TwoNav Beta 2.7.RC8

  • Ich "hänge" meine Trackback-Datei an - auf das Ergebnis bin ich nun mal gespannt.
    trackback1.zip
    Kann es vielleicht damit zu tun haben, dass unter "Konfiguration - TrackLog - Punkte ohne Redukt. anzeigen: 500 steht - nur so eine Vermutung :confused: - und soll ich die einfach auf z.B. 30000 stellen???
    Danke für deine Hilfe!
    LG
    Erich

    mfbg MR
    Was mich zum Bergsteigen treibt, ist das Bedürfnis, aktiv zu sein, mich bisweilen bis zur totalen physischen und psychischen Erschöpfung einzusetzen – auch die Suche nach dem Unbekannten und Neuen. (Renato Casarotto)
    Equipment: QV 7* PU, TwoNav Anima 3.3.6 mit Custom Version von papaluna, CompeGPSLand 8*, Samsung S6 mit TwoNav 3*, Nüvi 3597LMT

  • Hallo Erich,


    1.
    deinen Screenshot und den trackback1 kann ich nicht zusammenbringen.
    2.
    im Prinzip schaut der trackback1 ja soweit "normal" aus.


    Auffällig ist allerdings, das bis Punkt 775 das Aufzeichnungs-Intervall bei 10 sec zu liegen scheint, danach aber plötzlich wesentlich länger ist.


    Letzteres nährt auch meinen Verdacht, das sich die entsprechenden Einstellungen für die Tracklog-Anzeige, auf die Generierung des Trackback1 auswirken.
    Wie sieht denn der Originaltrack aus?Punktanzahl?


    Wenn das so ist,stellt sich die Frage ob das so gewohlt ist.
    Ich frage da mal nach.

  • Danke für deine Info! Vielleicht hängt es ja wirklich mit den eingestellten 500 Punkten (ich habe sie jetzt auf 30.000 "hochgestellt) im Tracklog zusammen. Ich hänge dir nun den Originaltrack dazu, dass du vergleichen kannst; er besteht aus 2869 Punkten.
    ActiveLog20121124.zip


    P.S.: Aus "Konfiguration-TrackLog-Reduktion für vogh.Punkte" werde ich auch nicht schlau :confused: bzw. weiß nicht was es bedeuten soll - bei mir ist 0% (Anzeigen aller P...) eingestellt - nur das auch noch zur Info!
    LG
    Erich

    mfbg MR
    Was mich zum Bergsteigen treibt, ist das Bedürfnis, aktiv zu sein, mich bisweilen bis zur totalen physischen und psychischen Erschöpfung einzusetzen – auch die Suche nach dem Unbekannten und Neuen. (Renato Casarotto)
    Equipment: QV 7* PU, TwoNav Anima 3.3.6 mit Custom Version von papaluna, CompeGPSLand 8*, Samsung S6 mit TwoNav 3*, Nüvi 3597LMT

  • Hallo Erich,
    ich vermute, Du wolltest das hier erklärt wissen:

    Zitat

    Reduktion für vohg. Punkte: Um Speicherplatz zu sparen ist es empfohlen, die Anzahl der Punkte im restlichen Track zu reduzieren. Wählen Sie eine Reduzierung in % und der Track wird reduziert (ausgenommen sind die letzten Punkte). Beispiel, wenn Sie 80% wählen wird nur einer von fünf Punkten auf dem Bildschirm angezeigt. Wichtig: Diese Einstellung hat keine Auswirkung auf den gespeicherten Track. Der Track wird nicht verändert sondern nur auf dem Bildschirm entsprechend angezeigt.

    Gruß
    LUDGER

    Unterwegs mit BELAeasy MACAU
    und TwoNav v4.5.1 (Aventura 2018) - Neues hierzu auf: TwoNav-GPS.de TwoNav-GPS.com
    sowie GM 17, QV7 PU v7.4.0.4, QVX v1.0.5.4, CompeGPS Land v8.8.1 (Full), QVM-A

  • Danke Ludger für die Info! Durch mein komisches trackback ergebnis bin ich nun verunsichert und ziehe alle unmöglichkeiten in betracht :-D
    Lg erich

    mfbg MR
    Was mich zum Bergsteigen treibt, ist das Bedürfnis, aktiv zu sein, mich bisweilen bis zur totalen physischen und psychischen Erschöpfung einzusetzen – auch die Suche nach dem Unbekannten und Neuen. (Renato Casarotto)
    Equipment: QV 7* PU, TwoNav Anima 3.3.6 mit Custom Version von papaluna, CompeGPSLand 8*, Samsung S6 mit TwoNav 3*, Nüvi 3597LMT

  • Hallo Erich,


    ich habe eben nochmal ein paar Indoortest gemacht.
    Die beiden Einstellungen wirken sich in der Tat auf die Erstellung des Trackback-tracks aus.
    Derzeit muss man anscheinend entweder die Anahl der unreduziert zu zeigenden(zuletzt aufgezeichneten) Punkte hoch genug ansetzten, oder den Prozent-Wert für die vorhergehenden z.B. auf 0 setzen um alle Punkte in den trackback1 zu übernehmen.

  • Super Gerd - danke!
    Ich setzte die Punkte ohne Reduktion auf 100.000 und die "Reduktion für die vohg. P..." auf 0%
    LG
    Erich

    mfbg MR
    Was mich zum Bergsteigen treibt, ist das Bedürfnis, aktiv zu sein, mich bisweilen bis zur totalen physischen und psychischen Erschöpfung einzusetzen – auch die Suche nach dem Unbekannten und Neuen. (Renato Casarotto)
    Equipment: QV 7* PU, TwoNav Anima 3.3.6 mit Custom Version von papaluna, CompeGPSLand 8*, Samsung S6 mit TwoNav 3*, Nüvi 3597LMT

  • Hallo Erich,
    so "hoch" würde ich den Wert gar nicht setzen. Wie lang sind denn so Deine Wanderungen? Richte Dich doch an der "maximal Zahl einer Deiner längsten Wanderungen" und schlage noch ggf. 10% auf.


    Gruß
    LUDGER

    Unterwegs mit BELAeasy MACAU
    und TwoNav v4.5.1 (Aventura 2018) - Neues hierzu auf: TwoNav-GPS.de TwoNav-GPS.com
    sowie GM 17, QV7 PU v7.4.0.4, QVX v1.0.5.4, CompeGPS Land v8.8.1 (Full), QVM-A

  • Hallo Erich,


    wenn der 2te. Wert auf 0%=keine Reduktion der vorherigen Punkte gesetzt ist erhält man ja autom. alle Punkte da z.B die letzten 500 Punkte + alle vorherigen ja = alle des Tracklogs bis dahin sind.;)



    Allerdings bleiben für mich da noch Fragen offen.
    Z.B ist mir aufgefallen das im trackback1 Punkte auftauchen, welche es anscheinend nicht im tracklog selbst gibt.
    Auch weiss ich nicht warum der Intervallwechsel bei Punkt 775 ist?
    (evtl. liegt das aber am verwendeten Reduktionsalgorythmus)

  • Bin gerade am Ausprobieren der Pocket Version 2.7rc9
    Vielleicht gewöhne ich mich ja an die Menüveränderungen :huh: aber das Aufrufen von Infos aus bwpt-files (longclick auf Wegpunkt in Karte - Informationen) hat sich extrem verlangsamt. Dafür scheint es mit den Hyperlinks per URL auf html Dateien auf der Speicherkarte besser zu gehen.
    Nutzt außer mir noch jemand dieses nützliche Format (BWPT)?

    TwoNav auf Loox N110, Evadeo X50, Sportiva (3.2.7 Papaluna Edition), Ultra (3.3.4 Special Edition)
    Grüsse, Uwe

  • Nach dem problemlosen Update auf die Version 2.7.5 habe ich ein nerviges Problem mit dem GPS-Empfang.


    Zwar immer erst nach ein paar Km wird das Fragezeichen angezeigt und die GPS-Verbindung kommt und kommt nur noch ganz kurz, wenn überhaupt zu Stande.


    Zum Vergleich hatte ich auf meinem Samsung Note nach höchsten 30 Sek einen prachtvollen Fix (17 Satelliten -mit den Russen natürlich).


    Woran kann das wohl liegen?