SD-Karte wird nicht erkannt

  • Kann mir mal jemand erklären, wie das mit dem SD-Karten funktioniert beim XT?

    Meine 128GB und 256GB Karte werden jedenfalls nicht erkannt. Formatiert als FAT32.


    Hatte zum Test eine MP3 draufkopiert, aber der Medienplayer findet keine Musikdateien.

    Ebenso habe ich die OSM Freizeitkarte im Garmin-Ordner auf der SD-Karte platziert. Taucht nicht in der Auswahl unter myMaps auf.


    Jemand ne Idee, was ich falsch mache?

    Beim 595 und 276Cx funktioniert das genauso ohne Probleme.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.10 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin inReach Mini (FW 2.8, HW 4.0)

    Garmin Zumo XT (FW 2.9, HW V6, PCB V6, 256GB SD)

    2 Mal editiert, zuletzt von ConiKost ()

  • Gemäss Garmin Support unterstützt das XT nur bis maximum 64GB Speicherkarten.

    Das ist korrekt, aber wenn es dannach geht, war 32GB maximal für jedes einzelne Garmin angegeben, wo jeder beliebiege größere Karte funktioniert hat, solange mit FAT32 formatiert.


    Würde für mich heißen, wenn wirklich maximal 64GB geht, dass es eine künstliche Beschränkung ist.

    Aber FAT32 ist schon korrekt, oder?

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.10 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin inReach Mini (FW 2.8, HW 4.0)

    Garmin Zumo XT (FW 2.9, HW V6, PCB V6, 256GB SD)

  • FAT32 ist richtig, und beim Garmin Support steht tatsächlich, dass das XT maximal nur bis 64GB unterstützt. Was auch immer der Grund für dieses Limit ist.

    Du könntest auch folgendes versuchen:

    Zitat: Das zumo XT startet möglicherweise nicht richtig, wenn sich eine 64 GB-Karte im Gerät befindet und diese nicht formatiert wurde. Stecken Sie die Speicherkarte in das Gerät, nachdem es eingeschaltet wurde, damit Sie eine Aufforderung zum Formatieren erhalten.


    Oder versuche, die Partition auf 64GB zu verkleinern.

  • Hier mein Senf zu diesem Thema:


    • Bei einem der letzten Updates wurde doch das Limit für die Speicherkarte auf 128GB heraufgesetzt!? FAT32 ist auf jeden Fall schon richtig - exFAT wird leider nicht unterstützt...
    • Zusätzliche Maps werden bei mir im Ordner 'Map' im Wurzelverzeichnis der Speicherkarte erkannt...
    • MP3s liegen bei mir im Ordner 'Music' ebenfalls im Wurzelverzeichnis der Speicherkarte...
    • Das mit 'Speicherkarte im laufenden Betrieb einlegen, dann wird sie richtig formatiert und erkannt' habe ich auch so gelesen - bei mir hat's auch so funktioniert...

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
    Aktuell: Garmin Zumo XT+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explorer am eMTB; Forerunner 645M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C -> Garmin Zumo 59x

  • Ich habe jetzt aus meiner Grabbelkiste mal eine 64GB Karte rausgeholt. Die wird in der Tat erkannt.

    Traurig, dass Garmin hier offenbar künstlich begrenzt. Technisch gibt es keinen Grund dazu


    [EDIT]

    Fireman hat Recht. Laut Changelog wurde mit Firmware 2.7 auf bis zu 256GB angehoben.

    Dann bleibt die Frage, wieso meine Karten nicht im XT wollen?

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.10 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin inReach Mini (FW 2.8, HW 4.0)

    Garmin Zumo XT (FW 2.9, HW V6, PCB V6, 256GB SD)

    • Bei einem der letzten Updates wurde doch das Limit für die Speicherkarte auf 128GB heraufgesetzt!? FAT32 ist auf jeden Fall schon richtig - exFAT wird leider nicht unterstützt...

    Korrekt ... von daher sollten 128GB Karten offiziell gehen. Bei MP3 habe ich mal irgendwo gelesen der MediaPlayer erkennt die nur wenn die MP3 über das Gerät kopiert worden sind auf die Karte und nicht per SD Card Reader, einfach mal ausprobieren ob das am Zustand was ändert.

    Erkennt denn Basecamp eine SD Karte im Gerät ?

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 210 (verkauft) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Die frage galt ja nicht Dir ;-) Bei mir wird die auch erkannt ... die Frage ist ob Basecamp die bei ConiKost angezeigt wird. Wenn nicht hat er ein generelles Problem schon mal, wenn doch käme es auf den Versuch an die MP3s per angeschlossenen Gerät zu übertagen.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 210 (verkauft) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Nein, auch in BaseCamp wurde keine SD-Karte vom XT erkannt.

    Im Moment funktioniert nur die 64GB Karte.


    Die 128er von Sandisk und 256er von Samsung haben keine Lust. Sind aber definitiv okay, da Sie z.B. im 276Cx ohne Probleme funktionieren.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.10 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin inReach Mini (FW 2.8, HW 4.0)

    Garmin Zumo XT (FW 2.9, HW V6, PCB V6, 256GB SD)

  • Ok dann bin ich mit meiner Idee nämlich raus weil Du ein generelles Problem hast und nicht nur das die MP3s nicht da sind oder die Karten auf der SD Karte.


    Eh man da lange rumbastelt, was spricht dagegen auf eine 64GB Karte zu gehen ? MP3 Titel sind ja eh auf 1000 begrenzt, das passt da locker rauf und jede Menge zusatzkarten auch.

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 210 (verkauft) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • ... MP3 Titel sind ja eh auf 1000 begrenzt, das passt da locker rauf und jede Menge zusatzkarten auch.

    Sicher - auf meinem 595er hatte ich über 3000 drauf?


    Ist mir allerdings mittlerweile egal - ich streame jetzt vom Handy direkt zum Headset, da ich sowieso keine Audio-Infos vom Navi haben will (nur störendes Gelaber)

    aktuell: Zumo XT auf Honda VFR1200X Crosstourer (und im Auto)

    früher: Zumo 595/ 590/ 660/ 550, SP2610, Streetpilot, etrex legend hcx mit OSM, usw.
    Sammlung User-Kartenthemes Zumo usw.: HIER KLICKEN

  • Ich habe das jetzt auch mal getestet. Ich habe bei eingeschaltetem XT eine 200 GB SD-Karte von SanDisk eingelegt. Das XT hat sie sofort erkannt und gemeint sie müsse formatiert werden, was ich dann bestätigt habe.

    Dann habe ich die Karte aus dem XT entfernt und per Kartenleser einen Ordner MP3 angelegt und dahinein habe ich meinen ACDC-Ordner kopiert. Dann wieder die Karte in den XT (diesmal bei ausgeschaltetem Gerät).

    Fazit: Null Probleme! Karte wird einwandfrei erkannt, Musik wird abgespielt und auch im Windows Explorer wird die korrekte Größe angezeigt. Die Karte ist jetzt FAT32 formatiert (war vorher glaube ExFat)


    GPSMap 276c, Zūmo 590, Zūmo XT

    2 Mal editiert, zuletzt von Wolf Hamburg ()

  • Sicher - auf meinem 595er hatte ich über 3000 drauf?

    selbst nicht verifiziert aber im Amerikanischen Forum kam das thema auf das wohl bei 1000 schluß sein soll beim XT. Und auch dort wurde gesagt das die vorherigen mehr können ...

    Garmin GPS 60 * Garmin GPS 64s * Navgear MX350 (Navigon) * Navgear MX350 (iGO) * Zumo 210 (verkauft) * Zumo 390 * Zumo 345 * Zumo XT

  • Also ich hab keine Ahnung, aber nach einem erneuten Versuch heute werden meine 128GB und 256GB Karten erfolgreich erkannt. Kann nicht sagen, warum es jetzt geht.. Scheint auch zuverlässig zu gehen.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.10 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin inReach Mini (FW 2.8, HW 4.0)

    Garmin Zumo XT (FW 2.9, HW V6, PCB V6, 256GB SD)

  • Danke der Thread hat mir geholfen - mein Problem war dicke Finger und in meinem Zorn habe ich die erste 64 GB Karte geschrottet. Die neue funktioniert jetzt danke - kann ich im XT zuweisen, z.B. dass er alle Tracks auf der Karte speichert ?

  • kann ich im XT zuweisen, z.B. dass er alle Tracks auf der Karte speichert ?

    Das geht entweder einzeln, oder für alle Tracks:


    Für noch nicht gespeicherte Tracks:

    1. Apps -> Tracks
    2. "Nicht gespeicherte Tracks" (unten rechts Kalendersymbol drücken)
    3. "Alle nicht gespeicherten Tracks" auswählen
    4. Optionen (Schlüsselsymbol oben links)
    5. Track speichern (Namen vergeben, speichert alle Tracks im internen Speicher)

    Gespeicherte Tracks:

    1. Apps -> Tracks
    2. Gespeicherten Track auswählen
    3. Optionen (Schlüsselsymbol oben links)
    4. Weitergeben
    5. Speicherkarte


    Übrigens: ich hab mein XT nicht mit Garmin Explore verbunden, kann sein, das obiges daher etwas abweicht, falls XT mit Explore verbunden ist.

  • Also ich hab keine Ahnung, aber nach einem erneuten Versuch heute werden meine 128GB und 256GB Karten erfolgreich erkannt. Kann nicht sagen, warum es jetzt geht.. Scheint auch zuverlässig zu gehen.

    Wieviel Speicherplatz haben die beiden SD-Karten, nachdem sie im ZumoXT mit FAT32 formatiert wurden?

    Gemeint ist der verfügbare Speicherplatz.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android