im BaseCamp.

    Wenn ich Wegpunkte auf die Karte schiebe erscheinen sie gar gar nicht auf dem Zumo und mit dem selben Ikon wie in Basecamp sehe ich sie auf dem Zumo auch nicht (Siehe Diskussionsthreads dazu) der Zumo zeigt leider nicht die Icons an die man in Basecamp nutzt. Sieht man sehr gut auch wenn man Wegpunkte an das Gerät senden, gerät ab machen, gerät neu verbinden zack sieht man die Icons auch in Basecamp schon nicht mehr beim Gerät.


    Schiebe ich eine Route auf die SD Karte meit der Zumo, er können sie nicht laden und berechnen.

    Ok das ist bei mir nicht so ... ich schiebe Routen nur auf SD Karte. Muss sie dann aber auf dem Gerät in der Routenplanung importieren (daher die nachfrage, weil das tatsächlich zu einigen anderen Garmins anders ist)


    Genauso bei Tracks - egal wo ich sie hin lege das Funktioniert mit dem Importieren

    Downgrade klingt nicht sehr fortschrittlich, kann es aber bringen schätz ich. Nur, wo kriege ich die ältere Version des Gerätes her?

    Der XT behält die vorherige Version auf dem Gerät, ein Rollback auf die Vorherige Version ist daher immer möglich.



    Was nur seltsam ist, dass Routen in den Gerätespeicher geschoben erkannt werden und Tracks nur auf der SD Karte gelesen werden.

    Weis nicht ob ich Dich richtig verstanden habe aber Routen und Tracks die auf der SD Karte sind müssen erst importiert werden auf dem Gerät.

    Also ich hab das defekte Kabel probiert den Stecker zu öffnen ... zerstörungsfrei scheint das nicht zu gehen. Ich hab jedenfalls keinen Weg gefunden ... von oben sind erst mal zwei Lagen drauf wenn man die runter popelt sieht man schon das Problem, einer der Pins ist schon leicht lose weil beweglich. Ein kurzes anfassen und ich hatte die hälfte von dem in der Hand - der ist schlicht gebrochen. Leider zu filigran um das mit ner normalen Kamera einzufangen. Der zweite Pin steht fest wie ne Eins. Der Lose ist der der zur Kabelseite zeigt.


    Also nicht mal die Feder scheint da das Problem zu sein.