Italien Topos

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
  • Für die Wintermonate habe ich mir vorgenommen, mein Aventura besser Süditalien - tauglich zu machen. Dort gibt es kaum aktuelles Kartenmaterial, die OSM ist das beste, aber wir haben einige waghalsige Touren gemacht (der eingetragene Weg war schlichtweg inexistent) und die Landschaft genossen - und die mitgelieferte OSM Karte ist wohl eher zum Routen gut, als zum Wandern (der Navipfeil auf einem grünen Bildschirn wenn man irgendwo in einer Bergflanke steht, ist doch nicht so hilfreich, und die Felsen"cliffs" auf der OSM sind natürlich nicht eingetragen, einige mehr sind es nun nach unseren Touren...


    Immerhin klappt mit der neuen Land-Version das Herunterladen begrenzter Kartenabschnitte wieder.


    Nun wäre es ja schön, diese mit der betagten Italien - Topo des Istituto Geographico militare zu hinterlegen, Höhenlinien, Bachläufe, Berggipfel, etc. würden wohl schon stimmen.


    Es gab wohl einen Weg, diese vom italienischen Geoportale Nazionale herunterzuladen. Die entsprechenden in Land aufgeführten cwms - Links unter dem Abschnitt Italien funktionieren allesamt nicht mehr. Wahrscheinlich stimmt eine Einstellung im cwms-File, das die Daten vom italienischen Server holen sollte, nicht mehr.

    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen (oder vielleicht sind noch andere froh, wenn die links in Compe Land wieder gehen, evtl. sogar die Luftbilder), bin am PC als Nutzer unterwegs, also bei komplexen Datenbankabfragen und so verstehe ich Bahnhof.

    besten Dank aus dem Schweizer Klettgau

    Martin Bösch

  • Hallo Martin


    Bei mir funktioniert der Link in Land unter Online-Dateien > Online Maps > Italy italia_igm25.cwms. Allerdings ist das ganze nicht gerade besonders schnell.


    Man konnte vor ein paar Jahren die ECW files von ganz Italien herunterladen, dies wurde damals hier diskutiert. Leider funktionieren die Links nicht mehr. Vielleicht kann dir Red Orbiter die eine, oder andere ECW weitergeben. Damit könntest Du in Land beliebige RMAP's erstellen.


    Grüsse aus dem Berner Oberland, Peter

  • Danke, ja ich habe die Liste aktualisiert, in einen Bereich hineingezoomt, nichts hat sich getan - und nun nach der Arbeit sind einige Quadratmeter der Italientopo drauf, immerhin scheint der Server noch ansprechbar zu sein.


    Die Links im Trail.ch Forum habe ich gesehen, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen, leider sind das Tempi passati.


    Kennst Du den Einsteller persönlich und könntest einmal nachfragen, nicht dass ich extra dafür Mitglied werden müsste und gleich mit der Tür ins Haus falle.


    Meine Idee ist, aufgrund der alten Topos einige in OSM enthaltene Wanderwege besser absolvieren zu können, diese dann in der OSM richtig einpflegen zu können (sind teils einfach falsch, auf der falschen Flusseite, da der Fluss nicht genau kartiert ist...), da offenbar auch Italien die Zukunft in der OSM Kartographie sieht (viele Seiten des Club Alpino Italiano verweisen auf ihren Seiten auf OSM - Karten mit den lokalen Trails - was gut ist, wenn man in einer Region mit einer aktiven Sektion ist). Auch im Norden gibt es ja etliche gute Karten zu kaufen, einfach südlich von Neapel praktisch nada... - wa wanderst Du und die Wege sind schlicht nicht vorhanden ;-( Auch meine Frau fand die Wanderideen dann irgendwie mässig amüsant, immerhin waren wir teils glücklich, irgendwo an einem Baum eine uralt verblichene Wegmarke zu entdecken.


    Lieber Gruss aus dem Chläggi

    Martin

  • Italien ist Kartentechnisch wirklich kein leichtes Pflaster.
    Für die ital. Westalpen kann ich Fraternali nur empfehlen.
    Für Südtirol Kompass, ....

    Auf Sardinien habe ich OSM und die IGM (alte s/w Militärkarte) kombiniert, das war ganz hilfreich.
    OSM ist von den Wegen aktueller, dafür liefert die IGM ein brauchbare Geländeinformation.
    Einige Leute habe die IGM mit Orthofotos "nachkoleriert", das bringt aufjeden Fall was.
    Das OSM nicht immer korrekt ist, ist leider so. Selbst wenn es den Weg gibt, ist er oft einfach zugewachsen. :evil:

    Für Como habe ich mir Papierkarten gekauft und gescannt. Aber eine brauchbare Quelle welche Karten es für Italien gibt, kenne ich nicht.
    Auf Sizilien habe ich z.B. eine brauchbare Karte für Cefalu kostenlos im Touristenbüro bekommen :thumbup:.

    Für Italien nimm bitte die OSM-MPVF Karten, welche ich im Frühjahr erstellt habe, die Version von Compe ist extrem veraltet.

    Halte uns bitte auf den laufenden


    Ray

    MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
    TwoNav Aventura 2018 4.8, TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.10 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.9 (History: Papierkarte ;), Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
    Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis

  • Tobacco gibt's digital, passend für TwoNav?
    Tobacco finde ich vom Kartenbild auch klar besser.

    Ray

    MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
    TwoNav Aventura 2018 4.8, TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.10 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.9 (History: Papierkarte ;), Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
    Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis

  • Hallo,


    hier kann man die IGM-Karten online (sehr schnell) betrachten:

    http://www.pcn.minambiente.it/…M_25000/MapServer?f=jsapi


    Mir ist es auch gelungen, die Kartenkacheln in QMapShack als WMTS einzubinden, da läuft's auch ziemlich zügig. Bei Bedarf kann ich die WMTS-Datei zur Verfügung stellen.


    Gruß

    Helmut

    Locus Pro 3.9.3 auf Samsung Galaxy S4 Active - CGpsL 7.7.0 - GM 14.2 (Garmin eTrex Vista HCx - TTQV PU 4.0.133 - MS 6.13.7)

  • Ich gehe davon aus, das die WMTS in Compe Land nicht geht?

    Ray

    MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
    TwoNav Aventura 2018 4.8, TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.10 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.9 (History: Papierkarte ;), Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
    Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis

  • Ich hab euch die WMTS hochgeladen.
    Bitte im Dateinamen .txt entfernen und im map-Verzeichnis vom QMapShack hinterlegen.


    Nein, unter Compe Land läuft diese WMTS nicht. Soweit ich mich erinnere, gibt es dort nur eine sehr rudimentäre WMTS-Unterstützung. Habe aber auch nur Version 7.7.2.


    Man könnte aber über WMS oder ArcGis-Export versuchen, eine cwms zu erstellen.


    http://www.pcn.minambiente.it/…tCapabilities&service=WMS


    Edit:

    Noch eine Möglichkeit wäre es natürlich, mapproxy einzusetzen und z.B. dann in Compe Land auf eine .cosm zuzugreifen ... Muss man sich halt ein bisschen einarbeiten. Aber es lohnt sich!

    Dateien

    • IGM25.wmts.txt

      (8,3 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Locus Pro 3.9.3 auf Samsung Galaxy S4 Active - CGpsL 7.7.0 - GM 14.2 (Garmin eTrex Vista HCx - TTQV PU 4.0.133 - MS 6.13.7)

    Einmal editiert, zuletzt von KartenFreak ()

  • Ganz herzlichen Dank, ich bin ein gewaltiges Stück weiter. KartenFreak konnte mir genial helfen, ganz herzlichen Dank für die Unterstützung.


    Ich bin nun dabei, mich im QMapShack einzuarbeiten, eine ganz feine Sache, vor allem da mit der oben angeführten wmts - Datei die IGM25 ganz zügig lädt, mit der tms-Datei hatte ich wie ähnlich schon beschrieben immer wieder mal die eine oder andere leere Kachel, da wollte der Server wohl nicht so ganz mit.


    in Compe Land lädt die IGM25 in der Tat auch, aber man braucht sehr viel Geduld; Land und der italienische Server sprechen wohl nicht so gern und rasch miteinander.


    Die alten militärischen IGM-Karten sind für mich in Süditalien von grossem Wert, da in der Open Street Map häufig die natürlichen Formationen fehlen und dann natürlich die Kartendaten nicht ganz stimmen. Wir waren schon lange am falschen Bachufer herumgestapft und haben den Weg gesucht, der auf der anderen Flusseite verlief. Des Rätsels Lösung war, dass der Flussverlauf in der OSM halt um 20 m nicht stimmte und der Weg dann auf das andere Ufer zu liegen kam.


    Sämtliche Wanderungen südlich von Neapel drohen immer etwas in Expeditionen zu enden, abenteuerlich wird es meistens, aber die Landschaft ist einmalig. Das kann ich von der Schweiz natürlich auch sagen, im Süden sind einfach die Monate, in denen Wanderungen möglich sind, länger - hier liegt in den Alpen schon der erste Schnee und Hochtouren ohne Ski liegen für diese Saison nicht mehr drin.


    lg Martin

  • Dank einem Tip von kartenfreak habe ich bei http://www.escursionista.it etliche Papierkarten bestellt, die nun heute angekommen sind. Gutes Kartenmaterial gibt es vom Alpenbogen und Norditalien. Im Süden bin ich mit allem zufrieden, was nach Karte aussieht und auf dem die wichtigsten Wanderwege (von denen man ausgehen kann, dass sie am ehesten unterhalten werden resp. dass ein Unterhalt und neue Wegmarkierungen geplant sind) eingezeichnet sind.


    Die Qualität der verschiedenen Papierkarten von Süditalien schwankt von vernünftig bis ziemlich sehr grob, aber besser als nichts (und auf dem Bildschirm des Aventura im Gelände nur der Richtungspfeil und einige Höhenlinien...).


    Ich werde in den trüben Wintermonaten mal den Scanner bemühen und denke an die Kombination OSM mit der italienischen IGM oder den anderen Karten der Nationalparkgebiete als Hintergrund.

    Lieber Gruss Martin

  • Zitat

    Ich werde in den trüben Wintermonaten mal den Scanner bemühen und denke an die Kombination OSM mit der italienischen IGM oder den anderen Karten der Nationalparkgebiete als Hintergrund.

    Den Scanner lieber früher als später bemühen. Karten werden durchs angucken nicht besser. Ein paar Tipps:


    * Karte vor dem Scannen auf eine Rolle aufwickeln und über Nacht stehen lassen. Dadurch gehen Falze weitgehend raus

    * 300-400dpi sind eine gute Auflösung, die auch größere Zoomstufen abdeckt.

    * Möglichst perfekt gerade scannen. Man kann zwar alle möglichen Fehler herausrechnen, Das beste Ergebnis bekommt man aber wenn die Vorlage schon ordentlich gerade und gleichmäßig war.

    * Dateien im RGB(A) Farbraum abspeichern. Dadurch lassen sie sich ohne große Fehler beim referenzieren skalieren drehen. Eine 8Bit Farbpalette kann man bei der fertigen Karte anwenden.

    * Die Referenzierung gleich mal grob testen bevor man viel Arbeit in die Feinheiten steckt. Erspart Frust und doppelte Arbeit.


    Ich lasse meine Karten immer von jemanden scannen, der sich damit auskennt (https://www.merkartor.de/ ). Das Referenzieren mache ich selber. Für eine Tabacco Karte mit so 500-600 Gitterpunkten brauche ich vom Freistellen bis zum fertigen Referenzieren ungefähr 45 Minuten pro Karte.