Zurück   NaviBoard GPS Forum > CompeGPS / TwoNav > CGPSL

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2012, 18:56
edliru edliru ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 247
Höhendaten nachträglich einen Track zufügen

Hallo Miteinander!

Ist es möglich, z.B. einem Track welcher ohne Höhendaten von irgendeinem Portal downgeloaded wurde, in CGPSL nachträglich Höhendaten zu zufügen?

Zu 99,9 % werden diese im *.gpx Format angeboten.

Wer schön wenn dies ginge,
wenn ja wie wäre die Vorgangsweise und was braucht man dazu?

Meine Beispiel Datei ist schon ins *.trk Format umgewandelt worden.

LG
Rupert
Angehängte Grafiken
 
__________________
Sportiva OS 2.21 TwoNav Vers 2.7.5, CGPSL 7.5.2, TTQV 4 Standard,QV6 Standard, Wintec202 und 201, BT Maus u. Logger mit u-blox Chipsatz
Nicht mehr in Verwendung: PalmTX PDA mit PathAway 4
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2012, 19:31
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 3.777
Hi Rupert,
klar geht das.
Am einfachsten ist es wenn du eines der von CompeGPS zur Verfügung gestellten CDEMs nimmst und dieses lädst.
Na und dann auf den geöffneten Track=>rechts klick=>berechne Bodenhöhe für jeden Punkt=> Track speichern fertig.

An die CDEMs kommst du über den Kartenshop. Es wird dann 0€ berechnet und eine Mail mit dem Downloadlink zugesandt.

Es besteht natürlich auch noch die Möglichkeit mit CGPSL CDEMs aus entsprechenden DEM-Höhendaten zu erzeugen.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 7.7* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen MeinTwonavHauptmenu
Allet Joode,
Gert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2012, 21:18
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.438
Hallo Rupert,
da wir eine ähnliche CDEM Ordnerstruktur haben, würde ich empfehlen das passende CDEM über die Suche zu öffnen.

__________________
Servus
Gerd
Aventura - Sportiva - Wetab W732/HD2/Acer A210/Acer Gallant Duo mit TwoNav - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 - W764/16GB Ram - www.twonav-gps.de - Ludger's CGPSL Manual
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2012, 21:30
edliru edliru ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 247
Hallo Gert & Gerd!

Danke für eure Hinweise, klappt bestens.

LG
Rupert
__________________
Sportiva OS 2.21 TwoNav Vers 2.7.5, CGPSL 7.5.2, TTQV 4 Standard,QV6 Standard, Wintec202 und 201, BT Maus u. Logger mit u-blox Chipsatz
Nicht mehr in Verwendung: PalmTX PDA mit PathAway 4
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.05.2012, 00:40
Benutzerbild von Pinin
Pinin Pinin ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Melibokus
Beiträge: 458
Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
Am einfachsten ist es wenn du eines der von CompeGPS zur Verfügung gestellten CDEMs nimmst und dieses lädst.
Na und dann auf den geöffneten Track=>rechts klick=>berechne Bodenhöhe für jeden Punkt=> Track speichern fertig.
Hab das mal mit einem aufgezeichneten Track (180km) des Sportivas verglichen:

Aufstieg gesamt: 2300Hm (Sportiva kalibr. CDEM + Barometer)
Aufstieg gesamt: 2681Hm (CompeGPS berechne Bodenhöhe)

Welcher Wert stimmt denn nun?
__________________
Garmin Oregon 600, Global Mapper, BaseCamp, QLandkarteGT, Locus History: TwoNav Sportiva+ (2.8/OS 2.2.4)
- JNX Rasterkarten/Multilayer/Hipermap/3D/Overlay Wissensdatenbank
- Freie Vektorkarten & Rasterkarten
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.05.2012, 14:01
Juventura Juventura ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2010
Beiträge: 1.040
Das Ergebnis würde mich auch interessieren.
Schlecht wäre natürlich, wenn die CDEM-Daten falsch wären. Ich nehme mal an, dass der Fehler eher beim Barometer des Sportiva zu suchen ist.
Du könntest aber den Track auch mal mit Qlandkarte einlesen und die Höhen berechnen lassen. (http://www.bischiweb-online.de/wp/to...-qlandkartegt/)

Oder Du hängst den Track an (wenn Du magst), dann lasse ich ihn mal mit Locus online und offline berechnen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.05.2012, 09:50
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.438
Pinin,

Hier die Parameter, welche für die Trackauswertung relevant sind:
TwoNav:
Konfig*.>System>erweitert>min Unterschied akk. Min Bewegungsgeschwindigkeit
Navigation>Tracklog
Navigation>Höhe
System>Barometer kalibrieren

CGPSL:
Optionen*>Tracks>min Unterschied akk. Min Bewegungsgeschwindigkeit

Wird in CGPSL eine Trackaufzeichnung von Geräten analysiert und die Werte von * sind identisch, ergibt sich eine parallele Auswertung.
Wird in CGPSL ein Track nach CDEM berechnet, kommt es immer zu Abweichungen gegenüber einer Geräteaufzeichnung. Um ähnliche Auswertungen zu erzielen, sollte der Track:

eine Reduktion der Punkte erfahren (Dämpfung)
in Punkto Lagegenauigkeit überprüft werden
die Güte der Höhendaten bzw. Auflösung der verwendeten CDEM spielen eine entscheidende Rolle bei der Höhenzuweisung über CGPSL.

Ich verwende am Sportiva eine reine Barometeraufzeichnung mit 3 Sekunden Log. Es gibt Touren, da kann man sehr einfach die Höhenmeteraufzeichnung auf Grund der Ausgangs- und Gipfelhöhe errechnen und diese mit der Geräteaufzeichnung und CGPSL/CDEM Errechnung vergleichen. Ich liege in der Regel mit meinen 25 Meter CDEM bei 5 % Abweichung. Die ist ein Wert der aus meiner Sicht für Planungen in Ordnung ist.

Die unterschiedliche Auflösung der Gebiets-CDEM ist in CGPSL u.a. über die Suche Funktion zu ermitteln.
__________________
Servus
Gerd
Aventura - Sportiva - Wetab W732/HD2/Acer A210/Acer Gallant Duo mit TwoNav - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 - W764/16GB Ram - www.twonav-gps.de - Ludger's CGPSL Manual
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.05.2012, 13:28
Juventura Juventura ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2010
Beiträge: 1.040
Zitat:
Zitat von Sardinien Beitrag anzeigen
Wird in CGPSL ein Track nach CDEM berechnet, kommt es immer zu Abweichungen gegenüber einer Geräteaufzeichnung. Um ähnliche Auswertungen zu erzielen, sollte der Track:

eine Reduktion der Punkte erfahren (Dämpfung)
in Punkto Lagegenauigkeit überprüft werden
die Güte der Höhendaten bzw. Auflösung der verwendeten CDEM spielen eine entscheidende Rolle bei der Höhenzuweisung über CGPSL.
Hallo Gerd,

aber dann (wenn´s nicht passt, wird´s passend gemacht) kann man doch gleich auf die Barometeraufzeichnungen verzichten. Die Frage ging m. E. eher in Richtung der Zuverlässigkeit bei Barometeraufzeichnungen mittels Sportiva, oder ob die CDEM vielleicht nicht brauchbar sind. Immerhin beträgt die Abweichung ca. 15%.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.05.2012, 14:15
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.438
Jürgen,
ich stehe seit Jahren auf allen meinen GPS Geräten auf reine Barometeraufzeichnungen und erziele damit für mich relevante Höhendaten ohne Nachbearbeitung.

Für die kumulierten Höhenmeter ist eine Baro-Kalibrierung nicht notwendig.

Kommen Wetterstürze mit signifikanten Barometeränderungen, splitte ich die Tracks. Ist mir lieber, als ein automatischer GPS-Abgleich.

Einen nicht gedämpften 3 Sekunden-Aufzeichnungstrack mit CDEM Daten zu versehen ist für mich nicht zielführend. Nicht der Barotrack muss angepasst werden, sondern der CDEM Track.
__________________
Servus
Gerd
Aventura - Sportiva - Wetab W732/HD2/Acer A210/Acer Gallant Duo mit TwoNav - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 - W764/16GB Ram - www.twonav-gps.de - Ludger's CGPSL Manual
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.05.2012, 14:43
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.015
Zitat:
Zitat von Juventura Beitrag anzeigen
Hallo Gerd,

aber dann (wenn´s nicht passt, wird´s passend gemacht) kann man doch gleich auf die Barometeraufzeichnungen verzichten. Die Frage ging m. E. eher in Richtung der Zuverlässigkeit bei Barometeraufzeichnungen mittels Sportiva, oder ob die CDEM vielleicht nicht brauchbar sind. Immerhin beträgt die Abweichung ca. 15%.
DEM Daten haben auch ihre Tücken. Zum einen sind die nicht 100% genau. Und auch nicht flächendeckend. Dort wo Werte fehlen (Wasser, Eis, steile Felswände) werden sie interpoliert.

Zudem sind die Daten in einem Raster aufgenommen. Der Herr Nyquist hat hierzu ein Theorem aufgestellt. Dieses besagt, dass nichts kleiner als 2 mal der Abstand der Messpunkte richtig erfasst wird. Oder in anderen Worten: Bei SRTM3 Daten werden Strukturen kleiner ~180m nicht richtig erfasst. Das ist z.B. ein Hügel mit 50m Durchmesser oder die Brücke über das Tal.

Bei der Messung mit dem Gerät hat man wieder andere Probleme. Hier werden die Messpunkte mit einem statistischen Störsignal überlagert, welches bei der Berechnung der Aufstiegshöhe leider mit aufsummiert wird. Idealerweise versucht man den Einfluss dieses Signals gegenüber der gemessenen Größe klein zu halten. Zum Beispiel durch das Glätten der Wert.

Ein anderer Weg ist, das "Signal to Noise Ratio" zu verbessern. Das passiert wenn man Punkte weg lässt. Dadurch wird das Delta im Aufstieg größer, die Varianz des Fehlers bleibt aber bei jedem Messpunkt konstant. Daraus ergibt sich ein besseres Verhältnis von Messgröße zu Störsignal. Mit dem Nachteil, dass wenn man es übertreibt der 50m Hügel auch unter den Tisch fällt.

Was lernen wir daraus: Den Aufstiegswert gibt es nur in der Theorie. Zudem ist sein Wert unbekannt. Verschiedene Verfahren kommen zu verschiedenen Ergebnissen.

Eine generelle Empfehlung ist in der Praxis nicht möglich und hängt vom Gerät ab. Schafft ein Gerät, wie das 62er, eine gute Fusion aus barometrischer und GPS Höhe, dann kann man aus dem Track einen realistischen Wert berechnen. Ironie das Schicksals: Garmin kann das im Tripcomputer leider nicht. Aktuell ist der Wert massiv zu niedrig.

Beim Sportiva ist diese Fusion leider nicht gelungen. An Stellen mit schlechtem Empfang oder bei Stillstand läuft der aufgezeichnete Höhenwert aus dem Ruder. Hier ist es wirklich besser nur auf den Barometer zu setzen und auf stabiles Wetter zu hoffen. Dafür ist der Wert im Tripcomputer näher am erwarteten Wert dran.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02.05.2012, 15:02
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 3.777
Zitat:
Zitat von kiozen Beitrag anzeigen
eine gute Fusion aus barometrischer und GPS Höhe
Hallo Oliver,
meintest du damit eine autom. Kalibrierung des Barometers mittels GPS ?

Seit der Twonav 2.5 ist meines erachtens die Autokalibrierung via GPS besser geworden (ohne das im Detail getestet zu haben).
Zumindest jedoch diese starken Brüche die dann früher unter Umständen in der Garfik zu sehen waren) habe ich nicht mehr festgestellt.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 7.7* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen MeinTwonavHauptmenu
Allet Joode,
Gert
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.05.2012, 15:36
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.015
Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
Hallo Oliver,
meintest du damit eine autom. Kalibrierung des Barometers mittels GPS ?
Genau.

Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
Seit der Twonav 2.5 ist meines erachtens die Autokalibrierung via GPS besser geworden (ohne das im Detail getestet zu haben).
Zumindest jedoch diese starken Brüche die dann früher unter Umständen in der Garfik zu sehen waren) habe ich nicht mehr festgestellt.
Ne Brüche sind es nicht. Eine Sache ist wie gesagt im Stand. Ein Beispiel: Bei einer Pause von einer halben Stunde hat sich durch das übliche Driften der Position im Stillstand ein "Hügel" von ~15m aufgebaut, der sich nach ~1:15h Bewegung wieder auf das Soll reduziert hat. Ich habe zum Vergleich das Profil vom 62er und dem Sportiva angehängt. Die rote Linie sind SRTM1 Daten. Der "Hügel" ist mit dem Cursor markiert.

Dieses Ansteigen bei Pause ist mir am Wochenende wieder aufgefallen. Dort waren wir im Donautal beim Donaudurchbruch mit langen Pausen. Jedesmal stieg die aufgezeichnete Höhe an. Wobei die Aufzeichnung beim Sportiva eh sehr mau war, da das Gelände eine echte Herausforderung für GPS Empfänger ist.

Meiner Meinung nach fließt die GPS Höhe zu stark in den Wert ein. Die Sache funktioniert gut, wenn der Empfang gut ist. Sowie der schlecht wird, vermurkst die GPS Höhe den Wert. Es wäre besser die hat ab einem bestimmten VDOP Wert keine Einfluss mehr. Das Thema ist aber auch nicht ganz einfach zu realisieren. Garmin ist da selber erst im Laufe des letzten Jahres zur Hochform aufgelaufen. Davor, also auch beim 60er, hat die gegenseitige Korrektur von GPS und Barometer nie astrein funktioniert.
Angehängte Grafiken
  
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.05.2012, 16:20
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 3.777
Danke Oliver.

Hast du so einen Vergleich zufällig jeweils auch mal mit aktiven und inaktiven Filter für Signale mit schlechter Empfangsqualität durchgeführt?
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 7.7* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen MeinTwonavHauptmenu
Allet Joode,
Gert
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.05.2012, 16:27
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.015
Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
Danke Oliver.

Hast du so einen Vergleich zufällig jeweils auch mal mit aktiven und inaktiven Filter für Signale mit schlechter Empfangsqualität durchgeführt?

Gute Frage Was ist der Factorydefault? Ich habe recht wenig an der Konfiguration herumgemacht, weil ich davon ausgehe das Compe das ideal eingestellt hat.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.05.2012, 17:49
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.438
die GPS Höhendaten in Consumergeräten sind ungenauer als die Position.

Die Höhendaten der amtlichen Topo Karten sind ausgezeichnet und der GPS Höhe überlegen.

Ich verwende keine automatischen Tracks, da zum Geotagging von Fotos für mich eine 3 Sekunden Aufzeichnung günstiger ist.


Die Parameter, Geschwindgkeit und Höhe, ab welcher kumuliert wird, gebe ich für Alpintouren mit 1.5 km/h und 1.5 m an.
__________________
Servus
Gerd
Aventura - Sportiva - Wetab W732/HD2/Acer A210/Acer Gallant Duo mit TwoNav - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 - W764/16GB Ram - www.twonav-gps.de - Ludger's CGPSL Manual
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.05.2012, 18:44
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 3.777
Zitat:
Zitat von kiozen Beitrag anzeigen
Was ist der Factorydefault?
Wenn ich das Gerät ohne GPS.INI starte, ist der Filter aktiv(checkbox angehakt).
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 7.7* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen MeinTwonavHauptmenu
Allet Joode,
Gert
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.05.2012, 19:14
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.015
Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
Wenn ich das Gerät ohne GPS.INI starte, ist der Filter aktiv(checkbox angehakt).
Genau. Ich habe gerade nachgesehen. Der Haken ist gesetzt. War also immer an.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.06.2012, 13:27
MagicSven MagicSven ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 26
Frage

Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
Hi Rupert,
klar geht das.
Am einfachsten ist es wenn du eines der von CompeGPS zur Verfügung gestellten CDEMs nimmst und dieses lädst.
Na und dann auf den geöffneten Track=>rechts klick=>berechne Bodenhöhe für jeden Punkt=> Track speichern fertig.
Habe genau das selbe gestern bei einer Tour gemacht, welche ich über GPS-Tour.info geladen habe.
Hat soweit im CGPSL auch gut funktioniert.
Hab den .TRK danach auch abgespeichert und auf mein Sportiva übertragen.
Als ich dann unterwegs war wollte ich über die Datenseite mal das Höhenprofil anschauen um zu sehen wie lange der Anstieg noch dauert und es war nichts zu sehen.
Ein leeres Fenster, wo lediglich eine vertikale Linie anzeigte, dass ich bereits 50% der Gesamtstrecke absolviert hatte.
Das Höhenprofil war leider nicht zu sehen.

Habe ich hier bei der Übertragung was falsch gemacht?
Hab dann extra nochmals die .cdem Karte geladen am Sportiva aber auch dann war nichts zu sehen...

Gruß Svne
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.06.2012, 19:35
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.438
Hallo Sven,

nach Trackimport in CGPSL sieht ein Track mit Höhenangaben so aus:


bei niicht Vorhandensein:
Track>Extras>Berechne Bodenhöhe* für jeden Punkt

*hierzu die auf dem Screen sichtbare CDEM aktivieren

Auf dem Sportiva könnte man:
Kontextmenü vom Track>Extra>importiere Höhen**

**passende CDEM solle auf dem Sportiva sein
__________________
Servus
Gerd
Aventura - Sportiva - Wetab W732/HD2/Acer A210/Acer Gallant Duo mit TwoNav - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 - W764/16GB Ram - www.twonav-gps.de - Ludger's CGPSL Manual
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.06.2012, 23:31
MagicSven MagicSven ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 26
@ Gerd: der Tipp mit Track / Edit / Bodenhöhe.... direkt im Sportiva war Gold wert. Leider hat er das vom CGPSL nicht übernommen, aber noch erneutem einlesen im Sportiva habe ich eine Höhe drin (leider ist nach einem Neustart wieder die kum.Höhe auf 0 aber dann les ich einfach wieder neu ein)

vielen Dank nochmal !!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschiedliche Höhendaten track - höhenprofil tom1000 Oregon - Dakota - Colorado Serie 45 05.09.2011 08:26
Tracks in MS nachträglich mit Höhendaten versehen Sardinien PC-Programme GARMIN 2 25.07.2008 10:02
höhendaten mit Fugawi im Track abspeichern upndown Fugawi und TTQV 0 31.08.2006 22:28
Route in Track wandeln mit Höhendaten gd-wg Software Allgemein 1 03.05.2006 20:33
60CS Höhendaten: Track vs Höhenmesser cete73 GPSMap 60xx und 76xx Serie 5 27.06.2005 12:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Licensed to: pocketnavigation.de GmbH © 2001-2008 NaviBoard Team [rz]