gibt es ein Navi-Gerät mit Button "ab hier neue Strecke suchen"?

  • Hallo, ich bin bei Navis nicht mehr up-to-date, daher meine vielleicht etwas blöde Frage: welche mobilen Navi-Geräte haben einen Button "ab hier neue Strecke suchen"?

    Mich ärgert es, wenn man zB an eine gesperrte Strasse kommt, die der Navi nicht als gesperrt kennt, und man will, das der Navi ab hier eine andere Strecke sucht.

    Gibt es Geräte mit der Funktion, am besten als Button auf dem Karten-Display, damit man schnell und einfach neu berechnen lassen kann, ohne ewig im Menu herumzusuchen.

  • woher soll das Gerät wissen auf wie viel Kilometer diese Straße gesperrt ist ?? ich rede jetzt zB. von einer kleinen Kreisstraße.... irgendwo "im Niemandsland" :-)

    "Gebiet ausgrenzen" diese Funktion kenne ich von meinem ollen Garmin !! da ist man dann ca. 20m in so einen Straße rein gefahren und hat ihm gesagt dass das hier nicht geht... mit bisschen Glück gab es ne Umfahrung ! mit Pech ist der 800m weiter irgendwo quer wieder auf diese für 4km gesperrte Straße... :-(

    wenn eine Umleitung ausgeschildert ist oder diese Sperrung per "Verkehrsmeldung" eingepflegt wird trifft das natürlich nicht zu was ich beschreibe...

  • zumindest bei Zumo als auch Drivesmart kenne ich diese Funktion unter "Route ändern" aus der Navigation heraus - sowohl als "Umleitung" allgemein so dass bis zum nächsten Zwischenziel eine neue Route gefunden wird, als auch als "Umleitung nach Distanz" wobei dann nach der Distanz wieder auf die alte Route eingeschwenkt wird und als als "Strasse vermeiden" so dass nur die unmittelbar zu fahrende Straße umgangen wird. Dazu einfach während der aktiven Naviagtion unten rechts auf den Schraubenschlüssel tippen und die Kachel "Route ändern" antippen - danach muss man sich nur noch sicher sein, was man will.

    Also nach meinem Verständnis gehts nicht besser

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • das Gerät soll nichts wissen, wenn in der Stadt zB eine Strasse wegen Bauarbeiten gesperrt ist, und man somit die bisher geplante Route nicht fahren kann, soll der Navi nach Betätigung dieses Buttons eine andere Route suchen, wie gesagt, ohne Rumgefummel in Menus.

    Ähnliches wäre ja auch sinnvoll, wenn man einen neuen, noch nicht gemeldeten Stau sieht, und man sagen will, leite mich woanders lang ab hier.

    Ich kann mir nicht vorstellen, das so etwas in neueren Navis nicht berücksichtigt sein soll.

    Es will ja nicht jeder GoogleMaps mit mobilen Daten verwenden....

  • ....... leite mich woanders lang ab hier.......

    Das ist ja die bereits weiter oben erwähnte Herausforderung.

    Wieviel anders soll es denn sein ?


    Ohne Entscheidungen des Nutzers wird es nicht gehen.

    Das GPS-System ist dafür entwickelt worden, den momentanen Standort des Nutzers anzuzeigen.

    Später kamen dann die intelligenten Routenplanermöglichketien, welche je nach Fortbewegungsart eine Strecke von A nach B aus dem im Navi gespeicherten Kartendaten berechnen und zur Navi-Anzeige bringen konnten.

    Bei einer Streckensperrung bleibt dem Nutzer wohl nichts anderes übrig, als auf die Karte zu schauen um sich dann für eine Alternative zu entscheiden.

    Die automatische Neuberechnung ( haben die Garmin-Navis und lässt sich im Setup dauerhaft einstellen ) einer zuvor geplanten Route ist dabei ja schon hilfreich. Also ab der Sperrung, weg von der angesagten Route auf eine parallel führende Strecke. Zunächst meckert das Navi noch und bittet um die Durchführung einer Wende, eventuell auch mehrfach. Später gibt das Navi auf und berechnet, ausgehend von dem "falschen Weg" eine neue Route zum Ziel. Da muss man nichts zusätzlich bedienen.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Zitat

    Ohne Entscheidungen des Nutzers wird es nicht gehen.

    Genau ! 8)

    nur...

    wenn man keine Ahnung hat wo genau eine Sperrung ist

    muss man probieren !!

    Beispiel:
    am Lila Punkt steht ein Schild

    Durchfahrt verboten, Baustelle, Anlieger frei

    denkst du dir... geht schon irgendwie... ich guck mal wo die Baustelle ist !

    Du fährst dann die ca. 11km bis zum grünen Punkt !

    dann geht nix mehr ! Baustelle ! tiefer Graben, Beton Poller usw.

    hättest du unten am grünen Punkt die Straße für paar hundert Meter gesperrt so wie ich es oben beschrieben habe hätte dich das Navi über Weyer wieder zum nächsten Wegpunkt gelotst und oben am grünen Punkt hättest du ebenfalls blöd geguckt ! :-)

    solchen Mist hab ich schon zig mal gehabt !!!

  • Gustav69


    dann nimm einfach Strasse vermeiden oder einfach nur Ümleitung allgemein - darum gibt es ja die drei Möglichkeiten. Und wenn du dann feststellst, dass dein Ziel oder Zwischenziel immer noch in der Sperrung liegt, hast eh ein Problem.


    Im realen Leben gibts aber diese gelben Pfeilschilder mit dem Hinweis auf das chinesische Dorf Um-Lei-Tung - dem kann man auch nachfahren

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

    Einmal editiert, zuletzt von hubi85120 ()

  • Im realen Leben gibts aber diese gelben Pfeilschilder mit dem Hinweis auf das chinesische Dorf Um-Lei-Tung - dem kann man auch nachfahren


    Waaaaahahahaaaa :D
    Danke für den Schmunzler 8)

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Zumo 550 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - CN NT LifeTimeAbo

  • Ich fahre einfach den Umleitungsschildern nach. Vor allen Dingen wenn ich eine geplante Route fahre, würde mir das Zumo bei einer Neuberechnung die Original Route mit den Geräteeinstellungen neu berechnen und damit verändern. Das möchte ich aber nicht und deshalb folge ich der Ausschilderung und fahre nach Displayanzeige wieder auf die Route zurück.
    Wem der geplante Routenverlauf egal ist oder man nur von A nach B will, der kann auch sein Navi mit dem Handy via Garmin Smartphonelink koppeln. Dann bekommt man im Vorfeld schon einen Hinweis auf eine Baustelle oder Stau und das Gerät rechnet eine Umleitung. Wie gut und aktuell diese Infos sind, steht auf einem anderen Blatt. Eine aktive, geplante Route ist dann aber hinüber.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Blackview BV9600 pro
    Honda St1300

  • Auf den Straßen wo ich hauptsächlich unterwegs bin stehen keine Umleitungsschilder !!! 💡

    na dann - wir sind mit dem ATV zwar hauptsächlich auf kleinsten Strassen unterwegs, aber selbst da sind Sperrungen angezeigt - sofern es kein eh verbotener Privat- oder Waldweg war. Von daher wird es sich in deinem Fall wohl um ein sehr spezifisches Problem handeln, dass du dann wohl auch spezifisch für dich lösen musst.

    Uns hat die Funktion Umleitung und Strasse sperren aus der Navigation heraus bisher immer gereicht.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Hallo, ich bin bei Navis nicht mehr up-to-date, daher meine vielleicht etwas blöde Frage: welche mobilen Navi-Geräte haben einen Button "ab hier neue Strecke suchen"?

    Mich ärgert es, wenn man zB an eine gesperrte Strasse kommt, die der Navi nicht als gesperrt kennt, und man will, das der Navi ab hier eine andere Strecke sucht.

    Gibt es Geräte mit der Funktion, am besten als Button auf dem Karten-Display, damit man schnell und einfach neu berechnen lassen kann, ohne ewig im Menu herumzusuchen.

    Bei meinem 395er geht das IMO recht einfach. Route ändern drücken > Umleitung, fertig. Schon wird die Umleitung berechnet, sofern kein gelbes Umleitungsschild da ist.