Beiträge von xs.rüdiger

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...

    bei der Suche nach der durchsichtigen Routenlinie bin ich auf ein Menü gestoßen, dass ich vorher noch nie beachtet habe. Bei einer angezeigten Karte auf Menü gedrückt, dann bei Karteneinstellung enter, danach kommt ein Reiter Straße. Dort kann man bei Autobahn, Ortsstraße etc. auf automatisch oder eine Meterangabe verstellen.

    Was bewirkt diese Einstellung? Da konnte ich in der Betriebsanleitung niXs finden.

    Wer kann mich aufklären?

    Zitat

    die Darstellung der Route ist durchscheinend,

    oh sch........... da habe ich wohl einen Fehler gemacht. Ich bitte um Entschuldigung.

    ich hätte gewettet, dass das unter "Menu - Karteneinstellung - Straße bei der OSM Karte DACH so war. Ich finde es nun aber auch nicht mehr. War das mit einer früheren FW evtl. machbar?

    Das Fazit für mich ...... "erst grübeln, dann dübeln:thumbdown:"

    Wie sieht es denn mit der Planung am Gerät aus (Gummibandfunktion) und der Darstellung der Route (durchscheinend) ? Der Akku hält ja wohl locker einen Fahrtag? Mein 276c betreibe ich ausschließlich im Akkubetrieb.

    das funktioniert bei mir wie auch beim 276c die Darstellung der Route ist durchscheinend, aber unterschiedlich bei den jeweiligen Kartenprodukten . Ich habe den Kabelsalat vom Halter entfernd, da der Akku locker einen Tag reicht.

    Als Alternativ kann ich nur OSM, insbesondere die MotoRoute

    http://motoroute.de/motoroute-karte-fuer-garmin/

    empfehlen.

    oder sich doch teilweise mit BC anfreunden.

    @ Shorty mit welchen Karten arbeitest Du bisher. Ein umständlicher Weg wäre, damit in MapSource zu planen, dann die Route kopieren und in BC einfügen und mit der neuen Karte berechnen lassen. Man sieht schnell ob da was abweicht und man nacharbeiten muss. Von da dann ans Gerät senden.

    Mit der Zeit kommt man dann auch immer besser mit BC zurecht;)

    ich habe die ganze MotoRoute Europa 2019-07-06 6715 im internen Speicher installiert, ohne Details rausgenommen zu haben. die NTU 2021.1 Nord und Süd liegen auf der Speicherkarte.

    Ich habe gerade festgestellt, das auch am Rechner bei der OSM Karte eine Route viel schneller berechnt wird, als bei der NTU Karte. Kann es evtl. auch damit zu tun haben, dass der Rechner erst mal herausfinden muss, ob Start und Ziel auf Nord oder Süd Europa liegt?

    was den 276 CX beim Routen berechnen am Gerät wesentlich schneller macht

    da möchte ich mal einhaken. Ich habe bei der Rabattaktion CN NTU 2021.10 gekauft und auf die Speicherkarte installiert. Nun ist mir aufgefallen, dass das berechnen einer Route und auch das Neuberechnen nach verlassen der Route wesendlich langsamer geht, als bei der MotoRoute OSM Karte. Mag das daran liegen, dass die OSM Karte im internen Speicher liegt und die CN auf der Speicherkarte?

    Hat jemand diese erfahrung auch gemacht?

    ich habe gerade mal versucht mit meinem Code eine weitere Karte zu kaufen. Geht nicht. Ob es daran liegt, dass man nur ein Produkt kaufen kann, oder funktioniert es überhaupt nicht mehr ?? Die Eingabe ist, wie Du es beschrieben hast, ein Schritt vor der Kasse, das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.

    Zitat

    Nein. Aber ganz ehrlich, es geht einfacher. Mr. GPS bietet einen Download der Installationspakete an, mit welchen der CN 2021.10 NTU lokal installiert werden kann: https://www.mywaypoint.nl/page/faq/artikel/367


    hat das schon mal einer mit dieser Methode gemacht? Ich habe es heute getan, die Karten sind auch in BC vorhanden. Es wird aber nach der Registrierung gefragt, da sonst nicht alles funktionieren würde. Was bei mir nicht funktioniert; die Detaildarstellung in den verschiedenen Zoomstufen. Evtl. habe ich auch was falsch umgesetzt. Habe den niederländischen Text benutzt, da ich den besser lesen kann, als den englischen Text.


    Wenn Ihr eine Idee habt...... nur zu:)

    Vielen Dank für Eure ausführlichen Informationen. Das hilft mir sehr mich zu entscheiden, welche version ich kaufe. Ich finde auf der Garmin-Seite aber überhaupt keine Info, welche Version angeboten wird. Habe ich da was übersehen?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort, soweit habe ich es verstanden. Das die Downloadversion ans Gerät gebunden ist, wäre für mich kein Problem. Mein altes 276c kann eh keine NTU Karte verarbeiten. Also würde ich zur Download Version tendieren.

    Nun noch eine Frage. Bei MapSource gibt es ja die Option beim Übertragen vom Gerät auszuwählen, was übertragen werden soll, u.A. auch Karten. Würde ich über diesen Weg die Karte in Mapsource einbinden können?