Tips und Tricks rund ums gpsmap66s und gpsmap66sr

  • Nachdem ich noch keinen Thread gefunden habe, der zur 66er Serie Tips und Tricks zusammenfasst, könnten wir hier vielleicht einen Sammelthread machen.


    Ich fange mal an mit einer
    Displayschutzfolie aus Glas mit 9H Härte, welch gut pass und ich empfehlen kann.
    https://www.amazon.de/gp/produ…_asin_title?ie=UTF8&psc=1


    Weiters eine Schutzhülle aus Gummi, die das Batteriefach und das Display sowie die Antennenspitze auslässt - bin auch sehr zufrieden damit
    https://www.amazon.de/gp/produ…_asin_title?ie=UTF8&psc=1


    Akkus Eneloop pro
    https://www.amazon.de/gp/produ…_asin_title?ie=UTF8&psc=1



    Softwareseitig eine Verbesserung des Pointers
    https://www.naviboard.de/showthread.php?t=63423


    Die OSM mit dem für mich besten Kartenbild am 66er hat für mich die
    https://opentopomap.org/#map=15/48.47818/-4.75390



    Gerätereset, falls mal was nicht geht - bei mir war der Usb-Modus fehlerhaft
    https://support.garmin.com/de-AT/?faq=Z41VbtQ1EH7F4wmdm0hfE6



    Bin auf eure Empfehlungen, Tips und Tricks zur 66er Serie gespannt.

  • Moin Moin


    pelicase Danke für den Tip mit dem "Pointer" :-)
    Die Schutzhülle habe ich auch...


    Ich benutze viel die OSM-Karten von raumbezug


    Als Tip....


    Auch beim GPSMAP 66st funktionieren die "CustomSymbols".
    Ich betreibe Geocaching und die Original Symbole sind auf dem Display nicht so gut zu erkennen.

    mit freundlichsten grüßen aus dem hohen norden
    jörg :rolleyes:
    GPSMAP66st + Oregon600 + Montana650, City Navigator Europe NT, Garmin TOPO Island, div. OSM

  • Ich habe die neue Aufzeichnungssteuerung im GPSMAP66 noch immer nicht richtig verstanden. Hoffe jemand kann mir das hier erklären.


    Von GPSMPAP62 bin ich es gewohnt dass ich eine Trackaufzeichnung aktivieren / deaktivieren kann. Unabhängig dazu laufen die Reisedaten mit, sobald das GPS einen Satellitenempfang hat.


    Beim GPSMAP66 gibt es Aktivitäten die man starten und stoppen kann. Läuft eine Aktivität, werden auch die Aktivitätendaten dazu aufgezeichnet (Entfernung, km/h usw.) Diese sind aber unabhängig von den Reisedaten (diese beginnen ab Satellitenempfang zu laufen) Dieses Verhalten kann man aber scheinbar steuern über Einstellungen / Aufzeichnungen / Erw. / Reiseaufzeichnung (immer oder Während der Aktivität).


    Soweit hab ichs glaub ich verstanden.


    Was mir nicht klar ist, ist wie ich eine Trackaufzeichnung durchführen kann OHNE eine Aktivität zu starten. Geht das überhaupt?



    Was mir auch nicht klar ist, ist wann jetzt wirklich GPX Daten erzeugt werden und wenn nicht. Ich habe Ausgabeformat FIT eingestellt und Starte eine Aktivität. Während oder nach STopp der Aktivität seh ich am Gerät KEINE Trackaufzeichnung. Beim Anschluss des GPSMAP66 an den PC wird aber dann trotzdem eine Trackdatei im GPX Format erzeugt. Auch Basecamp zeigt von Aktivitäten immer 2 Tracks an, einen GPX und eine FIT Aufzeichnung.


    Warum sehe ich die GPX Aufzeichnung erst nach Anschluss des Geräts am PC? Warum wird überhaupt eine GPX Datei erzeugt wenn ich Ausgabeformat FIT gewählt habe?


    Das wichtigste wäre für mich zu verstehen, wie ich eine Trackaufzeichnung OHNE Starten einer Aktivität durchführen kann.


    (Der Grund warum ich das gerne hätte ich, dass ich manchmal den zurückgelegten Weg ansehen will, ich will diese STrecke aber nicht als Aktivität im Garmin Connect sehen. Derzeit muss ich immer aufzeichnungen die ich rein zur INfo (Ansicht im Basecamp) mache dann nachträglich in Garmin Connect löschen. Das ist doch umständlich, oder?)


    vielen Dank :-)

  • Hallo,
    ok geht klar, ich mache ein neues Thema auf. Zuvor schau ich mir aber noch deinen Tipp mit dem Link an. Meinen Beitrag hab ich gespeichert. Falls ihn ein Admin löschen möchte damit es übersichtlicher wird, geht das in Orndung.

  • Den Diagnostic Mode gibt es auch beim 66er - interessant u.a. für Batteriespannung, Baro-Temp, ...
    Diagnostic Menu:
    ENTER-Taste gedrückt halten während Gerät eingeschaltet wird und danach den VBAT-Wert (Voltage Battery) ablesen.



    Auch gehen fast alle Tricks vom 62er am 66er:
    TASTEN:
    Hauptmenü: Mit Doppelklick der MENÜ-Taste kommt man jederzeit ins Hauptmenü.
    Menüwechsel: geht natürlich mit dem PAGE-Taste aber man kann auch in die andere Richtung den QUIT-Taste verwenden
    Licht: Mit Doppelklick der POWER-Taste bekommt das Gerät volle Helligkeit (Schleife: vordefinierte Helligkeit -- volle Helligkeit -- kein Licht)
    Blättern: Mit den "IN/OUT" Tasten kann man in Menüs und Geocachebeschreibungen seitenweise Blättern (Danke an MiMo)
    Wechsel zwischen Tastatur und Ziffernblock bei der Eingabe kann mit den den "IN/OUT" Tasten erfolgen
    Koordinateneingabe Nord-Süd-Ost-West: erfolgt mit ^/v auf dem eingespiegelten Nummerblock
    Navigation stoppen (auch "Route" oder "Backtrack"): FIND-Taste -> "Navigation anhalt."
    SPLITSCREEN auf Kartenseite: auf Karteseite: MENÜ-Taste -> EINSTELLUNGEN -> DATENFELDER, dort auf Anzeige
    Wegpunkt auf Karte setzen: Auf Kartenseite mit Cursor zum "Ziel" scrollen und danach ENTER-Taste -> MENÜ-Taste -> SPEICHERN
    Systemmeldungen: auf der Tripcomputerseite den Cursor in der Reihenfolge OBEN-Taste, RECHTS-Taste, UNTEN-Taste, LINKS-Taste drücken. Wird die gleiche Tastenfolge noch einmal getätigt, so erscheinen weitere Einstellmöglichkeiten für das Logging. In einer Auswahl "Logging Control" kann "Recording" gestartet werden und "Playback" wird angeboten. Eine "Delete" Funktion ist ebenfalls vorhanden. Mit Druck auf Taste "Menu" können die zu loggenden Wertetypen ( Binary und gpx ) enabled und disabled werden. Zusätzlich können Handle Size und Anzahl der HandleNumbers variiert werden. -->http://www.naviboard.de/vb/showpost....3&postcount=25 (Danke an trailsurfer)
    FIND Suchbegriff und Tastaturlayout auswählen: FIND->Auswahl WEGPUNKTE->ENTER->MENU->Auswahl SUCHBEGR. EING.->ENTER->Anzeige Tastatur->MENU->Auswahl Tastatur ( siehe Bild_1 im Link)->ENTER->es erscheint eine Auswahlliste von 25 verschiedenen Sprach-Tasturlayouts ( siehe Bild_2 im Link) http://www.naviboard.de/vb/showpost....33&postcount=1 (Danke an trailsurfer)
    Messen auf des Karte: - Im Kartenbild "MENU" betätigen, "Distanz messen" auswählen - Cursor mit Wipptaste über die Karte bewegen. Entfernung wird unten rechts angezeigt. - Taste "ENTER" drücken, setzt einen Zwischenpunkt. Nun kann man mit der Messung in eine andere Richtung "abbiegen". Es entsteht ein Polygon. Die einzelnen Teile des Polygons werden mit der jeweiligen Länge gekennzeichnet. Die Gesamtlänge steht unten rechts im Display. http://www.naviboard.de/vb/sho…php?p=372310&postcount=49 (Danke an trailsurfer)
    Diagnostic Menu: Taste ENTER-Taste gedrückt halten während Gerät eingeschaltet wird.
    Massenspeichermodus erzwingen: Die Pfeil-nach-oben-Taste gedrückt halten (ca. 30 Sekunden) und das Gerät einschalten (Gerät muss dabei am am Computer via USB-Kabel angeschlossen sein).
    Auto-Locate Reset: ZOOM-OUT-Taste + POWER-Taste


    BENUTZERDATEN LÖSCHEN (!!!): PAGE-Taste + ENTER-Taste + POWER-Taste --->Hinweis dazu (Danke an Hufux): Enter + Page VOR dem Einschalten drücken und gedrückt halten. Danach erst den Powerknopf betätigen. Dieser muss NICHT gedrückt gehalten werden, sondern kann wieder losgelassen werden. Enter + Page hingegen müssen die ganze Zeit über gedrückt gehalten werden. Ein paar Sekunden nach dem Einschalten kommt dann die Frage ob die Userdaten gelöscht werden sollen.
    MASTERRESET (!!! - ALLE DATEN WERDEN GELÖSCHT): QUIT + MENU + ZOOM OUT + POWER (Achtung!!!) (Danke an Asmondei)


    Weiters sind viele Tools vom 62er noch aktuell
    https://www.naviboard.de/showthread.php?t=44414



    Leider sind etliche Internetseiten der Linkliste nicht mehr zugänglich - nur mehr über https://archive.org/


    Gps ist halt nur mehr das Hobby für wenige

  • Die Konfiguration der Anzeige würde man logischerweise unter
    Hauptmenu-Einrichten-Aufzeichnung
    suchen.
    Zu finden ist sie jedoch unter:
    Hauptmenu-Aufz.steuerungen
    - Dort das obere Feld mit dem i auswählen
    - Nun Taste Menu betätigen
    - Dort ist es möglich die Farbe zu wählen und zu entscheiden, ob die aktuelle Trackaufzeichnung auf der Karte angezeigt wird oder nicht.



    Die Konfiguartion wird im momentan ausgewählten Profil gespeichert. Nach einem Profilwechsel kann es also zu einer anderen Konfiguration der Anzeige der Trackaufzeichnung kommen.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • USB-Modus erzwingen, falls mal eine defekte .gpx oder .img aufs Gerät gekommen ist und dadurch das gpsmap nicht mehr bootet


    Das Erzwingen des Massenspeichermodus geht so:


    If your GPSMAP freezes during the startup process (i.e. Loading Maps...), and you've just loaded new maps or new gpx files then it could be the new files which are causing the problem. This procedure forces the unit into USB Mass Storage mode so that you can delete (or rename) these files. Follow these steps to recover:


    1. Press and hold the "Up" arrow on the 4-way button
    2. Attach the GPSMAP to your computer via USB cable while continuing to press "Up"
    3. Continue to hold down the "Up" button for 30 seconds while the GPSMAP boots.
    4. The GPSMAP should enter USB mass storage mode
    5. From your computer remove or rename any gpx, map files (.img or .kmz) files that were recently added
    6. Unplug the GPSMAP and power on to see if this remedies the problem



    During step 3) you should only see the Garmin banner for 30 seconds followed immediately by the USB graphic. If you see any other text such as your custom banner, banners for loading maps, waypoints, etc then you have not held down the power button long enough.


    Quelle: https://www.naviboard.de/archive/index.php/t-48429.html


    *************************************


    Und hier steht es sogar nicht nur für die Serie sondern konkret fürs 66er:


    If your GPSMAP 66 is freezing or crashing during startup, it is likely a recently added map, image, gpx or other file that is creating the issue.




    Forced USB Mass Storage Mode



    The following procedure forces your GPSMAP 66 into USB Mass Storage Mode so that you can delete/remove/rename any recently added files:
    Remove battery and µSD card from your GPSMAP 66
    Connect the GPSMAP 66 to your computer with a USB cable
    immediately press and hold the D-PAD (Up) button
    If necessary, cycle the (Power) button to initiate a power on sequence
    Release the D-PAD (Up) button after the message "Saving all waypoints, routes and trip log information in GPX format." is displayed
    The GPSMAP 66 will enter Forced USB Mass Storage Mode
    Remove or rename any recently added maps, images, gpx or other files that may be causing the issue
    Disconnect the GPSMAP 66 from the USB cable
    Install previously removed battery and µSD card
    Power up the GPSMAP 66
    Repeat Steps 1-10 as needed until the GPSMAP 66 boots properly



    Quelle: https://www.gpsrchive.com/GPSMAP/GPSMAP%2066/index.htm