OSM Karte wird nicht richtig geladen

  • Hallo zusammen. Ich habe meinen PC neu aufgesetzt, Win10 64bit 1909. In diesem Zuge musste ich ja auch Basecamp neu installieren, was mit der Version 4.71 auch funktioniert hat.

    Nun nutze ich schon seit Jahren eine OSM Karte von Hier, nicht die aio sondern die ganz oben, die mir im Basecamp auch immer angezeigt wurde. Ich habe sie mit dem beigefügten Installer installiert und als Name wird sie im Basecamp auch angezeigt. Nur ist die Karte nicht detailliert und wenn ich das GPS anschließe dann ist der Balken nicht wie früher grün, sondern rot. Im GPS wird sie ganz normal angezeigt. Habe die *.IMG einfach auf die SD Karte kopiert und das Oregon hat sie sofort erkannt.


    Ich habe keine Ahnung, was ich im Basecamp anders gemacht habe als vorher.


    Die POIs und Tracks vom Navi zeigt Basecamp aber problemlos an.


    Hat jemand eine Idee?

    Einmal editiert, zuletzt von Kyffer ()

  • Hast Du in Basecamp in die nicht detailiert angezeigte OSM-Karte reingezoomt ?

    Wie ist in Basecamp die Auswahl für "Kartendetailgrad" eingestellt ?


    Die nicht funktionierende Verbindung zum GPS-Gerät ist vermutlich eine andere Baustelle.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

    Einmal editiert, zuletzt von trailsurfer ()

  • Hallo.


    Ja, ich habe reingezoomt. Es bleibt unverändert. Ich habe gerade keinen Zugriff auf den PC, würde sonst einen Screenshot angehängen.


    Die Auswahl muss ich nachsehen, aber ich habe nichts verändert, also Standard.


    Von einer nicht funktionierenden Verbindung habe ich nichts geschrieben. Die Verbindung funktioniert tadellos, einzig die Karte wird auch vom GPS nicht geladen bzw im Basecamp angezeigt.


    Grüße


    Edit: man sieht grobe Umrisse der Karte und einzelne große Flüsse. Mehr nicht.

  • Aus Deinem Text geht hervor, dass bei Anschluss des GPS-Gerätes statt einem grünen Balken ein roter Balken erscheint. Das deutet auf eine nicht korrekt funktionierende Verbindung zwischen Basecamp und dem GPS-Gerät hin.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Guten Morgen.


    Hmm ok, das war in der Tat etwas missverständlich geschrieben. Das Navi wird problemlos erkannt, alle POIs darauf werden im Basecamp ohne Probleme erkannt und angezeigt. Nur die Karte, die wird es nicht.


    Ich habe jetzt auch festgestellt, das die IMG der installierten OSM Karte nur 141MB groß ist, anstatt 2,2GB. Da sehe ich aktuell den Fehler. Warum der Installer nur eine kleine Karte erstellt, weiß ich allerdings nicht.


    Grüße


    Edit: Achja, auf dem Oregon befindet sich noch eine Karte von Dänemark, die problemlos erkannt und angezeigt wird. Vllt liegt es an der Karte für Deutschland.


    Edit 2: Es liegt offensichtlich an der Karte. Die AiO von o.g. Seite funktioniert problemlos.

    2 Mal editiert, zuletzt von Kyffer ()