Akku zumo XT

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Weis jemand die Kapazität und Spannung des Akku´s?


    Grüß

    Gruß ducc998


    Sorgenkind Zumo XT!


    Jetzt hoffen das Bugs beseitigt werden...es bleibt beim hoffen.


    BMW Fahrer lästern über Ducati´s weil die Inspektion so teuer ist, aber wehe die heilige Kuh muss zu BMW. Dann ist locker die gleiche Summe fällig8o Ps. Das wird aber nicht verraten!:saint:

  • Zumindest hier steht, dass der Akku im Bereich 3.5V bis 4.1V arbeitet:

    https://www8.garmin.com/manual…0A-B8AE-496479D2E0D6.html

    Dann sind es 3,7 Volt


    Fehlt nur noch die Kapazität

    Gruß ducc998


    Sorgenkind Zumo XT!


    Jetzt hoffen das Bugs beseitigt werden...es bleibt beim hoffen.


    BMW Fahrer lästern über Ducati´s weil die Inspektion so teuer ist, aber wehe die heilige Kuh muss zu BMW. Dann ist locker die gleiche Summe fällig8o Ps. Das wird aber nicht verraten!:saint:

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Dann sind es 3,7 Volt


    Fehlt nur noch die Kapazität

    Die Angabe im Debugmenü ist jedenfalls 800mA/mV beim Feld "Batt full lvl". Macht für mich aber wenig Sinn? Wäre deutlich kleiner als im 595..

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.40 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 7.10, HW V6, 32GB SD)

  • Die Angabe im Debugmenü ist jedenfalls 800mA/mV beim Feld "Batt full lvl". Macht für mich aber wenig Sinn? Wäre deutlich kleiner als im 595..

    Wenn es 800mA pro Volt wäre dann wären es 3000mA

    Gruß ducc998


    Sorgenkind Zumo XT!


    Jetzt hoffen das Bugs beseitigt werden...es bleibt beim hoffen.


    BMW Fahrer lästern über Ducati´s weil die Inspektion so teuer ist, aber wehe die heilige Kuh muss zu BMW. Dann ist locker die gleiche Summe fällig8o Ps. Das wird aber nicht verraten!:saint:

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Habe seit Freitag auch den neuen Zumo XT, nach zweimal Zumo 590, die mich mit ihren Akkus bzw. der schlechten Steckverbindung oft zur Weißglut gebracht haben. Daher mein Augenmerk auf die Akku-Kapazität: der erste Ladeversuch frustriert, Meldung „Verwenden sie ein Original Garmin Ladekabel“, habe ich doch ein qualitativ gutes, allerdings langes 1,5m Kabel an gutem Ladegerät. Offensichtlich zu viel Spannungsabfall. Nicht schon wieder.


    Dann über Nacht voll geladen, heute mit dem Akku und 80% Helligkeit ca 6 STD non stop, also alles bestens.

    ____________________________________
    Garmin GPS 45 ;-) , Zumo 550, Nüvi 3590 lmt, Zumo 590LM, Zumo XT

  • Moin,


    habe mich nun nach zweijährigem Rumärgern mit den unmöglichen Akkus des Zumo 595 zu einem recht schnellen Ugrade auf den Zumo XT entschieden. Sicher war auch der dunkle und kontrastarme Bildschirm eine Entscheidungshilfe. Das kann der XT nun wirklich deutlich besser.

    Aber der Akku nervt mich gleich schon wieder von Anfang an! Er läßt sich nur bis zu einer Kapazität von knappen 80% "voll" aufladen - was ist das denn bei einem neuen Gerät?! Und dann ist er dummerweise auch noch fest verbaut. Ich möchte das Ding am liebsten schon wieder zurückschicken <X


    Aber welche Alternative???


    Dann diese wagen technischen Daten zur Spannung des Akkus 3,7 - 4,1V. Zur Kapazität steht garnichts geschrieben.


    Bis zu welcher Kapazität lassen sich eure Zumo XT Akkus laden? Oder soll das etwa normal sein???


    Gruß Klaus

    Haue von unten wech macht die Arme lang

    Einmal editiert, zuletzt von klausen ()

  • 100% 3,97V


    ps. Im laufenden Betrieb lange auf das Akkusymbol drücken!

    Gruß ducc998


    Sorgenkind Zumo XT!


    Jetzt hoffen das Bugs beseitigt werden...es bleibt beim hoffen.


    BMW Fahrer lästern über Ducati´s weil die Inspektion so teuer ist, aber wehe die heilige Kuh muss zu BMW. Dann ist locker die gleiche Summe fällig8o Ps. Das wird aber nicht verraten!:saint:

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • .... Er läßt sich nur bis zu einer Kapazität von knappen 80% "voll" aufladen - was ist das denn bei einem neuen Gerät?! ...


    Dann diese wagen technischen Daten zur Spannung des Akkus 3,7 - 4,1V. Zur Kapazität steht garnichts geschrieben.


    Gruß Klaus

    Wie konntest du denn feststellen, dass der Akku nur zu 80% aufgeladen ist, wenn es keine Angaben zur Kapazität gibt. Im Zumo gibt es meines wissens nur eine Angabe der Akkuspannung, aber keine Anzeige zur Kapazität( Angaben für meinen Akku: Batt Cap ok, Batt Voltage 3,99V Batt Capacity 100% - was immer das am Ende bedeutet).


    Hast du zum Test des Akkus das Gerät laufen lassen, um auf die angegebene Betriebsdauer zu kommen (3,5h bei 100% Helligkeit)

  • Moin,


    jo danke erst mal für eure Anteilnahme und für die ersten Tipps.

    Habe den XT jetzt mich volldampf 100% Bildschirmhelligkeit am Ladekabel. Und dann dreieinhalb Stunden dranhängen lassen. Dann hoffe ich mal, dass meiner einer auch funzt und sich der Akku zu 100% Kapazität laden läßt.


    Bei einem Akku gibt die Kapazität an, wie viel Strom der Akku speichern kann. Die Kapazität wird in Milliamperestunden (mAh) oder Amperestunden (Ah) angegeben. Definition: Ein Akku mit 1 Ah Kapazität kann eine Stunde lange einen Strom von 1 Ampere abgeben.


    Und diese Angabe bekommst du in der Tat so wie duc998 oben sacht.

    Und die geschriebenen Technischen Daten sind dürftig!


    Gruß Klaus

    Haue von unten wech macht die Arme lang