Automatische Ereigniserkennung "Unfall"

  • Hallo,

    heute die erste Ausfahrt mit dem Motorrad und dem neuen XT, relativ schnell die erste "Automatische Ereigniserkennung, ein möglicher Unfall wurde erkannt und meine Frau wurde benachrichtigt, was für ein Schreck.

    Dabei habe ich nur etwas stärker vor einer rot werdenden Ampel bremsen müssen.

    Also diese Reaktion finde ich schon sehr sensibel, hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht und kennt Abhilfe, außer deaktivieren?

    Gruß Roland

  • Das wird spannend, wie wir dann demnächst hier im NaviBoard erkennen können, wer sein mit ZumoXT bestücktes Moped wie bewegt und auch welche Maschine auf welchen Strecken Unfallmeldungen generiert.

    Ist das Teil, der Unfallsensor, konfigurierbar oder abschaltbar ?


    Gebt bitte keine Notrufnummer ein. Wir sollten die Jungs und Mädels vom Rettungsdienst nicht mit einem hypersensibel reagierenden Garmin-Feature ( Spätes Bremsen und Anhalten vor einer roten Ampel ! ) von echten Einsätzen abhalten.

    Die eigene Mobil-Nummer eingeben, wäre ja noch praktisch, so erfährt man dann, ohne die Ehefrau in Panik versetzen zu müssen, wann das Teil regaiert. Allmählich kann man dann ja die Fahrweise anpassen :)

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Was passiert denn bei der Erkennung des Unfalles? Ich hoffe doch sehr, dass man eine Warnung erhält, bevor die Alarmmeldung losgeschickt wird, welche man z.B. innerhalb einer Minute abbrechen kann bei falschem Alarm? Oder wird die SMS sofort ohne Nachfrage verschickt?

  • Solange die Kriterien für eine Unfallerkennung nicht öffentlich gemacht werden halte ich das für unbrauchbar. Ich hab an meinem Mopped eCall und hoffe, daß BMW da einen hinreichend genauen Algorithmus dazu hinterlegt hat. Immerhin gibt's das System ja auch in Autos und da dürfte BMW als (primär) Autohersteller hoffentlich über genügend Expertise verfügen.

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    früher: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSmap 276CX