TwoNav Trail 2 News und Eure Erfahrungen

  • Hallo zusammen,


    wir haben uns von Euren Threads und Posts zum Trail 2 und Trail 2 Bike zu einer News auf pocketnavigation.de inspirieren lassen:


    Neue Generation TwoNav Trail 2 ist umweltfreundlicher


    Das ist klasse. Vielen Dank an dieser Stelle für Eure ersten Erfahrungen und Kommentare.


    Schreibt Eure Erlebnisse und Eindrücke gerne weiter, auch als Kommentare zur News, wie Ihr mögt. Das hilft anderen Nutzern sehr weiter.


    Viel Spaß beim Lesen unserer News 8)

    Grüße Monika

  • Monika

    Hat das Label Trail 2 hinzugefügt
  • Hallo,


    gibt es inzwischen erste Eindrücke von Anwendern ?
    ist das Display jetzt besser ablesbar im Sonnenlicht z. B.

    Gruß Frank
    im Besitz:OR 700, Gps64s+66s, SATMAP Active20,
    Historie: OR 600 Reserve ,Aventura 2

  • Hallo,


    ich kann leider auch keine neuen Erfahrungen beitragen, weil ich gerade in einem anderen Lebensabschnitt stecke und dieses Hobby weit hinten steht. Ich habe zwar den neuen Aventura aber kaum Gelegenheit das Gerät auch auszuführen. Ich lese aber immer interessiert mit.

    Ich wundere mich aber schon, dass es so ruhig hier geworden ist. Wo sind denn alle TwoNav User hin ? 8|

  • Jahreszeitbedingt bin ich derzeit etwas weniger unterwegs. Von meinem neuen Trail 2 bin ich aber bislang sehr begeistert. Das Display ist hervorragend und unter allen Bedingungen gut ablesbar.uDie automatische Steuerung der Helligkeit funktioniert einwandfrei. Es ist aus meiner Sicht eine sehr gute Fortentwicklung.


    Ich habe jedenfalls meinen Garmin 66st inzwischen verkauft. Allerdings bin auch ein Rasterkarten-Fan und diese werden vom Trail natürlich perfekt unterstützt (vor allem rmap).


    Ich kann das Gerät empfehlen.

    Garmin etrex Touch 35, vivoactive, Z3 Compact mit Locus Pro (verkauft: Monterra, Oregon 600, Fenix 1, Montana 600, 45XL, GPS2Plus,emap, Vista C, 60C, 60Cx, Vista Cx)
    TwoNav: derzeit keine (verkauft: Aventura, Sportiva+)
    PC:
    Apple iMac, Apple Macbook Pro
    Software: TTQV 4 PU, rubitrack 4, GM 11, CompeGPS Land for Mac, Basecamp, Locus Pro

  • Jahreszeitbedingt bin ich derzeit etwas weniger unterwegs. Von meinem neuen Trail 2 bin ich aber bislang sehr begeistert. Das Display ist hervorragend und unter allen Bedingungen gut ablesbar.uDie automatische Steuerung der Helligkeit funktioniert einwandfrei. Es ist aus meiner Sicht eine sehr gute Fortentwicklung.


    Ich habe jedenfalls meinen Garmin 66st inzwischen verkauft. Allerdings bin auch ein Rasterkarten-Fan und diese werden vom Trail natürlich perfekt unterstützt (vor allem rmap).


    Ich kann das Gerät empfehlen.

    Hast Du den Kommentar dort erstellt ?

    https://gpsradler.de/news/twonav-trail-2-vorgestellt/

    Gruß Frank
    im Besitz:OR 700, Gps64s+66s, SATMAP Active20,
    Historie: OR 600 Reserve ,Aventura 2

  • und hier kann man das Display mal etwas betrachten.


    Gruß Frank
    im Besitz:OR 700, Gps64s+66s, SATMAP Active20,
    Historie: OR 600 Reserve ,Aventura 2

  • sind die OSM-Karten von 2015/2 ? Uff, wenn es so wäre .

    Gruß Frank
    im Besitz:OR 700, Gps64s+66s, SATMAP Active20,
    Historie: OR 600 Reserve ,Aventura 2

  • sind die OSM-Karten von 2015/2 ? Uff, wenn es so wäre .

    Ja, leider.

    Ich hoffe, dass sich das demnächst ändert.

    Garmin Fenix 6X Pro + GPSMap 66s + 60CSx + eTrex, Motorola One, Trail2, Aventura, Horizon, Sportiva
    QuoVadis QVX, 7 PU, TTQV 4 PU, CompeGPS Land 8, TwoNav Android, Locus Map Pro

  • Hast Du den Kommentar dort erstellt ?

    https://gpsradler.de/news/twonav-trail-2-vorgestellt/

    Ja, aber zur Fortsetzung bin ich noch nicht gekommen.


    Ich kämpfe noch mit dem Routing, weil mir das nicht hat so ganz einheitlich erscheint. Natürlich lassen sich ROuten-Tracks grundsätzlich auf das Gerät überspielen und man kann der Route folgen. Abweichungen dazu werden angezeigt. Ich bin aber noch am experimentieren, wie ich auch Routenanweisungen/Tonausgabe für importierte Routen erhalten kann.

    Routenberechnungen auf dem Gerät selbst (z.B. zu einem Wegpunkt) werden auch mit Anweisungen und Tonausgabe erstellt.


    Allerdings hat das für mich keine hohe Priorität, weil ich "fremdberechnete" Routen nur in Ausnahmefällen gebrauchen kann.

    Garmin etrex Touch 35, vivoactive, Z3 Compact mit Locus Pro (verkauft: Monterra, Oregon 600, Fenix 1, Montana 600, 45XL, GPS2Plus,emap, Vista C, 60C, 60Cx, Vista Cx)
    TwoNav: derzeit keine (verkauft: Aventura, Sportiva+)
    PC:
    Apple iMac, Apple Macbook Pro
    Software: TTQV 4 PU, rubitrack 4, GM 11, CompeGPS Land for Mac, Basecamp, Locus Pro

  • Moin, als Alternative zu Garmin habe ich mir das Trail 2 bestellt und habe es seit 2 Tagen. Zum Gerät: liegt prima in der Hand, die Tasten haben einen kräftigen Druckpunkt, das Display ist jederzeit und überall Dank Helligkeitssteuerung sehr gut ablesbar. Die Performance in allen Menüs und beim Kartenschieben ist ziemlich gut. Kritik verdient der in die falsche Richtung abgewinkelte USB Stecker. Das macht die Abdeckklappe aus Gummi nicht lange mit. Die Einrichtung ging schnell. Bis zu den Datenfeldern bin ich noch nicht vorgedrungen. Ein erster Test gegen meine Fenix 6 beim Radfahren brachte gleichwertige Ergebnisse. Weitere Einsätze aber wird es wohl nicht geben. Die mitgelieferten OSM Karten sind von 2015/Q2, neuere gibt es nicht mal zu kaufen. Die Topo Österreich ist von 2012 und kostet trotzdem noch 39€. Auf meine Anfrage beim Support bekam ich die Antwort, wir arbeiten an neuen OSM Karten, aber einen Termin können wir nicht nennen. Keine Antwort gab es auf die Frage nach dem Laden eigener OSM oder MB OSMs. Das Laden neuerer OSM Karten geht nur Kachelweise. Jedenfalls habe ich selbst nach stundenlangen Versuchen keinen Erfolg mit kompletten Karten gehabt. Damit hat sich TwoNav keinen Gefallen getan und das hübsche Gerät geht zurück. Oder hat hier Jemand eine Lösung ? So bleibt eben doch wieder nur Garmin Gpsmap 66s für den Wanderurlaub übrig.

    Grüße aus dem Spreewald

    Ich finde auch ohne GPS nach Hause, meine Kopter nur meistens :S

  • Hallo Waldlatscher,


    1. Gummiabdeckung


    Ich nutze den Trail2 nun seit Anfang September 2019. Eine Abnutzung an der Abdeckung konnte ich bisher nicht feststellen.


    2. OSM-Karten


    Diese stiefmütterliche Behandlung von OSM-Karten ist mir auch nicht verständlich.

    Ich nutze Twonav-Produkte seit 2010. Seitdem habe ich dort immer und immer wieder nachgehakt.

    Immerhin gab es einmal die Implementation in LAND zur Erstellung eigener Karten. Das Plugin war bei Erscheinen sogar Quelloffen. Aber leider hat sich wohl aufgrund geringerer Verbreitung von Twonav im Gegensatz keiner gefunden der den Quellcode entsprechend erweitert hätte.

    Es gibt andere Wege, welche aber sehr aufwendig und nur von Jemanden mit Kenntnis und grossem Engagement beschritten werden können. Ich persönlich erstelle mir 1,2 Mal im Jahr Vektorkarten auf OSM-Basis. Hierzu erstelle ich zuerst Karten auf Garmin IMG BAsis und wandle diese ins Polish MP-Format und abschließend wieder ins .OSM-FOrmat um dies dann letztlich mit LAND in das MPVF-Format zu konvertieren.

    Klingt nicht nur aufwendig sondern ist es auch. Außerdem braucht man eine LAND 64bit Version, welche es aktuell nur für den MAC gibt und möglichst viel Arbeitsspeicher.


    Deutlich einfacher ist wiederum die Erstellung von Rasterkarten im RMAP-Format z.B. mit MOBAC.


    Es gibt viele Möglichkeiten, aber halt nicht wirklich einfache um sich seine Karten zu erstellen.


    Bei Garmin ist das einfacher. Nicht etwa weil es generell einfacher ist, sondern weil etliche engagierte Nutzer viel Zeit, Hirnschmalz und Engagement da hinein gesteckt haben damit der Dummy-User, sich fertige OSM-Karten mal eben runterladen und installieren kann.

    Das ist vielen nicht bewußt und bekannt , den meisten vermutlich auch schlichtweg scheißegal und wird dann Garmin auf der Habenseite angerechtet. Aber wie gesagt, auch da steckt eine Unmenge an Leistung drin, die nicht hoch genug anerkannt werden kann.

  • Ja das mit den OSM Karten nervt gewaltig. Dafür sind die Rastermaps aus meiner Sicht aber locker 30 Jahre und länger nutzbar, wenn man einfach eine halbwegs aktuelle Verktormap drüberlegt. Es ist ein anderer Kosmos als bei Garmin, die Eingewöhnung dauert länger und die Kartenupdates auch, dafür finde ich mich in Gegenden zurecht, wo der normale Garmin User weit und breit keinen Weg sieht.

    Falls Du das Gerät noch zurück geschickt hast, gib doch einmal durch, für welche Gegend in Österreich du dich interessierst. Vielleicht findet sich ja hier im Forum jemand, der sich mit dem nötigen Kartenmaterial dafür schon beschäftigt hat. ;)

    TwoNav auf Loox N110, Evadeo X50, Sportiva (3.2.7 Papaluna Edition), Ultra (3.3.4 Special Edition)
    Grüsse, Uwe

  • Moin und vielen Dank für eure Antworten.

    Das Trail 2 ist noch bei mir, liegt aber wohl eher daran, daß TwoNav auf den Rückgabeantrag nur mit "okk" geantwortet hat. Heut habe ich das Gerät mal meinen Freunden vorgestellt. Ein passionierter Radfahrer, unterwegs mit Edge 1030, findet es zu groß. Andere wiederum finden einfach das Display prima. Nun habe ich mich auf der Rückfahrt vom Ausflug gefragt, ob ich dem Gerät einfach mal eine Chance gebe, trotz der veralteten Karten. Ich bin ja IT-lastig beruflich unterwegs, also kann ich mich auch gern mal in die Gis-Landschaft einarbeiten. Ihr habt ja recht, Garmin verleitet zum alles für selbstverständlich halten. Die Frage war, wo ich in Österreich hinmöchte. Es ist das Tuxertal. Vielleicht hat ja jemand dafür schon mal etwas vorbereitet ;-) Die Kacheln dafür kann ich mir aber auch selbst raussuchen. Ich schlafe mal drüber und entscheide dann, in welcher Welt es weitergeht. Viele Grüße aus dem Spreewald

    Torsten

    Ich finde auch ohne GPS nach Hause, meine Kopter nur meistens :S

  • Hai moona,

    vielen Dank für diesen link. Zuerst habe ich es mit MOBAC geschafft, aus den OSMs Rasterkarten zu erstellen und auf den Trail 2 zu laden. Das sah schon mal ganz gut aus, aber unterhalb 400m ist die Karte eher eine Zumutung. Möglicherweise gibt es irgendwelche Optionen, die ich aber leider nicht fand. Ich konnte auch keine eigenen OSMs auswählen, nur die "OpenStreetMap 4UMaps.eu". Mit BBBike konnte ich nun den ganzen Spreewald und auch das Tuxertal zuerst in .osm exportieren, dann in Land importieren und danach als MPVF speichern und auf das Gerät laden. Sieht sogar nicht schlechter aus als die OSMs auf den Garmins. Morgen werde ich damit mal ins Gelände gehen. Damit ist die Rücksendung (hab gerade sogar das Retoure Label bekommen) wohl eher hinfällig. Meine Zuversicht steigert sich :-)

    Grüße aus dem Spreewald vom

    Waldlatscher

    Ich finde auch ohne GPS nach Hause, meine Kopter nur meistens :S

  • waldlatscher Eigentlich hatte ich Dir eine PM geschickt, ist die nicht angekommen?

    TwoNav auf Loox N110, Evadeo X50, Sportiva (3.2.7 Papaluna Edition), Ultra (3.3.4 Special Edition)
    Grüsse, Uwe

  • Hallo Torsten,


    hier mal ein Beispiel einer Vektorkarte auf OSM-Basis die mit einem Umweg über andere Tools und abschließendem Import in LAND erzeugt wurde.

    Das Tuxertal ist darin enthalten. Es handelt sich um eine Karte anlässlich meines diesjährigen Winterurlaubes in der Region Seefeld.

    https://drive.google.com/file/…MQMtr0-K/view?usp=sharing


    Hier im Forum finden sich übrigens auch Links zu diversen Raster und Vektorkarten für Twonav

  • Moin zusammen,

    Danke an Alle, damit ist die Kartenfrage geklärt. Wenn mich das Gerät jetzt am WE überzeugt, darf es statt des Gpsmap66s in einer Woche mit ins Tuxtal :-) Eine Frage habe ich aber doch noch: Ist das Gorillaglas ausreichend, oder verwendet ihr einen Displayschutz ? Bei meinen Gpsmaps habe ich nie einen Schutz verwendet, deren Displays sind sehr robust.

    Grüße aus dem Spreewald

    Ich finde auch ohne GPS nach Hause, meine Kopter nur meistens :S