BC+Zumo 595! korrekte Übertragung ans Navi mit Zwischenzielen ?!

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • So Leute, nachdem ich mich sehr als neuer begeisterter User von BC identifizieren kann, (ich war bis vor drei Tagen ein Gegner davon), habe ich nun eine wunderbare Route geplant. Leider macht das Navi aber dann doch nicht ganz das, was ich mir erwartet hätte, also mach ich etwas falsch.

    Kongret:

    Wegpunkte die ich mir am Navi via Alarm bei Annäherung anzeigen lassen möchte, und ich in BC auch den "Alarm" gesetzt habe, erscheinen als normaler Wegpunkt. (blauer Kreis) . Dafür erscheinen einfache als "shapingpoints" gesetzte Wegpunkte wiederum mit Alarm am Navi. (rotes Fähnchen). Und auch die Länge ist unterschiedlich. BC 454km, zumo 595 450km.


    Aber hier mal die Fakten:

    VOREINSTELLUNGEN:

    • Karten sind bei BC und Zumo ident. (Freizeitkarte Alpen Release 21.03)
    • sowohl im Routing (BC) als auch am Navi sind alle Vermeidungen ausgeschalten
    • Neuberechnung am Navi ausgeschalten
    • am Navi kürzeste Strecke
    • Am BC erst Kurvenreich, nach vollendeter Routensetzung inkl. Shaping points umgestellt auf kürzeste Strecke und neu durchgerechnet.

    VORBEREITUNGEN:

    • Waypoints von "Passknacker" (wer sie kennt, ist eine lässige Sache) als gpx runtergeladen, und im BC in eigener Liste angelegt. Auf der Karte sind hier alle "Pässe" ersichtlich.
    • neue Liste für neue Route erstellt

    PLANUNG AUF BC:

    • Waypoints aus "Passknackerliste" markiert (Fähnchen) und in die Liste für die Route gezogen.
    • Routing auf alle Vermeidungen aus, aber "kurvenreich" eingestellt.
    • alle Punkte markiert und "Route erstellen" gedrückt
    • danach Route auf Karte abgefahren und grob mittels Shapingpoints durch einfaches ziehen mit "ALT" verändert.
    • Routing auf kürzere Zeit umgestellt, Route neu berechnet
    • zusätzliche Shaping point eingefügt um auf Nummer Sicher zu gehen. (ca. 100Pkt gesamt)
    • Die Wegpunkte die ich anfahren möchte habe ich via RMT in den Eigenschaften auf ALARM gestellt.
    • Am Ende alles nochmal durchgerechnet, Ergebnis in diesem Fall: 454km, mit 6Std 23min Fahrtzeit
    • Übertragung per DRAG&DROP in BC aufs Navi.

    AM NAVI:

    • eindeutige Waypoint, die in BC überall mit Fähnchen (POI) markiert sind, und bei denen ich auch den "ALARM" gesetzt habe, erscheinen in der Vorschau am Gerät als normaler Zwischenpunkt ohne Alarm. erst durch drücken auf den Punkt rechnet der neu, und setzt plötzlich ein Fähnchen.
    • Punkte die als Shaping points gesetzt waren, haben plötzlich Fähnchen.
    • Kontrolle in den Routeneigenschaften in BC sehe ich, das ein einfach gesetzter Waypoint nicht dunkelgrau sondern schwarz geschrieben sind.
    • Der direkte Punktevergleich zeigt, das es hier manche Punkte nicht mehr gibt, dafür sind andere hinzugekommen.
    • Routenlänge 435km bei 6Std 36min.


    Tja Leute, jetzt seid ihr dran. Was mach ich falsch? Ich möchte selbstverständlich das EXAKT die geplante Route mit den geplanten Punkten 1 zu 1 auf dem Gerät landet. Ich denke, das wäre ja auch der Sinn der Sache.


    Hoffe auf eure Mitteilungen.


    Danke euch schonmal ;-)


    lg


    zur Veranschaulichung:

    Beispiel 1: Bäckerei Lindner war bloß ein shaping point, erstellt via "einfügen" in BC. Da nimmst die "Schnur" und ziehst den Punkt per DragDrop einfach auf die Strasse. links seht ihr Auszug aus den Routeneigenschaften. Alle hier sichtbaren Punkte wurde GLEICHERMASSEN erstellt. Warum hat dann dieser Punkt eine Fahne? Was bedeutet das genau?




    Beispiel 2:

    NADELBERG ist eines der Zwischenziele, für die ich auch den "ALARM" aktiviert hab.

    SALLEGGSTRASSE ist irgend ein Shaping point, erstellt wie oben beschrieben.

    Links so wie es geplant wurde, wenngleich auch hier SALLEGGSTRASSE fetter geschrieben steht, warum auch immer, und rechts sieht man das Navi. Nadelberg ist nicht als Zwischenziel eingelesen worden, und die Saillegstrasse wurde als Shapingpoint eingebaut. (adresse zufällig.)


     


    Würd euch ja die gpx schicken, aber das geht auf den ersten Blick hier nicht. ;-/


    Hoffe auf eure Hilfe ;-)

    2 Mal editiert, zuletzt von moetzi2004 ()

  • Bäckerei Lindner hat in BC eine Ankunftszeit und damit einen Alarm bei Ankunft. Damit ist es ein Zwischenziel. Das funktioniert so wie vorgesehen.

    In Basecamp kannst Du die Zwischenzielen in der Wegpunktliste der Route daran erkennen, dass sie fett geschrieben sind (wie im Screenshot oben zu sehen). Der Wegpunk Nadelberg ist kein Zwischenziel (steht auch dahinter: "kein Alarm").

    Die Übertragung von BC ins Gerät entspricht zumindest bei Deinen Beispielen exakt der erwarteten Funktion.

    Die unterschiedliche Streckenlänge habe ich auch bei mir schon bemerkt, aber das hat keine Auswirkungen auf die Route, wenn sie ohne Neuberechnung übertragen wurde.


    Du kannst übrigens in Basecamp per Rechtsklick mit der Maus auf einen oder mehrere Wegpunkte in der Wegpunktliste der Route (Das Fenster öffnest Du durch Doppelklick auf die Route) auswählen, ob Du einen Alarm bei Ankunft (also Zwischenziel) oder keinen Alarm bei Ankunft (also Shaping-Point) haben möchtest. Wegpunkte mit Alarm bei Ankunft werden (wie auch in Deinen Screenshots zu sehen) fett hervorgehoben.


    Tom

  • Tom hat's schon erklärt:

    Am Zumo Fähnchen = Zwischenziel

    In BC "mit Alarm" = Zwischenziel

    Ein Wegpunkt in BC, muss nicht unbedingt ein Zwischenziel sein, erst durch setzten auf "mit Alarm" in Basecamp wird ein Punkt auch zum Zwischenziel auf'm Zumo.

    Ebenso kann ein einfacher Routenpunkt der mit der Gummiband oder Bleistift+ eingefügt wurde zu einem Zwischenziel werden durch "mit Alarm" setzen in Basecamp.


    Dauer und Streckenlänge unertscheiden sich meist etwas in BC und Zumo.

    Zur Kontrolle ob es passt: in BC Route fertig planen wie du es beschrieben hast, die fertige Route in BC mit der rechten Maustaste auf "Track aus ausgewählter Route erstellen".

    Den Track in den Zumo imprtieren und auf der Karte einblenden. So kann man auf einen Blick am Zumo prüfen ob die Routen ohne Änderung übernommen wurde.


    Bevor Routen aus BC an den Zumo gesendet werden nochmal kontrollieren in Bascamp Einstellungen: Optionen - Routenübertagung, hier sollten alle 3 Häckchen entfertn sein (siehe Bild)


    BTW, freut mich dass du an BC gefallen gefunden hast. Für mich ist das Pogramm und die offlinekarte am PC DER Grund noch ein GarminNavi zu benutzen.

    Ein Paar Tipps zum Einstieg in Basecamp und zum Zumo gibt es auch hier:

    https://kochvolker.de/Anleitun…p_Zumo_erste_Schritte.pdf

    und

    https://kochvolker.de/AnleitungZumo.pdf

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Zu kannst übrigens

    BTW, freut mich dass du an BC gefallen gefunden hast. Für mich ist das Pogramm und die offlinekarte am PC DER Grund noch ein GarminNavi zu benutzen.

    Das geht mir übrigens auch so. Ich plane ausschließlich am PC in Basecamp, wobei ich mir gern per kurviger.de eine Route schön kurvig rechne und sie dann in BC übernehme.

    Tom

  • Das geht mir übrigens auch so. Ich plane ausschließlich am PC in Basecamp, wobei ich mir gern per kurviger.de eine Route schön kurvig rechne und sie dann in BC übernehme.

    Tom

    Dito :)

    In Gegenden die ich zum ersten mal bereise schaue ich auch gerne bei ViaMichelin nach (auf MichelinKarte umstellen!!).

    Mit GoogleStreetview lässt sich dann prima kontrollieren wie die Straße wirklich ausschaut.

  • wobei ich mir gern per kurviger.de eine Route schön kurvig rechne und sie dann in BC übernehme.

    Servus Tom,


    BC hat ja auch die Möglichkeit, KURVENREICH routen zu lassen. Warum nutzt du das nicht und stattdessen kurviger? Das hat sicher eine guten Grund ;-)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Servus Tom,


    BC hat ja auch die Möglichkeit, KURVENREICH routen zu lassen. Warum nutzt du das nicht und stattdessen kurviger? Das hat sicher eine guten Grund ;-)

    Der Algorithmus in kurviger.de ist besser. BaseCamp empfindet auch Abbiegen in Ortslagen als kurvig. Da kann man schnell mal eine Rundreise durch ein Wohngebiet machen. Da ist kurviger deutlich besser und vermeidet Ortslagen.

    Tom

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...