Beiträge von Andi#87

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...

    Ich denke ich habe noch nen Bug gefunden.

    Ich plane eine Route in BC und schiebe sie in den XT. Fahre diese ab und zwischendurch stope ich die Route (Abbruchkreutz auf dem Startbildschirm).


    Dann friert der Auto zoom auf dem letzten Zoom Faktor ein. (z.B.500Meter)

    Egal ob ich dann mit 10km/h auf nen Parkplatz fahre oder mit 200km/h über die Autobahn, der Zoom Faktor ändert sich nicht (mehr), obwohl eingeschaltet.


    Erst das Gerät ganz aus und wieder an, lässt Auto zoom wieder gescheit funktionieren. Kann das jemand verifizieren?

    Ich habe heute eine Tour mit meinem Reservehelm gemacht.

    Standat Helm Shoei und SRL-2 (gekoppelt als Handy) hatte besagte Störgeräusche bei Navi ansagen.

    Der BMW System 7 mit den S20 (gekoppelt als Handy) hat heute gezeigt.

    Offensichtlich scheinen die Fehler am SRL-2 zu liegen. Ich hatte heute weder BT aussetzer noch irgendwelche Zusatzgeräusche bei den Navigationsansagen. Quasi genau so wie es sein soll.


    ALso ist mein SRL-2 entweder defekt, oder ich nutze die falsche Kopplung...:/

    Ich rede von der automatischen Track Aufzeichnung (Wo war ich). Macht nur einen Track, den man nach Fahrtbeendigung speichern kann. Ob der sich, wie beim 276cx, auch einer Zeit selbst speichert, konnte ich noch nicht erroieren.

    Nach meiner heutigen Rückmeldung, das ich garkein Smart Phone nutze kam dann vorhin die Standard Antwort:

    ----------------------------

    Guten Tag Andi #87


    vielen Dank für Ihre Antwort.

    Uns liegen vereinzelte Meldungen vor, die das Problem, das Sie beschreiben, zum Inhalt haben.

    Die entsprechenden Entwicklungsabteilungen in den USA wurden bereits über den Sachverhalt informiert. Die Kollegen dort überprüfen das Problem und arbeiten an einer Lösungsmöglichkeit.

    Bis es soweit ist, möchten wir Sie um etwas Geduld bitten.

    Eine Aussage darüber, wann und in welcher Form eine Lösung bereitstehen wird, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt leider nicht getroffen werden. Gerne hätten wir Ihre Meldung ebenfalls weitergeleitet, sodass hier ggf. Ursachenforschung beschleunigt werden kann, allerdings ist das ausschließlich mit der Weiterleitung der App Logs möglich.


    Weitere Hilfestellungen zu diesem und anderen Themen finden Sie auch unter

    Moin,


    am Montag habe ich den Bug des Krachens bei der Navigationsansage Reportet. (Neben dem fehlenden nordpfeil und des fehlenden akustischen Alarms beim verlassen der Route.

    Am Dienstag dann folgende Antwort bekommen:

    --------------------------

    Guten Tag Andi #87,


    danke für Ihre Ausführungen. Ein krachen und Knacke darf es eigentlich nicht geben. Wurde hier von Ihnen bereits ein Reset versucht? Reset für Straßennavigationsgeräte

    Was für einen Helm haben Sie genau?

    -----------------------

    Bis auf die Tatsache das der Helm vollkommen irrelevant ist und sie sicherlich die Gegensprechanlage meinten habe ich dann geantwortet (SRL-2).


    Gestern dann eine erneute E-Mail:

    --------------------------------

    Guten Tag Andi #87,


    vielen dank für Ihre Rückmeldung.

    Prüfen Sie zur Problembehebung zunächst bitte die Punkte unter folgendem Link:

    Fehlerbehebung zur Kopplung eines zumo 396, zumo XT oder Tread mit einem Bluetooth Headset


    Zeigt sich das beschriebene Verhalten weiterhin, leiten wir Ihr Anliegen gerne an unser Entwicklerteam weiter. Hierzu benötigen wir bitte zusätzliche Informationen, in Form der App Logs der Garmin Drive App. Wie Sie hierzu vorgehen, sehen Sie unter folgendem Link beschrieben:

    Senden von App Logs aus der Garmin Drive App an den Produktsupport


    Geben Sie an entsprechender Stelle bitte die PSC-Nummer "168248" an. Teilen Sie uns zudem bitte den Versand dieser App Logs, mit Angabe der Seriennummer Ihres zumo XT, sowie der aktuell installierten Softwareversion auf dem Gerät, als Antwort auf diese E-Mail mit. Nur dann können weitere Schritte eingeleitet werden, sowie die App Logs passend zugeordnet werden.

    Zudem benötigen wir bitte die Information, welches Smartphone Sie mit Ihrem zumo XT gekoppelt haben (Marke, Modell).

    -------------------------------

    Nun frage ich mich allen Ernstes: Wie kommen die auf die Idee, das ich die Connect App installiert habe und damit arbeite?


    Wenn ich solche Antworten lese, beschleicht mich stark das Gefühl, das mein gegenüber garnicht an einer Fehlerlösung interessiert ist.

    Ungeachtet der Tatsache, das ich nicht nachvollziehen kann, welche Daten die App wohin schickt. Was hat mein gekoppeltes Smartphone mit dem Fehler zu tun?

    (Mein Smartphone ist i.d.r. beim Moppedfahren immer auf Flight Mode. Ich mag keine Telefonate auf dem Motorrad)

    Hä?. Du schreibst das Du keine Probleme mit den Ansagen über den Xt hast, weil Du dein Headset nicht direkt mit dem XT verbunden hast?

    Wie hörst Du denn die Navi Ansagen?

    Das glaube ich nicht. Im 20S EVO von Sena kracht es genau so. Es ist ja nur eine BT Verbindung mit dem XT. Ich vermute (Spekulatius) dass das Umschalten von Musik auf Audio Ausgabe grütze programmiert ist.


    Da hilft nur abwarten, melden und hoffen

    Moin,


    ich habe grade kein wirkliches Problem, aber verstehe was nicht.

    Keine MP3 auf Zumo, nur auf Speicherkarte...spielt 1a

    MP3 im Zumo und nicht auf Speicherkarte, alles paletti.

    Kopiere ich aber MP3 auf die Speicherkarte und habe parallel MP3 im Speicher des Zumos, kann ich im Musik player als Quelle die SD Karte nicht anwählen. Nur noch das gekoppelte Handy.

    Kann das jemand bestätigen?

    Heute die erste Fahrt gemacht seit dem Update, und festgestellt das wenn die Navigationsansagen die Musik leiser machen, es fürchterlich kracht.

    Das kann ich bestätigen. Der "Krachton" ist immer anders, aber das nervt gewaltig.

    Erneutes Verbinden mit dem SRL-2 hat nun die BT Aussetzer beseitigt, aber das Krachen vor einer Ansage bleibt;(

    (Wie war nochmal die Mail Adresse vom Garmin Support?)

    Ich bin erstaunt, welche Gedanken ich mir noch gar nicht gemacht habe;)

    Und funktionieren tut es trotzdem seit fast 20 Jahren.


    Routen werden mit der Gummiband Routenfunktion geplant. (Ich habe bei >600km Reichweite das Tankproblem eher weniger). Start/Zielpunkt sind i,d,r, gleich, nämlich Zuhause oder das erste Cafe im Zielgebiet. Danach werden (wenn vorhanden ) im BC alle Alarmpunkte ausgegraut und die Route per Drag and Drop in den internen Speicher des XT gezogen. Fertig.

    Die Alarmmeldung beim verlassen der Route steht auf bestätigen...(Hier bin ich der Meinung, das ich immer noch intelligenter eine Baustelle umfahre als mein Navi.


    Und fertig. Hat zig 1.000 mal funktioniert. (Vermeidungen sind im BC und im XT alle aus....und schon hat man keinerlei Stress mehr:tup:)