KMZ2GeoTiff ?

  • Hallo,


    mein Wunsch erscheint womöglich zunächst etwas ungewöhnlich.
    Normalerweise versucht man ja irgendwie eine vorhandene Rasterkarte in eine Custom-Map für sein Garmin zu konvertieren.
    Ich möchte geraden den umgekehrten Weg gehen: Ich habe einen Haufen Custom-Maps im KMZ-Format und will diese in ein "universelles" Format umwandeln (für QLandkarte, QGis usw). Bevorzugt als GeoTiff, aber von mir aus auch als Ozi-map, ECW, oder was sonst noch geeignet ist.


    Mit dem GlobalMapper würde das sicher gehen. Gibt es dazu günstigere Alternativen?
    OkMap habe ich schon probiert. Da müsste ich aber jede Kachel einzeln umwandeln (im schlimmsten Fall also 100x pro Custom-Map). Geht das auch irgendwie als "Batch"-Konvertierung?

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

  • Hallo Gerhard,


    danke schonmal für die Antwort.


    Weder QGis noch QLandkarte können eine KMZ öffnen. Mit gdal_translate auf der Kommandozeile bekomme ich es auch nicht hin. Deshalb vermute ich das GDAL mit KMZ nichts am Hut hat.


    mapc2mapc werde ich gleich mal auf den Zahn fühlen. Danke für den Tip. Mit dem Batchbuilder müsste es eigentlich gehen. Mal schauen was der aus den Einzelkacheln macht.
    Leider habe ich nur die "Rotkreuz"-Version. Aber zum Ausprobieren müsste es reichen.

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

  • Mapc2Mapc funktioniert vom Prinzip her.
    Ich habe es auch mit der alten 2.5.8 probiert. Dabei wird aber anscheinen nur die erste Zeile der Kacheln geladen (also maximal 10 Kacheln). Bei den restlichen Kacheln schreibt er immer "unable to paste". Es bleibt nur ein schmaler Streifen von 10240x1024 Pixeln übrig.
    Beim 5.2.1 ist es gerade anders rum: Da wird alles geladen ausser der ersten Zeile.


    Hat da jemand eine Idee?

  • Mit gdal_translate auf der Kommandozeile bekomme ich es auch nicht hin. Deshalb vermute ich das GDAL mit KMZ nichts am Hut hat.


    Hi,
    ich habe es heute morgen auch mal aus Interesse probiert.
    Es scheint als wäre es nur möglich KMZ aus GTIFF zu erzeugen aber nicht umgekehrt.
    Das was ich an Infos im Netzt gefunden hatte, hat dies bestätigt.

  • MiLeo,

    CompeGPSland kann auch KMZ Maps einlesen und als tiff oder ECW ausgeben.

    Servus
    Gerd
    Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
    TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation

  • Hallo Gert,


    danke fürs Ausprobieren und Recherchieren. Mit GDAl wird es wohl nicht gehen.


    Bei Mapc2Maps geht es manchmal und manchmal geht es nicht. Ich vermute fast es liegt an meinen Custom-Maps. Viele davon sind mit MagicMaps erzeugt. Soweit ich das bis jetzt probiert habe sind das genau diejenigen bei denen es nicht klappt.


    Die Sache ist die:
    Ich habe lange Zeit mit MagicMaps geplant. Beim Überspielen der Touren aufs Garmin habe ich mir auch gleich die entsprechende Custom Map (meistens einfach "entlang Linie") mit dazuladen lassen.
    Dabei sind mit der Zeit eine ganze Menge Karten zusammengekommen. Die meisten habe ich aufgehoben.
    Jetzt wollte ich etwas Ordnung in den Haufen bringen. Viele Karten überlappen sich so dass ich manche Gebiete doppelt und dreifach abgedeckt habe.


    Der erste Schritt dafür funktioniert soweit auch mit mapc2mapc: Ich lasse mir die KMZs in GeoTiffs unwandeln. Dann erstelle ich mir mit gdaltindex eine Übersichtskarte (shapefile). Das geht auch wenn das Geotiff nicht ganz komplett ist (der Umriss passt bei mir ja auch) und ist zum Sortieren schon mal äusserst hilfreich.


    Dann wollte ich mir die Karten für QLandkarte usw zurechtschneiden und neu zusammensetzen. Das klappt aber wie gesagt mit den von mapc2mapc ungewandelten Karten leider nicht so toll.


    Als Fehlerursache fällt mir ein:
    - könnte einfach nur irgendeine falsche Einstellung in mapc2mapc sein
    - die Installation auf meinem Rechner ist nicht sauber
    - ich habe mapc2maps 2.5.8 und die aktuelle 5.2.1 parallel installiert. Vielleicht behindern sich die beiden Versionen gegenseitig.
    - Die KMZs von MagicMaps sind irgenwo fehlerbehaftet
    - Die von MagicMaps erzeugten CustomMaps haben einen Kopierschutz






    Hallo Gerd,


    mit CGPSL habe ich es auch schon probiert. Leider ist mein Testzeitraum schon lange abgelaufen. Ozi oder GeoTiff geht also nicht mehr.
    Beim Exportieren in noch "freigegebene" Formate bekomme ich eine "Undefined Error in TTPL::Execute". Darum habe ich da nicht weiter rumprobiert.
    Die Vollversion von CGPSL wäre aber natürlich deutlich günstiger als der GlobalMapper und für meine Zwecke vorerst sicher völlig ausreichend.


    Eine Frage: Sind die erzeugten GeoTiffs "richtige" Geotiffs oder Tiffs mit Worldfile?

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

  • Eine Frage: Sind die erzeugten GeoTiffs "richtige" Geotiffs oder Tiffs mit Worldfile?



    Arbeite im GIS Bereich hauptsächlich mit QV, CGPSL und GM.

    Die in CGPSL eingelesenen KMZs können als ECW/Tiff und andere Formate ausgegeben werden mit dem Compe Kalibrierungsfile .imp, das neben den Koordinaten der Gesamtkarte auch das verwendete Datum + Projektion enthält.

    GM liest das imp Kalibrierungsfile richtig ein.

    TwoNav User können aus der KMZ eine RMAP anfertigen, in dem die Kalibrierungsdatei automatisch enthalten ist.

    Servus
    Gerd
    Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
    TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation