Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > zûmo 660, 220
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2009, 22:48
Jörschmän Jörschmän ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Würzburg / Randersacker
Beiträge: 5
Zuviele Kabel am Garmin zumo 660

Hallo ich bin neu im Forum,mein Name ist Jürgen und ich habe gleich ein paar Fragen zum zumo 660.Da ich das Gerät in erster Linie fürs Motorrad verwenden will muß es so installieren daß keine Probleme beim Fahren entstehen.Von Touratech habe ich die passende Halterung besorgt die sich sehr gut mit Rammount an der Kupplung befestigen läßt.Das Stromkabel will ich mit einen Ministecker an eine eingebaute Ministeckdose verbinden.Da ich nicht weiß ob ich das TMC Kabel nutze und möglicherweise auch nicht das Micro & Kopfhörerkabel sondern eher über BT zugriff aufs Navi suche weiß ich nicht wie ich die übrigen Kabel verstauen soll. Wie macht Ihr daß?Zusammenfalten und mit einen großen Schrumpfschlauch versehen fällt mir ein ,aber schaut weniger schön aus .Die offenen Kabelenden sollten ja auch kein Wasser abbekommen.Ich bin für jede Info dankbar(ernstgemeinte natürlich) War fürs erste ein ewig langer Text mußte aber sein. Grüße von Jürgen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2009, 22:59
ZaphodA ZaphodA ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.07.2009
Beiträge: 11
Ich habe das Kabel bis unter die Sitzbank verlegt, dort an die Batterie angeschlossen und die restichen Kabel sauber aufgerollt und am Rahmen befestigt - liegt so ziemlich geschützt unter der Bank. Das Kophörerkabel nutze ich allerdings auch, da ich es an die Interkom-Anlage anschlossen habe. BT habe ich leider noch nicht...

Gruß
Arnd
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.2009, 01:33
Ranise Ranise ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 85
Ich glaube eher du kannst froh sein dass du noch? kein BT hast.
Wie man hier lesen kann und auch meine Erfahrungen sprechen gegen BT.
z.B. mein Nokia Handy verbindet sich zwar einwandfrei und ich höre die Gesprächspartner auch gut, aber sie verstehen mich nur sehr schlecht.
Auch im 550er Forum wird gleiches berichtet. Übrigens hab ich zum Fahren ein Nokia 3109 Handy und mit meiner Seat (VW) Freisprecheinrichtung funktioniert das einwandfrei. Bei Garmin bin ich nicht zufrieden.
Aber auch ohne Handy (BT im Helm) gibt es Probleme z.B.: zu leise oder MP3 Probleme (startet wieder automatisch obwohl Pause gedrückt).
Ich bin noch froh über mein Kabel.

Gerd

Ps.: auch bei Fa. Baehr wird geschrieben: Bluetooth klare Verständigung bis 150 km/h.
Bei Kabel: über 200 km/h
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.07.2009, 08:43
Delta01 Delta01 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2009
Beiträge: 60
ob Kabel hin oder her, wer bei über 200 auf dem Motorrad noch telefonieren muss, der tut mir leid. Wenn so einem etwas passiert ist es mir ja egal, aber meistens sind ja andere auch betroffen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.07.2009, 08:49
MacFan MacFan ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: südöstlich von München
Beiträge: 129
Zu Kabel versus Kopfhörer a, Zümo 660 gab es hier vor Kurzem schon einen Tread, siehe http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=37249
Ich persönlich halte nix vom Kabel, da es entweder flattert oder die Bewegungsfreiheit einschränkt. Meine Erfahrungen mit einem BlueTooth-Headset sind gut. Dass die Verständlichkeit bei hoher Geschwindigkeit leidet ist für mich nicht massgeblich, da man das eh nur auf der Bahn fährt und da brauche ich die akustischen Abbiegehinweise nicht.

MacFan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.07.2009, 11:08
Germil Germil ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 409
info: irgendwo hier im forum hat mal einer geschrieben das es ei einer firma eine kabelverindung gibt wo nur die stromkael dran sind.
kannst ja da mal schaun/suchen - oder jemand anderer hat den link...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.07.2009, 12:09
tobi1234 tobi1234 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 1
Ratlos

Ich bin mit den Kabeln ratlos. Eine Mini-Steckdose habe ich nicht. Wo schließe ich die Blankokabel an? Rot an den Pluspol der Batterie und schwarz an Minus?

Die vielen Kabel brauche ich auch nicht,ich will mit Bluetooth fahren. Kennt jemand ein simples earset, das mit dem Zumo funktioniert? Ich brauche kein Mikro, nur was fürs ohr zum Hören von Steffi. Mit Jambra funktionierts leider nicht.

Muss sagen, ich bin von Garmin etwas genervt, nirgendswo bei Garmin selbst brauchbare Anleitungen. Hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.07.2009, 12:23
mekrue mekrue ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2002
Beiträge: 141
Hallo,

ich habe mir für wenig Geld ein Kabel konfektionieren lassen.

Der Herr Zörcher, von der Firma RS Wolf kann helfen.

Email: mz@rswolf.de

Die helfen schnell und kompetent.

Gruß

Gerhard

P.S. Bin mit/an der Firma weder verschwägert noch beteiligt ...
__________________
Mit freundlichem Gruß,

Gerhard
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.07.2009, 13:14
zuno zuno ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 33
Muss sagen, ich bin von Garmin etwas genervt, nirgendswo bei Garmin selbst brauchbare Anleitungen. Hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen


schau mal hier http://www8.garmin.com/support/userM...t=010-00727-00

gruss zuno
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.07.2009, 13:15
Blaster Blaster ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 728
Wie man die Kabel am besten verlegt, kommt ja auch auf das Mopped an.
Ich habe es (CBF-1000) so gelöst.

Kompletten Kabelstrang mittig unter den Tank verlegt,
Strom wieder nach vorne zum Navi.
Rest bis zur Sitzbank auf der linken Seite.
Dort schaut an einem kleinen Schlitz zwischen Sitzbank und Tank das Kopfhörerkabel raus.
Das verbinde ich mit einem Spiralkabel zum Helm, wo
für ca. 19,00 Euro Kopfhörerkissen/Pads von Louis verbaut sind.

Reicht vollkommen für die Naviansagen bis 180 km/h aus.

Die Kabelenden, die ich nicht gebraucht habe, habe ich mit Schrumpfschlauch
überzogen (jeweils ca. doppelt so lang wie die Stecker)
Den Schlauch dann umgeklappt und mit einem Fön verschweisst.
100% Dicht! Die Kabel noch mit Isolierband zusammen geklebt
(alternativ Kabelbinder) - fertig.
Bei Bedarf, einfach mit einem Messer wieder aufschneiden.

Das Spiralkabel stört überhaupt nicht und ist auch nicht aus dem Augenwinkel zu sehen.
Also egal ob es flattert oder nicht.

Grüße
Blaster
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.07.2009, 13:46
Benutzerbild von AndreasL
AndreasL AndreasL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 8.893
Wer nicht weis, das man Rot an plus klemmt und Schwarz an Minus sollte sich bitte zum Schrauber seines Vertrauens begeben und es machen lassen. Nicht jeder kann alles selbst machen und Fachleute beugen Schäden vor.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte, gpswiki.de - GPS Wissen, naviuser.de - noch ein GPS Forum
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.07.2009, 14:22
MacFan MacFan ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: südöstlich von München
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von tobi1234 Beitrag anzeigen
.....Muss sagen, ich bin von Garmin etwas genervt, nirgendswo bei Garmin selbst brauchbare Anleitungen. Hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen
Schon aus Produkthaftgründen kann Garmin keine detaillierte Anleitung zum fahrzeugfesten Einbau und elektrischen Anschluss liefern. Das bliebe allenfalls dem Fahrzeughersteller vorbehalten. Außerdem empfiehlt Garmin in der Bedienanleitung, sich zum Einbau an eine Fachwerkstätte zu wenden. Wenn man sich nicht sicher ist, sollte man das schon aus Garantiegründen tun.

MacFan
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.07.2009, 15:00
KAJU KAJU ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 4
ich habe die Kabel unter dem Tank schön aufgerollt und mit einem Kabelbinder befestigt. Offene Steckverbindungen Kopfhörer usw. mit einer Gummiverschlusskappe vor Nässe geschützt. Ist keine Hexerei bei der Tuono.

Grüsse KAJU
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.07.2009, 16:31
Jörschmän Jörschmän ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Würzburg / Randersacker
Beiträge: 5
Im großen und ganzen sind alle Antworten richtig.Vielen Dank erstmal. Aber zu den Kabeln die man unter die Sitzbank oder sonstwo versteckt gibt es folgendes . Das ist genaugenommen ein dauerhafte Installation die mit der Touratechhalterung nichts bringt. Da ich die ja bei nichtgebrauch mitnehmen möchte. Diebstahlgefahr!! Beste Lösung ist wahrscheinlich überflüssige Kabel so klein wie möglich halten und Isolieren mit Schrumpfschlauch oder Gummiendstücken.Und BT ,naja, da gehen die Meinungen ganz schön auseinander.Mit welchen BT Haedsets habt ihr denn so euere Erfahrungen? Die Preise schwanken auch zwischen ca.200-800Euros.Da muß es doch unterschiede geben die Fühlbar sind.Geplant hatte ich Cardo Q2 oder Interphone Full Face .Eben für mich und meine Sozius.Beide Geräte in etwa gleichen Preissegment.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.07.2009, 18:10
DidiMax DidiMax ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2004
Beiträge: 212
Vielleicht ist das hier was für dich!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...ayphotohosting
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.07.2009, 18:33
MaggieS MaggieS ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2009
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von Jörschmän Beitrag anzeigen
Im großen und ganzen sind alle Antworten richtig.Vielen Dank erstmal. Aber zu den Kabeln die man unter die Sitzbank oder sonstwo versteckt gibt es folgendes . Das ist genaugenommen ein dauerhafte Installation die mit der Touratechhalterung nichts bringt. Da ich die ja bei nichtgebrauch mitnehmen möchte. Diebstahlgefahr!! Beste Lösung ist wahrscheinlich überflüssige Kabel so klein wie möglich halten und Isolieren mit Schrumpfschlauch oder Gummiendstücken.Und BT ,naja, da gehen die Meinungen ganz schön auseinander.Mit welchen BT Haedsets habt ihr denn so euere Erfahrungen? Die Preise schwanken auch zwischen ca.200-800Euros.Da muß es doch unterschiede geben die Fühlbar sind.Geplant hatte ich Cardo Q2 oder Interphone Full Face .Eben für mich und meine Sozius.Beide Geräte in etwa gleichen Preissegment.
Das versteh ich nicht.. die normale Halterung ist auch für "immer dran" vorgesehen. Ich habe das RamMount genutzt und mir statt der "Drehschraube" das Teil mit dem Schloss geholt. Die Kabel liegen leider nicht mittig unterm Tank (auch CBF1000), weil ich den irgendwie nicht hochbekommen habe bzw. mich nicht richtig getraut habe, aber seitlich hält es auch. Mich hat zwar der Direktanschluss erst mal ein wenig abgeschreckt, aber das Navi vergessen abzumachen dürfte schwierig sein. Der Rest der Kabel liegt unter der Seitenverkleidung, da ich sie nicht brauche.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.07.2009, 18:36
Blaster Blaster ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 728
Du kannst zwischen das original Stromkabel
eine Schnellkupplung bauen.
Dann kannste das Kabel trennen und
den Halter mitnehmen.

Bei Conrad gibt es entsprechende Wasserdichte
Stecker.


Grüße
Blaster
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.07.2009, 19:52
Jörschmän Jörschmän ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Würzburg / Randersacker
Beiträge: 5
Ihr seid super .Danke an die Mitglieder die sich mit der Problematik richtig auseinandersetzen. Der Ebayartikel zb. ist nicht gerade billig aber genial. Die Schnelltrennkupplung ist auch eine Alternative zur Steckdose. Grüße von Jürgen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.07.2009, 20:08
Benutzerbild von mani.ac
mani.ac mani.ac ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.09.2008
Beiträge: 556
Zitat:
Zitat von MaggieS Beitrag anzeigen
Ich habe das RamMount genutzt und mir statt der "Drehschraube" das Teil mit dem Schloss geholt.
Und warum schliesst Du den RamMount ab? Das komplette (Garmin-Original-)Teil ist mit nem 13er-Schlüssel vom Lenker zu schrauben...

Etwas umständlicher ist es schon den RM-Knubbel von der Rückseite des Halters zu lösen, das sind immerhin 4 Kreuzschlitzschrauben statt nur 2...
__________________
Bis bald im Wald!

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.07.2009, 20:14
Benutzerbild von mbrII
mbrII mbrII ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2004
Ort: 1110 Wien
Beiträge: 2.391
Zitat:
Zitat von Jörschmän Beitrag anzeigen
Der Ebayartikel zb. ist nicht gerade billig aber genial.
FYI:
dort gezeigter Stecker/Kupplungssatz ist standard AMP Typ Superseal Serie 1,5; gibts bis zu 6-polig für wenig Geld bei Distrelec und Konsorten, Crimpseinsätze mit Silicontüllen für jedes Kabel (sogar in gelb, rot, grün bzw als Blindstopfen verfügbar).
So ein Ding ist in <15 Minuten an jedem Kabel verzangelt, da brauche ich mir in der Bucht keine >80,- Halterung schießen...
FWIW
__________________
regards, M. Brunner
MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
3x Garmin Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM Europe für Honda ST1100
1x Nüvi 205 Sys 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vista HcX zuviele Wegpunkte bei einer Route Kalimero6006 eTrex und Geko Serie 8 25.03.2009 02:15
Steckerbelegung der ZUMO 550 Kabel edelbiker zûmo 400 , 500 , 550 0 21.11.2007 21:56
PMR an Zumo per Kabel blue0711 zûmo 400 , 500 , 550 9 18.09.2007 21:11
Kartensatz hat zuviele Elemente ?? focusol GPSMap 60xx und 76xx Serie 6 18.08.2007 21:13
Kabel-Eigenbau Zumo <-> MIT-100 AlexD zûmo 400 , 500 , 550 0 12.03.2007 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS