GE - Bei der Kommunikation mit unserem Server ist ein Problem aufgetreten ....

  • Hallo an die GE - Spezialisten hier;


    seit Wochen gibt es diesseits mal wieder das bekannte Kommunikationsproblem und zielführende Lösungsansätze sind bislang nicht in Sicht.


    Win7 Ultimate, 64bit, 4GB, FF 77.01, GE 7.0.1


    Das Problem trat bereit mit der GE - Version vor der 7.0 auf, ebenso bei der 7.0 selbst und weiterhin bei der aktuellen 7.0.1 und das bei allen meinen Garmin - Navis.


    Habe die in solchen Fällen seitens Garmins vorgebene to - do Liste (wie neueste GE, Version, Proxyeinstellungen, Router an - aus, NET Framework Repairtool (neueste Version 4.8) etc. pp. mehrmals durchlaufen lassen - ohne Erfolg.


    Auch Firewalls wie Malewarebytes auf die in der Window - Firewall betreffende Liste zur Akzeptanz gesetzt.

    Lt. Garmin muss die Windows Firewall bei diesen Kommunikationsproblemen nicht ausgeschaltet werden


    Ebenso GE deinstalliert und neu installiert, die Navis wieder neu angemeldet, keine Änderung in der roten Fehlermeldung ...


    Dann Anfang Juni die Garmin Hotline kontaktiert, die mich zunächst auf die meinerseits schon mehrmals erfolglos durchgeführte "Lösungsroutine" verwies.

    Dann Garmin über GE den Bericht geschickt (Log - Dateien) und separat die garmindevice.xml eines Navis dazu ...

    Garmin meinte nach einem ersten Check man wolle die Sache zu den Kollegen in die USA zwecks Überprüfung schicken und sich dann wieder melden.


    Als nach 3 Wochen noch immer keine Antwort vorlag, fragte ich per E-Mail nach und "zufälligerweise" hätte man aus den USA gerade eine Antwort erhalten > Mit GE bzw. Garmin sei alles okay, es müsse an meinem System liegen, ich solle einen anderen PC bzw. Laptop für die Updates nehmen.


    Das ist nun IMHO nicht besonders zielführend.


    Wer hat denn nun von Euch eine weiter zielführende Idee zur Lösung dieses Kommunikationsproblem, die über das bisher Versuchte hinausgeht?


    Vorab schon mal allen dafür vielen Dank für eine zielführende Unterstützung!

  • Garmin Express mal restlos deinstallieren dann Reboot und GarminExpress Express mit Administrator Rechten neu installieren.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Zümo XT/ Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Danke Dir - auch schon leider ohne Erfolg probiert ...


    Gruß


    Nachtrag:


    Gerade nochmal wie von Reinhard#32 vorgeschlagen neu probiert:


    GE deinstalliert, GE 7.0.1 neu installiert, alle drei Navis im mit Administratorrechten gestarteten GE 7.0.1 erkannt und installiert.


    Fürs Nüvi wird sogar im GE Icom in der Taskleiste angezeigt, dass eine neue Software verfügbar sei.


    Also angeklickt mit folgenden Ergenbissen:


    1) Updates werden gesucht

    2) Aktualisieren, um nach Updates zu suchen und dann wieder in Rot bei allen drei Navis:

    3) Bei der Kommunikation mit unserem Server ist ein Problem aufgetreten ... X(


    Wo liegt denn nun das Problem dafür begraben?


    Gruß

  • Könnte es sein, das GarminExpress dein Windows 7 nicht mehr mag?
    Es steht zwar noch bei den Systemvorraussetzungen mit drin, aber wer weis.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Zümo XT/ Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Glaube ich mit Verlaub nicht:


    Erstens hatte es ja ohne Probleme bis kurz vor der GE 7.0 Version noch funktioniert, zweitens steht es, wie Du schon selbst ausgeführt hast, nach wie vor in den Systemvoraussetzungen und drittens hätten mich die Garmin Hotliner nach meiner diesbezüglichen Kontaktaufnahme dann ja auch wohl auf eine gewisse Win 7 "Unveträglichkeit" hingewiesen, was sie aber nicht getan haben.


    Schon echt frustrierend dieses ganze Software - Theater mit Garmin ... :(


    Gruß

  • Wieviel freier Speicherplatz ist im temp-Ordner ? Und wie lautet der in den Systemeinstellungen hinterlegte Pfad zur Variable temp ? Dazu Computer--> Eigenschaften-->erweiterte systemeinstellungen--> Umgebungsvariablen und dort sowohl die Benutzervariablen als auch die Systemvariablen für Temp auslesen und kontrollieren wieviel freier Speicherplatz an diesem Pfad noch ist. 10 GB sollten es schon sein.

  • Hallo morgen1,


    schon mal vielen Dank für Deine Unterstützung!


    Jetzt beginnen für mich wohl die Böhmschen Dörfer IT - mäßig gesehen; versuche trotzdem mal zusammenzutragen, was informativ vielleicht hilfreich sein könnte:


    virtueller Arbeitsspeicher eingestellt 5931 MB, maximal 7931 MB möglich, entsprechend eingestellt

    verfügbarer Speicherplatz 69711 MB

    Systemvariablen: C.\Windows\system32\cdm.exe

    Benutzervariablen: %Userprofile%AppData\Local \Temp


    Hilft das informativ irgendwie weiter?


    Nach der o.a Erweiterung des virtuellen Arbeitsspeichers bleibt das Problem weiterhin bestehen ...


    Im Übrigen habe bzw. hatte ich an den ganzen Systemeinstellungen keinerlei Veränderungen vorgenommen.


    Gruß

  • Du bist noch nicht auf dem richtigen Dampfer. Der Arbeitsspeicher ist uninterssant, es geht um den verfügbaren freien Festplattenspeicher. Man muß prüfen, ob der PC genügend freien Festplattenspeicher im Temp-Ordner hat. Falls der zu klein ist, dann kann GE den Download nicht speichern. Da es vor langer Zeit bei Dir funktionierte und jetzt nicht mehr, könnte daran liegen, dass mit derZeit der freie Festplattenspeicher durch diverse Aktivität immer kleiner wird und u.U. die kritische Größe unterschreitet. Im Gegensatz dazu nimmt von Version zu Version die Kartengröße und damit der nötige Speicherbedarf zu. Soviel ich weiss, (ohne Garantie, ich hatte diesen Fehler bisher nicht !) wird erstmal alles im Temp-ordner zwischengespeichert. Deshalb ist dessen Größe wichtig. Die Fehlermeldungen von GE sind manchmal nicht sehr aussagekräftig. Aber man sollte zumindest diesen Sachverhalt prüfen um einen Fehler dadurch auszuschliessen. Angehängt ein Screenshot . Du must zuerst den Pfad feststellen und dann in diesem Pfad feststellen, wieviel freier Speicherplatz verfügbar ist. Man kann auch wie im Screenshot gezeigt dort den Pfad anclicken --> bearbeiten und eine andere Partition angeben, die mind. 10 GB frei hat.

  • Zodiac, spar Dir das basteln. Diese Meldung heißt einfach, das Garmin deine Geräte nicht mehr unterstützt und du keine Updates mehr bekommst. Das musste ich mit meinem GPSmap278 auch erfahren. Theoretisch scheint was vorhanden zu sein (Konto existiert) aber wenn der Transfer beginnen soll wird wohl noch einmal nachgesehen was man da so hat und dann abgebrochen. Die Fehlermeldung als solche ist irreführend.


    Ich habs es aufgegeben und hab mich endgültig von Garmin getrennt. Jetzt nur noch mit Android unterwegs und Schluss mit dem ganzen Generve von Garmin,

  • Moin morgen1,


    danke für Deine weitere Unterstützung!


    Wahrscheinlich übersehen:


    Im Post #7 hatte ich unter der Angabe des virtuellen Arbeitsspeicher den verfügbaren Speicherplatz von 69711MB angegeben, klicke ich auf Laufwerk C: und dort auf Eigenschaften zeigt das Tortendiagramm in Rosa rund 60GB freien Speicherplatz an<, das sollte doch reichen oder?


    Unter den


    Umgebungsvariablen:


    Temp %Userprofile%\AppData\LocalTemp

    TMP dito


    Systemvariablen:


    Temp: C.\Windows\TEMP

    TMP: dito

    Username: System

    windir: C:\Windows


    Hoffe, dass das nun die erforderlichen Infos sind ...


    LG

  • Zodiac, dann hättest Du mal irgendwo erwähnen sollen, das es aktuelle Geräte sind. Trotzdem liegt das Problem nicht bei Dir sondern bei Garmin. Tritt denen massiv auf die Füße bis sich ein Kompetenter Ansprechpartner findet, der Versteht was für ein Problem du hast und es löst. Fakt ist, das irgendwas in der Kommunikation mit den Download Servern nicht stimmt. Das CDN liefert dir keine Daten oder lässt keine Verbindung zu. Evt ein Geo-Block oder irgend eine andere Schutzfunktion.


    Da du nicht der Einzige mit diesem Problem bist und Garmin (Deutschland) offenbar überfordert ist musst Du wohl massiver auftreten oder mach es wie ich und verabschiede dich von Garmin. Hier im Forum wird wohl auch keiner eine Lösung haben. Letzte Möglichkeit: Gamin Forum.

  • Spontan fällt mir dazu gerade der Virenscanner und die Firewall ein.

    Diese mal temporär abschalten.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Zümo XT/ Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Spontan fällt mir dazu gerade der Virenscanner und die Firewall ein.

    Diese mal temporär abschalten.

    Post #1 mit Verlaub gelesen?


    Da steht doch ganz klar drin, dass die in solchen Fällen seitens Garmin vorgegebene Lösungsroutine durchgearbeitet worden ist und Malwarebytes und Firewalls in der Windows - Firewallliste in die Liste der zuzulassenen Ausnahmen eingetragen worden sind ...


    Gruß