Mountainbike und Motorrad (Enduro) Garmin Montana 700 oder doch Garmin 276cx

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Hallo,


    ich nutze derzeit ein Garmin GPSMAP 66 zum wandern und habe dafür auch einen Halter am Mountainbike und am Motorrad. Beim wandern bin ich mit dem Gerät ganz zufrieden aber beim Fahrrad fahren und ganz besonderes beim Motorradfahren wäre ein größerer besser auflösender Display doch sehr hilfreich. Bei dem GPSMAP 66 Zoomt man doch etwas öfter mal raus um sich besser zu orientieren um danach wieder rein zu zommen um den nächsten Feldweg auch zu erwischen.


    Ein 276cx habe ich schon mal in Aktion gesehen. Habe beim Tanken jemanden getroffen der eines montiert hatte und konnte mich kurz mit Ihm austauschen.


    Ich verwende ausschließlich OSM Karten und erstelle in der Regel zunächst Routen mit Basecamp und wandle diese in starre Tracks um umd diese dann mehr oder weniger genau abzufahren. Mit der Vorgehensweise komme schon seid Jahren gut zu recht. Früher verwendete ich dafür noch ein Etrex 30.


    Vom Display her scheint das 276cx doch noch etwas schärfer zu sein obwohl es älter ist. Denke das liegt am Touch des 700er Montanas. Das Montana konnte ich noch nicht in Live sehen kenne es nur von Videos.


    Zu was würdet Ihr mir bei meinem Anforderungsprofil Motorrad und Mountainbike Offroad raten und warum? Zum Wandern würde ich weiterhin das kompakte GPSMAP 66s nutzen.


    Grüße


    Daniel

  • erst einmal musst Du mit Dir überein kommen ob Du Touch oder Tastenbedienung haben willst.

    Der Rest ergibt sich daraus.


    PS: Wieso ist Dir der 66-er fürs Fahrrad zu klein?

    Ich würde mal über eine neue Brille nachdenken ;-)

    GuSy


    276C

  • Nun, das Montana ist immer noch etwas kleiner als das 276 und hat intern wahrscheinlich modernere Prozessorarchitektur. Das 276 hat vor allem zusätzlich die Tastenbedienung, was auch ein Vorteil sein kann.

    Beide gibt es mit TopoEuropa Lifetime das Montana als i auch mit der dann für den Mehrpreis günstigen Citynavigator Lifetime,

    Damit hat man auch die Berechtigung die Karten auf Basecamp zu installieren.

    Vorteil man kann mit den Karten grenzüberschreitend Routen planen und abfahren. Das geht mit vielen OSM Karten nicht.

    Rest solltest Du selber Dir erarbeiten. Ich tendiere zum neueren 700i.

    Nutze selber aber zum 700 nur die Topo und Freizeitkarte da ich das Gerät nur lokal einsetze. Im Cabrio fahre ich mit Drivesmart AutoNavis.

    Einmal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Persönlich würde ich heute, wenn es nicht Tastenbedienung sein muss, das Montana 700i kaufen. Insbesondere in der Geschwindigkeit ist das Montana dem 276Cx haushoch überlegen.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.80 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 9.20, HW V6, 32GB SD)

  • Ich fahre das 276cx am Motorrad, da ist die schiere Größe gerade noch erträglich und das Display ist ne Wucht!

    Fürs Fahrrad war mir das 66er auch zu klein, da habe ich jetzt ein altes Montana 600 angebaut, der Akku hält lange genug und das Display ist groß genug. Gekauft für 100€ mit allerlei Kratzern und Macken am Gehäuse, funktioniert aber prima.

  • Also, ich bin jetzt vom 700i hell auf begeistert.

    Am Wochenende 1100km mit in Basecamp vorbereiteten Routen.

    Keinerlei Problem, das Display ist eine Wucht, die Schnelligkeit ist gegenüber meinem schnarch langsamen 276cx eindeutig.

    Dass das Display unschärfer wirkt gegenüber dem 276cx würde ich nicht sagen.

    Und Du solltest auch daran denken dass die Touchbedienung schneller ist als die Tasten des 276cx.


    Gruß

    Holger

    Garmin Montana 700i, Montana 600 mit Lifetime.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Hallo,


    vielen dank für das kurze Aufzeigen eurer Erfahrungen. Ich tendiere dann doch eher zum Montana 700 und verwende das 66er für Wanderungen etc. Wie ist es mit der Touch Bedienung? Geht die auch mit Handschuhen? Das Zoomen hatte ich am Fahrrad auch während der Fahrt gemacht sofern es mal erforderlich ist.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Ich habe gerade noch mal die Überschrift gelesen und dort ist die Anwendung MTB also Fahrrad als auch Enduro = Motorrad angesagt.


    Dann ist die richtige Entscheidung Montana 700.

    Ich habe mir auch das 700 fürs MTB geholt und das Ding am Lenker ist gelinde schon ob der Größe ein „Klopper“, kaum gescheit zu montieren.

    Mit dem noch größeren 276, was vom Layout her auch für Quermontage gedacht ist, zusätzlich mit dem „Tastaturblock“, wirds gelinde „skuril“, auch wenn es irgendwie möglich sein sollte.


    Noch ein Punkt zur Montage des Montana 700 mit dem Halter am Fahrradlenker.

    Nicht nur das Gerät ist groß, auch der original Halter von Garmin nimmt gehörig Platz ein. Problematisch ist der Umstand, dass viele, so auch mein Lenker, unmittelbar von der Vorbauklemmung aus sich zu den Lenkeenden mit Schaltung und Griffen stark verjüngen. Mit der beiliegenden Befestigungsschelle steht der Halter und damit das Display immer nach außen abgekippt „schief“. Auch läßt sich das Teil nicht richtig festziehen und es rutscht nach außen.

    Auf dem Vorbau zu montieren geht bei den meisten Vorbauten nicht wegen der Höcker am Steuerrohrschaft und der Lenkstangenklemmung.

    Abhilfe war für mich der Halter mit dem Kugelklemmsystem von Ram-Mount.

    Auch hier besteht, wenn auch weniger, durch die VerJüngen des Lenkrohres das Problem des Lockerns. Abhilfe, um die Klemmstelle das schwarze 50 mm Tesa-Gewebeband 3-4 Lagen aufkleben. Das Band klebt unverrückbar auf dem Metall und die Schelle -gräbt- sich in die Lagen und rutscht dann auch nicht mehr seitlich weg.

  • Würde wegen City Navigator Lifetime das 700i nehmen, da man das sonst nie nachrüsten kann mit Lifetime.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.80 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 9.20, HW V6, 32GB SD)

  • Ich habe gerade noch mal die Überschrift gelesen und dort ist die Anwendung MTB also Fahrrad als auch Enduro = Motorrad angesagt.

    Hallo, Du hast die Probleme der Lenkermontage auch im Detail sehr treffend beschrieben und ich kann das nur bestätigen.


    Das GPSmap 276Cx setzen ich im Auto ein, kann es mir in der Mitte eines großen Motorradlenkers noch vorstellen, jedoch keinesfalls auf einem Fahradlenker.


    Auf dem Fahrrad empfehlen ich noch vor den ausgewiesenen Edge-Modelle eines der Karten- und Routing-fähigen Wander-Navis, beispielsweise ein 6xer, etrex oder vergleichbar kleines Modell.


    Hinweis: Nicht vergessen, daß das Navi auch einen Sturz oder Umfallen problemlos überstehen sollte. Je monströser das Navi oder Smartphone, desto wahrscheinlicher wird ein Totalschaden beim Sturz.

    Garmin on bike user since 2001

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...