Pfade aus Basecamp werden nicht angezeigt

  • Hallo!


    Anfang des Jahres habe ich meinen Rechner mit Windows 10 komplett neu installiert.


    Jetzt fällt mir auf das in Google Earth keine Pfade mehr angezeigt werden.

    Die übernahme aus Basecamp klappt, im linken Reiter "Orte" sind auch die Routen drin, es ist angehakt das sie angezigt werden sollen


    Aber zu sehen sind nur die Zwischenziele

    Wenn ich die Route mit Rechts anklicke und Eigenschaften wähle ist sie sichtbar.


    Ändern der Strichstärke und Farbe hilft nicht.

    Ein abfliegen der Route ist möglch, aber es wird Luftlinie geflogen, keine Ahnung wie das vorher war.


    Jemand ein Idee wo welcher Haken falsch gesetzt ist?



    Windwos 10 und Google Earth Pro sind aktuell

    Basecamp ist die 4.6.2 wegen der direkten Übernahme der Routen.


    Nachtrag: der Umweg über eine GPX Datei zeigt denselben Fehler

    MfG
    Volker
    -----------------------------------------------
    Garmin 276cx>Motorrad | Zumo590>im Auto|Nüvi 3790>stille Reserve| Garmin 278>Backup

  • Mit Basecamp aus der Route einen Track erzeugen, als kml speichern und in GE importieren.

    Das sollte auf jeden Fall in GE zu der Anzeige eins Pfades führen.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Hallo!


    Ja, das wäre sicher ein Weg.


    Aber es geht ja um das im alten Basecamp vorhandene Feature mit dem man die Daten ohne den Umweg an Google Earth übergeben konnte

    MfG
    Volker
    -----------------------------------------------
    Garmin 276cx>Motorrad | Zumo590>im Auto|Nüvi 3790>stille Reserve| Garmin 278>Backup

  • Das existiert seit dem letzten Update von Basecamp nicht mehr. Abhilfe: Vorgängerversion behalten.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Deinen Text hatte ich anders interpretiert ;)

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Hallo!


    Fehler gefunden :-)


    Im Google Earth Reparatur Modul kann man von Grafikanzege zwischen DirectX und OpenGL

    umschalten.


    Hatte ich vor 9 Jahren als ich den PC zuletzt aufgesetzt hatte ischer auch gemacht und vergessen :saint:

    MfG
    Volker
    -----------------------------------------------
    Garmin 276cx>Motorrad | Zumo590>im Auto|Nüvi 3790>stille Reserve| Garmin 278>Backup