CN EU 2020.1 NTU mit MapSource ???

  • Zitat

    Und daß der Hobby ein Ewiggestriger ist, weiß doch jedes Kind.

    einer der Ewiggestriger bitte !!
    sind ja scheinbar noch paar unterwegs hier....:D





    edit:

    Zitat

    Hobby
    Wie hast du die NT 2019 installiert, damit sie in MS 6.13.7 benutzt werden kann ?

    keine Ahnung ?? irgendwie halt....
    kann sein das da ein nicht erlaubtes Programm dabei war...:o
    aber eine Anleitung kann ich nicht beschreiben !!
    rum probiert halt...


    diese Karte war bei meinem gebrauchten Navi in SD Form dabei ...
    in BC nur in Verbindung mit dem Navi verwendbar !

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • Kannst Du das mal näher ausführen?
    Ich wüßte nicht, daß ich bei BC mehr Handgriffe machen müsste um Wegpunkte zu setzen, ich klicke rechts irgendwo drauf und kann einen Wegpunkt erstellen oder ich ziehe die Route an einem beliebigen Punkt zu einem anderen beliebigen Punkt und habe einen Wegpunkt.
    Man könnte natürlich auch mal fragen, wann hast Du BC das letzte Mal benutzt?


    Heute, und allgemein benutze ich BC für die Dinge, die in BaseCamp besser oder eben leider nur in BaseCamp gehen.


    Routen bearbeiten mache ich lieber in MapSource. Rationelle Argumente finden sich in früheren Threads zu beiden Programmen vielfach genannt, und der Rest ist letztlich Geschmacksfrage.


    Übrigens habe ich als universeller Vista- beziehungsweise eTrex-Benutzer für die KFZ-Navigation nun auch ein GPSmap 276Cx :)



    Viele Grüße


    Andreas

    Garmin on bike user since 2001

  • Es gibt von den Holländern ein Tool, dass die Karten vom neuen Format in das alte umwandelt:
    http://www.javawa.nl/cne2009_multilang.html


    Danke GuSy
    Nun muss ich nicht updaten oder parallel installieren.

    Mit Biker Grüssen - Beat / Meine Homepage mit div. USA-Touren
    GARMIN SP 2610 / Zumo 396 LMT-S / Colorado 300 / Forerunner 35 / MS 6.13.7 final / CN Europa 2009, 2020.1 / CN North America 2009 / TOPO-CH V2 / AdriaRoute V2.2 / div. OSM von garmin.openstreetmap.nl
    Wintec WBT-201 + 202 / MTP 08/09 mit GPS-Modul / GRP 04/05 / GTA4.7.3.5

  • Hallo zusammen
    Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, ich bin auch ein verfechter der alten 6.13.7 :wub::dafur: ich arbeite fast ausschließlich damit, habe aber auch die 6.16.3 prallel installiert und BC.


    Ich vermisse in den ganzen Kommentaren zum Thema den Hinweis das man die neueren Karten von .gmap in .img umkonvertieren muss damit sie die MS 6.13.7 auch lesen kann.


    Der ordner hierfür ist bei mir dann C/Garmin/CityNavigator 20xx.xx
    Das umkonvertieren mache ich mit MapReverseKonverter was aber auch legal ist.
    Die 13.7 braucht dann aber nur den 25stelligen Code zum Freischalten und nicht den gma Code der hinterlegt ist.
    lg

    BMW R1150/1200 GS ADVENTURE :wub:
    278c v.3.60/276c MS 6.13.7/16.3 CN2020.10 GPS V
    Edge 510/820 ex.Foretrex 201 v.2.70 ex.SP3 v2.80

  • Ich vermisse in den ganzen Kommentaren zum Thema den Hinweis das man die neueren Karten von .gmap in .img umkonvertieren muss damit sie die MS 6.13.7 auch lesen kann.


    Ich nicht - steht im Kommentar #21, resp. in meinem Dank an GuSy

    Mit Biker Grüssen - Beat / Meine Homepage mit div. USA-Touren
    GARMIN SP 2610 / Zumo 396 LMT-S / Colorado 300 / Forerunner 35 / MS 6.13.7 final / CN Europa 2009, 2020.1 / CN North America 2009 / TOPO-CH V2 / AdriaRoute V2.2 / div. OSM von garmin.openstreetmap.nl
    Wintec WBT-201 + 202 / MTP 08/09 mit GPS-Modul / GRP 04/05 / GTA4.7.3.5

  • ... bin auch ich schon lange einer von den "Beratungsresitenten und Vorgestrigen". Ich habe keine Probleme mit MS 6.16.3 "außer dass bei mir das Kartenbild horizontal verzerrt ist" und für BC (Vers.4.6.2) das Gleiche gilt. Über das Handling von BC muss ich nicht reden. MS 6.13.7 dient mir zum schnellen, unkomplizierten suchen von Orten und planen von Routen. Und das Kartenbild ist nicht unnatürlich verzerrt. Ich brauche keine Adventures o.ä. Möglichkeiten, und so lange ich, auch mit den neuen Karten, meine Touren planen kann (auch mit allen möglichen OSM-Karten zum Wandern) ist mir das ALTE MS 6.13.7 lieb und teuer.
    PS: Dies gilt NUR für mich, denn jeder kann WIE er will.

    Grüße aus der Domstadt

    gerhard



  • Lade dir JaVaWa GMTK runter. Damit kannst du unkompliziert den Projektionswinkel korrigieren. Karte auswählen-Extra-Projection Angle anklicken und auf den Breitengrad deines Standorts (ungefähr 45-50°) einstellen.


    Die Einstellung gilt für MapSource 16.3 und BaseCamp gleichermaßen.


    Zu beachten ist bei der Verwendung der verschiedenen PC-Lösungen, dass "MapSource-alt", "MapSource-neu" und BaseCamp jeweils unterschiedliche Routingengines verwenden. Es kommen also jeweils unterschiedliche Routen damit heraus. Welche am dichtesten an der Route des eigenen Geräts liegt lohnt sich meines Erachtens zu untersuchen. Ich habe das mal hier für das Quest 1 und Quest 2 gemacht.

  • Hallo Harley-Rider,


    wenn die Karte unter c:\ProgramData\Garmin\Maps\<name>.gmap liegt, dann wird sie von BaseCamp und auch von MapSource erkannt.
    Dazu braucht es kein Registry-Eintrag!
    Wenn die Karte nicht erkannt wird, dann ist mit der "Installation" etwas nicht in Ordnung.
    Ich vermute, Deine Karte wird auch von BaseCamp nicht erkannt.

    Hallo, die Karte wird erkannt, es steht aber da gesperrt. wie kann ich die entsperren?

  • Dafür muss die "passende" *.gma - Datei in das richtige(*) Verzeichnis kopiert werden.

    Die *.gma -Datei sollte bei der Installation / Freischaltung durch GE abgelegt werden.

    Das ist m.E. in C:\Users\<user>\AppData\Roaming\GARMIN\Maps.

    Evtl. findest Du die auch auf dem Navi.



    (*) Z.B. C:\ProgramData\GARMIN\Maps oder

    C:\Users\<user>\AppData\Roaming\GARMIN\Maps

    GuSy


    276C

  • also da liegt die Datei:

    C:\ProgramData\GARMIN\Maps

    dann scheint es nicht die passende zu sein.

    Eine *.gma ist es nicht sonder eine *.gmap

  • Hier sind die Standard Pfade für Karten und die GMA Datei


    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • also da liegt die Datei:

    C:\ProgramData\GARMIN\Maps

    dann scheint es nicht die passende zu sein.

    Eine *.gma ist es nicht sonder eine *.gmap

    Die *.gmap ist, wie Reinhard#32 bereits geschrieben hat, die "Installation" der Karte,

    allerdings keine Datei sondern ein Verzeichnis mit sher vielen Unterverzeichnissen.


    "Eine" gma - Datei reicht nicht.

    Es muss schon die "richtige" sein.

    In dieser Datei ist die Kartenversion und das Navi "verwurste".

    D.h. nur wenn die gma - Datei die richtige Karten-Version enthält funktionieren BaseCamp & MapSource.

    Aber nur wenn die Kartenversion und das Navi richtig sind funktioniert die Karte nach dem Übertragen auch auf dem Navi.


    Ob eine gma - Datei evtl. auch mehrere Kartenversionen und / oder mehrere Navis enthalten können weiss ich nicht, glaube es aber nicht, da bei jedem Update eine neue Datei erscheint.


    PS: Die gma -Datei hat immer einen sehr kryptischen Namen (den man aber ändern kann um einen besseren Überblick zu behalten was wofür gut ist ;-) )

    GuSy


    276C

  • also die Karten sind an der richtigen Stelle. Jedoch habe/finde ich keine GMA Dateien.

    Um welches Navi handelt es sich den?

    Wie sind die Karten auf den Rechner gekommen?


    Evtl. musst Du unter C:\Users\<Administrator>\AppData\Roaming\GARMIN\Maps

    suchen. GE will schon gerne mal die Karten mit Admin-Rechten ausgeführt installieren und legt dann die gma-Datei unter dem Admin-Verzeichnis ab.

    Und wenn Du dann als "normaler User" das BaseCamp startest, wird die gma - Datei nicht gefunden.

    GuSy


    276C

  • Vermutlich handelt es sich um sein altes Quest 2

    CN Europe NTU 2021.10 ist verfügbar

    Wohl nicht:

    1. gibt es für den sicherlich nur die CN NT (ohne U)

    2. bräuchte man dafür ein LifeTime (OnTime ist für den nicht mehr erhältlich)

    3. bekommt man die Karte nicht heruntergeladen (GE unterstützt die Geräte nicht und GarminMapUpdater funktioniert nicht mehr.)

    4. Die Freischaltung funktionierte bei den Geräten nur mit dem GarminPlugIn, der bei den aktuellen Browsern nicht mehr unterstützt wird und

    5. Die Freischaltung ist nicht mehr möglich, da die entsprechende Seite https://my.garmin.com/maps/unlockMaps.htm abgeschaltet ist.

    GuSy


    276C

  • alles klar, danke für eure Hilfe. Ich muss das erstmal verdauen/kapieren. Nur zur Info: auf dem alten Quest2 soll nichts laufen, der liegt nur noch rum. Mir geht es ausschließlich um MapSource am PC