Display bleibt dunkel

  • Hallo,

    Ich habe gestern eine Tour gefahren ohne Probleme soweit.

    Heute wollte ich noch einige Einstellungen am Gerät anpassen, schalte ein, nichts passiert.

    Ok, dachte ich, Evt leer???? An den Laptop angeschlossen, Garmin Express startete automatisch und wollte ein Update auf dem Gerät installieren.

    Ok, gemacht.

    Jetzt ist und bleibt das Display immer noch dunkel. Beim starten in einem Dunklen Raum sehe ich das der Bildschirm etwas heller wird.

    Wenn ich auf das Display tippe höre ich auch den Quittungston für berührungen. Deshalb gehe ich davon aus das das Display einfach nur Dunkel gestellt ist. Aber wie bekomme ich das wieder hell wenn ich nix sehe?


    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.


    Danke!


    Holger

  • Wichtig ist, dass der Akku aufgeladen ist. Also erst mal ein paar Stunden aufladen und schauen dass das Blitzsymbol erscheint.

    Die Einstellung fürs Display ist abhängig davon, ob er am Strom hängt oder nicht. Also selbst wenn er auf 100% steht wenn er am Strom hängt, kann er auf 10% zurüchschalten wenn du das Kabel ziehst, auch wenn er voll aufgeladen ist.

    So habe ich es zumindest beobachtet.

    Wenn sem so ist, dann eben in einem dunklen Raum die Einstellung entsprechend hochdrehen auf 70% oder mehr. Dies bleibt dann so ein paar Stunden zumindest. Wenn der Strom zur Neige geht schaltet er wieder temporär runter auf 40% glaube ich.

  • Geh an die frische Luft und lass den Apparat die Sat finden. Dann stellt er die Uhr richtig und das Display wird wieder hell. Schon krass daß dieses Verhalten auch nach 20 Jahren Garmin Navis immer noch nicht gelöst ist.

    Ciao,
    Holger
    (Derzeit mit zumo 595, zumo 660 und Orgon 550t unterwegs)

  • Hallo Zusammen,

    Danke für eure Tips!

    Allerdings ist und bleibt das Display dunkel bis Schwarz.

    Einzig etwas "Hintergrundbeleuchtung" ist zu erkennen.

    Ich habe das Navi geladen am USB. ohne Erfolg.

    Als nächstes habe ich das Navi an der Motorradstromversorgung gehabt für ca 20 min. selbst da bleibt das Display schwarz.( etwas Hintergrundbeleuchtung ausgenommen)

    Ich höre auch am Motorrad den Tastenton und es verbindet sich auch mit dem Headset.

    Nur zeigt das Display nix.

    Habe fast das ungute Gefühl das das Gerät einen Defekt hat.


    Gibt es eine Reset möglichkeit?


    die älteren Zumos hatten soetwas.


    Danke!


    Holger

  • Hmm..... wie kann er den Tagmodus einschalten oder die %-Anzeige für die Helligkeit bewerten, wenn auf dem Display nichts zu sehen ist?

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • ...... Als nächstes habe ich das Navi an der Motorradstromversorgung gehabt für ca 20 min. selbst da bleibt das Display schwarz.( etwas Hintergrundbeleuchtung ausgenommen)

    Ich höre auch am Motorrad den Tastenton und es verbindet sich auch mit dem Headset.

    Nur zeigt das Display nix.........

    War das unter freiem Himmel, also mit Chance auf Satelliten Empfang?

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Das XT war bereits vor dem Update dunkel. Noch während der Fahrt benutzt, beim nächsten Einschaltvorgang und eben vor dem Update dunkel.

    Im besten Fall ist nur eine Steckverbindung gelöst. Könnte ein Fertigungsmangel sein. Wenn Du Dich also traust das Ding aufzuschrauben, ließe sich das leicht prüfen.

    Die Steckverbindungen sind verriegelt. Wenn solch ein Riegel in der Montage vergessen wird, funktioniert es zunächst, bis dann durch Erschütterungen, Vibrationen am Moped, die elektrische Verbindung unterbrochen wird.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Sieht im Prinzip so aus:


    Das dunkle, querliegende Teil ist die Verriegelung. Die elektrische Verbindung erfolgt über die innenliegenden Kontakte und der darin eingesteckten Displayleitung. Die Flachbandleitung muss bei geöffnetem Riegel komplett bis zum Anschlag eingeschoben werden. In dieser Position halten und dann verriegeln. Bei dem Teil im Bild geschieht das durch Schieben des Riegels in Steckrichtung, also zu den vorne sichtbaren Lötkontakten hin. Damit wird die Leitung geklemmt und vor dem Herausrutschen gesichert.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Garantieverlust, schon klar. Warten auf Bearbeitung auch klar :)

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • schalte ein, nichts passiert.

    Garmin kontaktieren > Supportticket > RMA bekommen > einsenden > ein bis zwei Wochen später repariert oder Neuteil zurück.


    Nichts gegen Eigenlösung, aber nicht in der Garantie - von eigenen Reparaturversuchen würde ich dann abraten, da Garmin sonst möglicherweise Gewährleistung ablehnt.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • USB-C liefert bei 5VDC bis zu 3 Ampere. Ist an neuerer Hardware (Laptop, PC) durchaus vorhanden.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Hallo,

    Vielen Dank für Eure Hinweise.

    Ich werde das Handyladegerät nochmal probieren.

    Garmin Support habe ich angeschrieben. Ich würde das 1Woche alte Gerät nicht aufschrauben.


    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Gruß

    Holger

  • Ob die Schrauben draußen waren und fachgerecht wieder eingesetzt wurden, werden die im Service nicht feststellen können 😎

    Richtig ist aber, bei einer Woche Nutzung, den Garantiefall auszulösen.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android