Ein Kurzbericht

  • Nabend Alfons,

    da muss ich zur Abwechslung GARMIN mal in Schutz nehmen, selbst ältere Hardware (die offiziell nicht mehr verkauft wird!) erhält bei Bedarf noch Updates. :thumbup:


    Gruß Torsten

    Was aber für die nach wie vor funktionierenden z.B. 276c, 278er etc. nicht zutrifft bzw. zutraf (Abkoppleung vom MapUpdater) ... :rolleyes:


    Gruß

  • Ich behaupte in Sachen Update/Software da tun sich Handys, Navis und sonstige Geräte nichts.

    Egal Ob Handys/Navis oder sonstige Geräte.... ALLE haben BUGS und bei allen Geräten wird mehr oder weniger schnell mit Updates, Bugs behoben oder auch mal Features nachgereicht.


    Garmin ist da nun mit Sicherheit kein Einzelfall. Schlussendlich muss jeder für sich selber entscheiden, ob der aktuelle Stand der Geräte in Sachen Hard-/Software Ihr/Ihm ausreichend ist oder nicht.


    Es wird auch nicht einfacher möglichst fehlerfreie Geräte zu programmieren, da immer mehr Funktionen hinzukommen. Einfach nur Navigation reicht uns doch mittlerweile nicht mehr.....

    also meistens nicht

  • Das ist bei Smartphones und Computern auch nicht anders. Bei den Geräten werden ebenfalls nach ein paar Jahren, obwohl sie noch funktionieren, die Updates eingestellt.
    Android, Windows, MacOS usw.

    Wer will kann heute sicherlich noch mit einem Windows 95 PC und der dazu passenden Software arbeiten, aber macht das Sinn?

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • .. Einfach nur Navigation reicht uns doch mittlerweile nicht..


    Mir schon.

    Und wenn man bei Sonne auch noch was sehen kann und das Ding mit Handschuhen bedienen kann und man damit auch noch Touren Planen kann...


    Den ganzen anderen Schnickschnack brauche ich nicht

    GuSy


    276C

  • Wer will kann heute sicherlich noch mit einem Windows 95 PC und der dazu passenden Software arbeiten, aber macht das Sinn?

    kommt drauf an !

    man kann zB. mit einem Word auf Win95 einen Bestseller Roman schreiben...

    mein Spezi hat einer Druckerei der steuert div. Maschinen nach wie vor mit Win95

    und ich hab ein Win7 Laptop im Keller wo ich die aktuellsten MP3 Songs hören kann....

    :)

    IN SICH funktioniert das alles noch prächtig !!


    mit meinem Quest mit Karten von 2008 kann ich garantiert ca. 1200km Mopedkilometer fahren ohne das da ein wirkliches Problem in Sachen "neue/geänderte Straßen" auftaucht !

    für Kurier/Taxi oder Speditionsfahrten taugt das natürlich nicht mehr...X/

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • Es wird auch nicht einfacher möglichst fehlerfreie Geräte zu programmieren, da immer mehr Funktionen hinzukommen.

    Naja, so ein Navi ist m.E. schon Kinderfasching gegenüber einem Betriebssystem oder einem ganzen Office-Paket. Hier geht es schlicht und einfach um *Qualitätssicherung* und weil die Geld kostet wird hier halt nach Kräften gespart. Und das nicht erst seit gestern. In der Firma, in der ich beschäftigt war, alles hautnah miterlebt :(

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    davor: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, Oregon 400t, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSMAP 276CX

  • Es wird auch nicht einfacher möglichst fehlerfreie Geräte zu programmieren, da immer mehr Funktionen hinzukommen. Einfach nur Navigation reicht uns doch mittlerweile nicht mehr.

    doch, mir würde tatsächlich ein Remake meines Zumo 550 mit größerem Display, schnellerer CPU mit aktueller Nav-Engine, mehr Speicher, konfigurierbarem GUI und Navigationsverhalten, 3 oder 4 AA-Akkus zum Wechseln und stabilem BT reichen. Behalten würde ich die aktive Halterung und zusätzlich die Option für Digital-VF per Ansteckantenne.

    Und der ganze Online-Klimbim mitsamt WLAN kann da hin gehen wo der Pfeffer wächst.

    Für so ein Navi wäre ich bereit auch gutes Geld auszugeben

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • mit meinem Quest mit Karten von 2008 kann ich garantiert ca. 1200km Mopedkilometer fahren ohne das da ein wirkliches Problem in Sachen "neue/geänderte Straßen" auftaucht !

    Und mit neuesten OSM Karten hast sogar zero Probleme... (gerade erst wieder mal 2300 einwandfreie km damit abgespult... das kleine handliche Ding tickt wie schweizer Uhr... eben weil er nur das Wesentlichste kann... )

    In neue Geräte werden einfach zu viele features gepackt, nur um sich damit Verkaufspunkte zu kreieren was die Kunden ja unbedingt wollen...
    MHO... :|

    regards, M. Brunner
    MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
    3x Garmin Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM Europe für Honda ST1100
    1x Nüvi 205 Sys 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi

  • Und mit neuesten OSM Karten hast sogar zero Probleme... (gerade erst wieder mal 2300 einwandfreie km damit abgespult... das kleine handliche Ding tickt wie schweizer Uhr... eben weil er nur das Wesentlichste kann... )

    MHO... :|

    Vielleicht sollte ich ja mal wieder meine drei Q1 und das Q2 aktivieren ... :)


    Gerade mal testweise nach einer 2 - 3 jährigen Betriebspause alle vier Qs eingeschaltet; bis auf eins sprangen die anderen drei problemlos an und hatten erstaunlicherweise sogar noch rund rund 50% Akkukapazität ... 8o


    Welche OSM Karten empfiehlst du?


    P.S.: Ganz, ganz liebe Grüße ans Cafe Hummel mein Lieber .... 8)

    Einmal editiert, zuletzt von ZODIAC ()

  • ... eben weil er nur das Wesentlichste kann... )

    naja... der kann schon recht viel !!

    spontan fallen mir zwei Sachen ein, die mein 276cx im Vergleich nicht kann

    Stichwort "Favoriten Ordner" bzw. eigene Wegpunkte, dies ist ganz schlecht gelöst im 276cx

    und die Option " Gebiet ausgrenzen" hab ich noch nicht gefunden im aktuelleren Gerät...

    ich finde, das ich mich nicht verbessert habe mit dem neuen Gerät !!

    unterem Strich bestenfalls Gleichstand

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19

  • naja... der kann schon recht viel !!

    Yup, für die geringe Größe und im Vergleich absolut lahmen Prozessor noch immer erstaunliche Leistungen...
    Das Gerät war, wenn auch schon damals von vielen nur milde belächelt, ein genialer Wurf... kann noch immer nichts entdecken was meine Anforderungen & Wünsche besser erfüllen würde und daher jetzt unbedingt neu kaufen müßte... :/


    Ist bei mir auch keine shelf-queen...

    regards, M. Brunner
    MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
    3x Garmin Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM Europe für Honda ST1100
    1x Nüvi 205 Sys 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi

  • feine Kilometerleistung !!!

    bei sind knappe 90000 auf der Uhr...

    die übrigens beim 276cx mal so eben gelöscht werden

    wenn man auf Reset alle Werte geht !:(

    .
    Gruß Hobby
    Quest seit Mai 05
    276Cx seit Mai 19