Zûmo XT - Routenplanung auf Endgerät ist nicht ausgereift. Suche Drektkontakt zum Entwickler.

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Hallo liebe Community,


    ich habe mich die Tage sehr über das brand neu (15.07.2022) erhaltenes Zumo XT geärgert, weil ich nach nur einer Stunde testen schon diverse Probleme mit dem Gerät entdeckt hatte. Es war sogar ein "Black Screen" dabei, als ich eine Routenplanung gestartet hatte... Dass es nichtmal die Basics der Routenplanung als "Stand Alone"-Gerät mindesten so gut kann, wie mein 15 Jahre altes TOMTOM Rider 1 (was jetzt den Geist aufgegeben hat), hätte ich von einem 400-500 Euro Navi der neuen Generation nicht erwartet. Und auch nicht, dass es solch ein Anfänger Problem mit SW 6.20 - den "Black-Screen" - binnen einer Stunde gegben würde... Daher habe ich es kurzerhand auf SW 6.50 geupdates und weitergetesetet (seither kein "Black-Screen" mehr).


    Kurzer Einschub: Das TOMTOM RIDER 550 funktionier nach meinem empfinden noch schlechter als mein altes TOMTOM RIDER 1 und habe es daher sofort wieder dort hin zurück geschickt, wo es herkam. Somit bleibt nur noch als hoffnungsträger das GARMIN. Hier sind die entdeckten Probleme nicht ganz so gravierend, weshalb ich die Hoffnung habe, dass das Zumo XT vielleicht noch nachfolgende Themen abgestellt bekommt.


    Wie komme ich zu solch einer Laune/Haltung? Nun ich möchte Touren auf dem Navi zu 100% ohne probleme erstellen/planen können, da ich unterwegs nicht meinen Laptop dabei habe, um BaseCamp zu starten. Und für den Preis muss das System einfach sauber durchdacht/ausgereift sein/funktionieren. Garmin und TOMTOM, machen ja nicht erst seit 5 Minuten Navis.


    In 20 Jahren Navi-Geschichte kann man wohl erwarten, dass Minimum die Basic top funktionieren, und heute im Vergelich zu damals auch Nutzerfreundlich durchdacht sind. Doch das scheint wolh hinsichtlich der Routenplanung auf dem Endgeräten dann doch wohl nicht so richtig geklappt zu haben... und ist mir ein Rätsel...


    Da ich jedoch noch die Hoffnung habe, dass Garmin nachfolgend beschriebene Probleme via SW-Update in den Griff bekommt, möchte ich hier in die Runde fragen:


    1. Kennt ihr die von mir nachfolgend beschriebenen Probleme? Wenn ja, wie kann ich es im Gerät selbst beheben?


    2. Kennt ihr bei Garmin einen direkten Ansprechpartner, an den ich meine Änderungswüsche schicken kann, und er diese auch ernst nimmt?



    Hier nun die Probleme - mit SW 6.50:


    GARMIN Zumo XT - Issue 01 - Intro - Reihenfolge/Attribute im Wegpunktuntermenü verschiebbar machen.


    *** Issue/Problem 01:

    Die Planung einer Route ist einfach nur extrem nervig, weil die (zumindest für mich) wichtigste Funktion in der Routenerstellung, einen Wegepunkt auf der Karte zu setzen, genannt "Karte durchsuchen", ganz zuletzt im SubMenü gelistet wird.


    *** Lösungsvorschlag:

    Die Verschiebefunktion, wie es dies bei den Wegepunkten bereits gibt, auch im SubMenü des jeweiligen Wegepunkts "global wirkend" einführen. So kann sich der User die Attribute in der Liste nach persönlicher Präferenz einrichten, und viel schneller die Routenplanung abschließen.


    Video-Link: Werbelink entfernt


    ________________________________*************____________________________________


    GARMIN Zumo XT - Issue02 - Routenplanung - Keine Wegepunktfähnchen auf Kartenansicht bei Erstellung eines neuen Wegepunkts.


    *** Issue/Problem 02:

    Beim erstellen einer NEUEN Route, nutze ich bevorzugt zur Wegepunkterstellung die Funktion "Karte durchsuchen". Hierbei tritt das Problem auf, dass keine zuverlässige Orientierung auf der Karte möglich ist. Es fehlt eine Anzeige über die bereits gesetzten Wegepunkte oder gar nur den letzten gesetzten Wegepunkt als in der Karte dargestelltes FÄHNCHEN.


    *** Lösungsvorschlag:

    Es sollen alle bisher gesetzten Wegepunkte als Fähnchen je nach Bildausschnitt (Zoom) dargestellt werden.


    Video-Link: Werbelink entfernt



    ________________________________**************__________________________________



    GARMIN Zumo XT - Issue 03 - Routenplanung - Keine eindeutige Orientierung auf Kartenansicht möglich.


    *** Issue/Problem 03:

    Beim erstellen einer NEUEN Route, nutze ich bevorzugt zur Wegepunkterstellung die Funktion "Karte durchsuchen". Hierbei tritt das Problem auf, dass keine zuverlässige Orientierung auf der Karte möglich ist, wenn die Streckenführung zwischen den Fähnchen berechnet wurde, und sich die Streckenführung dabei mehrfach kreutz. Die mangentafarbene Linie reicht nicht aus, um den Verlauf der Route vollständig nachvollziehen zu können.


    *** Lösungsvorschlag:

    Es sollte zwischen den als Fähnchen dargestellten Wegepunkten die Verlaufsrichtung mit einer ausreichenden Menge an Pfeilen dargestellt werden. Die Wegepunkte selbst, sollen mit einer Nummerierung aufsteigen versehen sein, dass man diese eindeutig von Karten auf der Listenansicht zuordnen kann. Je nach Bildausschnitt (Zoom) der Karte soll die Anzahl der Pfeile und dargestellten Fähnchen sinnvoll angepasst werden.


    Video-Link: Werbelink entfernt



    ___________________________________*************______________________________________



    GARMIN Zumo XT - Issue04 - Routenplanung - Ziel kann nicht in Wegepunkt gewandelt werden.



    *** Issue/Problem 04:

    Der Zielpunkt einer gespeicherten Route kann nicht in einen Wegepunkt gewandelt werden, um nachfolgend weitere Wegepunkte zu setzen und abschließend eine neues Ziel zu hinterlegen. Dies macht das nachträgliche Erweitern der Route unheimlich umständlich zu bedienen.


    *** Lösungsvorschlag:

    Wie oben gefordert umsetzen.


    Video-Link: Werbelink entfernt



    _____________________________________****************______________________________________




    GARMIN Zumo XT - Issue05 - Routenplanung - Neuer Wegepunkt, Kartenansicht öffnet falsche Position


    *** Issue/Problem 05:

    Setzt man in einer bereits gespeicherten Route einen neuen Wegepunkt mit Hilfe der Kartenansicht "Karte durchsuchen", öffnet diese Funktion nicht den Bereich des zuvor selektierten Wegepunkts, nach welchem nun ein neuer Wegpunkt auf der Kartenansicht hinzugefügt werden soll. Es wird statt dessen die "Aktuelle Position" in der Karte gewählt. So muss man umständlich/mit Mühe die nachfolgende Wegepunktstelle suchen/finden.


    *** Lösungsvorschlag:

    Es soll der Bereich des zuvor selektierten Wegepunkts direkt geöffnet werden.


    Video-Link: Werbelink entfernt



    ________________________________*****************_______________________________




    Hier abschließend also nochmal meine Fragen:


    1. Kennt ihr die von mir nachfolgend beschriebenen Probleme? Wenn ja, wie kann ich es im Gerät selbst beheben?


    2. Kennt ihr bei Garmin einen direkten Ansprechpartner, an den ich meine Änderungswüsche schicken kann, und er diese auch ernst nimmt?



    Viele Grüße

    MaxiHutz ;)

    Einmal editiert, zuletzt von hubi85120 ()

  • hubi85120

    Hat das Thema freigeschaltet
  • zur Frage #2 - nein, dürfte hier nicht bekannt sein und einen diesbezüglichen Austausch würde das Forum auch nicht unterstützen. Es ist nicht zielführend und auch nicht Sinn eines Forums einen Entwickler mit Kundenkontakten zu penetrieren - dazu gibt es in jedem Unternehmen definierte Prozesse die mit dem Supportkontakt starten - egal wie gut oder schlecht sie gelebt werden.


    Von daher die Empfehlung - nimm deine Ausarbeitung, zerlege sie in einzelne Probleme und gib sie einzeln an den Garmin Support, damit jedes Problem mit einem eigenen Ticket verfolgt wird. Und wenn dann keine zufriedenstellende Lösung rauskommt, dann gib das Gerät eben wieder zurück.


    Aber meine persönliche Anmerkung - mit solchen Zusammenstellungen „erschlägst“ du jeden - siwohl hier im Forum, als auch bei Garmin, so dass dasInteresse sich damit auseinander zu setzen mit der Anzahl der Zeilen sinkt.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

  • Ohne mir die Routenplanung am Gerät noch einmal intensiver nach deinen Kriterien / Fragen durchgeesehen zu haben:


    Ist es bei deinen Anforderungen nicht sinvoller deine Routen zumindest am Handy - das man ja eigentlich immer dabei hat - zu planen? Die von dir gewünschen Kriterien erfüllen Kurviger.de und auch MyRouteApp.

    Über die GarminDriveApp bekommt man dann die geplante Route problemlos auf das Zumo und hat so einen großteil - wenn nicht alle - der von dir genannten Probleme erschlagen.

    Der Vorteil vom Garmin gegenüber dem TomTom ist hier meiner Meinach nach durchaus gegeben, weil die Konnektivität besser ist und das Zumo sehr gut mit den GPX-Dateien umgehen kann.


    Bis dann

    Olli

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hi Olli.

    Nein leider nicht, weil ich noch ein uraltes Handy habe, und das absichtlich auch behalten will. Es ist schlicht inakzeptabel, dass der Hersteller (egal ob TOMTOM oder Garmin) solch eine Nutzeroberfläche abliefert, und dafür 400-500 Euro verlangt. Apps und dergleichen sind "nice to have", sind aber in meinen Augen eine Notlösung. Wenn das System mit ein bisschen mehr Aufwand ein gescheites erstellen von Routen auf dem riesen 5,5" Display ermöglicht, braucht keiner mehr diese Apps. Warum soll man zig Umwege benutzen, wenn Garmin einfach nur eine richtig SW anbieten muss.


    VG

    Maxi

  • zur Frage #2 - nein, dürfte hier nicht bekannt sein und einen diesbezüglichen Austausch würde das Forum auch nicht unterstützen. Es ist nicht zielführend und auch nicht Sinn eines Forums einen Entwickler mit Kundenkontakten zu penetrieren - dazu gibt es in jedem Unternehmen definierte Prozesse die mit dem Supportkontakt starten - egal wie gut oder schlecht sie gelebt werden.


    Von daher die Empfehlung - nimm deine Ausarbeitung, zerlege sie in einzelne Probleme und gib sie einzeln an den Garmin Support, damit jedes Problem mit einem eigenen Ticket verfolgt wird. Und wenn dann keine zufriedenstellende Lösung rauskommt, dann gib das Gerät eben wieder zurück.


    Aber meine persönliche Anmerkung - mit solchen Zusammenstellungen „erschlägst“ du jeden - siwohl hier im Forum, als auch bei Garmin, so dass dasInteresse sich damit auseinander zu setzen mit der Anzahl der Zeilen sinkt.

    Hi, könntest du mir den Link zukommen lassen, wo man die Tickets einkippen kann? Merci.

    Grüße

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hi Olli.

    ....Es ist schlicht inakzeptabel, dass der Hersteller (egal ob TOMTOM oder Garmin) solch eine Nutzeroberfläche abliefert, .......


    VG

    Maxi

    Da das XT nicht deinen gewünschten Anforderungen genügt, schick es zurück denn eine kurz- oder mittelfristige Änderung wird es da wohl nicht geben.


    Die Diskussionen zu diesem Thema lassen auch befürchten, dass es keine große Unterstützerzahl deiner Wünsche gibt (ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen) und deine Wünsche bei Garmin keine besondere Priorität haben werden.


    Eine umfangreichere Routenplanung auf dem XT ist eher die Ausnahme...

  • selten so gelacht wie bei dieser Schimpftriade. Typischer Fall von „das Problem sitzt vor dem Gerät“

    Mir drängt sich da der Verdacht auf, dass hier jemand dringen Zuschauer für seinen YouTube Kanal sucht. Und dann noch die „Arroganz“ er könne mal geschwind mit dem verantwortlich Programmierer reden und das Problem fixen :D

    Garmin hat bisher nur auf dich gewartet :D:D


    Ich kamn dir nur einen Tipp geben: Verkauf das Teil oder geb es zurück solange du noch kannst.


    P.S. Garmin liest hier nicht mit, toben und schimpfen bringt nix

  • hubi85120

    Hat das Thema geschlossen
  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...