Bike-Computer, next Generation

  • Hallo Navi-Experten,


    Ausgangslage: Ich bin am MTB lange mit der Kombination TwoNav Sportiva2 (Software 3.2.1) und Sigma ROX 9 gefahren. Das Sportiva wurde dabei "nur" zur Navigation und zum Tracklogging eingesetzt, Steckenplanung natürlich mit CGPSL. Der Sigma war der "immerdrauf" Tacho für die sportliche Seite meiner Aktivitäten (Strecke, Geschwindigkeit, Höhenmeter, Puls) inkl. Trainingsübersicht/-vergleich im Sigma Data Center.


    Jetzt sind allerdings beide Geräte physisch/mechanisch am Ende. Ich möchte alle Funktionen zusammenführen und nur mehr ein Gadget am Lenker mitschleppen. Zusätzlich ist mein Sehvermögen dank Altersweitsichtigkeit deutlich schlechter geworden, allzu fitzelige Info am Mäusekino ist unterwegs also wertlos für mich, ich kann's schlicht nicht mehr lesen/erkennen.


    Kandidaten:

    • Garmin Edge 1030
    • Sigma ROX 12
    • Twonav Trail Bike
    • Twonav Horizon Bike


    Fragen:

    • Wenn ich eh schon schlecht sehe, wird das Display der Velo/Horizon Reihe in Hinblick auf Kontrast und Helligkeit die Situation nicht verbessern. Ist das Display des Trail hier eine _deutliche_ Verbesserung?
    • Kennt jemand die Displays von Garmin und ROX 12 und kann sie mit dem Twonav vergleichen?
    • Ist die Twonav Software inzwischen so weit, dass sie ohne Bauchweh und minutenlange Boot-Orgien (wie an meinem Sportiva) als vollwertiger Radcomputer verwendbar ist (Layout der Anzeige, Lesbarkeit, verlässliches Koppeln mit mehreren Speed/Trittfrequenz-Sensoren und Pulsgurten).
    • Wie bzw. wo kann ich ggf. erweiterte Infos (Puls, Trittfrequenz, Höhenmeter etc) sinnvoll speichern und vergleichen?
    • Ich möchte eigentlich meine Daten bei mir behalten und sie nicht unbedingt in die Cloud legen. Garmin hat keine brauchbare Desktop-Software, soweit ich das sehe (Basecamp ist eingefroren und war für mich immer unbedienbar) Führt hier trotzdem kein Weg am Garmin vorbei oder sind die genannten Alternativen sinnvoll?
  • Hallo rpitz,
    zu dem Garmin-Gerät kann ich wenig sagen, eher zu den TwoNav-Geräten.


    Das Display von Horizon bzw. Velo ist durchaus als mickrig zu bezeichnen. Damit tust Du Dir keinen Gefallen.


    Anders das Trail: Das Display ist recht groß und hat auch eine für GPS-Geräte sehr passable Auflösung.
    Zu überlegen wäre, anstelle des Trail das neue Aventura zu nehmen. Beide Geräte sind weitgehend baugleich. Allerdings ist der Akku des Aventura größer (5000 mAh anstatt 4000mAh) und austauschbar. Andererseits dürfte auch der Akku des Trail ausreichend sein, um den ganzen Tag bei angeschaltetem Display durch die Gegend zu radeln.


    Koppelbar sind alle neuen TwoNav-Geräte mit diversen Sensoren. Erfolgreich ausprobiert habe ich Brustgurt (Garmin) und Tritt-/Geschwindigkeits-Sensor am Rad. Bei letzterem hatte ich aber Probleme bei der Anbringung an meinem Mountain-E-Bike, da wenig Platz zur Verfügung stand. Bei anderen Rädern ist dies vielleicht nicht so kritisch.


    Durch die eingebaute SIM-Karte kann man Live-Tracking vornehmen, das nur diejenigen verfolgen können, die durch Einladung den Direktlink kennen.


    In Sachen Cloud-Speicherung hat aber Garmin eindeutig die Nase vorn. Auf der Seite Garmin Connect werden sehr viel mehr Auswertungen angeboten.
    Beispiel:
    Garmin: https://connect.garmin.com/modern/activity/3105668426.
    Horizon: https://go.twonav.com/de/trans…85ae62fa3e5f024f8bee5037a


    Nur durch explizites Freischalten der Aufzeichnungen können bei Garmin die Daten durch andere Leute eingesehen werden.

    CGPSL kann natürlich alle Aufzeichnungen auswerten - auch die der Garmingeräte.


    Feudal ist die Synchronisierung der Trackaufzeichnungen der TwoNav-Geräte mit CGPSL: Du musst gar nix machen, das geht (bei gleichem Account) automatisch. Sobald das Gerät - auch automatisch - sich in das WLAN-Netz eingewählt hat, werden die neuen Daten mit Deiner privaten Cloud synchronisiert.
    Bei nächsten Start von CGPSL werden die Clouddaten ebenfalls mit dem eigenen Rechner synchronisiert.


    Übrigens gibt es bei Trail/Aventura eine sprachgeführte Navigation. Bei Horizon/Velo gibt es nur Piepsen.

    Garmin Fenix 6X Pro + GPSMap 66s + 60CSx + eTrex, Motorola One, Trail2, Aventura, Horizon, Sportiva
    QuoVadis QVX, 7 PU, TTQV 4 PU, CompeGPS Land 8, TwoNav Android, Locus Map Pro

  • Vielen Dank für deinen Input!


    Zur eigentlich schon klaren Entscheidung, ob Velo oder Trail, kam natürlich 30 Minuten nach deinem Post der Newsletter von TwoNav, wo sie eine neue Generation von Velo/Horizon ankündigen mit deutlich verbessertem und trotzdem stromsparenderen Bildschirm, siehe Attachment.


    Weiß da schon jemand was darüber? Marketingsprech oder jetzt wieder Gleichstand mit Trail/Aventura?


  • Dass Sensoren koppelbar sind, wusste ich schon. Aber kann man die Oberfläche so konfigurieren, dass sie als Radtacho lesbar und alltgagstauglich ist?

    Livetracking würde ich nur in Ausnahmefällen vewenden, wenn ich allein unterwegs bin - das kann allerdings Google Maps am Handy inzwischen auch.


    Die Garmin Connect Seite ist wirklich spektakulär - danke fürs anschauliche Beispiel!


    Sprachführung wäre allerdings interessant, wenn man am Display mehr schlecht als recht sieht - funktioniert das auch bei Tracknavigation? Wie erfährt das Gerät da von anzusagenden Abzweigungen - aus der hinterlegten OSM Karte?

  • Das hab ich auch bekommen, was ist da drann?



    Vielen Dank für deinen Input!


    Zur eigentlich schon klaren Entscheidung, ob Velo oder Trail, kam natürlich 30 Minuten nach deinem Post der Newsletter von TwoNav, wo sie eine neue Generation von Velo/Horizon ankündigen mit deutlich verbessertem und trotzdem stromsparenderen Bildschirm, siehe Attachment.


    Weiß da schon jemand was darüber? Marketingsprech oder jetzt wieder Gleichstand mit Trail/Aventura?

    Anima+ u. Sportiva TwoNav Vers 3.3; CGPSL 7.5.2, TTQV 4 Standard,QV6 Standard, Wintec202 und 201, BT Maus u. Logger mit u-blox Chipsatz
    Nicht mehr in Verwendung: PalmTX PDA mit PathAway 4