Basecamp Standardspeicherort für programminterne Symbole

  • Ich kämpfe immer noch damit, das verdammten "Flag, blue.bmp" Symbol, welches sich überall einschleicht beim Import von GPX-Dateien zu ersetzen.


    Es gibt einige Ansätze wie Registry ändern (Wert des "Symbol" ändern bringt nichts), auch ich dachte eine Lösung gefungen zu haben, indem ich den mittels Notepad++ den GPX File bearbeite vor dem Import.


    Aber dennoch schleppt Basecamp diese unpräzise zu setzende blaue Flagge immer wieder ein und ich finde keine Möglichkeit das zu unterbinden.


    Nun hätte ich noch die Idee, das Icon selbst mit Photoshop auf einen Punkt zu ändern, ohne den Filenamen zu ändern, welcher vermutlich hart-codiert im Programm steckt.


    Nun finde ich aber nirgend, wo die Standardsymbole gespeichert sind.
    Nur Hinweise auf die "Benutzerdefinierten Wegpunktsymbole", was mir aber nichts nutzt, denn dort sind die Standardsymbole des Programms nicht gespeichert.


    Da BC ja ein Datenbank-basiertes Programm ist, befürchte ich, dass dieses Icon in der DB eingebettet ist, d.h. man kommt nicht dran, weil es als HEX gespeichert ist.


    Aber vielleicht hat jemand eine Idee bzw. doch noch einen Trick, wie ich diese blaue Flagge killen kann.

  • Im Anhang ist eine gezippte REG-Datei, die ich aus anderem Grund mal vor einiger Zeit zusammengesucht/-gebastelt habe.
    Mein Grund war, die ständigen Alarmmeldungen beim 276CX bei importierten gpx-Dateien zu vermeiden und diese Alarme in BaseCamp auszustellen. In BaseCamp ist im Eigenschaftsfenster der Route die Anzeige "kein Alarm" oder "Alarm bei Ankunft" optisch nur leicht gegraut und für mich schlecht zu erkennen. Ich habe deshalb die führenden Symbole (blaue Flagge) mit einem anderen Symbol ersetzt (kleiner Ort). Siehe Bilder.


    Nebeneffekt ist dabei, das auch die Symbole auf der Route ersetzt werden. War für mich uninteressant, könnte aber vll. dein Prob lösen.


    Passende Symbole findest du bei dem schon verlinkten Javawa.


    REG-Datei doppelklicken, positiv bestätigen, Route importieren, Eigenschaftsfenster mit Doppelklick auf Route öffnen, vom 2. bis zu vorletzten Tourpunkt alle markieren und Alarm abwählen - fertig - blaue Flagge weg!


    LG
    Andreas

  • Hallo Rasfor!


    Eine Reg-Änderung hatte ich schon vorgenommen und zwar hatte ich aus dem Standard-Setting "Symbol"=hex:8d,00,00,00 -> "Symbol"=hex:12,00,00,00 gemacht, gleich wie ViaSymbol.
    So habe ich irgendwo im Internet gefunden, das hat aber gar nichts verändert.


    Du hast nun "ViaSymbol"=hex:db,00,00,00, das setze ich mal uns schaue, wie es dann aussieht.
    Danke mal

  • ....Eigenschaftsfenster mit Doppelklick auf Route öffnen, vom 2. bis zu vorletzten Tourpunkt alle markieren und Alarm abwählen - fertig - blaue Flagge weg!


    Ja, dort sind sie dann weg, allerdings - und das ist weiterhin genauso lästig, weil extrem unpräzise - kommen diese blöden blauen Flaggen bei jedem Verschieben eines Punktes.


    Mit diesen Flaggen ist es nahezu unmöglich auf einer Strasse mit geteilter Fahrbahn auf die richtige Richtung zu treffen. Man muß dann jeden Punkt in voller Zoomgröße anspringen, um zu schauen, ob er tatsächlich stimmt.
    Also, alles in Allem sind in Basecamp, mit dem ich seit 5 Jahren arbeite(n muß), noch so viele Fehler und Blödheiten, dass es vermutlich kein Wunder ist, dass vor etwa 2 Jahren das ganze Entwicklerteam von Basecamp gefeuert wurde (daher ewig schon kein Update).


    Aber eigentlich paßt es zu Garmin, was wohl einer der präpotentesten und kunden- des-orientiertesten Unternehmen ist, welches mir bekannt ist.

  • Habe noch mal ein bischen gestöbert, Wetter ist nicht so prall zum Fahren. Mit dem Tool WinGDB3 lassen sich die Fähnchen aus den Routen rausschmeißen: http://www.sackman.info/
    Ist mir nn. so ganz klar, wieviele Punkte zur Deckung der Originalroute gebraucht werden, da nach der Konvertierung manchmal nicht gut übereinstimmende Strecken bei Neuberechnung entstehen. Ausprobieren. Wenn die Originaldateien nicht ok sind, gibt es auch sehr unpassende Ergebnisse. Ich hatte mit Dateien von Kurviger und gpsies ein bischen probiert.
    Das Garmin-Frust-Lied ist ein ganz altes und ertönt seit Jahren nicht nur hier. Guck´ zu den Mitbewerbern und lern ein neues Lied. :D
    Der Text ändert sich, aber die Melodie bleibt bestehen - oder umgekehrt ... :eek:


    Toi-Toi-Toi - viel Erfolg!


    LG
    Andreas