keine Karten auf dem Nüvi 2699 - erledigt

  • Moin,

    nach langer zeit, habe ich ich ebenfalls ein Problem mit dem Nüvi 2699

    Am Dienstag meldete mein Navi: Ubdates verfügbar.

    Darauf schloss ich das Gerät an den PC, mit Garmin Express Ubdate ausführen lassen, nach Abschluss Gerät getrennt um zu prüfen. Dann hatte ich auf einmal keine Kartenmehr. Siehe Fotos.

    Trotz mehrmalige Versuche, auch mit Karten instalieren über BaseCamp hat zu keinem Ergebnis geführt.

    Wasläuft da schief?

    Hoffentlich ist hier jemand der helfen kann. Ich bin mit dem Gerät eigentlch sehr zufrieden.

    Vielen Dank im Voraus

    LG hbjuppi

  • Häufig ist es so, dass nach einem Firmware-Update und nachfolgendem Restart des Gerätes einen SATFIX braucht.


    Also teste mal, mit dem komplett ausgeschalteten Gerät ins Freie gehen und dann starten und den SATFIX abwarten.

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Zumo 550 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - CN NT LifeTimeAbo

  • Der Kartenladevorgang liegt in der Bootreihenfolge vor dem erfassen der Satelliten.

    Auch wenn es nervt, wuerde das Kartenupdate mit Garmin Express noch einmal durchführen.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Moin,

    zu Haia - habe ich gemacht, geändert hjat sich nix. "Keine Karten verfü+gbar"


    ZU trailsurfer. Auch das habe ich schon ein paar mal gemacht, hat auch nix gebracht.


    trotzdem Danke für die Antworten.

    LG

  • Funktioniert den das Kartenupdate wenigstens nur auf dem PC?
    Dann hättest du die Karten in BaseCap oder MapSource verfügbar und könntest sie anschließend damit manuell übertragen.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Blackview BV9600 pro
    Honda St1300

  • ausführen lassen, nach Abschluss Gerät getrennt um zu prüfen. Dann hatte ich auf einmal keine Kartenmehr.

    wie hast Du das Navi vom Pc getrennt : einfach usb Stecker gezogen ? Das kann schief gehen, weil die Übertragung der gesamten Datenmenge ggf. noch nicht beendet ist. Wenn eine Program (in diesem Falle GE) sagt sinngemäß dass es fertig ist, dann heist das noch lange nicht , dass alle Daten auf Wechseldatenträger tatsächlich schon geschrieben sind. Das wird nämlich vom Betriebssystem gepuffert, weil die Wechseldatenträger so langsam sind. Und abzuwarten bis der langsame Schreibvorgang tatsächlich fertig ist, würde das Betriebssystem unnötig ausbremsen. Genau aus diesem Grund hat ja Windows unten rechts in der Taskleiste die Funktion 'Hardware sicher entfernen und Medium auswerfen'. Diese Funktion überwacht, ob alle Daten komplett übertragen sind und gibt den Datenträger erst frei, wenn die Übertragung vollständig ist.

  • hbjuppi

    Hat den Titel des Themas von „keine Karten auf dem Nüvi 2699“ zu „keine Karten auf dem Nüvi 2699 - erledigt“ geändert.