Wegpunkt überspringen führt zu eigenartigen Routen

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Ich habe das zumo XT nun auf zwei grösseren Touren verwendet. Dabei habe ich teilweise Wegpunkte rechts oder links liegen lassen und bin daran vorbei gefahren, also nicht genau angefahren. Dann habe ich uf Wegpunkt überspringen angetippt und in vielen Fällen konnte ich dann die Route wie geplant weiterfahren. Einige Male wurde dann aber die Anzeige der Restkilometer massiv länger und ich hatte den Eindruck, dass mich das zumo XT wieder zum Anfang der Route zurück führen wollte.

    Ich habe dann die Route gestoppt, Route neu gestartet und nächsten Zugangspunkt geählt. Danach konnte ich die Route normal weier fahren. Hat dies auch schon jemand gehabt oder weiss jemand, weshalb dieses Phänomen auftritt?


    Gruss Lukas

  • Eine Neuberechnung kann immer mal zu unvorhergesehenen Routen führen. Deshalb verwende ich für meine Routen keine Wegpunkte mit Alarm. Ausser Start und Ziel. Damit brauche ich keinen Wegpunkte überspringen und meine Route bleibt unverändert.

    Gruß
    Reinhard#32
    276 C/ 278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

    Einmal editiert, zuletzt von Reinhard#32 () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler korrigiert

  • Einige Male wurde dann aber die Anzeige der Restkilometer massiv länger und ich hatte den Eindruck, dass mich das zumo XT wieder zum Anfang der Route zurück führen wollte.

    Kenne ich - da ist irgendein Bug im Überspringen. Hatte ich hier auch schon mal ausgebreitet.


    Ich habe dann die Route gestoppt, Route neu gestartet und nächsten Zugangspunkt geählt. Danach konnte ich die Route normal weier fahren.

    So mache ich es jetzt nur noch, dann ist ruhe und es funktioniert einwandfrei.


    Normal habe ich aber eh eher sehr wenig echte Routenpunkte die man Überspringen muss in der Route. Zumeist gar keine - nur wenn Die route sich kreuzt die ersten KM gleich verkläuft wie am ende oder es wirklich Orrientierungspunkte sind für die ich eine Entfernung/Ankunftszeit wissen will.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • kenne ich auch. Habe ebenfalls was dazu geschrieben.

    Das Problem ist, dass es nicht nachvollziehbar ist.

    Keine Ahnung, wovon diese „Fehlrouterei“ ausgelöst wird.


    Natürlich kann man das irgendwie übergehen, aber eine Standard -Funktion sollte schon fehlerfrei klappen

  • mal ne blöde Frage an die fleißigen Punkte-Überspringer. Sollte beim XT ja auch noch so sein, dass es einem die Wahl lässt: nächsten Routenpunkt überspringen oder nächstes Ziel überspringen, oder?


    Es sind ja durchaus Konstellation denkbar bei denen zwar das nächste Zwischenziel übersprungen wird, es aber davor noch Routenpunkte gibt die nicht abgefahren wurden und die bleiben in der neuen Route enthalten. Oder andersrum, eigentlich hätte man den nächsten Routenpunkt überspringen müssen und hat den Zumo ein Zwischenziel überspringen lassen (das garnicht nötig war)

    Dabei können schon lustige Sachen passieren :denk:

  • Aber das macht doch keinen Sinn, Volker. wenn ich auf einer Route bin, die Zielführung auch absolut korrekt über mehrere Punkte zum Endziel führt. Dann darf das überspringen eines „nächsten“ Punktes, egal ob Wegpunkte, Zwischenziel, shapingpoint oder Fliegenschiss nicht dazu führen, wieder irgendwo an den Anfang der Route geführt zu werden. Das ist einfach schrottig programmiert.


    Grüße, der andere Volker :-)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Es sind ja durchaus Konstellation denkbar bei denen zwar das nächste Zwischenziel übersprungen wird, es aber davor noch Routenpunkte gibt die nicht abgefahren wurden und die bleiben in der neuen Route enthalten.

    Nein das ist nicht der Fehler - ich müsste meinen Beitrag von damals rauskramen. Das Problem ist tatsächlich das er wohl immer an den Anfang der Route dann springt. Und ich habe ganz sicher die Shapingpoints davor erreicht (mindestens einen auf jeden fall ;-) )


    Also irgendwas funktioniert da nicht im gegensatz zu meinen 3xx Zumos davor. Hab es wie gesagt bisher nicht rausgefunden wann es passiert und warum/was.


    In der zwischenzeit ignoriere ich das Problem ... wie geschrieben, dann halt Route stopp und nächster Zugang laden - funktioniert einwandfrei.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Wenn man weis wie man es umgehen kann ist es auch nicht so wild und im regelfall sind Punkte mit Alarm bei mir mit "Absicht" auf Alarm und werden auch angefahren. Der Fall tritt also eh eher sehr selten auf.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Garmin GPS 65s * Navigon 6130 * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Ich habe ja Wegpunkte bewusst in der Route, sei es wegen Sehenswürdigkeiten oder auch Tankstellen in abgelegenen Gegenden. Wenn der eine Kollege mitfährt, müssen wir rund alle 150km tanken (also der Kollege) und da brauche ich dann die Wegpunkte. Auch mache WEgpunkte bei zwei verschiedenen Restaurants für die Mittagspause, je nach dem wie schnell wir sind das eine oder das andere.

    Aber ja, wenn man weiss wie damit umgehen, ist es nicht so wild, bedingt einfach einen kurzen Halt ;)


    Ich bin einfach froh, dass ich nicht alleine bin, habe schon gedacht, dass das Problem vor dem zumo sitzt=O