Beiträge von Andi#87

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...

    Hier mal ein Update (und Danke an Reinhard für den Hinweis)

    Ich habe sowohl im SRL2 als auch im Zumo alle Daten auf Werkseinstellungen gesetzt und alles neu eingestellt.

    Schon irgendwie krass. Gefühlt habe ich ein neues Gerät.


    Die Musikwiedergabe funktioniert nun tadellos, auch mit MP3 von YT. Die BT Verbindung zum Gerät ist absolut stabil.

    Der Bildschirmaufbau (Autozoom) läuft wesentlich flüssiger als bisher. Auch die Berechnung (nicht zu 100% ausgetestet) läuft IMHO schneller.

    Bei deaktiviertem Häkchen "Verkehr" wird die Route trotz Kontakt zur Drive App nicht neu berechnet/zerhackt.


    Das Krachen bei Navigationaansagen ist immer noch da. (Ich hab die mittlerweile abgeschaltet, weil es zu sehr nervt. Die Ansagen kommen für mein Empfinden viel zu oft. Und einschalten, wenn nötig, ist ja relativ easy)

    Nach Ende der Route friert das Display im letzten Zoom Modus immer noch ein und zoomt dann nicht mehr maximal raus. Das funktioniert erst nach einem komplett Neustart.


    Soweit war diese Aktion ein voller Erfolg (Danke nochmal), auch wenn es etliche Zeit braucht, bis man alle versteckten Einstellungen wieder so hingebogen hat, wie man es gerne haben möchte.


    HINWEIS: Alle WP, Routen und Einstellungen werden beim Reset gelöscht. Nur die Typefiles bleiben erhalten. Muss man sich drauf einstellen.8)

    Kurzes Update.

    Ich denke, ich habe den Fehler gefunden.

    Der XT zeigt dieses Phänomen (bei mir) nur, bei MP3 die von You Tube gesampelt wurden, mit dem Media Human Konverter.


    https://www.mediahuman.com/you…p3-converter/welcome.html

    (192 KB/sek.)


    MP3 die von Amazon gekauft wurden oder selbst gesampelt, laufen einwandfrei durch. Genauso wie Radio vom Handy oder MP3 vom Handy.


    Der "Schuldige" scheint also hier der MP3 Player des XT zu sein. Was auch immer an den Media Human MP3 Dateien anders ist, denn sowohl auf dem Handy, also auf dem PC als auch auf dem Tablet funktioniert die Wiedergabe ohne Probleme.


    Dieser dämliche Fehler hat mich fast zur Weißglut getrieben. Und ich war kurz davor, das SRL2 auszubauen und einzuschicken...

    Ja. Bei dem Huawei ging das noch problemlos (Android 9)

    Das Gigaset hat Android 11. Da ist die Drive App so fiess und fest implementiert, dass nur alles oder nix geht (So zumindest meine Erfahrung bisher)

    Selbst die BT Verbindung muss man 3 mal anklicken, bevor diese endet..., oder das Telefon ganz aus. Was ja so verkehrt auch nicht ist, dann ist Ruhe;)

    Tja.:huh2:

    Das Thema geht noch weiter. Wenn ich das Telefon komplett abschalte (also Flight mode) und auch die BT Verbindung zum Zumo kappe, kann ich über den eingebauten MP3 Player keine Musik mehr hören. nach ca. 1/2 des Stückes bekomme ich Verbindungsabbrüche, spätestens nach dem ersten Lied ist dann ende.

    Stelle ich die BT Verbindung zum Handy wieder her (wobei die Musik aus dem MP3 Player des Zumo kommt) spielt sie 1a weiter ohne Probleme.


    Auch so ein verhalten, wo niemand eine Erklärung für hat.

    Wieso Handy ausschalten ? Einstellung vom XT -> Verkehrsfunk aus. Route stoppen und neu laden/starten die Route. Mache ich immer so wenn ich in die Situation komme und hat immer zum Erfolg geführt.

    Habe ich gestern probiert und es hat nicht funktioniert. Aus den 280km Reststrecke wurden dann 410km. Und die Ankunft änderte sich von 14.20 auf 21.50h.

    Und wie gehabt, es wurde nur Müll geroutet. Es ist wirklich eine Frechheit....

    Ich habe dasselbe Problem. Kurioser Weise seitdem ich ein neues Smartphone habe. 1 Stück wird gespielt, das nächste bleibt nach ca. 10 Sek. hängen. Skippen aufs nächste Stück funktioniert wieder für ca. 10 Sek.

    Ich vermute die Drive App im Hintergrund.

    Werde mal ein bisschen spielen und mich wieder melden (Aktuell ist erstmal ne Woche Fahrradurlaub angesagt)

    Mich hat am Wochenende diese Geschichte zweimal fast in den Wahnsinn getrieben.

    (Vorab: Neues Handy mit Android 11. Dort hat sich die Drive App so richtig fett ins System eingenistet.

    Einerseits nett, die Samrt Notifications und auf der Autobahn die Live Verkehrsdaten, aber dann:)


    Hotel in Gillenfeld/Eifel. Auf dem Parkplatz, Route angeworfen. Nach 500 Metern die Meldung: B50 gesperrt, neue Route wird berechnet. Das Ergebnis war dann, dass es bis zum Ziel (Hotel) 480 Meter waren. Ausschalten des Handy brachte keinen Erfolg, weil die Informationen wohl im XT Speicher waren. Fahren konnte ich nur, mit Handy aus!!! und Neustart des XT.


    Das selbe dann gestern auf der heimfahrt auch, einfach 200km der Route gekappt, weil eine Ortsdurchfahrt gesperrt war (Aber die Umleitung ausgeschildert)


    Gut: Die Drive App ist kostenlos, also nur sachte Meckern.

    Frage an die Wissenden:

    Wie kann man bei Android die Drive App so abwürden, das sie im Hintergrund kein Eigenleben entwickelt und nur dann was tut, wenn ich sie explizit starte.?


    Seit dem neuen Handy habe ich auch kontinuierlich Abbrüche beim MP3 Musik hören über den XT. Ich vermute, das die Drive App im Hintergrund irgendwie dazwischen funkt.

    Umleitungen in D sind i.d.r. immer so, dass auch 40 Tonner dort herfahren können.

    Daher macht es oft Sinn, in die Sperrung reinzufahren. Oft gibt es kleine Sträßchen, die man als Abkürzung nehmen könne, die aber definitiv nicht LKW geeignet sind

    Habe eben einen Rückruf von einem netten Garmin-Deutschland-Mitarbeiter erhalten.

    Mein Fehler-Ticket sei wieder geschlossen worden mit der Begründung (sinngemäß): Basecamp wird nicht weiter entwickelt, somit werden auch Fehler die im Zusammenhang mit Basecamp oder Fremdsoftware geplanten Routen auftreten nicht untersucht oder nach Lösungen gesucht :mellow:

    Auch wenn es nun etwas OT wird. Was empfiehlt Garmin denn in Zukunft für ein Tool zur Offlineroutenplanung?

    Ein nettes Goodie am Rande....Wir hatten im Dorf Kirmes. Ganze Innenstadt gesperrt und Umleitungsring um den Ort (Einbahnstraße)

    Auf der Couch sitzend, mit dem XT ein Ziel aus den Favoriten eingegeben und Routen lassen.

    Die Verbindung mit der Drive App kommt ja automatisch, wenn Handy und Xt an sind. Auf der Karte wurden auch alle Sperrungen angezeigt. Nachdem die Route fertig berechnet war, kam nach 2 Sekunden der Hinweis "Straße gesperrt, Route wird neu berechnet".

    Die Neuberechnung führte dann auch über den Umleitunsgring, aber entgegen der Einbahnstraße:patsch: