BaseCamp

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Da kommt kein Update. Liegt einfach daran, dass 2D im Softwaremodus gerendert wird. Das ist lahm. 3D dagegen im Hardware.

    Garmin Montana 750i (FW 15.20, HW V6, GPS 2.90, Touchscreen 85.07, 64GB SD)

    • Offizieller Beitrag

    Das ist bei meinem Intel IMac auch so.

    jetzt habt ihr mich verunsichert - hab jetzt mal testweise in 3D umgestellt und keinen Unterschied festgestellt - ausser dass in 3D bei bei der voreingestellten mittlerer Überhöhung die Karte für mich ungewohnt und unschön verzerrt. Wenn ich die Überhöhung auf Null stelle, ruckelt es tatsächlich, vor allem verschiebt sich die Karte beim Scrollen senkrecht segmentweise in vertikalen Streifen.


    Ausserdem läuft meine "Lieblings-Wander-Planungskarte", die Garmin Cycle Map in 3D nicht, da ist dann nur ein grüner Kartenbildschirm.


    In 2D passt es dann wieder - never change a running system

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Bei meinem Intel MacBook Pro von 2015 war es in 2D kaum möglich die Karte zu verschieben.

    Inzwischen habe ich ein MacBook Air M1 von 2020 und der Unterschied ist kaum noch zu erkennen, aber doch sichtbar. Die 2D Karte ruckelt ein wenig beim Verschieben während 3D flüssig läuft.


    Vermutlich haben die neuen Mx Rechner von Apple genug Rechenpower um die Karte in 2D recht flüssig zu bewegen.

  • es ist mal wieder soweit, jedes mal wenn es ein neues iOS gibt haben wir mit BaseCamp diese blöden Performanceprobleme. Ich hatte das schon mal, war da mit dem Support dran und ich weiß dass eigentlich das löschen des Cache gereicht hat. Diesmal ist das bei mir leider nicht mehr der Fall, also machen wir wieder einmal ein Ticket auf und hoffen dass es zur nächsten Saison wieder läuft.... so wie es jetzt läuft macht Planung keinen Spaß.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Wenn ich mir das hier so durchlese, würde ich an eurer Stelle mal ein "vernünftiges" Routenplanungs Programm ausprobieren: -> RouteConverter - Freigegebene Versionen


    Läuft mit allen erdenklichen Karten (die noch NICHT mal lokal gespeichert werden müssen !).

    Ich benutze RC schon seit 2018 (allerdings die Windows Version) und habe BC bisher nur zum Transfer der fertigen Routen auf mein Gerät (Drive Smart 55) gebraucht.

    Am Anfang hatte ich versucht, mich in die Bedienung von BC einzufummeln, aber das irgendwann völlig frustriert aufgegeben. (zwischen BC und RC liegen Welten in der intuitiven Bedienung).

    Der Transfer der Routen von RC auf das Navi-Gerät erfolgt inzwischen per SD Card, d.h. BC ist bei mir jetzt überflüssig und wieder komplett deinstalliert.

    2 Mal editiert, zuletzt von strados ()

    • Offizieller Beitrag

    zwischen BC und RC liegen Welten in der intuitiven Bedienung

    finde BC nicht "in-intuitiv" - bin damit recht zufrieden und komme damit auch gut klar. es leistet all das, was ich brauche.


    Aber wenn du mit RC ein Tool gefunden hast, mit dem du besser klar kommst, dann viel Spass damit.

  • Also, Basecamp ist in der Bedienung schon umständlich, weil manche Funktionen immer den Menüwechsel oben an der Auswahl benötigen, die andere Planungsprogramme intuitive mit der Maus direkt können.

    Zur Zeit der Navigons nutze ich auch den RouteConverter, seit den Garmins aber vermehrt halt BC und die letzen Jahre wegen des einmal zu zahlenden Lifetimeangebots die MyRoute-App im Web.

    Die ist in der Handhabung und Kartenauswahl imho das Beste derzeit, wenn auch nur mit Onlinekarten.

    Direkt-Import, zumindest über Windows-PC, auf Garmins geht auch.

    Auf Mac-IOS funktioniert es derzeit wohl nicht.

    Gleichwohl, ich ziehe die GPX von MRA bei längeren Routen schon mal auf BC und mache an den WPs schon mal kleine Lagekorrekturen. Mag überzogen sein, denn die bisher schon mal über MRA aufs Garmin importierten Routen funktionierten auch. Bis auf die bekannten Dinge wie schon mal fehlende Ansagen oder Kreisverkehrproblem mache die so Garmins immer das, was ich wollte.

    Den RouteConverter nutze ich nur noch zur schnellen Betrachtung von „externen“ Routenvorschlägen aus z. B. Tourenfahrer, M&R und andere Quellen, ob diese für Cabriotouren geeignet sind. Alte Militärpassstraßen gehören da nicht unbedingt zu 😄.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Also ich nutze BaseCamp schon seid Jahren und ich finde das Programm einfach richtig gut. Man muss sich halt nur etwas damit beschäftigen und dann klappt es Einwandfrei. Ich habe auch schon einige andere Programme getestet komme aber immer wieder zu BaseCamp zurück. Na dann hoffen wir mal das der Fehler schnell behoben wird.....

  • Direkt-Import, zumindest über Windows-PC, auf Garmins geht auch.

    Aber NUR, wenn man das Garmin mitnimmt und per USB-kabel direkt am PC anschließt.

    DAS fällt bei mir weg, da mein Drive Smart 55 "fest" im Auto eingebaut ist (in die Mittelkonsole "integriert"). Um trotzdem die SD Card "wechseln" zu können (über die der Routen "Import" erfolgt), hab ich eine "Verlängerung" im SD Card Slot.

  • Also, dass hier bzw. eher im Nachbarforum Pocketnavigation viele alle möglichen Ideen und Konstrukte, auch bebildert zeigten, die Alternativen zum Saugnapf sind, sehr oft mit Brodit-Halterungen, ist schon klar. Bei all diesen Lösungen war das Navi aber immer selber noch in der angepassten originalen Halterung bzw. Aufnahme rückseitig fixiert und konnte so aus dem Auto mitgenommen werden.

    Das Du, strados, jetzt das Gerät „fest“ so verbaut hast, dass ein Mitnehmen nicht mehr (ohne gehörigen Aufwand) möglich ist, ist hier bzw. im Parallelforum noch nicht untergekommen.

    Wo und wie Du das in welchem Auto gemacht hast, dazu wären Bilder interessant.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • ich habe bei Garmin nun ein Ticket eröffnet, vielleicht geht es schneller wenn mehrere Benutzer das bei Garmin melden.


    Ich wurde natürlich erst darauf hingewiesen die neueste Version zu installieren, da dies aber der Fall war und das Rendern dennoch die Probleme macht wurde mein Incident akzeptiert und bearbeitet. Sobald der Fehler behoben ist bekomme ich eine Nachricht vom Support.


    Grüßle, Sven

  • ich habe bei Garmin nun ein Ticket eröffnet, vielleicht geht es schneller wenn mehrere Benutzer das bei Garmin melden.


    Ich wurde natürlich erst darauf hingewiesen die neueste Version zu installieren, da dies aber der Fall war und das Rendern dennoch die Probleme macht wurde mein Incident akzeptiert und bearbeitet. Sobald der Fehler behoben ist bekomme ich eine Nachricht vom Support.


    Grüßle, Sven

    Klasse :thumbup:, ich hatte auch schon angerufen und wurde abgeschmettert. Mir wurde lapidar mitgeteilt, dass BaseCamp nicht weiter Entwickelt wird und ich damit Leben müsse....:/

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Klasse :thumbup:, ich hatte auch schon angerufen und wurde abgeschmettert. Mir wurde lapidar mitgeteilt, dass BaseCamp nicht weiter Entwickelt wird und ich damit Leben müsse....:/

    vielleicht einfach noch ne Mail hinterher schieben, ich habe das so gemacht über das Formular auf der Garmin Seite. Du benötigst dazu die Seriennummer deines XT und dann klappt das eigentlich. Auch da kommen Rückfragen, klar, aber danach wird das anerkannt. Ich hoffe es wird wieder gefixt, wenn das nicht mehr geht stehe ich echt vor einem Fetten Problem, im Gegensatz zu vielen anderen Arbeite ich sehr gerne mit BaseCamp, vor allen sind meine Punkte auch wirklich auf der Straße weil das Kartenmaterial das selbe ist.

  • vielleicht einfach noch ne Mail hinterher schieben, ich habe das so gemacht über das Formular auf der Garmin Seite. Du benötigst dazu die Seriennummer deines XT und dann klappt das eigentlich. Auch da kommen Rückfragen, klar, aber danach wird das anerkannt. Ich hoffe es wird wieder gefixt, wenn das nicht mehr geht stehe ich echt vor einem Fetten Problem, im Gegensatz zu vielen anderen Arbeite ich sehr gerne mit BaseCamp, vor allen sind meine Punkte auch wirklich auf der Straße weil das Kartenmaterial das selbe ist.

    Ok ich werde heute Abend nochmals eine Mail schreiben mit der Hoffnung das etwas passiert. Genau ich arbeite auch sehr gerne mit dem BaseCamp für mich gibt es nichts besseres, zum Glück besitze ich noch einen älteren iMac mit dem ich die Touren im Notfall machen könnte. Vielleicht schmeiße ich auch Ventura wieder vom Rechner...

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • einschränkend hier geht es um

    Zitat

    Hallo ! Hätte mal eine Frage an welche von Euch, die BaseCamp auf einem MAC

    dazu, die Probleme bei einen Mac IOS-Update.

    Auf bzw. mit Windows werden keine Probleme gemeldet.


    Richtig ist allerdings auch, dass BC keine grundsätzlichen Änderungen als Upgrade erhält. Garmin wollte es auch schon komplett aus dem Store abziehen. Nur es sind zu viele Navis immer noch in Betrieb oder werden von Garmin noch verkauft, die mit der „Online“-App Garmin Explore nicht können. Zumal, auch Explore ist kein Quell von Freude.

    Wann allerdings ggf. Funktionsfehler von BC zum jeweiligen Betriebssystem repariert werden, nun das weiß nur Garmin und hängt sicherlich mit der Anzahl gemeldeter gleichartiger Probleme zusammen als auch dem Umstand das IOS was einbaut, ändert wofür dann Garmin nicht verantwortlich ist.

    Jeder für sich hat klar sein Problem und ist oft sehr gefrustet, zumal mit solchen Updates.

    Ich hatte nach Wechsel des Providers Unitym auf Vodafone einen neuen Kabel-Router bekommen und ca. 7 Monate funktionierten bei mir und einem weiteren Nutzer auf Pocketnavigation nur bei Garmin Express die Downloads nicht. Garmin mehrfach kontaktiert, die waren durchaus hilfsbreit, AVM Fritz ebenso, wie Vf. Tipps zur Konfiguration am Router, soweit möglich am PC, nichts half. Keiner fand die Ursache, es war aber eindeutig der Router bzw. auch ein Ersatzrouter.

    Erst das von Vodafone abgeänderte sogenannte „gebrandete“ Update der Routersoftware, die bei Fritz schon längst verfügbar war, beendete den Spuk.

    Die Story Ist zwar hier auch wahrscheinlich nicht hilfreich, zeigt aber das Probleme auch woanders und nur bei wenigen auftreten können.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSRNavi ()