TomTom Rider 410 oder Garmin zumo 595 Lm

  • Hallo zusammen
    ich brauch wieder ein Navi, ich hatte ein 278 Garmin.
    Da ich kein Profi bin, wie mancher von euch, würde ich mich über euren Rat freuen, welches ihr mir empfehlen würdet ?


    Viele Grüße


    Kankusho

  • Reparier das 278. ich hab auf das 590 gewechselt und bereue es nach der ersten längeren Probetour. Handschuhbedienung ist scheice. Hab in ner kleinen Stadt mit vielen engen Einbahnstraßen fast gekotzt bis ich da wieder raus war. Das wär mir mit dem alten Ziegel nicht passiert.

    Der Weg ist das Ziel - mit dem Zumo 590 an der 1190 Adventure und TomTom im Auto

  • Wenn du Garmin gewohnt bist ist TT eine ganz andere Welt. Vor allem was Tourenplanung am PC angeht. Das sind Welten. Routen werden immer neu berechnet ,das lässt sich nicht abstellen. .

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Wenn du Garmin gewohnt bist ist TT eine ganz andere Welt. Vor allem was Tourenplanung am PC angeht. Das sind Welten. Routen werden immer neu berechnet ,das lässt sich nicht abstellen. .


    Also ganz so negativ sehe ich das nicht.Nach jahrelangem Gebrauch von Garmingeräten bin ich jetzt mal auf TT 400 umgestiegen, weil er einfach besser eine verlassene Route wieder aufgreift und die kurvenreiche Streckenplanung unschlagbar gut ist.


    Was die Planung betrifft nutze ich sogar Basecamp weiter, weil ich eh nur GPX Tracks an den 400er senden kann.
    Das Menü des 400er ist leichter zu bedienen als bei den Zumos, was insbesondere Neueinsteigern entgegen kommt.


    Also nicht immer gleich alles mies machen wo nicht Garmin drauf steht.
    Ach ja, ein Garmin habe ich auch noch.

    Herzliche Grüße aus der Vulkaneifel
    Thomas
    BMW R1200RT/LC mit BMW Navigator V, Sena20s

  • Hallo!


    Ich schwanke momentan auch zwischen diesen beiden Geräten und dem 395er und wollte fragen, welches Navi als alter Navigon - Benutzer den vorteilhafter wäre? Laut div. Bewertungen haben Garmin und TT noch einige Schwachstellen und wirklich günstig sind die Geräte ja nicht. Aber eine Touratech - Halterung muss man nur mit Garmin einplanen, weil TT eine Diebstahlsicherung bietet.

  • Für meinen Bekanntenkreis hat sich die Faustformel als passend erwiesen:


    Wer exakt Touren vorplanen will nimmt Garmin, wer eher spontan dem Navi nachfahren will, nimmt TT.


    100% Zufriedenheit wird es bei Geräten soundso nie geben ;)