Am Montana 680 Track Farben

  • Hallo zusammen, irgend etwas habe ich bei den Track Farben verstellt. Bis jetzt war es so, dass beim öffnen eines Tracks die Farbe Blau war, wie es beim Aufzeichnen eingestellt ist. Jetzt ist es so, dass wenn ich einen Track im Track Manager anklicke kommt immer Hell grün. Natürlich kann ich die Farbe anklicken und ändern. Nur gleich die richtige Farbe wäre mir lieber. Außerdem interessiert mich was ich verstellt habe und wie man es zurück stellt. Bin für jeden Tipp dankbar. Grüßle Herbert

  • Beim Montana dürfte es so ziemlich ähnlich sein wie bei den alten Oregons.


    Da kann man unter Hauptmenü->Einstellung->Tracks diverse Parameter festlegen. Unter anderem auch die Farbe.



    Achtung: Unter Umständen gilt das nur für das gerade gewählte Profil. Also auch die ganzen anderen Profile dahingehend überprüfen.

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

  • Du bist hier auf der total falschen Seite.
    Machs halt so wie pelicase und ich es dir bereits erkärt haben.
    Steht auch genau so in deinem Handbuch auf den Seiten 38 und 39:


    Oder mit den Bildern aus der von pelicase verlinkten Seite:

  • Oder handelt es sich um Tracks die du gar nicht mit dem Gerät aufgezeichnet hast?
    Eventuell aus dem Internet heruntergeladen oder mit Basecamp erstellt?


    Dann ist die Farbe des Tracks bereits in der Datei festgelegt und du musst die Farbe entweder zuerst mit Basecamp ändern oder dann später auf dem Montana für jeden Track extra.

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

  • Hallo, danke für dein Verständnis. Jetzt hast du mich verstanden. Das Aufzeichnen funktioniert wunderbar in blau. Kann ich auch locker ändern. Mir ist es um die eingestellten Tracks gegangen. Ich verwende vorwiegend MagicMaps als Tourenplanung, oder downloads. Bis vor kurzem waren die eingestellten Tracks aus Magic Maps in blau. Wenn ich die Farbe in Magic Maps ändere ist das nur bei Magic Maps so, der eingestellte Track kommt trotzdem in Hell Grün. Egal, das 2 x anklicken ist kein Problem. Mir ist es vorwiegend um auch um das Wissen gegangen. Grüßle Herbert

  • Okay. Könnte heut abend vielleicht mal einen Kumpel von mir anrufen. Früher hatten wir in unserer Outdoor-Clique einen "Gemeinschafts-Laptop" zur Tourenplanung und -Auswertung. Da war auch MagicMaps drauf. Den Rechner gibts schon lange nicht mehr. Aber vielleicht hat er dem Tour Explorer noch (war glaub ich Version 4 oder 5). Dann könnte ich mir das mal anschauen.

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

  • Die Bilder findest du auf der von Pelicase verlinkten navigation-professionell.de-Seite.



    Hab mir das jetzt mal mit Magic Maps angeschaut. Zumindest unser alter Tour Explorer (Version 5) schreibt gar keine Informationen zur Trackfarbe in die Datei. Vermutlich wirst du eine weitaus neuere Version haben. Ob das dort noch genauso der Fall ist musst du selber verifizieren.



    Auf den Garmin-Geräten (1x Oregon450 und 1x Dakota20) werden die Tracks dann in Cyan angezeigt (wenn sie noch nicht aktiviert sind - dann natürlich magenta). Ob sich das irgendwie umstellen lässt weiß ich nicht.
    In Basecamp ist die Standardfarbe übrigens dunkelgrau.

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

  • Hallo, du bist klasse. Von BC in Blau gesendet ist der Track auf dem Montana in Blau wie gewohnt. Habe von MM in verschiedenen Farben ans Montana gesendet, immer das selbe Ergebnis. Jetzt muss ich mich mit meinem MagicMaps 8 beschäftigen. Danke. Grüßle Herbert

  • Habe von MM in verschiedenen Farben ans Montana gesendet, immer das selbe Ergebnis.

    Wie schon vermutet: In Magic Maps kannst du die Farbe einstellen wie du willst. Das Programm gibt diese Informationen einfach nicht weiter.
    Die Zeilen

    Code
    1. <gpxx:TrackExtension>
    2. <gpxx:DisplayColor>DarkBlue</gpxx:DisplayColor>
    3. </gpxx:TrackExtension>


    wie sie zb von Basecamp generiert werden sind in der Magic Maps-Datei überhaupt nicht vorhanden.


    Magic Maps wurde ja nicht nur für Garmin entwickelt (im Gegenteil: Die Garmin-Unterstützung wird eher stiefmütterlich behandelt). Der Tour Explorer soll mit den unterschiedlichsten Geräten und Smartphone-Apps verschiedener Hersteller klar kommen.
    Da wären solche proprietären Erweiterungen in der Datei fehl am Platz und würden eher zu Problemen führen.

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo