Routenführung LMT 61

  • Hallo an die Wissenden,

    Ich habe das LMT 61 und folgendes Problem. Ich nutze häufig die Strecke von Zossen nach Berlin . Da zur Zeit eine längere Baustelle zwischen AS Rangsdorf und dem Schönefelder Kreuz besteht möchte ich auf der B 96 nach Berlin rein fahren. Das wäre eine Strecke von ca. 10 km. Wenn ich dafür in den Vermeidungen die Option - Autobahn vermeiden - einstelle, dann schickt mich das Navi nicht über die Autobahn, aber auch nicht über die 2 Spurige B 96. Ich soll dann über irgendwelche Dörfer fahren, wobei diese Strecke weder kürzer noch schneller als geradeaus über die B 96 , wo man 120 kmh fahren darf. Kann mir jemand helfen was ich da einstellen muss. Ich denke schon mal für eure Idee.

  • hubi85120

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Axel53

    Hat den Titel des Themas von „Routenführung“ zu „Routenführung LMT 61“ geändert.
  • Ich habe auch das DS61 LMT ...

    Die Vermeidung von Autobahnen bezieht sich auch auf zweispurige Bundesstrassen. Daher die Umleitung 'über die Dörfer'.

    Gucke Dir doch mal den Menüpunkt 'Eigene Vermeidungen' an.

    Dort kannst Du dich mit Strassen und Gebieten beschäftigen.

    'Strasse' kannst Du gut bei temporären Baustellen einsetzen.

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 4GB - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Mopped: R1150RT - Auto: MX5-NCFL

  • Danke erstmal für die Antwort, aber ist es nicht ein bisschen blöd von Garmin dass ich mich ne halbe Stunde vor Fahrtantritt ans Navi setzen muss um eine Route von 30 km zu planen. Wenn ich von A nach B fahren will, dann will ich am Startort mein Fahrtziel eingeben und das Navi soll mir dann die Optimale Route vorschlagen. Meinetwegen ob kürzere Strecke oder die schnellste. Ich hatte früher ein Navigon bei dem hat es so funktioniert. Gibt es eventuell eine Alternative zu Garmin?.

  • dass ich mich ne halbe Stunde vor Fahrtantritt ans Navi setzen muss um eine Route von 30 km zu planen

    warum - du weisst doch offensichtlich wo die Baustelle in etwa ist - einfach bei den eigenen Vermeidungen eine Strasse zwischen zwei Punkten vermeiden, im konkreten Fall die BAB vor und nach der Baustelle, auswählen, speichern, aktivieren. Und natürlich BAB dann wieder zulassen.

    Das ist eine Sache von 3 Minuten.


    Nebenbei - wenn du die Strecke häufiger fährst, dir das Areal also bekannt ist, wozu brauchst du dann das Navi?

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • natürlich gibt es Alternativen - dazu gibts im Netz massenhaft Tests, Berichte, Vergleiche - einfach mal umschauen

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Ich nehme das Navi viel um über die Freisprechanlage zu telefonieren. Schalte aber die Routenführung trotzdem auch in Gegenden ein wo ich mich auskenne, und wundere mich dann öfters wie eigenartig mich das Navi durch die Gegend schicken will. Das zeigt mir aber auch , dass ich zwar in unbekannten Gegenden zwar ans Ziel komme aber ob es dort die Optimale Route ist, da bin ich mir nicht so sicher. Die Wege des Herren sind unergründlich. Ich denke aber das ist bei anderen Herstellern auch nicht anders. Also scheint es wirklich daran zu liegen, dass 2 spurige Bundesstraßen genauso wie Autobahnen bei allen Navi Herstellern gleich behandelt werden. Sehr unverständlich.

  • ob es dort die Optimale Route ist


    eine für dich optimale Route wirst du von einem Navi nicht bekommen - was ein Navi kann, ist dir einen Weg zum Ziel zu zeigen. Und zusätzlich versucht es bei der Ermittlung der Route verschiedene Wege abzugleichen und dabei den kürzesten/schnellsten Weg zu finden, das passiert nach vorgegebenen logischen Regeln - ein Optimum, gemessen an deinem eigenen Fahrverhalten oder gar an deinem Insiderwissen und Vorlieben wird das aber nicht sein.


    trotzdem auch in Gegenden ein wo ich mich auskenne, und wundere mich dann

    den Zweck dieser Aktion verstehe ich nicht - was bringt das?

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • den Zweck dieser Aktion verstehe ich nicht - was bringt das?

    Um sich zum Beispiel mit dem Gerät vertraut zu machen.

    Als ich mir den Z550 holte, habe ich den für meinen bekannte Arbeitsweg eingesetzt, um zu sehen, wie das Teil 'tickt'.
    Von einem Freund wurde ich belächelt.

    Im nächsten Urlaub, da konnte ich dann hergehen und mit der geübten Handhabung so manches Missgeschick leichter regeln.

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 4GB - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Mopped: R1150RT - Auto: MX5-NCFL

  • Na gut, warscheinlich komme ich dann hier nicht so richtig weiter. Aber wenn ich das so richtig verstanden habe, heißt es dass wenn ich einfach von Berlin nach Bayern fahren möchte und die Option ohne Autobahn einstelle, dann kann ich auch keine 2 spurigen Bundesstraßen befahren auf denen man 120 kmh fahren darf?. Und das ist bei allen Herstellern so? Das wäre aber blöd. Vielleicht kann mir jemand diese Frage noch beantworten, ansonsten aber danke für eure Erklärungen.

  • Hallo!


    Für soclche Fälle bietet es sich dann an ein Navi zu nehmen das am PC geplante Routen nutzen kann.

    Da kommst du bei den Navis für Auto aber schnell an den Punkt das du das automatische Neuberechnen falls du mal wo abbiegen musst/eine Umleitung ist/wasweisich nicht abschalten kannst und es dann auch nicht zur gewünschten Route führt.


    Bei den Geräten wie den Zumos oder 276cx die u.a. fürs Motrradfahren konzipiert wurden kann man das abschalten.


    Aber alles in allem ist das dann auch kein Selbstläufer und man mus sich schon etwas mit der Materie und den diversen Besonderheiten der Geräte beschäftigen damit das rauskommt was man sich vorstellt.

    MfG
    Volker
    -----------------------------------------------
    Garmin 276cx>Motorrad | Zumo590>im Auto|Nüvi 3790>stille Reserve| Garmin 278>Backup