Drive Smart 65 und Garmin Express

  • hallo, ich habe ein Drive Smart 65 und kann seit dem update auf Garmin Express 6.20. keine Verbindung mehr zwischen Navi und PC herstellen.

    inzwischen ist es die Version 6.21. aber auchdamit weigert sich Garmin Express das Navi zu erkennen. im Gerätemanager ist das Navi vorhanden !

    habe auch eine ganz alte Version von G E im Netz gefunden: Vers. 6.7.. wenn ich diese Version installiere, erkennt G E sofort das Navi - nach ca. 3 Minuten kommgt dann das update auf die neueste Version - und schon ist es vorbei mit aller Herrlichkeit.

    Hat jemand eine Idee und kann mir helfen ? :/ der Garmin Support konnte es jedenfalls nicht, leider ;(

  • Kennst Du diese ( dort Punkt 4 ), Ratschläge vom Garmin Support ?

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • .....hat jemand eine Idee und kann mir helfen ? :/ der Garmin Support konnte es jedenfalls nicht, leider ;(

    eine Idee nicht wirklich, aber ich hatte kürzlich das selbe Problem und irgendwann ging es dann doch, ohne das ich den Grund genau identifizieren konnte. Meine Aktionen waren folgende :

    1. habe ich den DS 65 wie folgt konfiguriert, ob es daran lag, habe ich nicht kontrolliert : in der Kartenanzeige auf den Tacho drücken--> es erscheint das Cockpit. Dort lange auf den Tache drücken bis das Display umspringt---> Configuration and Setting --> MTP Settings--> USB Ethernet : aktivieren--> speichern

    2. reichte vermutlich die vorhandene Restkapazität des Akkus nicht aus, und da half auch kein Anstecken an den USB-Port des PC, weil der zuwenig Ampere liefert. Ich habe dann ein altes garmin Y-Kabel benutzt. Das hat 1 mini USB und 2 geschleifte USB V2. Einer kommt in den PC und der 2. geschleifte in den Lader eines Handy. Der liefert 2 A .

    in dieser Konfiguration hat es zwar ewig gedauert, aber irgendwann wurde es dann doch von GE. erkannt.

    3. Habe ich dann noch eine andere Konfiguration zur Bereitstellung von gößerer Stromstärke erfolgreich genutzt. Und zwar habe ich einen USB-Powerport dazwischen geschaltet. Der funktioniert so, dass er eine eigene Stromversorgung hat, die in den Powerport eingespeist wird. Da braucht man dann kein Y-Kabel, Der USB-Powerport wird einfach zwischengeschaltet. Auch das klappte.

    4.

    habe ich das USB-Kabel gewechselt. Es gibt offensichtlich Kabel, welche nicht komplett beschaltet sind, die gehen zwar zum Laden, aber nicht zur Verbindung mit dem PC

    5. Zuerst den DS65 anstecken und warten bis der PC es erkennt. Windows7 fragt dann, welche Aktion für diese Gerät durchgeführt werden soll. Kann man wegclicken und danach GE starten.

  • erstmal vielen Dank für die Tips.:)


    USB kabel habe von Original Garmin bis hin zu "wo immer sie auch herkommen" alles durch !


    die Hinweise vom Garmin Support hab ich alle, wirklich alle bis zu 347mal durchprobiert.:thumbdown:


    ich könnte jetzt noch windows neu installieren - aber da fehlt mir der Nerv zu :S