Frage zur App Smartphone Link

  • Hallo zusammen


    Kurz zur Situation. Ich habe seit einigen Tagen ein Zumo 396 und die App Smartphone Link auf meinem Samsung Galaxy S9 installiert. Konnte es erst kurz testen, aber soweit funktioniert alles. Verbindung wird automatisch hergestellt, Verkehrsdaten und Straßensperren werden empfangen, passende Umleitung berechnet .... alles bestens.


    Aber, die App hat sich mehrmals täglich aktiviert, obwohl mein Zumo 396 gar nicht in der Nähe war. Ich nehme an, dass sich die App bei jeder Bluetooth-Koppelung eines meiner anderen Geräte (Smartwatch, Radio mit integrierter Freisprecheinrichtung im PKW) automatisch aktiviert hat und es wurde das Smartphone Link-Symbol oben in der Benachrichtigungsleiste am Handy angezeigt. Das hat natürlich auch einen entsprechenden Akkuverbrauch mit sich gebracht. Auch wenn ich die App mit dem roten Punkt beendet habe, sobald ich z.B. in meinen PKW eingestiegen bin, machte es Pling und die App war wieder aktiv, auch wenn keine Verbindung zum Zumo hergestellt werden konnte.


    Verhindern kann ich dies bisher nur, indem ich unter Einstellungen-Apps-Smartphone Link-Akku die Hintergrundnutzung deaktiviere. Da ich es wie gesagt noch nicht wirklich testen konnte weiß ich nun nicht, ob die App bzw. die Verbindung zum Zumo aktiv bleibt, wenn ich das Handy beim Fahren in der Jackentasche bzw. im Tankrucksack habe oder ob dies dann durch die deaktivierte Hintergrundnutzung unterbrochen wird.


    Kann mir hier jemand weiterhelfen?

  • Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    ausser Garmin wohl keiner - solange hier keine personenbezogenen Daten fließen, ist der Nutzer auf den Goodwill des Herstellers zur (echten) Transparenz angewiesen. Und selbst wenn hier pbM übertragen werden, muss es erst mal gelingen das zu entdecken und dann die Transparenz einzufordern - da ist leider noch sehr viel Handlungsbedarf in der Einhaltung der Datenschutzregularien.


    Aber es wird - langsam ziehen die Strafen an und ab Mai ist die Karenzzeit zuende.


    Es gibt durchaus verschiedene Ideen, welche Daten das sein könnten, aber alles nur Vermutung. Habe mich deshalb dazu entschieden, derartige Services nicht zu nutzen - lieber lerne ich im Stau nette Menschen kennen, bevor ich statt Kunde das Produkt bin.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung


  • verhindern kann ich dies bisher nur, indem ich unter Einstellungen-Apps-Smartphone Link-Akku die Hintergrundnutzung deaktiviere. Da ich es wie gesagt noch nicht wirklich testen konnte weiß ich nun nicht, ob die App bzw. die Verbindung zum Zumo aktiv bleibt, wenn ich das Handy beim Fahren in der Jackentasche bzw. im Tankrucksack habe oder ob dies dann durch die deaktivierte Hintergrundnutzung unterbrochen wird.

    Zuesrt muß eine App aktiv sein, um sich per Bluetooth mit einem anderen Gerät verbinden zu können. Da ist mal anzunehmen, dass die deaktivierte App sich nicht mit dem Zuno verbinden wird. Ich handle das so, dass ich um Akku zu schonen, Bluetooth ausschalte, aber nicht die App. Und logischerweise muß ich es einschalten, wenn ich die Kopplung mit dem Navi haben will. Der kurze wisch auf dem Starbildschirm Bluetooth an /aus, geht schneller, als erst in der Tiefe der Menüs zu arbeiten. Ich habe aber auch keine weiteren Geräte im Einsatz, mit dem ich das Smartfon koppeln will. Bei wird immer angezeigt, welche anderen Bluetoothgeräte gerade erkannt werden und ob ich koppeln will. Da wurde auch schon mal erkannt, dass beim Ampelhalt ein fremdes Navi aus dem Auto neben mir sich koppeln will....

  • Zuesrt muß eine App aktiv sein, um sich per Bluetooth mit einem anderen Gerät verbinden zu können

    soweit ich das verstanden habe, geht es nicht um ein Problem einer mangelhaften Koppelung, sondern darum dass die App mehrfach täglich Daten aus dem Netz zieht, obwohl sie nicht mit dem Zumo verbunden ist.


    @die Robbe - ob hier ein Deaktivieren der Hintergrundaktivitäten während der Nichtnutzung reicht, müsste geprüft werden - nicht jeder App-Entwickler hält sich an derartige Konventionenund sendet trotzdem beispielsweise Positionsdaten aus WLAN oder der Nachbarschaft von Bluetooth-Geräten

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Hallo Hubert und morgen1


    Erst mal danke für eure Antworten. Die Antwort von morgen1 trifft meine Frage eher. Mit dem Abziehen von persönlichen Daten habe ich schon abgeschlossen. Selbst bei einem "Knochen" (ein 25 Jahre altes Handy) konnte man ein Bewegungsprofil erstellen, jeder Browser "hört" mit usw. Da müsste man auf Handy und Internet verzichten und sich Landkarten, Telefonbuch, Lexikon usw. auf CD/DVD besorgen und offline nutzen. Unternehmen wie Garmin, Tomtom, Facebook, Google, Microsoft usw. haben hunderttausende bis hunderte Millionen User. Eine KI kann all die Personen und Daten vielleicht speichern und auswerten, aber kein Mensch kann sich all diese Daten ansehen.


    Mir geht es einfach nur darum, wie ich die Smartphone Link-App bei Nichtgebrauch deaktivieren kann, so dass sie sich nicht selbst wieder aktiviert, wenn irgendeine anderen Bluetooth-Verbindung aktiv ist/wird bzw. ob bei der aktuellen Einstellung, also Hintergrundaktivität deaktiviert, die Verbindung zwischen Zumo und Handy aufrecht bleibt, wenn ich das Handy während der Fahrt in der Jackentasche oder im Tankrucksack habe.

  • So, habe meinen Beitrag editiert, da ich vorhin erst beim Stöbern in Google entdeckt habe, was mit

    Bei "Einstellungen" - "Akkuverbrauch" - "Automatische Bluetooth Verbindung" hast du aber schon den Haken raus?


    Grüße,

    Olmimoe

    gemeint ist. Den Haken habe ich jetzt rausgenommen. D.h. die App wird jetzt nicht mehr durch eine Bluetooth-Verbindung gestartet sondern ich starte die App vor dem Wegfahren manuell und diese bleibt so lange aktiv, bis ich sie am Ende der Fahrt wieder beende?