Beiträge von xs.rüdiger

    Reinhard, da magst du richtig liegen, aber...... wenn ich bei Garmin DE Mitarbeiter wäre, dann würde ich doch nicht leicht wiederlegbare Ausreden anwenden, die dann auch noch durch Garmin selbst ad absurdum geführte werden. Da muss dann doch der Eindruck bei den Käufern entstehen, dass die Mitarbeiter keine Ahnung haben. Und das ist/war auch zumindes beim 276c so.

    Ein Argument in einem Schreiben des Herrn S. A. aus Garching war, Version 2017.1 wäre so umfangreich, dass sie nicht mehr auf das Speichermedium passen würde. Ha,Ha Ha! auf dem größten legal verfügbaren 512 Mb Stick für den 276c passten immer nur einige Kacheln von Europa drauf.

    So viel zu deren Sachverstand.

    Für den 276cx kann ich da natürlich niXS sagen, weil ich noch nicht korrepondiert habe.

    wir haben doch dieses Thema in den vergangen Jahren schon rauf und runter diskutiert.

    Fest steht, dass die schriftliche Aussage an mich, technische Voraussetzungen seien beim 276c nicht mehr gegeben, nicht stimmte.

    Mit 2019.1 und vorher ja schon in USA bekamen wir den Beweis für unsere Auffassung.

    Das Garmin Deutschland nun wieder in das alte Horn tutet zeigt mir, wie wenig Sachverstand da versammelt ist.

    Problem vorerst gelöst.

    Ich bin nun so vorgegangen. Habe den Teil der Fußgängerzone abgetrennt und als eigenständige Route "zu Fuß" berechnet. Alles was mit dem Auto/Motorrad geht auch separat.

    Jetzt gibt es keinen Berechnungsfehler mehr.

    ......................Dies erweckt den Eindruck, dass dieses Modell bald verschwinden wird. Außerdem hätte hier im Forum jemand diese Möglichkeit bereits angesprochen.


    ja, ja, was die Gerüchteküche so hergibt.

    Ich habe verlauten gehört, dass angeblich diese Serie über 296cx bis zum 376cx aufgestockt werden soll

    Der Versuch, die Route mit der Einstellung am 276cx auf "zu Fuß" brachte den gleichen Routenberechnungsfehler.

    Also gehe ich mal auf die Suche, wo es hakt.

    Bei der Aussage "Da es sich um eine Oldtimer Veranstaltung........." habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt.

    Es wird eine Orientierungsfahrt, bei der die Teilnehmer nach Chinesenzeichen fahren müssen.

    Da ich aber nicht weiß, ob Teilnehmer hier mit lesen, sollte der Streckenverlauf nicht veröffentlicht werden.

    Danke für die Antwort. Das könnte mir mir schon ein wenig weiter helfen.


    Start und Ziel der Veranstaltung liegen in einer Fußgängerzone.

    Deshalb habe ich die Route in BaseCamp mit "zu Fuß" berechnet.

    Morgen werde ich beim aktivieren der Route auf dem 276cx die Einstellung "Routing" ; "zu Fuß" zu wählen. Bin gespannt, ob es damit klappt.

    Ich melde mich wieder.

    ich habe folgendes Problem.

    Mit MapSource 4.6.2 habe ich zwei Routen von ca. 75 km erstellt. Karte MotoRoute OSM Europe 2019-07-06 6715 und an mein 276cx übertragen.

    Wenn ich nun die Route navigieren will beginnt das Gerät die Shaping Points zu importieren und meldet dann einen Routenberechnungsfehler.


    Wäre jemand bereit, das auf seinem Gerät mal nach zu vollziehen? Da es sich um eine Oldtimer Veranstaltung handelt, würde ich dann die Datei gerne als PN oder Mail versenden.

    Kann ich herausfinden, wodurch der Fehler entsteht?


    Schon mal Dank im Voraus

    Danke für die Antworten.

    Ich war es auch von meinem 276c gewohnt, dass ziemlich schnell erkannt wurde, wann man wieder dem Routenverlauf gefolgt ist.

    Schade, dass einige gute Eigenschaften des 276c verloren gegangen sind.

    So finde ich z.B. blöd, dass man mit dem 276cx nicht arbeiten kannt, wenn es am Computer angeschlossen ist.

    Mal sehen ob ich mich im Garmin-Forum zurecht finde und zu diesen Punkten was platzieren kann.

    betreibt noch jemand hier sein 276cx mit FW 4.6 ? Dann habe ich eine Bitte.

    Mir ist jetzt mit 4.8. aufgefallen, dass das Gerät nicht erkennt, wenn ich nach dem Verlassen einer Route, mich wieder auf der richtigen Route befinde. Die Meldung "Route verlassen, neu berechnen?" bleibt auf dem Display stehen.

    Ich meine, dass wäre mit 4.6 nicht so gewesen.

    Könnte das bitte mal jemand testen?


    Danke im Voraus.

    ...................Dies hatte letztens der Mitarbeiter leider von sich aus bei 2 Themen geblockt, da ihm das nicht relevant war.

    das bestätigt meine Vermutung, die ich schon mal geäußert habe. Garmin Deutschland kommuniziert mit USA in vielen Fällen nicht. Wir müssen dann hoffen , dass auch in USA selbst diese Fehler von den dortigen Nutzern angeprangert werden. Leider kann ich zu schlecht englisch um das dortige Forum zu verfolgen.

    guten Abend, auch von mir herzlichen Dank für die viele Arbeit, die Ihr Euch gemacht habt.

    Ich finde nicht heraus, wie ich mir mit der neuen Software meine eigenen Beiträge auflisten kann. Geht das nicht mehr?

    Dank im Voraus für die Info.

    hi Eugen, die Puffer kleben nicht "bombenfest" aber so gut, dass sie beim Bedienen nicht abgehen. Bleibt man mit den Tasten irgendwo hängen, dann lösen sie sich ab. Da sie aber nur wenige Cent/Stck kosten, kann ich gut damit leben. Meine haben 6 mm Durchmesser

    aber andere sind vielleicht nicht auf meine Probleme gestoßen, und bei mir waren es nicht ihre!

    hi Eugen, das mag wohl sein.

    Ich habe aber versucht Deine Probleme bei mir nachzustellen und bei meinem Gerät kamen diese Abstürze nicht vor.

    So wurde es auch für andere Fehler in früheren Beiträgen schon mal beschrieben. Da wurden bei bestimmten Situationen Abstürze gemeldet, die von anderen Usern mit schon etwas älteren Geräten nicht nachvollzogen werden konnten. Ich meine das wären damals Abstürze bei der Suche nach Pios gewesen.

    Für mich bleibt das rätselhaft.

    Ich kann mich auch noch gut an die Zeiten erinnern, wo wir über den 276c geflucht haben und wieder auf eine alte FW zurückgegangen sind, weil die angebotenen neuen Updates Müll waren. Ich meine mit 3.2 begonnen und erst bei 5.7 aufgehört zu haben, also gab es auch beim 276c viel zu verbessern.


    Was ich mir als Computerlaie aber beim 276cx nicht erklären kann; wieso stürzen einige Geräte bei bestimmten Programmpunkten ab und andere nicht, obwohl die gleiche FW installiert ist. Die Hardware wird doch sicher gleich sein, oder? Z.B. habe ich mit dem GPS Simulator keine Probleme.

    hi Frank,

    Eugen (Daniela) hat das Problem mit seinem neuen Gerät ja auch.

    Ich habe mein 276cx seit Anfang 2018 und hatte diese Abstürze noch bei keiner FW.

    Andere Abstürze ja, z.B. bei der Suche nach PIOs entlang der Route etc. Damals wurde auch schon von anderen Usern berichtet, dass manche Geräte diesen Fehler nicht hatten. Garmin hatte dafür mal wieder keine Erklärung. Wir haben aber festgestellt, dass auf den Geräten eine FW war, die als Update gar nicht angeboten worden war. Welche FW ist denn bei Dir drauf?

    An den OSM Karten sollte das nicht liegen. Ich betreibe mein 276cx mit OSM MotoRoute Karten ohne Probleme.