Navi zusätzlich sichern

  • Hallo Zusammen.


    Eben das XT mit neuer Mo-Techhalterung am Fahrzeug installiert.

    Dabei ist der Wunsch entstanden das Navi zusätzlich zu sichern. Nicht das ich der originalen Halterung misstraue, aber wenn... Die 500€ sind blitzschnell auf der Strasse, und wer möchte das schon?

    Habt ihr dafür Ideen oder Vorschläge?

    Mir ist wenn nur dieses Universalgummi für Handys bekannt.


    Aber ich bin auch offen für andere Ideen.

  • Bei den Outdoorgerät ist immer irgendwo eine Oese zum Einschlaufen eines Sicherungsseils zu finden. Da das XT ja offroadcharakter hat, müssten die Designer doch solch eine Sicherung überlegt haben 8)

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • das XT ist diesbezüglich problematisch - da gibt es leider keine Öse für ein Fangband. Möglich wäre daher nur ein Ankleben einer derartigen Öse, wobei das immer mit dem passenden Kleber eine Herausforderung ist.

    Weitaus schwieriger aber ist das Display aus Glas - auch wenn das Fangband den Fall verhindert, kann das Display trotzdem an eine Metallkante am Moped stoßen und die Bekannte "Spiderman-App" aufrufen.


    Da hilft wohl momentan nur ein umsichtiger Umgang mit dem Gerät und ein Displayschutz mit Stoßschutz. Z.B. von BROTECT gibt es für den XT eine derartige Scheibe, mit der ich an meinem DS61 auch gute Erfahrungen gemacht habe, allerdings gab es schon Rückmeldungen, dass die Folie am XT nicht genau passt, also wohl nachgearbeitet werden müßte.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Bei den Outdoorgerät ist immer irgendwo eine Oese zum Einschlaufen eines Sicherungsseils zu finden. Da das XT ja offroadcharakter hat, müssten die Designer doch solch eine Sicherung überlegt haben 8)

    Jupp, funktioniert aber nur während einer aktiven Route wenn das XT mit der Drive-App verbunden ist, die Kraftstoffüberwachung keinen Mangel meldet, ab Firmware 2.9 und ordnungsgemäß registriertem Gerät.


    Der windigen Sache hab ich von Anfang an nicht getraut. Ich bin seit einigen Tagen am Basteln, inzwischen bei Version 3; heute getestet, funktioniert soweit:






    Ist aus Kunststoff (3D-Druck), zwischen RamMount und Garmin-Halter verschraubt und greift oben ums Gerät. Einrasten wie gehabt, zum lösen den Garmin-Entriegelungsknopp drücken und gleichzeitig vorne anheben.

    Der Schwachpunkt ist ja nur die Verriegelungstaste... einmal nicht sauber eingerastet und durch Vibrationen oder Erschütterungen lässt das Ding los.

  • Coole Lösung 👍

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • von BROTECT gibt es für den XT eine derartige Scheibe, mit der ich an meinem DS61 auch gute Erfahrungen gemacht habe, allerdings gab es schon Rückmeldungen, dass die Folie am XT nicht genau passt, also wohl nachgearbeitet werden müßte.

    Hab mir das Airglass geholt und es paßt wirklich nicht! Hatte schon viele Schutzfolien von schutzfolien24. Hab denen geschrieben und ein Bild drangehängt. Mal sehen was passiert.

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    davor: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, Oregon 400t, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSMAP 276CX

  • Ich habe mal bei Touratech nachgefragt und innerhalb weniger Minuten die Antwort erhalten.


    Die Halterung wird wohl derzeit produziert und ist Anfang Juni verfügbar:thumbup::thumbup::thumbup:

  • Das wäre ja super. Momentan fahre ich mit einer selbstgebauten Grundplatte herum, auf der die XT-Aufnahme aufgeschraubt ist. Allerdings ohne zusätzliche Sicherung.


  • Habe mir das Zumo-Lock kommen lassen und eben anmontiert.

    Für inne Tanke rein oder kurz nen Happen schnappen ideal.

    Ein zusätzlicher Aspekt ist das wenn sich die Nase unter den Mechanismus des normalen Verschlusses geschoben hat das auch nicht losrappeln kann und das Zumo während der fahrt abspringt.


    Zumo-Lock

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

  • Habe mir das Zumo-Lock kommen lassen und eben anmontiert.

    Für inne Tanke rein oder kurz nen Happen schnappen ideal.

    Ein zusätzlicher Aspekt ist das wenn sich die Nase unter den Mechanismus des normalen Verschlusses geschoben hat das auch nicht losrappeln kann und das Zumo während der fahrt abspringt.


    Zumo-Lock

    Könntest Du vielleicht bei Gelegenheit mal zwei Fotos machen, wie das mit Zumo zusammen aussieht (wie weit überdeckt es das Display? liegt es press an dem Zumo an [kein Spalt an der Vorderseite] und verhindert so wirklich ein Abspringen?)

    aktuell: Zumo XT auf Honda VFR1200X Crosstourer (und im Auto)

    früher: Zumo 595/ 590/ 660/ 550, SP2610, Streetpilot, etrex legend hcx mit OSM, usw.
    Sammlung User-Kartenthemes Zumo usw.: HIER KLICKEN

  • Ich glaube Du hast da falsche Vorstellungen vom zumolock mit dem XT! Da wird überhaupt nix überdeckt (verwechselst es vermutlich mit TT-Halterungen). Das zumolock besteht aus einer schlichten Platte, die zwischen die Halterung und die Rammount-Platte geschraubt wird. Oben sitzt der Verschlußmechanismus, der beim Drehen des Schlüssels lediglich eine "Haken" ausfährt, der das Runterdrücken des Entriegelungsknopfes verhindert. Der Verschlußmechanismus zeicht auch nach hinten, d.h. mit Halterung sieht der XT genauso aus wie ohne zumolock.

    Bilder gibt's im Forum bereits: klick

    Nochmal: der zumolock verhindert lediglich das Runterdrücken des Entriegelungsknopfes; es sichert nicht den zumo selbst! Sprich wenn die Entriegelung die Grätsche machte fällt der XT einfach runter.

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    davor: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, Oregon 400t, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSMAP 276CX

  • Bilder gibt's im Forum bereits: klick

    Nochmal: der zumolock verhindert lediglich das Runterdrücken des Entriegelungsknopfes; es sichert nicht den zumo selbst! Sprich wenn die Entriegelung die Grätsche machte fällt der XT einfach runter.

    Genau so sieht das aus. Wenn abgeschlossen ist kann der Entriegelungsknopf nicht nach unten gedrückt werden, sei es um das Navi mal schnell abzunehmen oder bei Fahrt durch Erschütterungen sich selber lösen. Die Lasche des ZumoLock sitzt schon sehr stramm unter dem Verriegelungsmechanismus des Halters.

    Habe da Jahre lang den ZumoLock fürs 395er gehabt und bin da Super zufrieden mit gewesen.

    Drum auch das jetzt für den XT.

    Das da mal eine Entriegelung die Grätsche gemacht haben sollte ist mir nicht bekannt.

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

  • Hab mir das Airglass geholt und es paßt wirklich nicht! Hatte schon viele Schutzfolien von schutzfolien24. Hab denen geschrieben und ein Bild drangehängt. Mal sehen was passiert.

    Auch ich habe dieses Problem. Hatte die Folie Ende März bestellt und durch die Verzögerungen bei der Auslieferung und meiner Unentschlossenheit erst gestern versucht diese aufzubringen Habe dann "schutzfolie24" angeschrieben mit der Frage ob die Folie mittlerweile modifiziert wurde um diese Passende nun bestellen könnte. Die Antwort kam heute. ich möchte doch Fotos machen usw. Nein Danke!


    Kann denn hier bitte jemand eine passende Folie empfehlen?!?


    Gruß Viller

  • AT-Folix und mit denen arbeite ich auch seit Jahren zusammen, selbes Problem Folie etwas zu klein.


    Bin mit denen Kontakt, Abmessungen, Foto usw ...


    Hab hier noch von BroTect die HD-Clear die passen exakt.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 210 (verkauft) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Die Antwort kam heute. ich möchte doch Fotos machen usw. Nein Danke!

    Gleiches Thema bei mir. Ich solle doch die Packung fotografieren (um zu beweisen daß ich ein XT habe), ferner die Folie und auch das Display ausmessen, obwohl das ebenfalls zugeschickte Foto eindeutig beweist daß das a) ein XT ist und b) die Folie unten breiter wie oben (linke Seite):



    Hab dann eine ziemlich böse Mail zurückgeschickt und auch noch angerufen. Jetzt bekomme ich eine neue Folie. "Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den früheren Zuschnitt erhalten haben." Tatsächlich? Wurde angeblich gestern versandt, ist heute aber noch nicht da. Muß in den korrekten Maßen wohl erst noch produziert werden :(


    Hab schon etliches von Bedifoil gekauft und war immer zufrieden mit der Paßform. Bei einem komplett offensichtlichen Fehler aber erstmal dem Kunden die Schuld in die Schuhe schieben zu wollen nervt mich extrem. Jetzt wollen sie auch noch eine Bewertung ihres Supports. Da muß ich mir schon überlegen was ich reinschreibe :(


    Anyway - wenn ich die Ersatzfolie habe werde ich bzgl. der Paßform berichten.

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    davor: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, Oregon 400t, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSMAP 276CX

  • Mir spiegelt das Display vom zumo zu sehr und deswegen hab ich mich für einen matten Displayschutz entschieden.

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    davor: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, Oregon 400t, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSMAP 276CX