Zumo 595 Frust

  • Hallo

    Habe lange gewartet und vom ZUMO 550 auf ein 595er umgestellt. Leider etwas zu früh!

    Das funktioniert ja eigentlich schon gut für von hier nach dort! Wie alle Navis eben! Das ist aber nicht genug für ein richtiges Reisenavi! Da sind leider viele Sachen drin welche sehr schlecht geworden sind!

    Da wursteln irgendwelche Freaks in der Software herum und schaffen es das Gute wieder schlecht zu machen. DIe Software sollte von Motorradfahrern für Motorradfahrer gemacht werden und nicht von Handyprogrammierern!

    Wir (die Vielfahrer) werden ja nicht gefragt was man verbessern sollte! Scheinbar muss ein Navi alles können wie ein Handy. Das ist aber nicht so.

    Seit es Garmin gibt benutze ich die Navis. Die älteren waren viel zu langsam aber sonst auch nicht schlecht. Also was hätte man ändern müssen am 550er? Grösseres Display, mehr Speicher, schnellerer Rechner, keine Neuberechnungen auch wenn verboten,usw. Es hätte nicht viel gebraucht um ein fast perfektes Navi zu machen. Wohl verstanden, ich spreche da von im BaseCap oder MapSource gemachten Routen von mehreren hundert Kilometern. Beim 550er konnte man die Route aufrufen und die Frage beantworten: "wollen sie zum Anfang der Route navigieren?"

    Bei Antwort "nein" wurde die Route ungeändert ins Navi geladen und man konnte irgendwo in die Route einfahren und die Dame hat mit uns gesprochen! Das ist jetzt viel komplizierter geworden!! Beim Routenstart muss ich den Anfang oder einen Zwischenpunkt oder das Ende anwählen. Da wird aber die Route direkt bis dorthin berechnet. Wenn ich einen Zwischenstopp aus irgend einem Grund verpasse, hat die Lady keine Lust mehr mit uns zu sprechen! Da muss man dann herausfinden, wo der nächste Zwischenstopp steckt! Neustart , den richtigen Routenpunkt anwählen und sie spricht wieder !Viel zu kompliziert!! Beim 590er konnte man scheinbar noch einen Punkt überspringen! Aber beim 595er nicht mehr! Mist!! Scheinbar müsste man noch den Track der gleichen Route mitlaufen lassen, damit man wieder in die dann aufzurufende Route hinein findet!

    Uebrigens ist das Display des 595ers kein bisschen besser als beim 550er! (Beim XT soll es jetzt wesentlich besser sein!

    Noch ein Problem: Beim 550er konnte man unterwegs bei Hotelsuche direkt über BT die entsprechende Telefonnummer anwählen. Das geht jetzt auch nicht mehr? Sie wird zwar angezeigt aber eine Möglichkeit direkt anzurufen scheint es nicht mehr zu geben!

    Es ist zwar ok dass man mehr Möglichkeiten hat mit dem 595er, aber das wichtige hat man nicht berücksichtigt.

    Weiss jemand etwas gegenteiliges zu berichten? Lasse mich gerne belehren! Paul

  • Deine Erfahrungen haben wohl alle Garmin Nutzer gemacht, die seit vielen Jahren mit den alten Geräten unterwegs sind oder waren. Die Garmin Programmierer sind vermutlich keine Motorradfahrer oder waren zumindest noch in in Europa mit ihren Geräten unterwegs.


    Aber es hilft leider nichts, wir müssen uns auf die neuen Geräte einstellen und lernen wie sie „ticken“.


    Falls Du Dein 595 neu gekauft hast, würde ich versuchen es gegen ein Zumo XT zu tauschen. Das Gerät hat erstens einen besseren Bildschirm und zweitens kommt es den alten Geräten bezüglich des Umgangs mit den Routen wieder etwas näher.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Zümo XT/ Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • ...und zweitens kommt es den alten Geräten bezüglich des Umgangs mit den Routen wieder etwas näher

    ...aber eben auch nur etwas... ?(

    regards, M. Brunner
    MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
    3x Garmin Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM Europe für Honda ST1100
    1x Nüvi 205 Sys 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi

  • Mein Zumo 590 und jetzt auch der Zumo XT fahren meine in BaseCamp geplanten Routen 1:1 ab. Vorraussetzungen sind eine sorgfältig geplante Route, gleiches Kartenmaterial und Neuberechnung auf aus.

    Der Weg über eine Routenberechnung aus einem Track am Zumo geht zwar auch, aber wozu? Die Route besteht dann nur aus dem Start- und dem Zielpunkt und sonst nichts dazwischen. Diese Methode macht nach meiner Meinung nur dann Sinn, wenn ich mit unterwegs bin und von jemand anderem einen Track bekomme und mir kein BaseCamp zur Verfügung steht oder es schnell gehen muß.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Zümo XT/ Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European