Beiträge von Aude

    Ich hatte jetzt ein 396 und ein 595 zur Ansicht, wegen dem Week-Rollover Problem beim 660. Das ist jetzt behoben und ich bleibe beim 660 und dem 550 als Backup.

    Vielen Dank. Am Freitag geht es los.


    Hatte beschlossen mein altes 550 für den Urlaub zu verwenden und mal abzuwarten ob und wann das Update kommt. Jetzt ist es da, gerade noch rechtzeitig. Der Funktionstest steht aber noch aus.
    Das 595 habe ich bei Louis bestellt. Da es noch unbenutzt ist kann ich es auch in ein paar Monaten noch zurückgeben.

    Wie oben schon beschrieben braucht das 550 NT-Karten. Die sind nur bei jedem zweite Update dabei. Die nächste Version wäre also 2019.40 bzw. 2020.10.

    Ich nehme an , du hast die gpx auf die SD kopiert. Dann ist die Frage wohin. Die Verzeichnisstruktur sollte so sein wie im Gerät. Die Datei gehört also ins Verzeichnis \Garmin\GPX.

    Habe auch 5.10.
    Mal sehen ob ich vom Garmin Support eine Antwort bekomme. Habe am 13.04. angefragt wegen Firmwareupdate.
    Ist schon enttäuschend, daß das 660 nicht kann was beim 550 schon funktioniert.

    Gibt es beim 660 auch einen Pufferakku wie beim 550?
    Mein 660er verliert bereits nach kurzem Ausschalten die Uhrzeit und zeigt dann erstmal 2:00 Uhr an. Oder war das schon immer so? Hab es jetzt 1 Jahr nicht benutzt. Der Satfix geht dann aber relativ schnell.



    Wenn ich mir allerdings nach 20 Minuten Fahrt den Track anschaue stimmt zwar die Uhrzeit, aber das Datum war heute z.B. der 24.08.1999. Week rollover? Das kann wohl nicht sein, oder? Sogar mein 550er hats gepackt.

    In einigen Berichten bei Amazon steht, dass das "lebenslange Kartenupdate" auch vom zur Verfügung stehenden Speicher abhängt. Kein ausreichender Speicher = Gerät zu alt. Also "tot".


    Das sollte nicht passieren, solange der Speicher durch eine SD-Karte erweitert werden kann. Kann keine Karte gesteckt werden, gibt es ja noch die Möglichkeit den Kartenumfang auf bestimmte Regionen zu reduzieren.
    Ist zwar eine Einschränkung, aber wie viele fahren tatsächlich mit dem Auto in die Ukraine oder nach Griechenland?

    Kann es nicht mit Sicherheit sagen, da mir das Gerät gerade nicht vorliegt.
    Aber ich glaube, daß beim nüvi nicht umbenannt werden muß.
    Liegt vielleicht an den NTU-Karten. Einfach mal ausprobieren.

    Wie groß ist deine Karte?
    Bei meiner derzeitigen mit 4 GB schreibt Garmin Express nur einen JCV Ordner mit 386 MB.
    Alternativ habe ich es - bei gleichem Ergebnis - mit einer 16 GB Karte versucht.


    Meine Karte hat 16 GB.
    Bei mir ist kein Ordner JCV auf der Karte. Ich denke, Express verteilt die Daten so, daß so viel wie möglich im Gerätespeicher landet.
    Vor dem nächsten Update werde ich einfach 4 GB im Gerätespeicher belegen. Mal sehen was passiert und welche Daten auf die Karte kommen.

    Ich habe auch ein 2597 mit Speicherkarte.
    Es sind alle Sprachen und die ganze 2017.10 installiert.
    Express hat wie folgt installiert:


    Kartenabhänige Daten auf Gerät in .System (ASR, JCV, SID, SQLITE) = 5,35 GB
    Sonstige Daten auf dem Gerät incl. Basemap = 1,25 GB
    Summe Gerät = 6,6 GB
    Hauptkarte auf SD = 3,94 GB

    Das hängt wahrschinlich auch von den Gebrauchsgewohnheiten ab.
    Ich habe mein 550 nur 3-4 mal pro Jahr genutzt. Den Stützakku habe ich nach 6 Jahren ersetzt, da sowieso ein neues Gehäuse fällig war.

    Ich habe in meinem 550 eine 8 GB-Karte drin. Schließe ich das Gerät am PC an, wird diese als Laufwerk mit 8 GB angezeigt und kann auch mit Daten beschrieben werden.


    Wenn Basecamp nur 4 GB anzeigt liegt das vermutlich daran, daß die eine Kartendatei, die geschrieben werden kann, maximal 4 GB groß sein kann.

    Mit den angegebenen Daten kann was nicht stimmen.


    5V und 2A ergeben 10VA.


    Außerden steht da 5V ~, was Wechselstrom bedeutet. Auch die Angabe VA weist darauf hin, bei Gleichstrom ist W üblich. Damit kann kein Navi versorgt werden.


    Andererseits: "Stecker passt" heißt wohl USB, da gibt es keinen Wechselstrom.