Die schönsten Dörfer Italiens

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Hallo Newsgroupleser,


    bin auf der Suche nach den "I borghi più belli d'Italia" im gpx- oder csv-Format.


    Da dies zur Zeit 315 Dörfer sind, möchte ich mir die Arbeit, diese manuell als POIs einzupflegen, ersparen. Leider bietet das Internet und die hierzu auch befindlichen Zeitschriften und Bücher keine Lösungen.


    Warum die 315 Dörfer? Man könnte ja sagen pflege nur die ein, die Du benötigtst. Vom Prinzip her ja, aber wenn ich meine Motorrad-Touren plane, sehe ich in Garmin Basecamp, wo diese Dörfer liegen und ich kann die Tour entsprechend anpassen.


    --

    Mit den besten Grüßen aus der Eifel :)

    Dieter

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hallo Dieter


    zu

    Zitat

    Warum die 315 Dörfer? Man könnte ja sagen pflege nur die ein, die Du benötigtst. Vom Prinzip her ja, aber wenn ich meine Motorrad-Touren plane, sehe ich in Garmin Basecamp, wo diese Dörfer liegen und ich kann die Tour entsprechend anpassen.

    ich bin gerade ma auf die Wiki zu "I borghi più belli d'Italia"

    gesprungen. Das ist ja ganz nett und in die Regionen aufgeteilt.

    was mich dann doch überrascht, wir planen nun einen Urlaub in der Lombardei, „-alle 315 Dörfer auf einen Streich-?“

    Bist Du Rentner und bleibst ein Jahr oder länger in Italien?

    Wenn ich da da bei einer Urlaubsreise eine oder zwei Regionen, vielleicht noch ein Teil einer dritten Region bereise, dann wäre das für 2-3 Wochen schon viel. Und die 15 vielleicht 20 Dörfer kann ich mir in BC doch schnell markieren.

    Italien, der Stiefel ist über 1000 km lang, geografisch und straßentechnisch bis auf die Autobahnen eher langsam, heißt Reiseschnitte um 30-40 Km/h sind das Maximum.

    Mal eben von einem Dorf zum anderen 150 Km entfernten anderen Dorf, gerade in der gebirgigen Mitte kann eine Fahrt von 3 bis über 4 Stunden bedeuten. Hier unterschätzen viele die tatsächlichen Fahrzeiten, zumal beim Motorrad die Tankreichweite zusätzlich Zeit kostet.


    Von daher, manuelle Arbeit wird wohl das Mittel bleiben, zumal Du selbst, wenn Du die POIs aus einer Liste kopierst, immer noch die Arbeit hättest, diese irgendwie zu ordnen, ggf. umbenennen und mit einem Avatarsymbol versehen müsstest.

    psr (Peter)


    Seit 2014 auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 und ein GpX66 für den Sport. Ein DriveSmart 65 mit dem superscharfen Glasdisplay als Standby im Leasingauto (Ford Sync Navi ist Bestellvorgabe und zum schnellen Ankommen OK) oder Urlaubs-Leihwagen im Gepäck und ein Camper 780 fürs Cabrio und Tourenplanung am Laptop.

  • Da dies zur Zeit 315 Dörfer sind, möchte ich mir die Arbeit, diese manuell als POIs einzupflegen, ersparen.

    Da wirst du wohl nicht drumrum kommen. Die meisten Tourismusverbände haben seit Jahr(zehnt)en nicht begriffen, daß POI-Dateien ihrer Sehenswürdigkeiten ein zusätzliches, sehr billiges Werbemittel sind. Die Daten sind ja ohnehin schon in ihren ach so tollen Apps drin und müßten nur separat als GPX-Datei herausgegeben werden.

    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Hallo,


    vielen Dank für Eure Anregungen, aber so wie es aus sieht, wird man diese POIs wohl manuell erfassen müssen.


    Auf geht's, als Rentner hat man ja Zeit ;).


    --

    Mit den besten Grüßen aus der Eifel

    Dieter

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hallo Dieter,

    gerade Deinen Post entdeckt und die hätte ich mir natürlich auch gewünscht ;-)

    Ich könnte einen netten Ort beitragen: Barrea (https://goo.gl/maps/j2DRpPu6Tvw2SvBMA) netter Camping (https://g.page/camping-la-genziana-barrea?share). Wir waren 2019 auf der Rückreise Nordkap-Sizilien wegen Martinas Grippe 4 oder 5 Tage dort. Barrea mit lebendigem Ort, zu Fuß erreichbar vom Camping. Eine total nette "Notlösung".

    Soweit die Info, dann natürlich auch noch der "Hintergedanke": Wenn Du die Liste hast, wirst Du die posten? Im Schneckenmobil gibt es dafür mindestens nen Kaffee und Kuchen, Kendenich am Dom ist ja nicht weit von der Eifel weg.

    Als Tipp noch unser Restaurant in Barrea im Anhang.

    So Grüße vonner Rennmaus

    MB 609D, R 100 GS, Juchem Tandem zum fahren, Uraltes Nüvi (90er), alten ZÜMO (2010), GPSmap 64, jetzt seit paar Wochen ein dezl 780 und die Rückfahrcam per Funk dazu - das klappt auch beides zusammen, das dezl ist noch was "sperrig"

  • Hallo,
    bei Tourenfahrer.de gibt es in der Tourdatenbank eine Tour von Firenze nach Rom, die die Belle Figura Dörfer berücksichtigt.
    Hatte ich gerade gegoogelt. Ist ja eine Möglichkeit.
    Grüsse aus dem Weserbergland