Garmin Drivesmart 61

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Hallo!

    Besitze kein Auto mehr, benötige ab und zu Mietauto. Deshalb ist mein Garmin61 ideal, jetzt nach 1Jahr habe ich Navi

    aktualisiert. Dachte ich kann es mit USB am PC Laden, leider falsch Ansage mit diesem Ladekabel kann nicht geladen

    werden. Deshalb habe ich direkt an Steckdose angeschlossen, wird immer wieder gesagt. Mit dem Kabel kann nicht

    geladen werden. Am 26.3.22 habe ich Mietato gebucht für das Wochenende. Kann Navi nur vom Zigarettenanzünder

    geladen werden. Habe nur Original Kabel von Garmin.


    Andreas

  • hubi85120

    Hat den Titel des Themas von „Garmin 61“ zu „Garmin Drivesmart 61“ geändert.
    • Offizieller Beitrag

    Zum Laden über einen USB Anschluss, muss das Netzteil 2A liefern - ein PC Anschluss kann das nicht, Und auch viele Netzteile sind in der Ausgangsleistung zu klein. Mit einem passenden leistungsstarkem Netzteil und dem Garmin Kabel sollte es aber klappen.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
    • Offizieller Beitrag

    Ich habe das Drive 52; der Akku wird auch am PC hängend aufgeladen

    das Drive 52 hat ein 5-Zoll Display - das hier besprochene Drivesmart 61 hingegen 6,95 Zoll - das braucht deutlich mehr "Dampf". Bezüglich der Energieanforderungen sind diese beiden Geräte nicht vergleichbar.

  • Hallo!

    Dachte ich benötige dass Garmin61 nicht mehr, deshalb habe ich alles zurückgesetzt. Aber

    wir Benötigen Mietauto, deshalb alles wieder installiert. Weiß nicht mehr wo ich Routen-

    planer von Garmin geladen habe, dies ist meine letzte Bitte. Bei hilfe seid Ihr alle so toll.

    Routenplaner lieber von Garmin als von Google Maps.


    Andreas

    • Offizieller Beitrag

    der Routenplaner von Garmin ist Basecamp. Zu laden unter

    https://www.garmin.com/en-US/software/basecamp/


    Nach der Basecamp-Installation können die Karten mit angestecktem Navi mit Garmin Express auf dem Rechner installiert werden. Damit lassen sich dann Routen oder Favoriten planen und aufs Navi übertragen.


    Anleitungen dazu gibts bei Garmin, aber auch tonnenweise Beiträge dazu hier im Forum - einfach mal suchen.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hallo!

    Vielen Dank, für eure hilfe. Wie gesagt, habe Navi ca 6Monaten nicht mehr

    Benutzt. Batterie Anzeige schwach, habe am Pc geladen. Geht mit dem gelieferten

    Kabel nicht, so wurde es beim Laden erklärt. Dann halt an der Steckdose, hier die

    gleiche Erklärung. Aber ich habe es an der Steckdose gelassen, siehe da Batterie

    wieder zu100% geladen. Bei der Lieferung waren 2Kabel dabei, meine nicht das

    für das Auto (Zigarettenanzünder). Waren kurzes Ladekabel und etwas längere

    Aufladekabel dabei. Habe das etwas kürzere genommen, Ladevorgang einwandfrei.

    Wie lange es geladen hat, bis Akku voll war kann ich nicht sagen. Jedenfalls Morgens

    konnte ich die Updates, wieder wie immer Installieren.


    Andreas

  • Zum Laden über einen USB Anschluss, muss das Netzteil 2A liefern - ein PC Anschluss kann das nicht, Und auch viele Netzteile sind in der Ausgangsleistung zu klein. Mit einem passenden leistungsstarkem Netzteil und dem Garmin Kabel sollte es aber klappen.

    Habe mein Drive 61 an einem 2a Netzteil an die Steckdose gesteckt und das Navi zeigt an dass es mit dem pc verbunden wird, nachdem die Meldung kommt dass es nicht geht, kommt die Nachricht dass es mit dem Kabel nicht aufgeladen werden kann.

    Gibt es eine Möglichkeit das Navi aufzuladen?

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • kommt die Nachricht dass es mit dem Kabel nicht aufgeladen werden kann.

    die Meldung kommt aber üblicherweise nur bei einem Fremdkabel - Garmin nutzt bei seinen USB-Kabeln eine eigene Art der Kontaktbelegung, so dass Fremdkabel oder solche die nicht kompatibel sind, keine Ladeleistung übertragen. Hintergrund ist, dass Garmin seit langem schon höhere Ströme zum Laden da drüber laufen lässt - mit USB 1.x war das nicht möglich, so dass der Anschluss proprietär ausgelegt wurde.


    Probier es mal mit dem Originalkabel - anstecken, hochfahren lassen und anschließend mit einem kurzen Druck auf die Einschalttaste "schlafen legen" - dann sollte es laden.


    Alternativ gehts auch mit dem Autoadapter und einem Netzteil, das einen min 2A Zigarettenanzünderanschluss bereit stellt.

    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i mit Downgrade auf 13.20

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Ergänzung - gerade nochmals in der BA des DS61 nachgesehen - Garmin selbst nennt nur den Anschluss des Ziagarettenanzünderkabels über die Bordsteckdose als Lademöglichkeit. Eine Aufladung über USB Kabel wird nicht genannt.


    Mit dem von mir genannten Vorgehen über Original-USB-Kabel und Bildschirm dunkel schalten habe ich mein DS61 aber selbst schon öfters geladen.

    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i mit Downgrade auf 13.20

  • übrigens - das Thema ist für das Drivesmart auch recht klar im Handbuch beschrieben - einfach mal reinsehen, da stehen viele interessante Dinge drin, die das Warten auf Antworten hier im Forum deutlich verkürzen kann. Und man kann sich das auch bei Garmin als PDF runter laden.


    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i mit Downgrade auf 13.20