Beiträge von Andi#87

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...

    Von gestern.

    Bedingt durch die Rücksetzung auf Werkseinstellungen, habe ich vergessen den Haken bei Verkehrsmeldungen rauszunehmen.


    Die Sperrung auf der Route wurde mir durch einen dreifachen "Dong" im Headset angezeigt. Keinerlei Hinweise im Display und auch keine Neuberechnung.


    Das war früher definitiv anders, also scheint Garmin hier etwas (in die richtige Richtung) umprogrammiert zu haben.


    To be continiued......

    Moin,


    ich finde grade kein passendes Unterforum, daher hier. Sollte es unpassend sein, bitte verschieben.


    Ich berichte ja nun seit mehr als 2 Jahren, was die Drive App für ein Mist ist, besonders dann, wenn sich auf der angefahrenen Route eine Sperrung befindet und das XT dann die Route neu berechnet und selbige dabei schrottet.


    Donnerstag in der Eifel, habe ich vergessen im XT die Verkehrsinformationen zu deaktivieren.

    Natürlich war auf meiner Route eine Straße gesperrt. Es gab zwar im XT keine Anzeige darüber, aber auch keinerlei Neuberechnung.


    Ob jetzt Garmin die Drive App so weit ertüchtigt hat, dass dieses nicht mehr vorkommt oder die Sperrung nicht verzeichnet war/ist?


    Wenn ersteres der Fall wäre, könnte man die Drive App durchaus jetzt benutzen. 8)

    Es ist (zumindest bei mir) immer noch nicht nachvollziehbar, wann und wie abseits der Autobahn Verkehrsmeldungen kommen, meistens nur bestehen aus "Freie Fahrt", aber irgendwas ist ja immer...


    Wie sind derweil eure Erfahrungen? Vor allem im Zusammenspiel mit dem XT?

    Oh wie ich es liebe....


    Was habe ich gemacht?

    Werksreset. Hat nix gebracht (Bis auf die Arbeit, alles neu einzurichten).


    An den PC und Garmin Express angeschlossen. Hier meinte er dann, es läge ein Softwareupdate vor. Welches und was wurde nicht gesagt. Installiert (was schon recht lange gedauert hat) Gerät etliche Male neu gestartet und aktuell:


    Funktioniert es wieder. AN/AUS, Standby etc, nach max. 5 Sekunden ist das blaue BT Symbol da und es wird alles ordnungsgemäß verbunden. :D


    Die einzige Erklärung, die ich nun habe, ist, dass sich, wie gesagt, irgendein Byte verbogen hat und GE hat die Firmware neu installiert.


    Das sind so die Fehler, die niemand braucht. Wenn man etwas tut und der Fehler ist dann weg, du weißt aber nicht, was du gemacht hast/wo dran es nun final gelegen hat.


    Erstmal Danke, vor allem an Hubi, für den Einsatz. Spätestens Montag komme ich nochmal zum Fahren und kann es dann testen. Wie lange das XT durchhält? (Wahrscheinlich bis kurz vor dem nächsten Urlaub =O )

    Bevor, wenn es daruafhin hinauslaufen sollte, ich nochmal 1€ in ein Garmingerät investiere, würde ich umsteigen auf Handy Navigation mit einem 8" Outdoortablet.


    BTT.

    Die Anzeige im Konfigurationsmenü schaut so aus:

    Und der Startbildschirm dann analog so:


    Trotz gesetztem Hacken bei Bluetooth bleibt das Symbol weiß und es wird keines der gekoppelten Geräte verbunden. Bis...naja, nach 60 Minuten oder so, dann funktioniert es auf einmal wieder...


    Kann ich mir nur durch ein verbogenes Byte erklären.

    Oder?

    Grade den XT nochmal eingeschaltet, nachdem er die ganze Nacht auf dem Schreibtisch gelegen hat.

    BT wieder da. Handy und Sena gekoppelt, alles funktioniert.

    Xt aus/eingeschaltet, BT wieder weg.

    Factory reset gemacht, BT ist immer noch weg, Symbol weiß.


    Es schaut so aus, dass sich irgendwo ein Byte verbogen hat. Ein Hardwarefehler kann es nicht sein, sonst würde BT ja gar nicht mehr funktionieren.


    Ich kann jetzt: Das Gerät aufschrauben (Garantie ist seit Oktober abgelaufen :cursing: ) und den Akku mal abstecken. Oder ich versuche eine Neuinstallation der Firmware/Down/Upgrade, was ich nur ungern machen würde, weil da so richtig viel schief laufen kann...

    Leider nein. (Das wäre ja ein erster Hinweis)


    BT Reset hat auch nix gebracht. Ich befürchte, der nächste Schritt (einfach nur lästig) ist dann ein Werksreset.

    Drücke ich mich so missverständlich aus?

    Das BT Symbol im XT bleibt weiß. Also es wird gar kein Kopplungsversuch unternommen, weil BT einfach nicht verfügbar ist. (und somit Ergo auch keine andere Kopplung, die nicht da ist.)


    Also nochmal: Es geht nicht um Kopplungen etc, sondern darum, dass BT quasi ausgeschaltet ist, also das BT Symbol auf dem Display weiß ist und nicht blau wird. Nach einer Stunde dann, ist es blau und alles funktioniert wie immer, bis zum nächsten Ausschalten....

    Irgendwie ist immer irgendwas. Kann nicht einmal etwas dauerhaft einfach so funktionieren [Blockierte Grafik: https://www.gs-forum.eu/styles/gsforum/smilies/oldschool/facepalm.gif]


    Vorgestern noch ein neues Sena mit dem XT gekoppelt, alles funktioniert wie es sein soll (und wie immer).


    Gestern dann den XT in die Halterung, Mopped an und? Der BT Icon bleibt weiß. Keine BT Verbindung.


    Nach einer Stunde Fahrzeit dann..."Gerät gekoppelt" und Musik läuft und Drive App ebenso.


    Nach jedem Start dasselbe, zwischen 30 Minuten und 1 Stunde, bis BT angeht und alles so tut wie es soll.


    Bevor ich nun alles wieder auf Werkseinstellungen setzte (Reset, das wäre auch meine einzige Idee, vor dem Firmwaredown/Upgrade), hat jemand noch ne andere intelligente Idee?

    ....

    In Basecamp sind die Karten ein Jahr älter.

    Das eine Jahr ist nicht entscheidend.

    Micha

    Was macht Dich da so sicher? Woher weißt Du die Unterschiede der Karten? (Da sind ne Menge mehr Daten drauf, als nur neue Straßen)

    Da gibt es hier im Forum schon einen Faden zu.

    Oder hier:

    Neuanschaffung: Zumo XT oder XT2?
    Hallo zusammen! Das Garmin Zumo XT 2 ist jetzt ja paar Tage auf dem Markt und ich wollte mich erkundigen ob irgendjemand schon etwas Erfahrung damit gemacht…
    www.gs-forum.eu

    Der CRN von BMW hat ähnliche "Probleme"

    BMW Connected Ride Navigator ( NVII )
    Ist bekannt, wann und ob es den Navigator VII geben wird? Nach einer Tour mit 2 Navigator VI waren beide Fahrer so genervt vom Gerät, dass eine Alternative…
    www.gs-forum.eu


    Da ich im XT2 keinen Mehrwert, sondern nur Probleme sehe, habe ich keinen und kann den zweiten Teil Deiner Frage nicht beantworten ;)

    Danke auch Andi für deinen Tip.

    Mein Problem bestände dann ist erster Linie daran, diese Buchse zerstörungsfrei ausbauen zu können!

    Hast du das mal gemacht oder kennst jemanden, der es erfolgreich durchgeführt hat??

    Bauteile auslöten ist keine Raketentechnik. Die Rändelschraube bekommt man mit einer Spitzzange lose, sowie wieder fest. Das Bauteil wird mit nem feinen Lötkolben (max. 30 Watt) und Entlötdraht (oder ner Vakuumpumpe) ausgebaut, das neue wieder eingelötet und am Gehäuse befestigt. Für einen mittel begabten Hobbyschrauber mit dem richtigen Werkzeug 15 Minuten... ;)