Oregon 700: verbleibende Höhenmeter - möglich oder nicht?

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Moin miteinander!


    Ich bin Michael aus Kiel und fahre am liebsten mit dem MTB in den Bergen. Bisher navigierte ich auf Tracks (erstellt mit komoot und dann bearbeitet mit Base Camp) mit etrex Vista HcX und GPSmap 62s. Da die angezeigten Höhenprofile jedoch nichts taugten, kaufte ich mir das Oregon 700 (aktuellste Firmware ist drauf). Ich verwende die openmtbmaps.


    Für mich am interessantesten sind die Verbindung zu komoot (klappt super!) und die zahlreichen neuen Datenfelder, vor allem "Höhenmeter zum Ziel" (hoffentlich aufsummiert?!).

    Da im Moment Winter ist und ich hier keine Berge in der Nähe habe, kann ich die Funktionen auf dem Rad im Moment nur antesten. Das läuft bisher nicht so gut: Vorhin zeigte mit das Oregon auf einer vom Gerät berechneten Route im Reisecomputer -140 hm zum Ziel. Völliger Unsinn, sowohl als reine Differenz als auch aufsummiert. Man muss aber dazu sagen, dass heute aus irgendwelchen Gründen nur die aktuelle Geschwindigkeit im Reisecomputer angezeigt wurde. Tageskilometer und Schnitt wurden nicht berechnet.


    Ich stellte kurz nach dem Kauf einige Fragen an den Garmin-Support, der auch flott reagierte (allerdings widersprüchlich, siehe bei amazon unten im Text):


    Schriftwechsel mit Garmin-Support:

    F: [...] Mich interessiert, ob beim Datenfeld „Höhenmeter zum Ziel“ Zwischenanstiege berücksichtigt werden oder nur einfach die Differenz zwischen aktueller Position und Ziel berechnet wird. [...]

    A: Wenn Sie auf dem Oregon 700 einer Navigation folgen, werden die "Höhenmeter bis zum Ziel" so angegeben, wie die Route "liegt". Das heißt, dass die Zwischenanstiege berücksichtig werden, die bis zum Ziel zurückzulegen sind.

    Bei zwei verschiedenen Anstiegsrouten auf den gleichen Berg werden so beispielsweise zwei verschiedene Höhenmeterangaben bis zum Ziel zu sehen sein.


    F: [...] Da ergiben sich gleich neue Fragen: Sie schreiben immer von Routen. Das bedeutet ja, dass wenn ich einen Track über komoot lade und auf LOS tippe, diese Information nicht zur Verfügung stehen oder? Als einzige Abhilfe habe ich bisher das Einfügen von Zwischenzielen (POI) über den Umweg Base Camp gefunden. Ist das auch direkt am Oregon möglich?

    A: Diese Information steht Ihnen auch bei einer Tracknavigation zur Verfügung, also auch mit Tracks aus Komoot.

    Sie können auch Routen mit Zwischenzielen direkt am Oregon planen, dies ist im folgenden Link erläutert. Das Hinzufügen von Zwischenzielen zu Tracks ist auf dem Oregon nicht möglich.


    Mein Fazit:
    Ich bekomme die ersehnte Info über "verbleibende Höhenmeter zum Ziel" selbst in der praktischen Tracknavigation (tippen auf LOS). Das wäre der Knaller. Also ein guter Kauf! Es klappte in der Praxis aber nicht: Selbst eine vom Oregon spontan berechnete Route konnte die Info nur im Reisecomputer und falsch anzeigen (s.o.).




    Fragen auf Amazon zum Thema lieferten nun folgende (widersprüchliche) Antworten:


    Frage 1: Werden noch ausstehende Höhenmeter korrekt berechnet? (falls es zb zwischen zwei Gipfeln eine Abfahrt gibt)

    Antwort 1: Guten Tag,

    die Anzeige der verbleibenden Höhenmeter ist beim Oregon 700 nicht möglich. Die verbleibende Distanz zum nächsten Wegpunkt der Route kann hingegen eingestellt werden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr Garmin Support Team (Nun doch nicht?????)


    Frage 2: Zeigt das Gerät verbleibende Höhenmeter an?

    Antwort 2: Im Navigationsmodus ja...


    Danke fürs Lesen und für eventuelle Tipps und Antworten! Ich verbleibe ziemlich verwirrt und mit


    VG Michael

    Einmal editiert, zuletzt von michael46 () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • hubi85120

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Beim 66er lässt sich, nachdem die Funktion "TrackBack" für einen gespeicherten Track aktiviert wurde, ein Datenfeld einstellen, welches die verbleibenden Höhemeter bis zum Ziel anzeigt.

    Bei einem Rundkurs zeigt er mir dann folgerichtig etwa 0 Meter an. Die Null ist abhängig von der aktuell gemessenen Höhe des Standortes. Kann also abweichen.

    Im 66er ist "TrackBack" via Nutzung von "Los" im Menu der Anzeige eines gespeicherten Tracks aktivierbar.


    michael46:

    Ist halt jetzt für den 66er, gehe jedoch davon aus, dass dies beim Oregon700 ebenso möglich sein sollte.

    Die Funktionen hst Du ja auch so beschrieben.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

    Einmal editiert, zuletzt von trailsurfer ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Leider weiß ich mangels Oregon700 nicht, ob das Geräte die Höhenmeter einer Strecke runterzählt.


    Zumindest so viel:

    Eine Route wird vom Geräte berechnet. Zum bestimmen von Höheninformationen wird eine Karte mit "DEM" benötigt. Das sind nicht die Höhenlinien. Ist keine solche Karte vorhanden, wird die BaseMap herangezogen, die aber nur ein sehr grobes Raster hat.

    Ein Track besteht aus vielen Einzelkoordinaten, die jeweils einen Höhenwert haben können. Falls Höheninformationen da sind, greift das Gerät darauf zurück, ansonsten zu einer Karte mit DEM und wenn die auch nicht da ist die BaseMap.


    TracBack (nicht Trackback) nimmt den aufgezeichneten Track, dreht ihn anders rum und startet ihn. Also eigentlich dasselbe wie "LOS", nur wird halt der aktuelle Track andersherum genommen.



    Die Höhenmeterangabe ist meistens relativ nichtssagend. Die Berechnung ist zu komplex. Für ein und dieselbe Strecke spucken die 5 Systeme 10 verschiedene Werte aus.


    Was will man denn unterwegs wissen? Wie lang ist der Berg noch, wie viele Anstiege kommen noch und wie steil ist das jeweils. Diese Fragen lassen sich viel präziser im Höhenprofil der Strecke beantworten.

    Bei einem Track hat man zusätzlich unter "aktive Route" hohe und tiefe Punkte. Damit kann man auch etwas anfangen.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Deswegen meine Frage nach dem Höhenmodell, weil die Höhenlinien in dem Fall 0,nix bringen.

    Die OpenMTB hat "DEM".


    Kann man leicht testen, indem man die plastische Kartenansicht aktiviert. Für diese Darstellung wird ebenfalls das DEM benötigt.

  • Danke für die Beiträge bisher. Wie es scheint, hat jedoch niemand selbst ein 700er.


    Ich habe heute nochmal eine kleine Testtour gemacht. Das Ergebnis war leider ziemlich übel.


    Was nicht lief:

    • verbleibender Anstieg: es wurde Nonsens angezeigt. Ein Track der tatsächlich 60 hm hat, bekommt "Höhenmeter zum Ziel: -4 angezeigt. Auch die zugehörige Route, die leider total abweichend berechnet wurde, lieferte keine guten Werte (vielleicht liegt es auch daran, dass das Teil hier im Flachland einfach keine sinnvollen Berechnungen machen kann. Trotzdem unbefriedigend.).
    • Der Reisecomputer: es wurde nur wieder das Tempo und die Distanz zum Ziel angezeigt. Tageskilometer, Zeit in Fahrt, und Schnitt blieben auf Null. Es klappte nur einmal kurz nach einem Batteriewechsel. Nachdem ich ein neues Ziel eingab jedoch nicht mehr
    • im Höhenprofil ist immer nur unten die rechte Hälfte ausgefüllt (s. Foto). Das macht das GPSmap auch immer. Ich kapiere es einfach nicht.

    Was lief:

    • Tempo, Position auf der Karte (hatte Speiche SH und mtbmaps probiert; Basemap jeweils mal an oder aus. Machte alles keinen Unterschied bei den o.g. Problemen.)
    • POIs in der Umgebung finden usw. (das kann mein altes GPSmap aber auch.)
    • Datum und Uhrzeit

    Als nächstes probiere ich den Komplettreset (vielleicht erstmal ohne anschließendes Softwareupdate?). Nervig jedoch wegen der bereits eingerichteten Verbindungen zu Geo Caching und komoot. Hatte unterwegs auch mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, half aber auch nicht.


    Wenn das nicht helfen sollte, kommt das Ding weg. Habe da schon was anderes im Auge ;-)


    Vielleicht weiß ja noch jemand Rat.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...