Abstimmung Basecamp oder Mapsource

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
  • Abstimmung Basecamp oder Mapsource? 322

    1. Ich finde Basecamp sehr gelungen und bevorzuge Basecamp als Planungstool am PC. (48) 15%
    2. Ich bevorzuge Mapsource als Planungstool am PC, mit Basecamp komme ich nicht zurecht. (199) 62%
    3. Ich habe ein Garmin und benütze weder Basecamp noch Mapsource. (22) 7%
    4. Ich habe kein Garmin und plane trotzdem mit Mapsource oder Basecamp. (1) 0%
    5. Ich benutzte beides, weil beides seine Vorzüge hat. (52) 16%

    Hier in der Plauderecke schlage ich vor, angesichts der nicht Enden wollenden Meinungsäusserungen zu Basecamp eine Abstimmung zu starten. Damit würden wir ein reales Bild zur Beliebtheit von Basecamp im Vergleich zu Mapsource erhalten. Vielleicht findet sich ein Websiteprogrammierer, der einen Abstimmungscounter beisteuert, mit dem man seine Vorliebe für Basecamp oder Mapsource bekunden kann. Mein Vorschlag für die Frage wäre :
    'Ich finde Basecamp sehr gelungen und bevorzuge Basecamp als Planungstool am PC ' und die andere Möglichkeit 'Ich bevorzuge Mapsource als Planungstool am PC, mit Basecamp komme ich nicht zurecht'. Angezeigt werden sollte die Anzahl der Hits, die auf jeweils eine Frage getätigt wurden. Webspace mit cgi/php könnte ich zur Verfügung stellen. Falls dann noch der Abruf der Ergebnisseite direkt vom Naviboard möglich wäre, wäre das ein willkommenes Sahnehäubchen. Noch idealer wäre, wenn der admin des Navibordservers, die Abstimmung gleich hier implementiert.
    morgen1

  • Also wenn schon, dann würde ich schon fragen was für ein gps system benutzt wird (compe systeme...), sowie auch andere planungssoftware (QLandkarte) zur auswahl stellen.



    Sent from my iPad using Tapatalk

  • An dem Tag an dem BC mit der gleichen Geschwindigkeit und Performence zu bedienen ist wie MS stimme ich gerne ab . So ist das Programm immer noch in einem späten Beta Stadium.Auf einfachen oder älteren Rechnern eine Zumutung wenn es mal schnell gehen soll. Und für ein Progi den gut eingelaufenen Rechner der selbst für aufwendige Fotoprogramm(Corel FotoShop X4)vollkommen reicht zu entsorgen muss wirklich nicht sein nicht sein.


    Gruss

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance


  • Auf einfachen oder älteren Rechnern eine Zumutung wenn es mal schnell gehen soll.



    Selbst auf zeitgemäßen PCs (i7_64, 8GB ) isses mühsam wenn man dienstlich schnell Adresse suchen/Route plotten muß...

    regards, M. Brunner
    MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
    3x Garmin Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM Europe für Honda ST1100
    1x Zumo 220 OSM Europe für Honda NT700A
    1x Nüvi 205 Sys 7.8, Audio 2.00, CNENT2021.** im Carina E Combi

  • Meine Touren bastele ich alle mit M&S. Da gibt es alle Werkzeuge und Alles funktioniert.
    Die Touren werden in Ordnerd nach Themen und in Unterverzeichnissen nach Jahrgängen gespeichert.


    BaseCamp ist eine Zumutung.
    Nichts funktioniert wie es soll, Adressen suchen geht garnicht, ebenso die Einstellung der Detailstufen.
    Die meisten Werkzeuge muß man suchen und die Zoomfunktion ist bescheuert und umständlich gemacht. Die alte Gummibandfunktion war um Klassen besser.


    Dafür kann man die Kartenansicht sinnloserweise verdrehen. Das bringt den winzigen Vorteil, dass man mit einer 90° Drehung eine längere Nord-Süd-Route ansehen kann.
    Das kann man aber mit dem Zoom besser umsetzen, ganz ohne die Fahrtrichtung in der Ansicht zu verstümmeln.


    Ich finde es ganz toll, meine Touren am PC genau vorzuplanen, und mache Dieses gerne. Die Liebe zur Vorplanung geht aber nicht soweit, dass ich 50 - 100% mehr Zeit mit der Planung mit Basecamp aufwänden möchte.


    Limbo

  • Man sollte auch das Nutzerprofil beachten.


    Für die Onroad-Tourenplanung finde ich Mapsource nach wie vor genial.


    Für Outdoor - Offroad würden für mich die Vorteile von BaseCamp überwiegen.


    Gruß bergdohle


  • Die meisten Werkzeuge muß man suchen und die Zoomfunktion ist bescheuert und umständlich gemacht.


    Hat jetzt nix mit der abstimmung zu tun, und ichfinde bc ja auch nicht toll (etwa gleich unergonomisch wie ms, nur halt andere/neue probleme). Hast du eine maus mit rad? Damit kann man zoomen...



    Sent from my iPad using Tapatalk

  • Wo kann ich denn MapSource runterladen? Auf der Garmin Webseite wird nur das 6.16.3 update zur verfuegung gestellt, mit dem Hinweis dass dieser (logischerweise) nur funktioniert wenn bereits ein MapSource produkt vorhanden ist.


    Aber wo man das runterladen kann, steht nirgendwo.


    kann jemand helfen? (BaseCamp laesst mich verzweifeln).

  • Das befindet sich im Lieferumfang eines käuflichen Produktes von Garmin als Dreingabe. Eine direkt installierbare Version ist nicht runter ladbar. Aber wenn du mal kurz die Foren Funktionen zum stöbern verwendest wirst du sicher eine Anleitung finden, die dir erklärt wie man ein Update ohne Vollversion installiert.

  • MapSource_6163.exe herunter laden, entpacken (z.B. mit 7-Zip), MSmain.msi ausführen! Update=Vollversion ;)

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Garmin Zumo 550: SW 5.00, Audio 2.30 (Steffi), GPS FW 3.00, BT FW 3.40 an Midland-BT Rider FM und SE K810i
    CN Europa NT neueste Version - MapSource 6.16.3 - MTP 2008/2009

  • Also wenn schon, dann würde ich schon fragen was für ein gps system benutzt wird (compe systeme...), sowie auch andere planungssoftware (QLandkarte) zur auswahl stellen.


    Da fehlt : Ich habe ein Garmin und benütze weder Bc noch Ms.


    Noch eine Option:
    Ich habe kein Garmin (sondern ein Magellan, Lowrance, Satmap, Two Nav, Falk ...) und plane trotzdem mit Mapsource/ Basecamp

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

  • Mit den neuen Geräten und NTU-Karten ist BC die bessere Wahl.


    BC ist nicht so schlecht, wie viele meinen und kann mit einigen Anpassungen sicher noch optimiert werden.


    Die Dateistruktur und das übersichtlichere Anwenderlayout war in MS besser.


    Aber MS wurde eingestellt und wird irgendwann nicht mehr mit den neuen Geräten und Karten zusammenarbeiten. Daher werden wir uns mit BC arrangieren müssen, ich arbeitete mit dem zümo 660 mit beiden im Wissen, dass mir in naher Zukunft keine Alternative mehr bleibt, jetzt mit dem zümo 350 LM nur noch mit BC.

  • Angeblich lernt man im Leben nie aus, aber in dieser Umfrage ist zu erkennen, dass zur Zeit 15 Antworter doch ausgelernt haben und sowas wie Software nicht neu erlernen möchten.:p


    Nick

  • Tja, bei neueren Geräten ist man teilweise auf bc angewiesen, weil mit ms nicht alles kompatibel/möglich ist.


    Mit mapinstall und der bc Suchfinktion bin ich aber absolut nicht glücklich...

    [SIGPIC][/SIGPIC]