Karte für OZiExplorer aus OSM Rohdaten

  • Hallo Experten!
    Bin ein ambitionierter Laie der gerne für den OziExplorer Karten erstellen würde.
    Bisher habe ich es geschafft die Rohdaten (bz2) von OSM runterzuladen und mit osmconvert zu entpacken und zuzuschneiden (osm).
    Nun stehe ich aber an. Ich habe zwar gemäß einer "Ultra-Kurzanleitung" (https://groups.google.com/foru…/_plEewvQh5A/8GEPsMJxxbIJ) versucht mit MOBAC (v1.9.16) und Maperitive (v2.3.32) weiterzukommen, jedoch die Anleitung ist für mich einfach zu wenig detailliert. Da wird zB. von einem Reiter "Tools" in MOBAC gesprochen, den ich ganz einfach nicht finde, usw.
    Mein Ersuchen: Gibt es irgendwo eine detaillierte Beschreibung der Vorgehensweise zur Kartenerstellung mit MOBAC (traumhaft wäre natürlich in Deutsch!!).
    Besten Dank im voraus für eure Hinweise und
    freundliche Grüsse
    wiedhalm:confused:

  • Hallo wiedhalm,

    ich bin mit dem Ozi jetzt nicht so vertraut, aber der Ozi ist primär ein Programm für Rasterkarten. Inwieweit er Vektor kann, weiss ich nicht. Daher mal die erste Frage: In welchem Format soll denn deine Ozikarte sein?

    Aus den Vektordaten eine Raster zu machen, geht natürlich auch, ist aber nicht im Sinne des Erfinders. Sowas geht mit GPSMapEdit vollautomatisch. Aber bei grossen Gebieten und kleinem Massstab werden die Files auch sehr gross.

    lg, Paul

  • Hallo Paul!
    Zunächst, warum OziExplorer: Wurde für einen Australienaufenthalt angeschafft und zwar als PC-Version für die Aufbereitung der Karten, die dann auf einem PDA laufen sollen und für die Vorbereitung von Routen und die Auswertung der mit dem PDA aufgezeichneten Tracks. Weiters wurde die PDA-Version gekauft um mit MovingMap im Gelände entlang vorgeplanter Routen zu fahren, wobei gleichzeitig die Aufzeichnung der tatsächlichen Strecken als Track erfolgte.
    Die dafür erforderlichen Karten wurden von DVDs als Images im ecw-Format heruntergeladen und im OziPC georeferenziert und dann mit dem ebenfalls mitgelieferten Programm Img2ozf für den OziPDA aufbereitet.
    Das wurde von mir realisiert und hat auch sich im praktischen Einsatz bestens bewährt. Mehr an Wissen zum Thema Rasterkartennavigation besitze ich nicht.
    Gemäss dem Manual von OziExplorer werden jedoch auch die Formate png, jpg, bmp, tif, kab, nos und sid zusätzlich zu ecw unterstützt.
    Nun möchte ich für Touren in der Heimat OSM-Rohdaten aufbereiten, um sie ebenfalls, wie zuvor beschrieben, verwenden zu können. Der Stand meiner Bemühungen wurde bereits dargestellt.
    Freundliche Grüsse
    :confused:wiedhalm

  • Hallo Wiedhalm,

    ok, verstehe jetzt. Also Vektor zu Raster, dabei würde ich ECW als Ausgabeformat wählen, weil das von den meisten Geoprogrammen unterstützt wird (falls du mal wechseln solltest).

    Wie morgen1 schon geschrieben hat, ist der GlobalMapper dafür die erste Wahl. Diese Software kann ich auch empfehlen, erfordert aber etwas Einarbeitungszeit (was aber mit vielen professionelleren Applikationen so ist).

    lg, Paul

  • Hallo Barolo!

    Tut mir leid, aber mich bin kein Insider.
    1. Was ist eine LVA?
    2. Beim Schlagwort OziM@pTr@ns gibt es in Google keine Rückmeldungen. Wo soll ich suchen?

    Freundliche Grüsse
    wiedhalm

  • Hallo wiedhalm,


    Anleitungen für Mobac stecken nur in der Readme.html-Datei, die im Download enthalten ist, und im Mobac-Wiki, deutsch ist davon nichts.


    LVA = Landesvermessungsamt in Deutschland, entspricht dem BEV in Österreich.


    Die Software, die Kay dazu empfohlen hat, ist nur noch in einigen dunklen Ecken des Internets zu finden, der Autor derselben hat vor einigen Jahren massiven juristischen Ärger bekommen und die Software daraufhin zurückgezogen. Wenn du auf der legalen Seite bleiben willst, brauchst du nicht weiter zu suchen.


    Warum probierst du nicht erstmal aus, was Ozi selber kann? Da geht schon ohne Hilfsmittel was: http://www.oziexplorer3.com/eng/osm.html

    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Hallo Wiedhalm,

    Da wird zB. von einem Reiter "Tools" in MOBAC gesprochen, den ich ganz einfach nicht finde, usw.


    Der Reiter "Tools" wird erst dann erzeugt wenn das Unter-Verzeichnis "Tools" im MOBAC Hauptverzeichnis existiert.
    Dieses musst du manuell anlegen.
    In dieses Verzeichnis kommen dann die XML-Skripte welche letzlich die Tools aufrufen.

  • Hallo Experten!
    Besten Dank für die Hinweise und Tipps zu meiner Anfrage. Jetzt werde ich zunächst die Feiertage benutzen um die Ratschläge und Hinweise durchzuarbeiten. Nach Pfingsten werde ich berichten und wahrscheinlich neue Fragen haben. Schöne Feiertáge und
    freundliche Grüsse
    wiedhalm