Beiträge von je.sig

    Dieser ganze Klimbim, ich hatte ein DriveSmart 51, hat mich dermaßen genervt, das ich gewechselt habe. Es ließen sich zwar alle Töne ausschalten, aber oben die orange Leise ploppte immer wieder auf, auch dies nervt, weil man schaut immer wieder hin. Dazu grottenschlechte Verkehrsfunkdaten und Routenführung.

    ich habe den Versuch gewagt, nach sehr vielen Jahren Garmin, los ging es mit dem Quest, und habe zu TomTom gewechselt (Go 5200). Auch da ist nicht alles Gold was glänzt, die Bedienung an sich ist bei Garmin um Längen besser, das übertragen von Zielen aus irgendeiner Karte vom Handy aufs Navi geht bei TomTom gar nicht ... Aber, die Routenführung, der Verkehrsfunk, die Blitzer, also der eigentliche Nutzungszweck eines Navis machen all diese "Mängel" mehr als wett. Also nach ca. 3 Monaten TomTom bin ich unzufrieden/sehr zufrieden damit. Wenn es einem zu sehr nervt, dann ist ein Systemwechsel ein Mittel zur Lösung :-) Vielleicht noch zur Ergänzung, die kostenlose Handyapp Magic Earth (Offline, Verkehrsfunk, Blitzer) macht ihr Ding ausgezeichnet.

    Ich glaube nur am Symbol. Es könnte aber auch sein das es in den "tiefen" Einstellungen noch einen Akkutest gibt.

    Gehe dazu mal in die Tachoansicht und halte die Geschwindigkeitsanzeige gedrückt bis er ins tiefe Menü wechselt und schaue ob Du da was findest.

    Grüße an Alle,


    ich bin nach vielen Jahren der Nutzung von Navis von Garmin willig auf TomTom umzusteigen, der Hauptgrund sind die bei TomTom wohl erheblich besseren Verkehrsinfos.

    Nun haben sich bei mit im Laufe der vielen Jahre doch sehr viele Favoriten angesammelt welche ich gern übertragen würde, sicher könnte ich die alle händisch, einzeln übertragen, aber meine Frage lautet, gibt es eine Möglichkeit diese in einem Rutsch zu übernehmen? Also z.B. in Mapsource zu sichern und auf der Festplatte abzulegen und diese dann in Mydrive zu importieren. Ich google schon eine Weile habe aber noch nichts wirklich passendes als Antwort gefunden. Ich bin doch sicher nicht der erste welche wechselwillig ist und Daten mitnehmen will :-)


    Danke schon mal

    Neenee, keine Mautvermeidung aktiv, das Navi hat mich ja schon ab der polnischen Grenze Autobahn geschickt und auch in Polen hat er kein Autobahnproblem. Aber bei Frydek-Mistek wurde ich von der Autobahn durch 3 Orte wieder auf die Autobahn geleitet, das habe ich noch mitgemacht, da wurde ich stutzig und habe wieder angefangen selbst zu denken :)



    Ich gebe dem Garmin noch die Chance bis Frühjahr, vielleicht kommt ein Update .... Ich muss erst mal nirgends hin wo ich mich nicht auskenne. Ansonsten TomTom, kann nicht schlimmer werden :o

    Ich schließe mich Dir in jedem Punkt an und nein, eine Lösung für das dingdong hab ich auch nicht gefunden.




    Die Routenführung ist der Witz, schnellste Route eingestellt, ich komme auf der Autobahn aus Brünn bin kurz vor Prag und will weiter Richtung Komotau, Sonntag Nachmittag, Autobahn frei. Da will mich das Navi quer durch Prag schicken! Ankunftszeit 17,59 zu Haus. Bin auf der Autobahn geblieben und habe den unteren Ring genommen - Neuberechnung - neue Ankunftszeit 17,32! Wozu stellt man schnellste Route ein?



    Hat jemand Erfahrung mit TomTom, ich überlege zu wechseln.

    Alles gut, ich war zu doof es zubenutzen .... Es macht Sinn das Navi mit dem Handy zu verbinden um Daten zu senden :-) Ich dachte die Daten werden in Smartphonelink gespeichert und ich kann die später aufs Nüvi übertragen, das geht aber nicht ...

    Grüße an alle,
    Das senden eines beliebigen Standortes als Ziel fürs Nüvi aus Google Maps, oder anderen Kartenapps ist ja eigentlich kein Problem, teilen an Smartphonelink und ab aufs Nüvi, das ging eigentlich immer. Nun habe ich ein neues Handy, Motorola G7 Plus, vorher ein Samsung A3, und es kommt eine Fehlermeldung, die Funktion würde nicht unterstützt wenn ich die Position an Smartphonelink zu teilen versuche, an Whatsapp teilen ist kein Problem. Meine Frage, ist das bei Euch auch so, liegt das an meinem neuen Handy oder ist das bei Euch auch so, oder bin ich nur zu doof? Liegt es an Android 9? Vielleicht könnt ihr mir helfen. Danke

    Eine Frage, 2011 kamen das Etrex 20 und 30 auf den Markt, 2015 dann Etrex 20x und 30 x. Wenn man die Reihe weiter spinnt, so müssten ja 2019 die Nachfolger am Markt erscheinen. Hat da jemand Insiderinformationen??? :confused: ich würde gerne mein GPSMap 64s verkleinern, es ist zwar Super, mir aber doch zu groß und zu schwer. Und in ein altes Gerät umtauschen will ich auch nicht ....

    Bisher wurden die Blitzer per Smartphone App über Bluetooth auf das Navi übertragen. Die kommen also während der Fahrt online und sind nirgens installiert, weder auf dem Handy noch auf dem Navi.


    Neu, habe mir gerade ein DriveSmart 51 gekauft sind die festen Blitzer auf dem Navi hinterlegt, das Update läuft aber nicht über Wlan sondern nur über Garmin Express, also anders habe ich es noch nicht hinbekommen. Die aktiven mobilen Blitzer kommen weiter per App vom Handy.

    Das DriveSmart hat ja die Möglichkeit direkt über WLan zu updaten, das tut es auch, aber ..... !!! Karten und Firmware werden aktualisiert, nicht aber die Cyclops-Radardaten. Ist das nur bei mir so? Mache ich was falsch?



    Garmin Express zeigt mir ein Update für die Radardaten an, das Navi selbst nicht. Mit Garmin Express kann ich das Update auch einspielen.
    Aber sinnvoll wäre doch in der Garage im Auto noch schnell die neuesten Radardaten vorm losfahren, da wo man noch WLan hat, einzuspielen. Noch dazu wo die nur ein paar KB groß sind und das ganze ruckzuck erledigt ist.
    Ich verstehe nicht warum das nicht gehen soll.



    Danke schon mal.

    Ich hatte mal ein 2490, schon eine Weile her. Das hat ganz genau das gleiche gemacht. Nicht immer, aber das kam halt ab und an auf die Idee mich von der "breiten Straße" auf gefühlt "Feldwege" umzuleiten. Ich habe trotz intensiver Suche keine Lösung gefunden und das Ding entnervt zu Geld gemacht. Neues Nüvi gekauft, ein 2597, das funktioniert.

    Hallo zusammen,



    mein Problem, ich habe es nur einmal geschafft einen Track vom Navi zum Handy zu synchronisieren. Beide Geräte sind miteinander verbunden, finden sich und synchronisieren auch, nur was weiß ich nicht, weil nach dem synchronisieren nichts da ist.


    Ich habe versucht den laufenden Track, den gespeicherten Track und auch archivierten Track nach Connect zu bekommen, geht einfach alles nicht.


    ich gehe also den klassischen Weg, Navi an Rechner, Track kopieren und dann über die Webseite von Connect einfügen.



    Hat jemand von Euch das gleiche Problem und eine Lösung gefunden. Geräte entkoppelt und neu gekoppelt, App deinstalliert und neu installiert, alles gemacht. Mein Vivofit 3 hängt auch mit dran, aber das funktioniert.
    Danke.

    Kann es sein das Garmin schwächelt? Ist Euch das auch aufgefallen das es keine neuen Karten-Updates gibt. Es ist noch gar nicht so lang her da gab es 4 Updates pro Jahr. Zur Zeit ist 18.30 die aktuelle Version und die gibt es gefühlt schon ewig. 18.40 nicht in Sicht von 19.10 gar nicht zu reden. Weiß da jemand was darüber, gibt es jetzt weniger als Früher?