Aktivitäten aufzeichnen und Umbenennung am Montana 700

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • In dem Menü nach tippen aufs 3Strichsymbol gibt es kein Umbenennen.

    Das stimmt!


    Ganz einfach Aktivität im Ordner Aufgezeichnete Aktivitäten auswählen, 1x drauf Typen, im nächsten Fenster nochmals auf den hiesigen Namen 1x drauf Typen, ein neues Fenster wird wieder geöffnet und dann den Namen bearbeiten sprich neu vergeben!;)

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Das stimmt!


    Ganz einfach Aktivität im Ordner Aufgezeichnete Aktivitäten auswählen, 1x drauf Typen, im nächsten Fenster nochmals auf den hiesigen Namen 1x drauf Typen, ein neues Fenster wird wieder geöffnet und dann den Namen bearbeiten sprich neu vergeben!;)

    Genau so, und beim initialen Speichern ist das genauso möglich.

    Garmin Montana 750i (FW 10.80, HW V6, 64GB SD)

  • Und die so umbenannte Aktivität geht dann verloren bzw. ist nicht mehr zu löschen wenn man Zeichenlänge überschreitet?

    Passierte mir ja beim Track gestern auch einmal, wobei zu löschen war da nichts im Order Track weil nicht vorhanden. Heute jedoch kein Problem.

    Und die Aktivität war ja unverändert.


    Logik ergibt sich in alledem nicht, außer dass sich das System halt durch oder bei irgendeiner Tipperei durch diese schon verrückte Menü „verschluckt“.

    Werde es auch nochmal versuchen mit Ändern der Aktivität.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Also zu

    Zitat

    Ganz einfach Aktivität im Ordner Aufgezeichnete Aktivitäten auswählen, 1x drauf Typen, im nächsten Fenster nochmals auf den hiesigen Namen 1x drauf Typen, ein neues Fenster wird wieder geöffnet

    Wenn ich dies genau so mache wird bei mir die Dateianzeige „hellblau“ aber es öffnet sich kein neues Fenster, noch kann ich an dem Dateinamen aus Datum und Uhrzeit was ändern.

    Ich komme lediglich ins 3-Striche Menü mit der Auswahl

    Löschen

    Aktivität umkehren

    Als Track speichern (was ich beschrieben hatte und auch dort im Menü Track zu Namen ändern)

    sowie hier noch

    Aktivitätseinstellungen


    Trackman bist Du sicher das du im gleichen Menü bist?


    Habe es nochmal versucht. Zunächst Überraschung wieder „Einfrieren“ des Systems und Neustart über den Einschaltknopf. Dann kam allerdings der Nachtmodus rein, vielleicht dies der Grund des Absturz.


    Dann neue Aktivität gestartet und dann beenden und speichern in den Ordner gespeicherte Aktivität und alles wie zuvor nun mit aktueller Uhrzeit als zweite Aktivität in der Liste.

    3-Strichmenü aber keine Namensänderung noch ein weiterer Bildschirm mit dem Dateinamen.


    Und zum Schluss 3-Menü und Löschen funktioniert.

    4 Mal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • Wenn ich dies genau so mache wird bei mir die Dateianzeige „hellblau“ aber es öffnet sich kein neues Fenster, noch kann ich an dem Dateinamen aus Datum und Uhrzeit was ändern.

    Das funktioniert eben nur beim Speichern über die Aufzeichnungskontrolle! Nachträglich geht es nicht mehr.

    Garmin Montana 750i (FW 10.80, HW V6, 64GB SD)

  • Was ist dann nun bitte die Aufzeichnungskontrolle?

    Wenn Du das Bedien-Menü Aktivität meinst mit dem Start/Stop wie am Player dem Löschsymbol und der Diskette,

    hey da bin ich doch und speichern muss man 2 mal.

    rst auf der Diskette hier, dann im Folgebildschirm wo unten mittig „Weiter“ seht und rechts wieder die Diskette steht.

    vorher landet die Datei nicht im Ordner gespeicherte Aktivität.

    Weiß nun nicht falls man den Dateinamen einer noch laufenden Aktivität ändern kann, ich werde es noch mal versuchen, ob dies überhaupt von Garmin gewollt ist.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Was ist dann nun bitte die Aufzeichnungskontrolle?

    Wenn Du das Bedien-Menü Aktivität meinst mit dem Start/Stop wie am Player dem Löschsymbol und der Diskette,

    hey da bin ich doch und speichern muss man 2 mal.

    rst auf der Diskette hier, dann im Folgebildschirm wo unten mittig „Weiter“ seht und rechts wieder die Diskette steht.

    Genau. Und nachdem du das erste Mal auf die Diskette geklickt hast, kannst du oben auf "YYYY-MM-DD HH:MM:SS" klicken und den Namen ändern, bevor zu das zweite mal auf die kleine Diskette drückst!

    Garmin Montana 750i (FW 10.80, HW V6, 64GB SD)

  • Ehre Eurem Bemühen aber so ganz verstehe nicht den Sinn.

    OK, das Umbenennen mag buggy sein oder auch im Umgang unlogisch, aber wer Garmin kennt weißt das es immer so ist.


    Andererseits habe für die Funktion Umbenennen eines Tracks wenig übrig.

    Was soll es bitte bringen.

    Ich weiß es doch wann und wo ich war und ein Namensgebung mit JJJJ-MM-TT STD:MIN ist bestens zu identifizieren. Wenn Einer dann nur manuell aufzeichnen lässt, erst recht.

    Zum Sammeln von Tracks nutze wir doch Alle einen Rechner.

    Der Sinn Tracks langfristig im Navi zu sammeln ergibt mir auch keinen Sinn.

    Die tolle Urlaubstracks von vor 2 Jahren im Timbuktu brauche bestimmt nicht im Süd Afrika beim Offroad Abenteuer.


    Ich halte mein Navi da weitestgehend Sauber und meinem aktuellen bzw. bevorstehenden Reise up to date.


    Nichts für Ungut

    Zoltan immer mit Gruß!


    MB-Air / GPSMAP278, Zumo590, GPSMAP 276cx, Montana 700i

  • So zuerst drevi


    Volle Zustimmung, das hatte ich auch schon so geäußert. Namensänderung eines aktiven Tracks automatisch geordnet nach Datum und Zeit der Speicherung, dessen Inhalt ich zumindest beim Einlesen in Basecamp mit dem Routenverlauf und Orte immer noch nach Tagen erkenne sollte, wozu?

    Aber es soll nun welche geben, die sehen das anders.


    Nun zu Trackman und Konicost

    Erster Versuch nach drücken von Diskette Namen zu ändern mit kurzem Namen

    funktioniert ebenso das Löschen.

    Zweiter Versuch jetzt mit Namen bis zum „Anschlag“

    Speichern ja, aber name gekürzt. Löschen funktioniert nicht am Gerät.

    Mal sehen am PC, was da geht.


    Mag nun ein Bug sein, OK aber dann bin ich wieder mit Drevi, warum hier unbedingt Namen statt Datumskonvention und wenn OK nicht zuviel Text.


    Ob das je von Garmin geändert wird, keine Ahnung. Daher entsprechend sich darauf einstellen und dann funktioniert auch das Gerät ohne diesen Bug.


    Nachtrag: Am PC das Montana angedockt und über den Explorer in den Ordner Aktivities und dort war die korrupte Datei nun zu löschen.

    Alle Anzeigen im Navi leer.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Das deckt sich mit meiner Beobachtung, dass das Problem nur ab einer gewissen Länge auftritt, aber bei Kurzen Namen alles okay ist.

    Garmin Montana 750i (FW 10.80, HW V6, 64GB SD)

  • So, beim nochmaligen Lesen und dem Löschen der korrupten Datei aus Aktivities

    fiel mir koniKost Hinweis auf

    Zitat

    Aktivität = *.fit Datei

    Track = *.gpx Datei

    Jetzt an Trackman

    brauchst Du die gespeicherte *.fit Datei mit geändertem Name

    für später oder nur die *.gpx Datei als reinen Track „wo war ich mal“

    Denke auf dem E-Bike eher Letzteres, zumal die fit-Datei von anderen Naviprogrammen wie z. B. Komoot oder RouteConverter nicht gelesen werden kann.

    Dann doch besser den Weg des „Rüberkopieren“ im Menü -als Track speichern- in den zweiten Ordner gespeicherte Tracks und dort einen Namen vergeben der zumindest an der Grenze nicht abstürzt.

    so hast Du auch bis zum endgültigen Löschen auf dem Montana auch immer eine zweite Sicherung.

    Fit-Datei im Originalnamen Datum/Zeit und gpx-Datei mit eigenem Namen.

    Vielleicht was umständlich aber durchaus mit Sinn.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • nun, ich bin ja nicht der Poweruser mit dem Montana.

    Heißt dann doch:

    Das Erstellen der Kopie wie ich es bisher hier angeführt und nur für diese Tests gemacht hatte entfällt somit. Es gibt direkt mit „Speichern“ eine weitere Datei unter „gespeicherte Tracks“? Das ist ja kaum zu glauben bei der übrigen „schwierigen“ Software. Muss ich mal ausprobieren.


    Aber das heißt auch „Aufpassen“ mit der Umbenennung sonst hat man vielleicht gar nichts mehr von der Aufzeichnung.

  • Das Erstellen der Kopie wie ich es bisher hier angeführt und nur für diese Tests gemacht hatte entfällt somit. Es gibt direkt mit „Speichern“ eine weitere Datei unter „gespeicherte Tracks“?

    Das ist korrekt.

    Garmin Montana 750i (FW 10.80, HW V6, 64GB SD)

  • Kann das vielleicht jemand nachvollziehen:


    1. öffne den Ordner 📁 "Aufgenommene Tracks"

    2. gehe rechts unten am Display auf "Hamburgermenu" Ξ öffnen

    3. wähle "Auf Karte anzeigen"

    4. ein Fenster öffnet sich mit alle Tracks, jetzt kann man auswählen welche man auf der Karte angezeigt haben möchte!


    Wenn ich dass zweimal hintereinander mache friert das Montana ein. Kann dann nur noch den Akku rausnehmen, warten Akku wieder rein und neu starten.:cursing:

    Denke an einem Bug!?

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Kann das vielleicht jemand nachvollziehen:


    1. öffne den Ordner 📁 "Aufgenommene Tracks"

    2. gehe rechts unten am Display auf "Hamburgermenu" Ξ öffnen

    3. wähle "Auf Karte anzeigen"

    4. ein Fenster öffnet sich mit alle Tracks, jetzt kann man auswählen welche man auf der Karte angezeigt haben möchte!

    Ja, ist ein bekanntes Problem. Soll mit der nächsten Firmware gefixt sein.

    Garmin Montana 750i (FW 10.80, HW V6, 64GB SD)

  • ConiKost

    Gibt es vielleicht ein Thema von al diesen Montana Bugs hier im Forum wo man auch vielleicht neue hinzufügen kann? Ich hätte das noch was!

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • ConiKost

    Gibt es vielleicht ein Thema von al diesen Montana Bugs hier im Forum wo man auch vielleicht neue hinzufügen kann? Ich hätte das noch was!

    Hier nicht, aber woanders schon. Der Mensch, der GPSrChive betreibt, sammelt eine Liste. Schau mal hier: https://www.gpsrchive.com/Montana%207x0/Common%20Issues.html


    Auf jeden Fall alle Fehler, welche du findest, bitte an Garmin melden und ruhig hier auch eine Meldung geben :-)

    Garmin Montana 750i (FW 10.80, HW V6, 64GB SD)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Ja, ist ein bekanntes Problem. Soll mit der nächsten Firmware gefixt sein.

    Ich habe es gelesen Crash 7;(

    Montana 700 FW 10.80
    Oregon 650 FW 5.60
    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.8.12

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Na wenn man das hier alles liest, wird einem ja übel. Nachdem heute das Oregon 700 inkl. Top Deutschland V9 ankam, hab ich es gleich wieder eingepackt und zurückgeschickt. Auf dem Gerät waren schon Tracks drauf. Die Displayfolie hat gefehlt. Der Schieber über dem MicroSD Fach lag lose im Batteriefach. Zu guter Letzt war die MicroSD Verpackung auch schon auf und als ich in den Karteneinstellungen auch noch gesehen hab, dass da OSM Karten inst. waren, hab ich mir gedacht, das ist ja ne Frechheit. Aber nicht nur vom Händler, welcher das nicht überprüft hat, sondern von der Pfeife, welche das Gerät hatte und in diesem Zustand wieder zurückgesendet hat. Aber da kann ja Garmin nix für. Nun, da ich die Bestellung des Montana 700 nicht mehr stornieren kann, werd ich das Teil wohl in den nächsten Wochen geliefert bekommen. Irgendwie find ich das Gerät ja schon geil und will das alles nicht wahrhaben, was hier so geschrieben wird. Aber nun mal ne Frage:

    Die Bugs sind ja alle nicht toll und nervig. Aber sagt mal ehrlich, habt ihr mal ne Bike oder Wandertour mit dem Montana 700 gemacht? Ich mein, wenn das Navigieren und Aufzeichnen gut klappt, und das große Display gut lesbar ist, ist doch erst mal gut. Oder ärgert ihr euch eher mit dem Gerät?


    Danke und Grüße aus dem Schwarzwald

    Hardy

    Montana 700 / Edge 830 / Fenix 5